Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurioses Thema Nr. 6 (ab August 2016)
geschrieben von Jumbo 
Die eingezeichneten Gleise dort sind heute ja die Ferngleise. Man sieht gut, zwischen Spandau und Wustermark/Elstal die 4-gleisige Strecke... heute befinden sich noch zwei weitere Gleise zwischen em Wustermarker Güterbahnhof und dem Pbf. Wustermark. Eine, die direkt südlich der Fernbahngleise entlang läuft ist die einzige Verbindung zum Pbf. Elstal, das andere Gleis, was in einem Südbogen verläuft, geht direkt in den Gbf Wustermark rein. (siehe Google Maps)
Die Wagen 2526 und 2527 die heute auf der U9 in der Mitte fahren haben überhalb der Fenster eine Perlschnur einzig für die U5 erhalten inkl. IGA.

Ich dachte bisher Perlschüre für einzelne Linien gibt es nur auf der U55.
Zitat
micha774
Die Wagen 2526 und 2527 die heute auf der U9 in der Mitte fahren haben überhalb der Fenster eine Perlschnur einzig für die U5 erhalten inkl. IGA.

Da gab es in dieser Woche einen Fahrzeugaustausch.

Edit: Unverständlicher Satz entfernt.

so long

Mario



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.04.2017 10:54 von der weiße bim.
Und die U5 zählt neuerdings zum Kleinprofil? :)
Die Betonung lag wohl auf Netz in Großprofilnetz, die U5 gehört gegenwärtig nicht wirklich dazu.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
So einen komischen Türschließvorgang wie diesen [www.youtube.com] habe ich bei den 481er noch nie erlebt. Wie kann so etwas überhaupt passieren?
Komische Frage. Türstörung. Punkt...

"Zielverzeichnis Berlin 2016 - Eine Sammlung" >> Infos bei Facebook "GraphX Berlin"
Sieht mir nicht nach einer klassischen Türstörung aus. Da scheint eher die Türsteuerung falsche Punkte beim Ansteuern gesetzt zu haben. Lustig ist sowas aber nicht, denn daraus kann tatsächlich der Ausfall der Tür resultieren.

Dennis
Zitat
GraphXBerlin
Komische Frage. Türstörung. Punkt...

Warum ist diese Frage deiner Meinung nach komisch?

"drster" hat wohl Recht. Es ist keine normale Türstörung, weil diese Tür sonst gar nicht aufgehen würde.
Türstörung ist und bleibt eine Türstörung.
Eine Türstörung kann auch ganz anderer Natur sein als eine vollständige Dysfunktion dieser, also in Form der Störung, dass sie gar nicht erst aufgeht.
Zuletzt beispielsweise hatte ich in Hamburg einen Schnellbus (64er mit einflügliger Schwenk-Schiebe-Tür vorne, also solche wie sie in Berlin die MB GN03 hinten haben, aber nur ein Flügel), bei dem die vordere Tür, wenn sie geschlossen wurde, oft fast ganz zu ging und dann wieder aufsprang, dann musste gewartet werden bis sie wieder vollständig geöffnet war und von neuem geschlossen werden, dann war sie zu. Auch hier also eine Türstörung, nur mit nicht ganz so verheerenden Auswirkungen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.04.2017 09:54 von VBB/HVV.
Am 14. April fuhr ich mit dem Zug um 10:49.

Offensichtlich hat die Blechelse nicht auf den Fahrplanaushang geguckt, denn der Zug wurde weder an den Anzeigern noch per Ansage angekündigt.

Edit: fehlendes „nicht“ ergänzt, Danke für den Hinweis



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.04.2017 08:19 von Jumbo.


Zitat
Jumbo
Am 14. April fuhr ich mit dem Zug um 10:49.

Offensichtlich hat die Blechelse auf den Fahrplanaushang geguckt, denn der Zug wurde weder an den Anzeigern noch per Ansage angekündigt.

Fehlt in deinem Satz ein "nicht"? Nur dann ergäbe er Sinn, denn der Fahrplanaushang, den du angehängt hast, ist korrekt.

Dort steht:
Sa, So ab 15. Apr*
*an allg. Feiertg.; nicht 25., 26. Dez, 1. Jan

Übersetzt: An allen Feiertagen (außer 1.&2. Weihnachtsfeiertag und Neujahr), sowie ab 15. April auch am Wochenende.

14. April war Karfreitag und damit Feiertag, der nicht den Ausschlußkriterien entsprach, also sollte der Zug laut Aushang fahren, was er ja laut deiner Aussage auch tat.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Zitat
Jumbo
Am 14. April fuhr ich mit dem Zug um 10:49.

Offensichtlich hat die Blechelse auf den Fahrplanaushang geguckt, denn der Zug wurde weder an den Anzeigern noch per Ansage angekündigt.

Fehlt in deinem Satz ein "nicht"? Nur dann ergäbe er Sinn, denn der Fahrplanaushang, den du angehängt hast, ist korrekt.

Dort steht:
Sa, So ab 15. Apr*
*an allg. Feiertg.; nicht 25., 26. Dez, 1. Jan

Übersetzt: An allen Feiertagen (außer 1.&2. Weihnachtsfeiertag und Neujahr), sowie ab 15. April auch am Wochenende.

14. April war Karfreitag und damit Feiertag, der nicht den Ausschlußkriterien entsprach, also sollte der Zug laut Aushang fahren, was er ja laut deiner Aussage auch tat.

Das ist aber so arg kryptisch formuliert. "An allen Sa/So und allgemeinen Feiertagen ab 14. Apr" hätte gereicht.

Und er fährt natürlich nicht im Dezember. Weder Sa/So noch Feiertags. Wenn das nicht da steht, dann vermutlich weil der ganze Fahrplanaushang nicht bis Dezember reicht. Dann braucht man wiederum den Verweis auf die Weihnachtstage nicht.

So liest sich das, als würde er im Dezember Sa/So fahren, an Feiertagen aber nicht.
Zitat
Global Fisch
Dann braucht man wiederum den Verweis auf die Weihnachtstage nicht.

Doch, das Fahrplanjahr beginnt ja vor Weihnachten. Geh mal davon aus, daß der Plan dort seit dem letzten Fahrplanwechsel Mitte Dezember 2016 hängt, dann stimmt doch alles.
Gerade wollte ich einen Termin planen und bekam diese seltsame Meldung zu lesen. Was ist denn davon zu halten und wie gelangt so etwas ins System?


Da hat wohl einer mit dem HIM-Manger rumgespielt.

*******
Logital bei Twitter.
Zitat
micha774
Das mit dem zitieren üben wir nochmal Stahldora. ;-)

Gegendarstellung: Die vor einigen Tagen zitierte Aussage bezüglich der englischen Netzspinne stammt, so hat unsere Redaktion in nachträglicher Recherchearbeit herausgefunden, nicht von Herrn Wuhletal, sondern vom weithin bekannten Zeitgenossen Micha774. Wir bitten diesen Umstand zu entschuldigen und hoffen weiterhin auf Ihr Dasein als treue Leserschaft.

Edit:

Zitat
Alter Köpenicker
Gerade wollte ich einen Termin planen und bekam diese seltsame Meldung zu lesen. Was ist denn davon zu halten und wie gelangt so etwas ins System?

Vielleicht steht Tom hierbei nicht für einen Menschen, sondern ähnlich wie beim Wetter für eine Lage, hier also keine Wetter-, sondern eine Verkehrslage. ,,Auf der S3 wütet heute das Dick Tom, meiden Sie diese Linie daher lieber."

D

In Bus und Bahn offenbaren sich die sozialen Abgründe unserer Mitbürger.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.04.2017 13:32 von Stahldora.
Zitat
Logital
Da hat wohl einer mit dem HIM-Manger rumgespielt.

Wie meinen?
Zitat
Stahldora
Vielleicht steht Tom hierbei nicht für einen Menschen, sondern ähnlich wie beim Wetter für eine Lage, hier also keine Wetter-, sondern eine Verkehrslage. ,,Auf der S3 wütet heute das Dick Tom, meiden Sie diese Linie daher lieber."

Oho, dann wird mich mein Weg wohl über Kaulsdorf führen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen