Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
IK17 - Icke fürs Großprofil
geschrieben von der weiße bim 
Ist dieser Zug auch wieder von Innen mit Monitoren zugekleistert?

*******
Logital bei Twitter.
Zitat
VBB/HVV
Zitat
UndergroundBerlin
Sind die neuen Türen jetzt nicht mehr so abartig langsam, wie bei den IK15?

Da ich das selbst nicht so gut beurteilen kann, da ich nur 1 oder 2 Mal mit einem IK mitgefahren bin, kann ich einen Beitrag aus der heutigen Abendschau empfehlen, in der 15. Minute gibt es auch ein kurzes Video eines Türschließvorgangs.

Danke, gerade mal reingeguckt. Die Türen sind definitiv schneller! Da hat sich der Umstieg auf einen neuen Hersteller (Bode, wenn ich mich nicht irre) hoffentlich gelohnt.


Zitat
Logital
Ist dieser Zug auch wieder von Innen mit Monitoren zugekleistert?

Ja, das sieht man auch im Abendschau-Beitrag. Allerdings hängen sie optisch nicht mehr so rum, sondern sind in einen festen Rahmen eingebaut. Auch schön zu sehen ist, dass bei den inneren LED-Stationsanzeigen auf weiße LEDs verwendet wurde.
Zitat
T6Jagdpilot
Zitat
Henning
Zitat
J. aus Hakenfelde
Zitat
Henning
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Es ist aber noch unsicher, wie lang die Bahnsteige der drei neuen Bahnhöfen sein wird.

Ach Henning-Maus...

Glaubst du etwa die Bahnsteiglängen werden vielleicht noch ausgewürfelt?
Warum denkst du, dass die Bahnsteiglängen vielleicht noch ausgewürfelt werden? Das ist eine sehr komische Vorstellung.
Die Sache mit dem Sarkasmus müssen wir wohl noch ein Mal üben...

Ich kann Ironie und Sarkasmus grundsätzlich kaum erkennen.

Dann guck doch mal in die Wikipedia ...

Das ist illusorisch, die Fähigkeit Ironie und Sarkasmus zu erkennen kann man nicht anlesen. Das ist eine komplexe kognitive Fähigkeit, die bei manchen nicht funktioniert. Das ist kein Makel, eher eine leichte Behinderung und da wir ja immer barrierefrei sein sollen ...

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Zitat
UndergroundBerlin
Danke, gerade mal reingeguckt. Die Türen sind definitiv schneller! Da hat sich der Umstieg auf einen neuen Hersteller (Bode, wenn ich mich nicht irre) hoffentlich gelohnt.

Ja, das sieht wirklich normal aus. Aber ob das auch die Türfreigabe betrifft?

Zitat
UndergroundBerlin
Ja, das sieht man auch im Abendschau-Beitrag. Allerdings hängen sie optisch nicht mehr so rum, sondern sind in einen festen Rahmen eingebaut. Auch schön zu sehen ist, dass bei den inneren LED-Stationsanzeigen auf weiße LEDs verwendet wurde.

Stimmt das sieht deutlich besser aus. Durch die neuen Ränder der Bildschirme wirken sie auch heller und angenehmer und nicht so platz-einnehmend.
Auch mit der weißen LED-Schrift gut.
Zitat
Harald Tschirner
Zitat
BVG Pressemitteilung

Bevor voraussichtlich im Oktober dieses Jahres die ersten Fahrgäste in die Großprofil-IKs einsteigen können, stehen noch umfangreiche Test-, Abnahme- und Lehrfahrten an. Anschließend kommen die IKs in den regulären Einsatz – in der Regel zu zweit, also als Acht-Wagen-Einheit. Und weil zwei gekoppelte IK-Züge etwas länger sind als die Bestandsfahrzeuge im Großprofil, fahren die neuen Fahrzeuge dort nur auf der Linie U5. Denn auf deren Bahnhöfen sind die Bahnsteige länger als auf den anderen Linien des Großprofils. Der IK macht sich breit – und nutzt dafür den Platz auf der U5.

Wenn der Fahrgasteinsatz erst in drei Monaten beginnt, dann werden die elf IK17 wahrscheinlich zum Jahresende nicht wie geplant ausgeliefert sein.
Zitat
Henning

Wenn der Fahrgasteinsatz erst in drei Monaten beginnt, dann werden die elf IK17 wahrscheinlich zum Jahresende nicht wie geplant ausgeliefert sein.

Woraus schließt Du das?
Zitat
Henning
Wenn der Fahrgasteinsatz erst in drei Monaten beginnt, dann werden die elf IK17 wahrscheinlich zum Jahresende nicht wie geplant ausgeliefert sein.

Warum nicht? Vielleicht will man schon genügend Züge parat haben, denn wenn man Oktober nimmt sind entweder 3 bis 4 Züge bereits da.

Anmerkung: Ich meine damit Langzüge.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.07.2017 22:00 von Flexist.
Zitat
Bd2001
Zitat
Henning

Wenn der Fahrgasteinsatz erst in drei Monaten beginnt, dann werden die elf IK17 wahrscheinlich zum Jahresende nicht wie geplant ausgeliefert sein.

Woraus schließt Du das?

Es wurde gesagt, dass pro Monat zwei Züge ausgeliefert und abgenommen werden. Nach diesem Tempo wäre die Auslieferung zum Jahresende noch nicht beendet, wenn der Fahrgasteinsatz und damit die richtige Lieferung erst im Oktober beginnt.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.07.2017 22:03 von Henning.
Zitat
Henning
Nach diesem Tempo wäre die Auslieferung zum Jahresende noch nicht beendet, wenn der Fahrgasteinsatz und damit die richtige Lieferung erst im Oktober beginnt.

Was haben Auslieferung und Fahrgasteinsatz miteinander zu tun?

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Den Beitrag in der Abendschau, mit Interview der überdrehten Nikutta, fand ich vom Informationsgehalt völlig daneben. Dem normale Berliner / Fahrgast wird suggeriert dies wären neue Züge für das Großprofil. Keine Anmerkung, dass die Wagen provisorisch eingesetzt werden und, dass sie von den Maßen kleiner sind.

"Zielverzeichnis Berlin 2016 - Eine Sammlung" >> Infos bei Facebook "GraphX Berlin"
Zitat
Henning
Zitat
Bd2001
Zitat
Henning

Wenn der Fahrgasteinsatz erst in drei Monaten beginnt, dann werden die elf IK17 wahrscheinlich zum Jahresende nicht wie geplant ausgeliefert sein.

Woraus schließt Du das?

Es wurde gesagt, dass pro Monat zwei Züge ausgeliefert und abgenommen werden. Nach diesem Tempo wäre die Auslieferung zum Jahresende noch nicht beendet, wenn der Fahrgasteinsatz und damit die richtige Lieferung erst im Oktober beginnt.

Denkfehler. Die Lieferung hat bereits begonnen, sonst hätte der erste Zug ja nicht vorgestellt werden können. Das ist KEIN Prototyp! Sofern ich mich nicht gerade verzählt haben, kommt der letzte Zug also etwa in der 46. Kalenderwoche (Mitte November).

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Wollte ich auch gerade sagen Jay, das locker die Einheiten bis Jahresende geliefert sind, schließlich Reden wir hier nicht von 100 Wagen die bis Jahresende geliefert werden sollten, sondern von 44.
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Nach diesem Tempo wäre die Auslieferung zum Jahresende noch nicht beendet, wenn der Fahrgasteinsatz und damit die richtige Lieferung erst im Oktober beginnt.

Was haben Auslieferung und Fahrgasteinsatz miteinander zu tun?

Ich dachte, dass normalerweise die Fahrzeuge nach der Auslieferung und Abnahme in den Fahrgasteinsatz kommen.
Sind die Wagen eigentlich für Vmax 70 km/h vorgesehen bzw. umgegrüstet?

"Zielverzeichnis Berlin 2016 - Eine Sammlung" >> Infos bei Facebook "GraphX Berlin"
Zitat
GraphXBerlin
Sind die Wagen eigentlich für Vmax 70 km/h vorgesehen bzw. umgegrüstet?

Vorgesehen sind sie wie schon ihre Vorgänger für 70 km/h. Sie werden aber elektronisch auf 60 km/h begrenzt. Schneller ist auf der U5 auch nicht erlaubt.
Also wenn man mit 2 Zügen pro Monat (also alle 2 Wochen einer rechnet):
Juli     : 2  +2=2
August   : 2  +2=4
September: 2  +2=6
Oktober  : 2  +2=8
November : 2  +2=10
Dezember : 1  +1=11
Also wären eigentlich zum Anfang des Dezembers alle ausgeliefert.
Zitat
Bd2001
Zitat
GraphXBerlin
Sind die Wagen eigentlich für Vmax 70 km/h vorgesehen bzw. umgegrüstet?

Vorgesehen sind sie wie schon ihre Vorgänger für 70 km/h. Sie werden aber elektronisch auf 60 km/h begrenzt. Schneller ist auf der U5 auch nicht erlaubt.
Ah, o.k., dass sie jetzt nur auf der U5 eingesetzt werden habe ich überlesen. Ja, da kenne ich die Geschwindigkeitsbeschränkung. Was meinst Du abe mit "Vorgänger"? Im Kleinprofil ist doch allgemein Vmax 60 km/h.

"Zielverzeichnis Berlin 2016 - Eine Sammlung" >> Infos bei Facebook "GraphX Berlin"
Der Hk ist für 70 km/h konstruiert wurden.
Wusste man da schon vom Einsatz im Großprofil? Andernfalls wäre 70, anstatt 60 km/h, für das Kleinprofil ungewöhnlich.

"Zielverzeichnis Berlin 2016 - Eine Sammlung" >> Infos bei Facebook "GraphX Berlin"
Der Hk ist antriebstechnisch vom H-Zug abgeleitet.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen