Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
BVGplus & Navi 2017
geschrieben von Bd2001 
Das "Plus"-Heft steht auch zum Download bereit.
Re: BVGplus & Navi 2017
23.03.2017 17:43
Das April-Navi ist zum Download bereit: [www.bvg.de]
So "viele" Teilungen... :D
Re: BVGplus & Navi 2017
28.04.2017 18:39
Zitat
485er-Liebhaber
Und das Mai-Navi ist da:

NAVI Mai 2017

Mit mind. 2 Fehlern (mal wieder!).

Zitat
BVG navi Seite 34
Bus 326
Bauarbeiten Hermsdorfer Damm

Was passiert hier?
Die Grundsanierung der Dorfstraße in Wartenberg erfordert eine
Vollsperrung: Weiterhin bis Ende Juli 2017.

...

Es ist also der Absatz von Seite 32 nochmals auf Seite 34 gedruckt worden.


Und auf der Karte auf Seite 24 fährt die Tram 61 parallel zum 165er weiter in Richtung (ehemaliges) Kreiswehrersatzamt!!! ;-D
(Also nicht in Richtung S Adlershof)
Re: BVGplus & Navi 2017
28.04.2017 23:43
Auch: "Veränderte Verkehrsregelung Salvador-Allende-Straße" ab 13.04.17. Ähhhhhhh? 13.5.17 wäre richtig und es wird dann über diese Brücke dann nur noch Einspurig gehen und mit Ampeln geregelt!!! Ja, eine Fahrspur über diese eine Brücke, die noch offen ist.

Was fehlt, ist die Sperrung ab 22. Mai 2017 bis 30. August02017 des Müggelschlößchenweg zwischen Salvador-Allende-Str. und Erwin-Bock-Str. , wo noch nicht fest steht, in welcher Richtung die "Einbahnstr." läuft und somit auch nicht, wie die Umleitung für Busse verläuft!!!

Quelle: [coepenick-watch.blogspot.de]

GLG.................Tramy1
Positiv das die BVG auf ihrer Homepage nun ein VÖ-Datum von BVGplus preisgibt.

Gestern auch schon erste Exemplare im 160er gesehen.
Re: BVGplus & Navi 2017
29.04.2017 15:57
Zitat
Tramy1
Auch: "Veränderte Verkehrsregelung Salvador-Allende-Straße" ab 13.04.17. Ähhhhhhh? 13.5.17 wäre richtig und es wird dann über diese Brücke dann nur noch Einspurig gehen und mit Ampeln geregelt!!! Ja, eine Fahrspur über diese eine Brücke, die noch offen ist.

Ich finde es immer wieder schlimm, wenn auf gefährliches Halbwissen aufgesetzt wird ... warum 13.05. ? woher? welche Quelle ?

Richtig ist, dass die Brückenverwaltung die Herabsetzung der Höchstgeschwindigkeit in Aussicht gestellt hat und wir jeden Tag auf die entsprechende Anordnung warten dürfen.

In Aussicht gestellt ist eine Vollsperrung der noch bestehenden Richtungsfahrbahn von Süd > Nord. Dies wird in den Sommerferien für gut 1 Woche passieren.
In der Gegenrichtung Nord > Süd wird weiterhin wechselseitig auf der (dann noch) verbleibenden Spur gefahren, auch um den RTW einen störungsfreien Zugang zum Krankenhaus zu gewährleisten.

Zitat
Tramy1
Was fehlt, ist die Sperrung ab 22. Mai 2017 bis 30. August02017 des Müggelschlößchenweg zwischen Salvador-Allende-Str. und Erwin-Bock-Str. , wo noch nicht fest steht, in welcher Richtung die "Einbahnstr." läuft und somit auch nicht, wie die Umleitung für Busse verläuft!!!

Quelle: [coepenick-watch.blogspot.de]

Hier fehlt gar nichts ... :-)
Es wird de facto keine Haltestelle ausgelassen, eher im Gegenteil für den Omnibus ist die Umleitung mit viel Aufwand verbunden. (Kleine Ursache > Große Wirkung)

Die Sperrung des Müggelschlösschenweg ist im Baufahrplan ab 22.05.2017 mit "eingepreist" und wird mit 3 Minuten bewertet. In Fahrtrichtung S Köpenick fahren 165, 269 und N65 über die Erwin-Bock-Str. und Müggelheimer Damm. Zusätzlich wird Krankenhaus Köpenick/Südseite gehalten.
Auch hier gilt: RTW in Richtung Krankenhaus geben die Richtung der Einbahnstraße vor. Da kann wohl keiner andere Gegenargumente haben.
Zitat
bus_sy
Die Sperrung des Müggelschlösschenweg ist im Baufahrplan ab 22.05.2017 mit "eingepreist" und wird mit 3 Minuten bewertet. In Fahrtrichtung S Köpenick fahren 165, 269 und N65 über die Erwin-Bock-Str. und Müggelheimer Damm. Zusätzlich wird Krankenhaus Köpenick/Südseite gehalten.

Genauso habe ich das auch gehört. Aber ob die drei Minuten ausreichen werden, wage ich zu bezweifeln. Durch das Prozedere an der Salvador-Allende-Brücke wird sicherlich ein gewaltiger Stau entstehen, der sich über die Salvador-Allende-Straße hinaus bis auf den Müggelheimer Damm erstrecken wird. Die umgeleiteten Busse sind also nicht erst ab Salvador-Allende-Straße/Müggelschlößchenweg teil des Staus sondern bereits ab Erwin-Bock-Straße/Müggelheimer Damm, das sind immerhin knapp 700 m.
Im aktuellen navi ist zu den Bauarbeiten in Köpenick von einem gesonderten Faltblatt die Rede. Offen bleibt leider, woher man es bekommt, braucht man da entsprechende Beziehungen (Vitamin B)? Auf der Internetseite der BVG ist es jedenfalls nicht zu finden und auch in den Fahrzeugen habe ich es noch nicht gesehen.
Die Bauerei in der Bahnhofstraße mit Vollsperrung der Unterführung am S-Bahnhof Köpenick in der ersten Bauphase vom 22. Mai bis 18. Juni ist extrem umfangreich und betrifft fast das ganze Köpenicker Straßenbahn- und Busnetz. Für die meisten Berliner ist das sicher nicht weiter relevant. Ich könnte mir vorstellen dass die konkreten Änderungen, die sich ja bis Ende Juli hinziehen werden, in einer extra Broschüre, die zeitnah nur regional verteilt und ansonsten auf der BVG-Webseite sichtbar ist, veröffentlicht werden. Bis dahin haben die Köpenicker mit den Großbaustellen in der Müggelheimer Straße bis in die Altstadt sowie in Friedrichshagen schon genug Änderungen ihrer Fahrverbindungen zu verdauen. Den Normalfahrgast dürfte das ohnehin etwas überfordern.

so long

Mario
Die Fehler im Navi nehmen auch zu.

S.25 heißt es das drei Haltestellen nicht bedient werden. Die dazugehörige Grafik auf S.26 sagt was anderes.

Auf S.30 in der Einleitung schon zwei Rechtschreibfehler und die Grafik auf Seite 31 gehört zum Thema Seite 29.

Auf S.34 ist für den Hermsdorfer Damm die Rede von der Dorfstr.in Wartenberg.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.05.2017 11:19 von micha774.
Re: BVGplus & Navi 2017
10.05.2017 10:45
Zitat
der weiße bim
Die Bauerei in der Bahnhofstraße mit Vollsperrung der Unterführung am S-Bahnhof Köpenick in der ersten Bauphase vom 22. Mai bis 18. Juni ist extrem umfangreich und betrifft fast das ganze Köpenicker Straßenbahn- und Busnetz. Für die meisten Berliner ist das sicher nicht weiter relevant. Ich könnte mir vorstellen dass die konkreten Änderungen, die sich ja bis Ende Juli hinziehen werden, in einer extra Broschüre, die zeitnah nur regional verteilt und ansonsten auf der BVG-Webseite sichtbar ist, veröffentlicht werden. Bis dahin haben die Köpenicker mit den Großbaustellen in der Müggelheimer Straße bis in die Altstadt sowie in Friedrichshagen schon genug Änderungen ihrer Fahrverbindungen zu verdauen. Den Normalfahrgast dürfte das ohnehin etwas überfordern.

....stimmt, Köpenick gehört ja auch nicht zu Berlin.

Aber diese katastrophale Infopolitik geht einen schon auf den Senkel.

[www.bvg.de] bietet ja wirklich nur einen Rumpf an Infos, nicht mal eine Übersichtskarte - ziemlich armsehlich für eine Hauptstadt.
Zitat
der weiße bim
Ich könnte mir vorstellen dass die konkreten Änderungen, die sich ja bis Ende Juli hinziehen werden, in einer extra Broschüre, die zeitnah nur regional verteilt [...] werden.

Heute wurden die Faltblätter im Bahnhofsviertel sämtlichen Passanten in die Hand gedrückt. Gut gemacht, wie ich finde: Perlschnüre für jede betroffene Linie, Landkarte von Köpenick mit dem Verlauf der Ersatzverkehre und Umgebungsplan vom Bf. Köpenick mit detaillierter Beschreibung, wie man ein Fuß vor den anderen setzen muß, um von einer Haltestelle zur anderen zu gelangen.
Navi für Juni ist nun auch da:

[www.bvg.de]

Beste Grüße
Harald Tschirner
[www.bvg.de]

BVGplus Juni.

Diesmal ohne Frage an Frau Nikutta.
Re: BVGplus & Navi 2017
27.05.2017 19:52
Denen ist wohl keine Frage mehr eingefallen, was die angeblichen Fahrgäste so fragen könnten?!?

;-P
Möglicherweise ist Frau Nikutta im Urlaub und niemand sonst ist in der Lage, die kniffligen Fragen zu beantworten.
Es macht halt jeder nur das was er kann ;-)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.05.2017 09:18 von micha774.
Erstaunlich das im neuen Plusheft die Traditionsfahrt nicht erwähnt wird.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen