Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen Januar 2017
geschrieben von Harald Tschirner 
Hallo,

Zitat
bus_sy
Übrigens: den Tipp mit der falschen Zielbeschilderung vor Ort, danke dafür !

Keine Ursache, ist sozusagen als Nebenprodukt mit abgefallen. ;)

Zitat
485er-Liebhaber
Nur mal zur tollen Theorie für alles gibt es was: Die Teilung 160 in den Abendstunden und Taxieinsatz. Es gibt keine DANO, die das jemals aufgehoben hat.

Nach meinen Beobachtungen ist die Linie in den Abendstunden nach wie vor geteilt. Es fahren auf dem Abschnitt Semmelweisstr. - Siriusstr. lediglich keine Sprinter mehr, sondern - wie auch auf dem anderen Linienteil - konventionelle 12-Meter-Eindecker. Warum es jetzt doch ohne Sprinter geht und die Teilung dennoch weiterbesteht, kann ich Dir allerdings auch nicht beantworten.

Zitat
485er-Liebhaber
Ist ja wirklich schlimm eine Verbesserung dem Fahrgast zu sagen. Soll besser auch keiner nutzen was?

Ich verstehe die ganze Aufregung nicht so recht. In den BVG-Verkehrsmeldungen ist die Weiterführung des 171E zur Lieselotte-Berger-Str. vermerkt, an den Fahrzeugen steht es als Zielangabe dran - wo ist also das Problem? Wäre es besser gewesen, die BVG hätte die E-Wagen offiziell weiterhin am U Rudow enden und anschließend als Leerfahrt zur L.-Berger-Str. geschickt, damit sie dort wenden können?
Und nein, der 171E kann an den Überfahrten der Waltersdorfer Ch. nicht einfach so wenden, zu bestimmten Zeiten gibt es dort nämlich sehr viel Verkehr, deshalb würde dafür sicher eine Lichtzeichenanlage mit Sondersignal für den Bus erforderlich.

Viele Grüße vom Oberdeck...


Der richtige Weg in die Zukunft: Autos mit eckigen Rädern!
Und mal davon abgesehen - hier nochmals das Zitat des Anstoßes:

Zitat
micha477
Mir war so, als gelte das nur für die Sperrung der U7 zwischen Rudow und Zwickauer Damm im vergangenen Jahr.

Dies also eindeutig als Vermutung gekennzeichnet. Ich weiß es nicht, aber da könnte auch 'ne Information beim Adressaten untergegangen sein.

~ Andreas Kiosk gehört Andrea. Andreas' Kiosk gehört Andreas. Andrea's Kiosk gehört einem Deppen. ~
@Oberdeck:
Ne Meldung im Navi wäre es doch schon wert gewesen. ;) Und das Schlimme fand ich eher, wie der User das ausgedrückt hat. Man hört typisch raus, gern machen wir das mit dem 171E nicht und habt am besten Mitleid. Warum soll man was Positives nicht mal so weitergeben?

Zum 160: Als ich im Herbst da war, gab es keine Teilung. In Fahrinfo ist diese auch nicht mehr hinterlegt. Wäre an sich auch Quatsch, die Teilung kam ja wegen der Kleinbusse.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
Zitat
Ingolf
Und es ist wieder einmal an der Zeit für das Spezialthema "Gleichzeitige Sperrung paralleler Strecken". Diesmal mit einer weiteren Steigerung in Form von Einschränkungen auf kreuzenden Strecken.

Doch zu den Details:
In Ost-West-Richtung zwischen Zoo und Alex haben wir diese Woche abends mal wieder den SuperGAU, indem Stadtbahn und U2 jeweils ab 22:00 Uhr gleichzeitig voll gesperrt werden.
Hier die Details zur U2:
[www.bvg.de]
Und zur S-Bahn:
[www.s-bahn-berlin.de]

Ingolf

Das liegt daran, dass die BVG und die S-Bahn sich manchmal nicht gegenseitig austauschen, wann jeweils die Bauarbeiten sind.
Zitat
Ingolf
Und es ist wieder einmal an der Zeit für das Spezialthema "Gleichzeitige Sperrung paralleler Strecken". Diesmal mit einer weiteren Steigerung in Form von Einschränkungen auf kreuzenden Strecken.

Doch zu den Details:
In Ost-West-Richtung zwischen Zoo und Alex haben wir diese Woche abends mal wieder den SuperGAU, indem Stadtbahn und U2 jeweils ab 22:00 Uhr gleichzeitig voll gesperrt werden.
Hier die Details zur U2:
[www.bvg.de]
Und zur S-Bahn:
[www.s-bahn-berlin.de]

Wer aber nun meint, zum Beispiel ab Potsdamer Platz statt der U2 auf die Nord-Süd-S-Bahnen ausweichen zu können, wird sogleich eines Besseren belehrt: Denn natürlich ist auch hier das Angebot massiv eingeschränkt - jeden Abend an einer anderen Stelle. Hier zwei Beispiele
[www.s-bahn-berlin.de]
[www.s-bahn-berlin.de]

Und wehedem, der gar noch auf die Idee kommt, den Südring zum großräumigen Ausweichen zu nutzen. Auch hier begrüßt einen eine (kurzfristig hinzugekommene) Baustelle. Folgendes verrät uns die S-Bahn in ihrer Rubrik "Aktuelle Abweichungen im Betriebsablauf":
"Sehr geehrte Fahrgäste, wegen kurzfristiger Gleisbauarbeiten im Bereich Tempelhof kommt es heute ab ca. 22:00 Uhr zu folgenden Einschränkungen im Zugverkehr.
* Linie S 41 / S 42 verkehrt zwischen Treptower Park <> Südkreuz nur im 20-Minuten-Takt.
* Linie S 45 verkehrt Flughafen Schönefeld <> Schöneweide.
* Linie S 46 verkehrt Königs Wusterhausen <> Hermannstraße."

Ingolf


SuperGAU....herrliches Bildzeitungsniveau ;-)

Natürlich sind Einschränkungen immer mit Unanehmlichkeiten verbunden, wo man vielleicht auch mal wieder das Hirn einschalten muss.
Da ick gestern selbst davon "betroffen" war: nachdem ick mein Zug in Potsdamer Platz abgestellt hatte, bin ick nach Anhalter Bahnhof gefahren, hab ein netten kurzen Spaziergang nach Möckernbrücke gemacht um mit der U1 zur S5 zu gelangen. Okay...ick war 20 Minuten später zu Hause als normalerweise, mich juckt das aber nicht.
Zitat
jan1144

SuperGAU....herrliches Bildzeitungsniveau ;-)

Natürlich sind Einschränkungen immer mit Unanehmlichkeiten verbunden, wo man vielleicht auch mal wieder das Hirn einschalten muss.
Da ick gestern selbst davon "betroffen" war: nachdem ick mein Zug in Potsdamer Platz abgestellt hatte, bin ick nach Anhalter Bahnhof gefahren, hab ein netten kurzen Spaziergang nach Möckernbrücke gemacht um mit der U1 zur S5 zu gelangen. Okay...ick war 20 Minuten später zu Hause als normalerweise, mich juckt das aber nicht.

Is klar, das du deinen Arbeitgeber in Schutz nimmst! Aber bitte nicht vergessen, wer für die vielen Fahrzeugstörungen warum verantwortlich ist! Wenn man nämlich wiederholt entgegen den Empfehlungen des Herstellers die Wartungsfristen des Sparwillens wegen verlängert, ist es kein Wunder, wenn defekte Züge die Strecken blockieren. Nicht viel anders ist es natürlich auch mit der Infrastruktur der Schwester DB Netze. Aber das muss ja ein S-Bahner alles für richtig befinden, ist ihm sein Arbeitsplatz und zukünftige Aufstiegschancen wichtig.

MfG Holger



[tradibahner.de]


Ab heute bis Samstag fährt der RB14-Umleiter wegen Oberleitungsarbeiten in Rummelsburg von Schönefeld aus nach Ostkreuz, statt, so wie sonst, nach Lichtenberg.
Somit wird für kurze Zeit eine interessante neue Fahrmöglichkeit geschaffen. Außerdem wird auch erstmalig (oder hab ich was verpasst?) seit Wiederaufbau der Strecke über Schöneweide die Kurve Richtung Schönefeld mit regelmäßigen Fahrgastzügen befahren.

[bauarbeiten.bahn.de]

-------------------
MfG, S5M



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.2017 14:43 von S5 Mahlsdorf.
Zitat
Tradibahner
Zitat
jan1144

SuperGAU....herrliches Bildzeitungsniveau ;-)

Natürlich sind Einschränkungen immer mit Unanehmlichkeiten verbunden, wo man vielleicht auch mal wieder das Hirn einschalten muss.
Da ick gestern selbst davon "betroffen" war: nachdem ick mein Zug in Potsdamer Platz abgestellt hatte, bin ick nach Anhalter Bahnhof gefahren, hab ein netten kurzen Spaziergang nach Möckernbrücke gemacht um mit der U1 zur S5 zu gelangen. Okay...ick war 20 Minuten später zu Hause als normalerweise, mich juckt das aber nicht.

Is klar, das du deinen Arbeitgeber in Schutz nimmst! Aber bitte nicht vergessen, wer für die vielen Fahrzeugstörungen warum verantwortlich ist! Wenn man nämlich wiederholt entgegen den Empfehlungen des Herstellers die Wartungsfristen des Sparwillens wegen verlängert, ist es kein Wunder, wenn defekte Züge die Strecken blockieren. Nicht viel anders ist es natürlich auch mit der Infrastruktur der Schwester DB Netze. Aber das muss ja ein S-Bahner alles für richtig befinden, ist ihm sein Arbeitsplatz und zukünftige Aufstiegschancen wichtig.

Wenn du mir zeigst, wo ich meinen Arbeitgeber in Schutz nehme, dann nehme ich dich vielleicht ernst.....ansonsten bist du einfach nur ein Stück irgendwas für mich.....
Eine Mutter verlor beim Fahrkarten kaufen in Berlin Hbf ihre vier Kinder aus den Augen.

So kam es, dass eines der Kinder in einen Zug bis Südkreuz stieg und ein Dreijähriger fuhr gar bis Leipzig, ohne die Mutter..

[www.maz-online.de]
Ist natürlich nicht schön, was da passiert ist. Ich frage mich nur: Wie kommt man als Dreijähriger auf die Idee am Hauptbahnhof in einen Zug zu steigen und einfach mal irgendwohin zu fahren?!
Zitat
S5 Mahlsdorf
Ab heute bis Samstag fährt der RB14-Umleiter wegen Oberleitungsarbeiten in Rummelsburg von Schönefeld aus nach Ostkreuz, statt, so wie sonst, nach Lichtenberg.
Somit wird für kurze Zeit eine interessante neue Fahrmöglichkeit geschaffen. Außerdem wird auch erstmalig (oder hab ich was verpasst?) seit Wiederaufbau der Strecke über Schöneweide die Kurve Richtung Schönefeld mit regelmäßigen Fahrgastzügen befahren.

[bauarbeiten.bahn.de]

Die 10 Minuten Wartezeit in Schöneweide Richtung Ostkreuz sind dagegen nicht so schön.
Zitat
VBB/HVV
Ist natürlich nicht schön, was da passiert ist.
Ich frage mich nur: Wie kommt man als Dreijähriger auf die Idee am Hauptbahnhof in einen Zug zu steigen und einfach mal irgendwohin zu fahren?!

Gören kommen auf die unmöglichsten Ideen und sind genauso neugierig wie Katzen ,-)
Ich möchte mal anerkennen dass die S-Bahn trotz Schneefall
bis jetzt ziemlich gut durch hält. Haupsache sie wissen genau
was sie diesmal anders gemacht haben als sonst.
Sonst hatten wir bei diesem Wetter ja Stillstand.
Zitat
murkelpurkel
Ich möchte mal anerkennen dass die S-Bahn trotz Schneefall
bis jetzt ziemlich gut durch hält. Haupsache sie wissen genau
was sie diesmal anders gemacht haben als sonst.
Sonst hatten wir bei diesem Wetter ja Stillstand.

[twitter.com]

MfG Holger



[tradibahner.de]


[twitter.com]

Zitat
S-Bahn Berlin
#S45, #S9 Weichenstörung in #Adlershof. #S9 verkehrt #Pankow <> #Grünau, #S45 verkehrt #Südkreuz <> #Grünau & #Altglienicke #Schönefeld



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.2017 18:13 von dominator.
Zitat
dominator
[twitter.com]

Zitat
S-Bahn Berlin
#S45, #S9 Weichenstörung in #Adlershof. #S9 verkehrt #Pankow <> #Grünau, #S45 verkehrt #Südkreuz <> #Grünau & #Altglienicke #Schönefeld

Man sollte die S-Bahn bzw. DB Netz nicht vor dem Abend loben!

Aber dafür steht der Busverkehr in Marzahn kurz vor dem Kollaps, aber diesmal liegt die Schuld nicht beim Verkehrsbetrieb BVG, auch weniger am Wetter, no, seit 16:30 Uhr bin ich draußen auf bzw. an der Allee der Kosmonauten unterwegs und seit dem kein BSR-Fahrzeug gesehen, auch der Blumberg er Damm ist nicht geräumt! Hat die BSR sich nicht auf den Winter eingestellt, oder wollen die dies aussitzen, da morgen wieder Tauwetter bei +5°C zu erwarten ist?

MfG Holger



[tradibahner.de]


BSR= Bei Schnee Ratlos ;-)

T6JP
Jetzt geht's rund. ;-) Weichenstörungen nach Grünauer Kreuz auch in Hoppegarten und Erkner.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Der Busverkehr der BVG in ganz Berlin ist total außer Plan. In der Fahrinfo ist eigentlich keine Linie pünktlich.
Verspätungen von 60 Minuten sind keine Seltenheit. Durchschnitt ca. 30 Minuten.
Zitat
F123
Der Busverkehr der BVG in ganz Berlin ist total außer Plan. In der Fahrinfo ist eigentlich keine Linie pünktlich.
Verspätungen von 60 Minuten sind keine Seltenheit. Durchschnitt ca. 30 Minuten.

Und diesmal hat weder die BVG, noch das Wetter, Schuld, sondern die nix tuende BSR! Weder AdK noch der Blumberger Damm sind aktuell geräumt, ich schau mir gleich mal die Märkische Allee am S-Bf Poelchaustr. an.

MfG Holger



[tradibahner.de]


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen