Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fragenthread 2017 (1.Quartal)
geschrieben von micha774 
Richtig, nicht vergessen: Ab heute wird am Karower Kreuz umgeleitet.

*******
Logital bei Twitter.
Zitat
B-V 3313
Puuh, das Kursbuch von 1991 war jedenfalls schon mit den heutigen Logos ausgestattet. Den Schriftzug "BVG" in der heutigen Art gab es schon ab 1989.

Das Berliner Liniennetz hat seit Ende Mai 1992 das heutige Design.
Zitat
Henning
Zitat
B-V 3313
Puuh, das Kursbuch von 1991 war jedenfalls schon mit den heutigen Logos ausgestattet. Den Schriftzug "BVG" in der heutigen Art gab es schon ab 1989.

Das Berliner Liniennetz hat seit Ende Mai 1992 das heutige Design.

Das hat niemand gefragt.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2018



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.02.2017 22:04 von 485er-Liebhaber.
Zitat
VBB/HVV
Weiß jemand, was für ein Zug das hier sein soll? So etwas habe ich bisher noch nie gesehen.

Den seit heute gültigen Umleitungsfahrplan gibt es hier:
[bauinfos.deutschebahn.com]

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
Henning
Zitat
B-V 3313
Puuh, das Kursbuch von 1991 war jedenfalls schon mit den heutigen Logos ausgestattet. Den Schriftzug "BVG" in der heutigen Art gab es schon ab 1989.

Das Berliner Liniennetz hat seit Ende Mai 1992 das heutige Design.

Das hat niemand gefragt.

Trotzdem eine interessante Information ;)
Gibt auch diverse Seiten, wo es Kartenmaterial gibt, ist jetzt nicht gerade ein Geheimnis. ;)
Ich würde der Vermutung zustimmen, es ist aber gut möglich, dass es vor Mai 1992 noch ein Liniennetz im grundsätzlich noch heutigen Design gab.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2018
Vor Mai 1992 hatten die Liniennetze stets ein anderes Design. Selbst das von April 1992 hatte noch die alte Form.
Zitat
GraphXBerlin
Kurze Frage:

Ab wann war das CD mit dem Transit-Font bei der BVG? Mit dem Zusammenschluss von BVB und BVG am 1.1.92 kann es ja noch nicht gewesen sein, oder?

Mir ging es in meiner Frage darum da ich ja an einem Zielverzeichnisbuch arbeite. Auf vielen Rollbändern die über die Wende hinausgingen wurden Ziele in der Transit-Schrift gedruckt. Ich wollte für einige Infotexte schlicht erwähnen ab wann in etwa diese Transit-Schrift bzw. dieser Font verwendet wurde. Ich ging bisher davon aus, dass es einhergeht mit dem neuen CD bzw. BVG-Wappen bzw. der Einführung des verkehrsgelben Designs. Daher meine Frage ab wann das CD offiziell startetet bzw. seine Gültigkeit hatte. ;-)

Gruß
Carsten

"Zielverzeichnis Berlin 2018 - Eine Sammlung" >> Infos bei Facebook "GraphX Berlin"



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.02.2017 23:25 von GraphXBerlin.
Zitat
Logital
Richtig, nicht vergessen: Ab heute wird am Karower Kreuz umgeleitet.

Eben. Den Zug gibts seit 2014 als letztes Relikt der RB60 bis Berlin, seit Donnerstag eben ab Lichtenberg statt Gesundbrunnen. Zum Einsatz kommt lt. VBB-App ein NEB-650, gesehen hab ich bislang immer deren 2.
Ja, diese Abbildungen in der App sind nur linienscharf, nicht zugscharf. Die RB60 fährt auf den übrigen Fahrten sonst immer solo.

*******
Logital bei Twitter.
Zitat
Logital
Ja, diese Abbildungen in der App sind nur linienscharf, nicht zugscharf. Die RB60 fährt auf den übrigen Fahrten sonst immer solo.

Wurde "früher" nicht immer im Sommer zwischen Eberswalde und Wriezen gestärkt?

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Gute Frage. Heute wird dort von Zweistunden auf Stundentakt gestärkt.

*******
Logital bei Twitter.
Gibt es im gesamten BVG-Bereich planmäßige Wechselwagen/-Züge innerhalb einer Linienführung?

Kenne nur den U2 Zugwechsel Richtung Pankow im Bahnhof Olympiastadion (2xSonntag früh) mit Weiterfahrt vom anderen Gleis.
Laut Berliner Linienchronik ist die M6 Typenrein mit Flexity bestückt (ja sehen wir mal von dem neuerdings wieder täglichen Tatraumlauf ab). Betrifft das auch die Verstärker zwischen S Marzahn und Landsberger Allee/Petersburger Str.?

Wann soll die M13 eigentlich entgültig an der Reihe sein?
Zitat
Flexist
Laut Berliner Linienchronik ist die M6 Typenrein mit Flexity bestückt (ja sehen wir mal von dem neuerdings wieder täglichen Tatraumlauf ab). Betrifft das auch die Verstärker zwischen S Marzahn und Landsberger Allee/Petersburger Str.?

Ich schreibe hier schon im Forum, wie wäre es mal einfach mit direkt fragen. Nein, das stimmt nicht, da habe ich beim Aktualisieren ausversehen was weggemacht. ;)

EDIT: Ist korrigiert. :P

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2018



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.02.2017 21:36 von 485er-Liebhaber.
Heute gab es laut S-Bahn-Twitter einen Polizei- und Notarzteinsatz zwischen Schönhauser Allee und Landsberger Allee. Nach der Arbeit habe ich auf dem Bhf. Südkreuz am Zielanzeiger das Ziel "Landsberger Allee" aus der Ferne gesehen. Gibt es dort überhaupt die Möglichkeit zu Kehren?

"Zielverzeichnis Berlin 2018 - Eine Sammlung" >> Infos bei Facebook "GraphX Berlin"
Zitat
GraphXBerlin
Heute gab es laut S-Bahn-Twitter einen Polizei- und Notarzteinsatz zwischen Schönhauser Allee und Landsberger Allee. Nach der Arbeit habe ich auf dem Bhf. Südkreuz am Zielanzeiger das Ziel "Landsberger Allee" aus der Ferne gesehen. Gibt es dort überhaupt die Möglichkeit zu Kehren?

Notfalls am Bahnsteig oder? Habe ich auch schon in Neukölln beobachtet.
Habe auch schon diverse S8/S9 bei Bauarbeiten nach Landsberger Allee geknipst.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2018
Zitat
F123
Gibt es im gesamten BVG-Bereich planmäßige Wechselwagen/-Züge innerhalb einer Linienführung?

Kenne nur den U2 Zugwechsel Richtung Pankow im Bahnhof Olympiastadion (2xSonntag früh) mit Weiterfahrt vom anderen Gleis.

Was meinst du genau mit Wechselwagen/-Züge?
Zitat
Logital
Ja, diese Abbildungen in der App sind nur linienscharf, nicht zugscharf. Die RB60 fährt auf den übrigen Fahrten sonst immer solo.

Nein, an Sommerwochenenden fährt man doppelt...
Zitat
GraphXBerlin
Heute gab es laut S-Bahn-Twitter einen Polizei- und Notarzteinsatz zwischen Schönhauser Allee und Landsberger Allee. Nach der Arbeit habe ich auf dem Bhf. Südkreuz am Zielanzeiger das Ziel "Landsberger Allee" aus der Ferne gesehen. Gibt es dort überhaupt die Möglichkeit zu Kehren?

Aufmerksame Leser dieses Forums [;-)] wissen, dass die vier Weichen an der Landsberger Allee nun schon mehrere Jahre alt sind. Und da mit deren Einbau der Haltepunkt Landsberger Allee zum Bahnhof Greifswalder Straße, Bahnhofsteil Landsberger Allee wurde, können da auch ganz (außer)planmäßig Züge beginnen, enden und kehren. Also ja, es gibt da die Möglichkeit zu Kehren. Es befindet sich je ein Gleiswechsel nördlich und südlichen des Bahnsteigs, so dass das östliche Gleis von beiden Seiten zum Kehren genutzt werden kann.

Im letzten Jahr wurden zudem Stellwerk und Signale so angepasst, dass Frankfurter Allee ganz ohne neue Weichen zum Bahnhofsteil von Ostkreuz wurde und dort nun ebenfalls Züge kehren können. Das wird dann auch in diesem Jahr von Norden her (dank der Gleiswechsel in Landsberger Allee) genutzt werden, wenn an der Brücke Frankfurter Allee gebaut wird.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen