Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fragenthread 2017 (1.Quartal)
geschrieben von micha774 
Zitat
Henning
Zitat
F123
Gibt es im gesamten BVG-Bereich planmäßige Wechselwagen/-Züge innerhalb einer Linienführung?

Kenne nur den U2 Zugwechsel Richtung Pankow im Bahnhof Olympiastadion (2xSonntag früh) mit Weiterfahrt vom anderen Gleis.

Was meinst du genau mit Wechselwagen/-Züge?

Der Bus, die Straßenbahn oder die U-Bahn kommt an einer Haltestelle (auf der Strecke) an und wird ausgetauscht. Die Fahrgäste steigen aus und begeben sich zu dem Ersatz.
Dieser führt die Fahrt weiter bis zur Endhaltestelle.

Die unzähligen außerplanmäßigen Wechsel bei Defekten und auch das Austauschen der Busse/Bahn an der Endhaltestelle sind mir klar.

Die Frage ist nun, ob dies irgendwo planmäßig im Fahrplan ist. (Wie bei dem U2 Beispiel)
@Jay

Danke. Mir sind nicht alle Weichen etc. bekannt. Auch etwaige Posting etc. bleiben nicht immer im Gedächtnis ;-)

"Zielverzeichnis Berlin 2018 - Eine Sammlung" >> Infos bei Facebook "GraphX Berlin"
Zitat
GraphXBerlin
@Jay

Danke. Mir sind nicht alle Weichen etc. bekannt. Auch etwaige Posting etc. bleiben nicht immer im Gedächtnis ;-)

Die Interessen sind ja auch verschieden. Es gibt ganz sicher auch Themen, bei denen ich nicht auf dem aktuellen Stand bin und nachfragen müsste. Im S-Bahn-Netz bin ich aber relativ fit und verfolge mit Argusaugen, ob sich bei den Kehrmöglichkeiten etwas verbessert oder verschlechtert. Und da waren Landsberger und jetzt Frankfurter Allee ein großer Gewinn für den Ring. Ich hoffe ja auch darauf, dass da irgendwann mal bei DB Netz die Einsicht einkehrt bei Störungen in Tiergarten, Bellevue oder Friedrichstraße die Erreichbarkeit des Hauptbahnhofs zu ermöglichen. Dafür müsste man "nur" ein paar Signale aufstellen und die Stellwerksoftware anpassen, schön wäre der Hbf Bahnhofsteil von Friedrichstraße. Also der selbe "Zaubertrick" wie an der Frankfurter Allee.

Bei der U-Bahn hat ja glücklicherweise auch die Erkenntnis eingesetzt, dass Gleiswechsel ganz sinnvoll bei Betriebsstöungen und Bauarbeiten sein können. Da sind in den letzten Jahren doch schon ein paar hinzugekommen, auch wenn es nach meinem Geschmack noch mehr sein müssten.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
GraphXBerlin
@Jay

Danke. Mir sind nicht alle Weichen etc. bekannt. Auch etwaige Posting etc. bleiben nicht immer im Gedächtnis ;-)

Ich empfehle einen Blick hierher [www.berlinfahrplan.de]
oder die Beschaffung des aktuellen gedruckten Planes.

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
F123
Zitat
Henning
Zitat
F123
Gibt es im gesamten BVG-Bereich planmäßige Wechselwagen/-Züge innerhalb einer Linienführung?

Kenne nur den U2 Zugwechsel Richtung Pankow im Bahnhof Olympiastadion (2xSonntag früh) mit Weiterfahrt vom anderen Gleis.

Was meinst du genau mit Wechselwagen/-Züge?

Der Bus, die Straßenbahn oder die U-Bahn kommt an einer Haltestelle (auf der Strecke) an und wird ausgetauscht. Die Fahrgäste steigen aus und begeben sich zu dem Ersatz.
Dieser führt die Fahrt weiter bis zur Endhaltestelle.

Die unzähligen außerplanmäßigen Wechsel bei Defekten und auch das Austauschen der Busse/Bahn an der Endhaltestelle sind mir klar.

Die Frage ist nun, ob dies irgendwo planmäßig im Fahrplan ist. (Wie bei dem U2 Beispiel)

Gibt es auch beim Bus auf der Strecke wenn die BT gegen 21 Uhr auf Strecke kommt z.b.beim 165er in Schöneweide, beim 181er an der Mohriner Allee. Zu erkennen aber nur wenn man sich unter vbb.de fahrplanbuchonline die Fahrpläne runterlädt.
Zitat
Jay
Zitat
GraphXBerlin
@Jay

Danke. Mir sind nicht alle Weichen etc. bekannt. Auch etwaige Posting etc. bleiben nicht immer im Gedächtnis ;-)

Die Interessen sind ja auch verschieden. Es gibt ganz sicher auch Themen, bei denen ich nicht auf dem aktuellen Stand bin und nachfragen müsste. Im S-Bahn-Netz bin ich aber relativ fit und verfolge mit Argusaugen, ob sich bei den Kehrmöglichkeiten etwas verbessert oder verschlechtert. Und da waren Landsberger und jetzt Frankfurter Allee ein großer Gewinn für den Ring. Ich hoffe ja auch darauf, dass da irgendwann mal bei DB Netz die Einsicht einkehrt bei Störungen in Tiergarten, Bellevue oder Friedrichstraße die Erreichbarkeit des Hauptbahnhofs zu ermöglichen. Dafür müsste man "nur" ein paar Signale aufstellen und die Stellwerksoftware anpassen, schön wäre der Hbf Bahnhofsteil von Friedrichstraße. Also der selbe "Zaubertrick" wie an der Frankfurter Allee.

Bei der U-Bahn hat ja glücklicherweise auch die Erkenntnis eingesetzt, dass Gleiswechsel ganz sinnvoll bei Betriebsstöungen und Bauarbeiten sein können. Da sind in den letzten Jahren doch schon ein paar hinzugekommen, auch wenn es nach meinem Geschmack noch mehr sein müssten.

Guten Abend,
es gab ja auch mal den Plan, im Straßenbahnnetz wieder vermehrt Gleiswechsel zu installieren, um flexibler zu sein. Ist daraus eigentlich etwas geworden? Ich jedenfalls kann mich nur an den Gleiswechsel Nordbahnhof und den in der Kastanienallee (?) erinnern, aber vielleicht habe ich ja auch nicht alles mitbekommen...
LG Rekowagen
Zitat
micha774
Zitat
F123
Zitat
Henning
Zitat
F123
Gibt es im gesamten BVG-Bereich planmäßige Wechselwagen/-Züge innerhalb einer Linienführung?

Kenne nur den U2 Zugwechsel Richtung Pankow im Bahnhof Olympiastadion (2xSonntag früh) mit Weiterfahrt vom anderen Gleis.

Was meinst du genau mit Wechselwagen/-Züge?

Der Bus, die Straßenbahn oder die U-Bahn kommt an einer Haltestelle (auf der Strecke) an und wird ausgetauscht. Die Fahrgäste steigen aus und begeben sich zu dem Ersatz.
Dieser führt die Fahrt weiter bis zur Endhaltestelle.

Die unzähligen außerplanmäßigen Wechsel bei Defekten und auch das Austauschen der Busse/Bahn an der Endhaltestelle sind mir klar.

Die Frage ist nun, ob dies irgendwo planmäßig im Fahrplan ist. (Wie bei dem U2 Beispiel)

Gibt es auch beim Bus auf der Strecke wenn die BT gegen 21 Uhr auf Strecke kommt z.b.beim 165er in Schöneweide, beim 181er an der Mohriner Allee. Zu erkennen aber nur wenn man sich unter vbb.de fahrplanbuchonline die Fahrpläne runterlädt.
Meines Erachtens werden keine Busse planmäßig auf Strecke ausgewechselt. Bei deinen Beispiel löst nur ein BT-Fahrer ein BVG-Fahrer ab, Bus bleibt. Weil hier Fahrer aus 2 "verschiedenen" Unternehmen sich gegenseitig ablösen, wird es unter vbb.de als getrennte Fahrt dargestellt.
Zitat
Rekowagen
Guten Abend,
es gab ja auch mal den Plan, im Straßenbahnnetz wieder vermehrt Gleiswechsel zu installieren, um flexibler zu sein. Ist daraus eigentlich etwas geworden? Ich jedenfalls kann mich nur an den Gleiswechsel Nordbahnhof und den in der Kastanienallee (?) erinnern, aber vielleicht habe ich ja auch nicht alles mitbekommen...
LG Rekowagen

Ja den in der Kastanienallee gibt es, er durfte gefühlt bisher nur einmal benutzt werden, Verkehrslenkung muß das wohl jedesmal erst erlauben...
Der Gleiswechsel ist in der Pappelallee.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
In Spandau werden am Rustweg und auf dem Gelände des ehemaligen Kraftwerks Oberhavel viele neue Wohnungen gebaut. Man hat in der vergangenen Woche alles geebnet und mit der Verlegung der Versorgungsleitungen begonnen. Ist hier etwas angedacht und das Gebiet attraktiv an den ÖPNV anzuschließen? Ein 136er alle halbe -bzw. Stunde scheint mir zu wenig. Zum Aalemannufer ist es doch recht weit. Kann man hier nicht die ehemalige Wendeschleife des 331er reaktivieren?

Es grüßt - der Fuchs ;-)
Wenn der 136er alle 20 Minuten nach Hennigsdorf fährt, ist schon viel gewonnen. Hauptsache es ist nicht der gleiche Investor wie der des Areals nördlich des Aalemannufers. Der hat mit voller Absicht (und Rückendeckung des Verkehrsenators Strieder) den angedachten Busverkehr verhindert.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
BVG-Fuchs
(...) Kann man hier nicht die ehemalige Wendeschleife des 331er reaktivieren?

Die am ehem. Kraftwerk? Privatgelände. Seit einiger Zeit auch abgezäunt von der Hauptstraße aus. Wohl schwierig.
Der 136er müsste ja nicht mal bis Hennigsdorf durchfahren. Aber gerade solch eine doch größere Wohnanlage generiert ja auch Kinder usw. die zur Schule gefahren werden wollen.

Es grüßt - der Fuchs ;-)
Zitat
BVG-Fuchs
Der 136er müsste ja nicht mal bis Hennigsdorf durchfahren. Aber gerade solch eine doch größere Wohnanlage generiert ja auch Kinder usw. die zur Schule gefahren werden wollen.

Ich glaube kaum, daß man auf dem ehemaligen Kraftwerkgelände und nördlich des Rustweges riesige Wohnblöcke a la Mahrzahn oder MV hinbauen wird.
Das vorhandene Wohngebiet zwischen Aalemannufer und Rustweg ist doch sehr überschaubar und mit dem 136er ausreichend erschlossen. Eine Buskehre kann auf dem neuen Areal erbaut werden und der Bus 136 vom Aalemannufer verlängert werden.

--------------------------------------
Gruß Ronny

besser keine Strassenbahn als keine U-Bahn



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.02.2017 11:25 von Ronny_Sommer.
Das war ja mein Gedanke im Bezug auf die alte Wende am Kraftwerk. Es sollen auf dem Areal auch nur Einfamilienhäuser errichtet werden, aber auch diese Leute wollen sicher öfter als derzeit fahren.

Es grüßt - der Fuchs ;-)
Hallo zusammen,

mal eine Frage an die Bus-Experten:

Bis wann hat die BVG Ikarus-Busse (Ikarus 280) für den Schienenersatzverkehr vorgehalten? Die Erinnerung verblasst so schnell.

Danke und viele Grüße
Manuel
Bis Oktober 1999.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
B-V 3313
Bis Oktober 1999.

Klasse, danke!

Viele Grüße
Manuel
Hallo:

Mal eine Frage zu den Schließungszeiten der Betriebshöfe:

Lichterfelde: 1. Feb. 1988
Helmholtzstr.: ?
Usedomerstr.: ?
Zehlendorf: ?
Treptow: ?? (Ende)1992
Habe ich einen Hof vergessen?

Hat jemand genaue Daten?

Gruß
Carsten

"Zielverzeichnis Berlin 2018 - Eine Sammlung" >> Infos bei Facebook "GraphX Berlin"



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.02.2017 22:06 von GraphXBerlin.
Zitat
GraphXBerlin
Hallo:

Mal eine Frage zu den Schließungszeiten der Betriebshöfe:

Lichterfelde: 1. Feb. 1988
Helmholtzstr.: ?
Usedomerstr.: ?
Zehlendorf: ?
Treptow: ?? (Ende)1992
Habe ich einen Hof vergessen?

Hat jemand genaue Daten?


H: 23.12.2001
U: 16.08.2001
Z: 12.12.2004

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen