Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen März 2017
geschrieben von der weiße bim 
Zitat
micha774
Ohne Not wird eine stündliche Direktverbindung gekappt beim 107er?

Die Frage ist natürlich wie gut ausgelastet diese Verbindung ist. Wenn die Busse leer sind, bringt es auch nichts.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
micha774
Ohne Not wird eine stündliche Direktverbindung gekappt beim 107er?

Die Frage ist natürlich wie gut ausgelastet diese Verbindung ist. Wenn die Busse leer sind, bringt es auch nichts.

Die Änderung des Linienkonzepts ist ein lang gehegter Wunsch der Gemeinde Mühlenbecker Land und führt ja auch zu einer besseren Erschließung. Ich denke das ist eine gute Lösung. Bleibt abzuwarten, wie sie dann angenommen wird.

Für den 107er (bzw. dann 806er) dürfte es eher stabilisierend wirken, wenn der Pankower vom Hermsdorfer Teil getrennt wird.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Bissl windig heute, daher zwischenzeitlich keine S-Bahn zwischen Südkreuz und Schöneberg.
Zitat
VvJ-Ente
Bissl windig heute, daher zwischenzeitlich keine S-Bahn zwischen Südkreuz und Schöneberg.

Wenn es nur der Abschnitt gewesen wäre...

Zeitweise gab es in der aktuellen Betriebslage nur noch eine allgemeine Meldung als Kapitulationserklärung der für die Fahrgastinformation zuständigen Mitarbeiter. Da auch die Echtzeitdaten unzureichend gepflegt werden, war eine Vorabinformation für die zahlreichen Sperrungen (zusätzlichen zu den vielen Baustellen) nicht möglich.

Ich versuche mal (nach Linie) zu rekonstruieren:
S1: Baum im Gleis in Sudgauer Straße. Immerhin eingleisiger Zugverkehr im 20er-Takt zwischen Botanischer Garten und Wannsee
S2: Baum im Gleis, Unterbrechung Zepernick - Buch
S25: Nur Meldung, dass die Störung beseitigt wurde
S3: Nur Meldung, dass es keine Auswirkungen mehr gibt.
Ring: Unterbrechung Schöneberg - Südkreuz (mehrere Stunden)
S5: Unterbrechung Hoppegarten - Fredersdorf
S7/75: Offenbar keine Störung
S8: Unterbrechung Schönfließ - Blankenburg (das müsste der erste Baum gewesen sein).
S9: Offenbar keine Störung

Am Morgen war die S1 zwischen Hohen Neuendorf und Frohnau wegen einer Weichenstörung unterbrochen.
S8: Unterbrechung Schönfließ - Blankenburg

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Oh, und mit dem Schichtwechsel um 22 Uhr müssen die Sturmschäden aufgehört haben. So ca. von 14 bis 22 Uhr fuhr die S45 dafür nicht.

*******
Liebe Leser, zur Ihrer eigenen Sicherheit bitten wir Sie, sich während des Lesens den Bauch zu halten.



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.03.2017 08:25 von Logital.
Die S45 fährt seit heute Mittag überhaupt nicht mehr und die Betriebslage erwähnt dies überhaupt nicht.
Zitat
F123
Die S45 fährt seit heute Mittag überhaupt nicht mehr und die Betriebslage erwähnt dies überhaupt nicht.

Bin gegen 14.00 Uhr mit einer mitgefahren und habe auch eine gesehen. Das stimmt nicht so ganz.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
Zitat
micha774
Ohne Not wird eine stündliche Direktverbindung gekappt beim 107er?

Das finde ich in diesem Fall weniger tragisch. Ich zweifle daran, dass die Verbindung Pankow - Glienicke (Nordbahn) heute noch so stark ausgeprägt ist, dass es direkt sein muss. Zu Zeiten des Stundentakts wird man ja wohl hoffentlich günstige Umsteigebeziehungen auf den wichtigsten Relationen anbieten (im Idealfall alle Richtungen zu allen Richtungen).

Letztlich hat man in Schildow drei Äste, die aufeinander treffen und alle im selben Takt gefahren werden sollen. Da kann nicht von jedem zu jedem direkt durchgebunden werden. Und jetzt ist die Frage, welche Äste man verbindet...

...betrachtet nach dem Fahrgastaufkommen (Fahrzeuggröße)
...betrachtet nach den Fahrtrelationen der Kunden
...betrachtet nach Betriebsaufwand (z.B. Linienlänge, Umlaufplanung)
...betrachtet nach dem, was immer schon so war und so bleiben muss
...betrachtet daran, wie groß die Not ist

Drei Kriterien darfst du, wähle sie jetzt.

:p

Nur noch für kurze Zeit! Die Original Eisenbahn-Schabeseife der DB - nur echt mit Zitronenduft!
Und dadurch, dass der 107er ri. Pankow außerhalb der HVZ eh nicht direkt zur S-Bahn fährt, kann ich mir vorstellen, dass der Weg über Pankow nach Berlin eh schon unattraktiv ist. Nichts gegen die M1...
Zitat
Nahverkehrsplan
Und dadurch, dass der 107er ri. Pankow außerhalb der HVZ eh nicht direkt zur S-Bahn fährt, kann ich mir vorstellen, dass der Weg über Pankow nach Berlin eh schon unattraktiv ist. Nichts gegen die M1...

Ja, die Umsteigezeit Hermann-Hesse-Str. / Waldstr. bzw. Kuckoffstr. ist nicht optimal. Wenn der 107er endlich mal zum Pastor-Niemöller-Platz verlängert werden würde, sähe es anders aus.
Den 194er hat man nach dem Wasserrohrbruch in Treptow nun auf Marzahn-Nöldnerplatz gekürzt.
Quelle: VIZ Berlin

Bus 165

Diese Linie wird wegen eines Wasserrohrbruches in Richtung Müggelschlößchenweg umgeleitet. Die Haltestellen zwischen Elsenstraße/S Treptower Park und Köpenicker Landstraße/Dammweg werden zurzeit nicht bedient.

Bus 166

Diese Linie wird wegen eines Wasserrohrbruches in Richtung S Schöneweide/Sterndamm umgeleitet. Die Haltestellen zwischen Elsenstraße/S Treptower Park und Köpenicker Landstraße/Dammweg werden zurzeit nicht bedient.

Bus 194

Diese Linie ist wegen eines Wasserrohrbruches zwischen U Hermannplatz/Karl-Marx-Straße und S Nöldnerplatz/Schlichtallee unterbrochen.

Bus 265

Diese Linie wird wegen eines Wasserrohrbruches in Richtung S Schöneweide/Sterndamm umgeleitet. Die Haltestellen zwischen Elsenstraße/S Treptower Park und Rathaus Treptow werden zurzeit nicht bedient.
Die BVG nennt die Haltestellen zwischen Elsenstraße und Klingerstraße...
Zitat
Nordender
Quelle: VIZ Berlin

Bus 194

Diese Linie ist wegen eines Wasserrohrbruches zwischen U Hermannplatz/Karl-Marx-Straße und S Nöldnerplatz/Schlichtallee unterbrochen.

Wieviel Umläufe werden dadurch gespart? Teilung ginge ja noch, aber Teilausfall, das geht gar nicht!

MfG Holger



[tradibahner.de]


Wundert mich auch... irgendwo wird man doch wenden können. Selbst, wenn man einen große Blockumfahrung entgegen des Uhrzeigersinns im Zuge von der Linie 171 - 166/104 macht.
Theoretisch könnte der 194er nach Stralau fahren und so den wohl fehlenden 104er ersetzen (Freitag wurde diese Linie bis Lohmühlenplatz verkürzt) und damit dennoch einen 10min Takt zur S-Bahn anbieten zusammen mit dem 347er.
Zitat
micha774
Theoretisch könnte der 194er nach Stralau fahren und so den wohl fehlenden 104er ersetzen (Freitag wurde diese Linie bis Lohmühlenplatz verkürzt) und damit dennoch einen 10min Takt zur S-Bahn anbieten zusammen mit dem 347er.

Er wurde aber nicht mit allen Fahrten zurückgezogen so wie ich es verstanden habe. Heute taucht auch keine Meldung dazu auf.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
3 Busse standen gerade am Nöldnerplatz und hatten Pause. Bei einem 20min Takt macht das 60min Pausenzeit
Zitat
micha774
Theoretisch könnte der 194er nach Stralau fahren und so den wohl fehlenden 104er ersetzen (Freitag wurde diese Linie bis Lohmühlenplatz verkürzt) und damit dennoch einen 10min Takt zur S-Bahn anbieten zusammen mit dem 347er.

Wobei der Stau vohin bis hinters Ostkreuz reichte. Ob damit dann so viel gewonnen ist?

Mindestens einen 165er hab ich vohin übrigens auch Elsenstr/S Treptower Park wenden sehen (fuhr dann zurück Richtung Märkisches Museum).
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
micha774
Theoretisch könnte der 194er nach Stralau fahren und so den wohl fehlenden 104er ersetzen (Freitag wurde diese Linie bis Lohmühlenplatz verkürzt) und damit dennoch einen 10min Takt zur S-Bahn anbieten zusammen mit dem 347er.

Er wurde aber nicht mit allen Fahrten zurückgezogen so wie ich es verstanden habe. Heute taucht auch keine Meldung dazu auf.

[www.bvg.de]
Meldung wurde am 17.3.reingesetzt und heute früh aktualisiert.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen