Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Umbau Bahnhof Ostkreuz - Bauzeitraum ab 03/2017
geschrieben von manuelberlin 
Hierzu die Pressemitteilung der DB:

[www.deutschebahn.com]

Zitat
DB Pressemitteilung

13.06.2017 12:00 Uhr Berlin

Ostkreuz auf der Zielgeraden: S 3 fährt ab August wieder in die Innenstadt, ab Dezember halten auch RE 1, 2, 7 und RB 14 am Ostkreuz
Für Inbetriebnahme neuer Signal- und Sicherungstechnik umfangreiche Einschränkungen bei der S-Bahn in den Sommerferien


Endspurt am Ostkreuz: Bis Jahresende werden wesentliche Teile des neuen Ostkreuz fertiggestellt. Ab dem 21. August wird die S-Bahnlinie S 3 wieder in die Innenstadt durchfahren, ab 10. Dezember auch die Flughafenlinie S 9. Zudem halten ab Dezember die Regionalzüge von und nach der Berliner Innenstadt (RE 1, 2, 7 und RB 14) am Ostkreuz.
„In diesem Jahr kehren bewährte Verbindungen zurück und kommen neue hinzu“, verspricht Alexander Kaczmarek, Konzernbevollmächtigter der DB für das Land Berlin. Ostkreuz ist bereits heute Deutschlands meist frequentierter Bahnhof. Über 1.500 Züge halten hier täglich. „Mit dem Ausbau als Umsteigebahnhof im Regionalverkehr wird das Ostkreuz künftig für Berlin und die Hauptstadtregion noch wichtiger“, sagte Kaczmarek. Bis Ende 2018 wird auch die so genannte „Ostbahn“ Bahnsteige am Ostkreuz erhalten. Dann fahren die Regionalzüge aus Richtung Küstrin (RB 26) ebenfalls bis Ostkreuz.
Für die Inbetriebnahme der neuen Gleise und Bahnsteige der S-Bahn am 21. August sind in den Sommerferien umfangreiche Bauarbeiten nötig. Aufwändig ist die Inbetriebnahme eines neuen elektronischen Stellwerkes, das den gesamten S-Bahnverkehr von Ostbahnhof über Warschauer Straße und Ostkreuz bis Rummelsburg und Nöldnerplatz steuern wird. Zudem werden die Strecken mit einem neuen Zugsicherungssystem ausgerüstet.
Die Bauarbeiten bedeuten in den Sommerferien bis zum 21. August Einschränkungen im S-Bahnverkehr: Am Wochenende 22./23. Juli auf der gesamten Stadtbahn zwischen Lichtenberg und Grunewald/Olympiastadion, ab 24. Juli im Bereich zwischen Ostbahnhof und Lichtenberg, ab 30. Juli zudem zwischen Ostkreuz und Karlshorst.
Vom 21. Juli bis zum 21. August fahren zwischen Lichtenberg und Ostkreuz keine Züge, vom 8. August bis zum 21. August wird auch die S-Bahnline S 3 zwischen Karlshorst und Ostkreuz unterbrochen.
Die S-Bahn Berlin empfiehlt vor allem die U-Bahnline U 5 als Ausweichstrecke zu benutzen. Die BVG fährt auf dieser Linie in dichtem Takt.
Detaillierte Informationen zu den Fahrplanänderungen stellt die S-Bahn Berlin auf der Webseite s-bahn-berlin.de/bauinformationen zur Verfügung. Auch auf bauinfos.deutschebahn.com oder am S-Bahn-Kundentelefon (030) 2974 3333 gibt es Auskunft. Projektinfos auf deutschebahn.com/ostkreuz

Weitere Infos in diesen Dokumenten:

[www.deutschebahn.com]


[www.deutschebahn.com]

[www.deutschebahn.com]

Beste Grüße
Harald Tschirner
Welche Linie fährt dann nach Pankow, wenn die S9 wieder auf die Stadtbahn zurückkommt?
Zitat
Henning
Welche Linie fährt dann nach Pankow, wenn die S9 wieder auf die Stadtbahn zurückkommt?

Wir hätten da die S2 und die S8, die M1, die U2 oder die Tram 50 im Angebot, von diversen Buslinien abgesehen...

Viele Grüße
Arnd
Zitat
Henning
Welche Linie fährt dann nach Pankow, wenn die S9 wieder auf die Stadtbahn zurückkommt?

Die S85 wird auf die Baureihe 485 umgestellt und wird nach Pankow umgeleitet, wie es sich im Forum lesen lässt.
Aber das ist nur wegen den Zügen, nicht weil es so vorgesehen ist.
Zitat
Henning
Welche Linie fährt dann nach Pankow, wenn die S9 wieder auf die Stadtbahn zurückkommt?


Das ist mehrfach schon beschrieben worden:

Die S 85 fährt nach Pankow,
die Verstärker der S 25 werden von Gesundbrunnen nach Waidmannslust verlängert... (Ob dann die S 26 wieder eingeführt wird ist bisher unbekannt)
Hallo zusammen,

unten noch einige Bilder zum aktuellen Geschehen (alle von Dienstag, 13. Juni).

Viele Grüße
Manuel


(1) Fangen wir auf der Nordseite an: Die Kappen der Schlitzwände wurden inzwischen betoniert. Hier fehlt jetzt nur noch die Abdichtung plus Schutzschicht.


(2) Bahnsteig E: Hier hat man sich wohl auf dem Dach für den heutigen Pressetermin mächtig ins Zeug gelegt. Auch die Elektriker sind schon eifrig bei der Arbeit.


(3) Gerade einmal zwölf Dachplatten fehlen noch bis zum Bahnsteigende. Auf rechtwinkligen Dächern geht es mit den Isorock-Platten rasend schnell.


(4) Leider ist von beiden Nachbarbahnsteigen der Winkel sehr ungünstig, um sowohl Dachober- als auch -unterseite zu sehen.


(5) Auch auf der Fußgängerbrücke macht das Dach große Fortschritte, hier stehen aber noch die schwierigen Abgänge und deren Anschlüsse an.


(6) Beim genauen Hinsehen erkennt man auch, dass in mehrere Felder bereits die Fensterrahmen eingesetzt wurden.


(7) Aktueller Bauzustand des Abgangs Markgrafendamm


(8) Sprung zum Nöldnerplatz: Rechts alte und neue Signale, links das abgeräumte Ostbahngleis sowie neue Schwellen.


(9) Auf Höhe Bahnsteig


(10) Ausfahrt in Richtung Ostkreuz


(11) In Rummelsburg hat man bei der Beschilderung gerade nochmal die Kurve gekriegt, auch wenn der Wortabstand etwas zu groß und das Schild etwas oben drangeklatscht wirken. Die Warnbemalung ist finaler Anstrich. Ich würde die Höhe an den Ecken auf etwa 1,75 Meter schätzen.


(12) Im Innenraum (Grafitti unkenntlich gemacht)


(13) Südlicher Eingang von der Hauptstraße (Grafitti unkenntlich gemacht): Die Beschilderung mit dem leicht außermittigen S-Bahn-Logo wirkt auch hier etwas schräg.


(14) Aktueller Zustand der Viaduktstrecke an der Nöldnerstraße in Blickrichtung Osten ...


(15) ... und Westen.


(16) EÜ Karlshorster Straße Süd und Treppenaufgang mit Pickelhaube ;)

Zitat
RobertM
[. (Ob dann die S 26 wieder eingeführt wird ist bisher unbekannt)

Die Linie wird definitiv S26 heißen, das wurde heute bei der Presseveranstaltung bestätigt.

Beste Grüße
Harald Tschirner
oh, danke für die Auskunft...

Wird es überhaupt eine S 85 dann geben?
Wenn sie nirgends vom Weg der S8 mehr abweicht, würde es doch reichen sie als Verstärker der S8 zu führen ohne eigene Liniennummer oder?


MfG
Ro
Manuel,
danke fuer den Update. Was mir nicht so richtig in den Kopf will: Man macht ein Riesengesch.... um Sicherheit, aber der Durchgang ist an den Seiten nur 1,75m hoch. Ich wuerde sagen, dass ein nicht unbetraechtlicher Teil der Bevoelkerung 1,80m oder groesser ist. Trotz Warnanstrich warte ich auf die ersten Beulen...
Henner
Schöne Fotos :)
Mal was zum Bild 10. Etwas für Sv-Signal Fans. Das Signal 1160 ist noch auf einen Sv-Signalmast angebracht worden. Wer sich mal den charakteristischen Fuß vom Mast ansieht wirds sofort erkennen. Leider ist der Mast jetzt hinter dem Bauzaun versteckt.
Zitat
RobertM
oh, danke für die Auskunft...

Wird es überhaupt eine S 85 dann geben?
Wenn sie nirgends vom Weg der S8 mehr abweicht, würde es doch reichen sie als Verstärker der S8 zu führen ohne eigene Liniennummer oder?


MfG
Ro

Eigentlich ja, es wurde aber von einer S85 Grünau - Pankow gesprochen. Warten wir es ab!

Beste Grüße
Harald Tschirner



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.06.2017 07:51 von Harald Tschirner.
Zitat
md95129
Was mir nicht so richtig in den Kopf will: Man macht ein Riesengesch.... um Sicherheit, aber der Durchgang ist an den Seiten nur 1,75m hoch. Ich wuerde sagen, dass ein nicht unbetraechtlicher Teil der Bevoelkerung 1,80m oder groesser ist. Trotz Warnanstrich warte ich auf die ersten Beulen...Henner

Das ist ein großer Unterschied zwischen zivilisierten Ländern und Deiner Wahlheimat: Smombies, die zu blöd sind, ihre Augen zu nutzen, bekommen in Europa nur eine Beule, in den USA Millionen Dollar. :)
Hallo alle,
hat jemand Nachrichten von der damals geplanten Baustelle an der RE-Eisenbahnbrücke über den Wiesenweg zwischen den BHf Frankfurter Allee und BHf Ostkreuz für den damals geplanten Airport-Express zwischen BHf Gesundbrunnen und dem damals geplanten BER?
Danke sehr!
Mit freundlichen Grüssen aus Paris
umrk
Zitat
umrk
Hallo alle,
hat jemand Nachrichten von der damals geplanten Baustelle an der RE-Eisenbahnbrücke über den Wiesenweg zwischen den BHf Frankfurter Allee und BHf Ostkreuz für den damals geplanten Airport-Express zwischen BHf Gesundbrunnen und dem damals geplanten BER?
Danke sehr!
Mit freundlichen Grüssen aus Paris
umrk

Dort wird ein Planfeststellungsverfahren durchgeführt. Dauert also noch etwas, bis die Brücke neu gebaut wird.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
def
Zitat
md95129
Was mir nicht so richtig in den Kopf will: Man macht ein Riesengesch.... um Sicherheit, aber der Durchgang ist an den Seiten nur 1,75m hoch. Ich wuerde sagen, dass ein nicht unbetraechtlicher Teil der Bevoelkerung 1,80m oder groesser ist. Trotz Warnanstrich warte ich auf die ersten Beulen...Henner

Das ist ein großer Unterschied zwischen zivilisierten Ländern und Deiner Wahlheimat: Smombies, die zu blöd sind, ihre Augen zu nutzen, bekommen in Europa nur eine Beule, in den USA Millionen Dollar. :)
Naja, meine Eltern mussten beim letzten Hausbau für die Zukunftssicherheit 2,15m hohe Türen einbauen, obwohl kleinere mit 2,05m oder gar 1,95m deutlich billiger gewesen wären... Ich preise jedes Mal den Verantwortlichen (bin selbst 1,96m), aber warum kann man hier nicht einfach ebenso verfahren? An den Ecken 1,75m heisst, dass selbst in der Mitte nur ungefähr 2m Platz sind - das ist ungefähr so, als würde man in den Behindertenzugang nochmal ne kleine Stufe einbauen... Klar komme ich da irgendwie durch, aber dafür könnte man auch nen 1m hohen Tunnel einbauen, da komme ich auch durch.
Zitat
SaroEngels
Zitat
def
Zitat
md95129
Was mir nicht so richtig in den Kopf will: Man macht ein Riesengesch.... um Sicherheit, aber der Durchgang ist an den Seiten nur 1,75m hoch. Ich wuerde sagen, dass ein nicht unbetraechtlicher Teil der Bevoelkerung 1,80m oder groesser ist. Trotz Warnanstrich warte ich auf die ersten Beulen...Henner

Das ist ein großer Unterschied zwischen zivilisierten Ländern und Deiner Wahlheimat: Smombies, die zu blöd sind, ihre Augen zu nutzen, bekommen in Europa nur eine Beule, in den USA Millionen Dollar. :)
Naja, meine Eltern mussten beim letzten Hausbau für die Zukunftssicherheit 2,15m hohe Türen einbauen, obwohl kleinere mit 2,05m oder gar 1,95m deutlich billiger gewesen wären... Ich preise jedes Mal den Verantwortlichen (bin selbst 1,96m), aber warum kann man hier nicht einfach ebenso verfahren? An den Ecken 1,75m heisst, dass selbst in der Mitte nur ungefähr 2m Platz sind - das ist ungefähr so, als würde man in den Behindertenzugang nochmal ne kleine Stufe einbauen... Klar komme ich da irgendwie durch, aber dafür könnte man auch nen 1m hohen Tunnel einbauen, da komme ich auch durch.

Allerdings ist das bei Deinen Eltern eben ein kompletter Neubau, und natürlich sollten für Neubauten andere Standards gelten als für den Bestand (bzw. Ersatzbauten - kam hier vielleicht noch Denkmalschutz hinzu?). Und eine Tür ist auch etwas anderes als ein Viaduktbogen, der in der Mitte genug Platz nach oben und zum seitlichen Ausweichen bietet.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.06.2017 10:59 von def.
Zitat
RobertM
Die S 85 fährt nach Pankow,
Und wird dann die S85 die ganze Woche und "rund um die Uhr" fahren? Bisher fährt sie ja weder am Wochenende noch abends, und auch sonst gefühlt nur mit 50% der planmäßigen Fahrten. Das wäre dann absolut kein gleichwertiger Ersatz für die S9, und die Bedienung der Verbindung Schönhauser Allee - Bornholmer Straße würde in besagten Zeiten auf einen 20-Minuten-Takt halbiert werden.

Dazu habe ich bisher nirgendwo etwas gelesen.

Viele Grüße
André
^
Für die S9 wird es zwischen Treptower Park und Pankow keinen Ersatz geben. Weil nicht bestellt.

Es war mal angedacht die S85 mit dem Verstärker der S25 ab Bornholmer Straße zu tauschen, ob das zum Fahrplanwechsel so kommt!? Wir werden es sehen.

--
Neues vom Ostkreuz im Ostkreuzblog
Zitat
andre_de
Zitat
RobertM
Die S 85 fährt nach Pankow,
Und wird dann die S85 die ganze Woche und "rund um die Uhr" fahren? Bisher fährt sie ja weder am Wochenende noch abends, und auch sonst gefühlt nur mit 50% der planmäßigen Fahrten. Das wäre dann absolut kein gleichwertiger Ersatz für die S9, und die Bedienung der Verbindung Schönhauser Allee - Bornholmer Straße würde in besagten Zeiten auf einen 20-Minuten-Takt halbiert werden.

Dazu habe ich bisher nirgendwo etwas gelesen.

Viele Grüße
André

Die Bedienzeiten der S85 sollen ausgedehnt werden - wohl auch auf das Wochenende und immer bis Schöneweide (Grünau ja nur zur HVZ). Ich meine, es sind sogar 3/4-Züge vorgesehen. Dennoch sollte man wohl sagen: Wer kann, sollte ab Dezember den Ostring zur HVZ meiden.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Florian Schulz
Mehr Informationen gibt es beim Tagesspiegel:
[www.tagesspiegel.de]

Leider inkl. Falschinformationen, bzw. haben die Redakteure des Tagesspiegels mal wieder ungeprüft die geschönten Aussagen des Bauherren übernommen:
"Die Bahn kann nach derzeitigem Stand ihren Terminplan einhalten, der vorsieht, Ende des Jahres den uneingeschränkten S-Bahn-Betrieb aufnehmen zu können."

Weder hat das Projekt seinen Terminplan eingehalten (siehe ausgefallener Bauzustands-Wechsel im letzten Jahr), noch erreicht der S-Bahnbetrieb seinen uneingeschränkten Zustand (siehe S75 sowie 50% S3).

Viele Grüße
André
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen