Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Berliner Straßenbahnlinien 3 und 4, Streckenführung vor 1945
geschrieben von Wuhletal 
Da die Suchfunktion sowohl im Forum, als auch im Internet, mir nur eine Unmenge unbrauchbare Suchergebnisse bringt, also Google eher mein Feind ist, meine Frage:
Hat jemand von Euch Angaben, wie diese beiden Ringlinien damals verliefen?
Ich kenne ja nur die Streckenführung aus DDR-Zeiten, wo die 3 im Zuge der heutigen M13 fuhr, aber Björnsonstr. endete und die 4 im Zuge der heutigen M10 fuhr, aber hierbei Eberswalder Str, endete und beide endeten dann an der Revaler Str.
Warschauer Str. gab es ja nur einen S-Bahnhof.

Mit besten Grüßen
Wuhletal
---------------------
Säh Dohrs will oupänn onnsä läft zeit.
Da kann ich dir das Buch "Tramgeschichte(n) - von der 3 zur 23" empfehlen. Da wird auf alle Ringlinien in Berlin vor dem 2. Weltkrieg eingegangen (mit Beschreibung der Fahrwege) und andere Ringlinien in Deutschland und Europa beschrieben.

Oder kurz hier klicken ;-)

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Guck mal hier.

Das Problem ist, dass gerade die 3 als Sektorengrenzen passierende Linie immer wieder geändert wurde. Wo auf der einen Seite Kriegsschäden beseitigt und verlängert wurde, wurde auf der anderen Seite an den Sektorengrenzen getrennt.
Wow, schönen Dank. Google wollte mir das nicht anzeigen, egal was ich eingab.

Mit besten Grüßen
Wuhletal
---------------------
Säh Dohrs will oupänn onnsä läft zeit.
Was ich ja auch nicht ahnte, dass die Strecke der späteren Linie 3 (heute M13) ursprünglich zur 8 gehörte.
Die 4 dagegen war schon immer so, gut, damals fuhr sie wohl nicht über Nordbahnhof, so wie heute die M10.
Interessant ist auch zu sehen, wie man erst Straßenbahn abriss und dann an anderer Stelle neu baute.
Jedenfalls vielen Dank, dass Ihr jemandem, der an Googles Unlogik verzweifelte, weiter geholfen habt.

Mit besten Grüßen
Wuhletal
---------------------
Säh Dohrs will oupänn onnsä läft zeit.
Zitat
Wuhletal
Was ich ja auch nicht ahnte, dass die Strecke der späteren Linie 3 (heute M13) ursprünglich zur 8 gehörte.

Genau das habe ich hier vor fünf Wochen geschrieben.
In der Suchfunktion einfach das Wort "Ringlinie" eingeben.

so long

Mario



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.03.2017 16:46 von der weiße bim.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen