Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktualität und Richtigkeit der Fahrgastinformation II
geschrieben von Alter Köpenicker 
Zitat
Logital
Zitat
tramfahrer
Zitat
Philipp Borchert
Aber im konkreten Fall ist's doch komisch: Wenn sich die Abfahrt der M4 geringfügig verändert, müsste es doch einfach die entsprechenden Ist-Zeiten geben, die angezeigt werden könnten.

Laut den Ist-Zeiten fährt die Bahn auf Grund einer geplanten Baumaßnahme über Memhardstraße, statt Alexanderplatz. Da die Baumaßnahme aber kurzfristig abgesagt wurde fahren die Linien doch über den Alexanderplatz. Im System sind jedoch die Routen über Memhardstr. hinterlegt. Also woher soll DAISY da die Ist Zeiten für die Haltestelle Alexanderplatz herzaubern? Und da die Fahrzeit über Memhardstraße leicht abweicht von der Fahrzeit über den Alexanderplatz, dies aber auf Grund der kurzfristigen Absage der Bauarbeit nicht mehr im System rückgängig gemacht werden konnte, erfolgt eben der Hinweis, dass die Fahrten leicht vom ausgehangenen Fahrplan (der ja den eigentlich Ist-Stand wiedergibt) abweichen.

Interessante Erklärung. Dafür erst einmal ein Dankeschön! Nun geben doch die Fahrer aber ne Route auf dem Fahrzeug ein, für Signal und Weichensteuerung. Ist es nicht diese Route die ebenfalls IST Daten für Daisy erzeugt?

Nein, wenn das so wäre, würde ja bei jeder Störung wo Züge von ihrer Linie abweichen müssen, aber dafür auch Routen eingegeben werden um auf der Umleitungsstrecke ebenfalls Weichen und Ampelanforderungen zu bekommen, diese Linien auf den DAISY's der Umleitungsstrecke angezeigt werden. Dem ist ja auch nicht so. DAISY kann nur aus den im System hinterlegten Routen die Echtzeiten erzeugen. Kommt ein Zug dann nicht über die im System hinterlegten Ortsbaken, fällt der Zug irgendwann aus dem System, bis er sich wieder über ein Originalroute im System einbucht.
Zitat
tramfahrer
Laut den Ist-Zeiten fährt die Bahn auf Grund einer geplanten Baumaßnahme über Memhardstraße, statt Alexanderplatz. Da die Baumaßnahme aber kurzfristig abgesagt wurde fahren die Linien doch über den Alexanderplatz. Im System sind jedoch die Routen über Memhardstr. hinterlegt. Also woher soll DAISY da die Ist Zeiten für die Haltestelle Alexanderplatz herzaubern? Und da die Fahrzeit über Memhardstraße leicht abweicht von der Fahrzeit über den Alexanderplatz, dies aber auf Grund der kurzfristigen Absage der Bauarbeit nicht mehr im System rückgängig gemacht werden konnte, erfolgt eben der Hinweis, dass die Fahrten leicht vom ausgehangenen Fahrplan (der ja den eigentlich Ist-Stand wiedergibt) abweichen.
Es gibt RBL Systeme, die die Änderung der Route verarbeiten können, diese auch an die Fahrzeug-OBU schicken können (Ansagen + Anzeiger im Fahrzeug!) und sogar, haltet euch fest, dies sogar noch an die Anzeiger an den Haltestellen und Fahrplanauskünfte / Echtzeitinformationssysteme schicken können...
Zitat
Chep87
Es gibt RBL Systeme, die die Änderung der Route verarbeiten können, diese auch an die Fahrzeug-OBU schicken können (Ansagen + Anzeiger im Fahrzeug!) und sogar, haltet euch fest, dies sogar noch an die Anzeiger an den Haltestellen und Fahrplanauskünfte / Echtzeitinformationssysteme schicken können...

Ja, sicher. In kleineren Betrieben klappt das schon recht gut.
Die BVG arbeitet aber ebenfalls an der Ablösung der jetzigen Systeme im Bereich Oberfläche. Zur Erinnerung: in Berlin sind zeitgleich 250 Straßenbahnfahrzeuge und über 1200 Busse (von BVG und Subunternehmern) unterwegs und erzeugen und verdauen dabei eine riesige Menge Datensalat.

Das ITCS (Intermodal Transport Control System) der Firma Trapeze soll in den kommenden Jahren das 1999 eingeführte Betriebsleitsystem RBL ersetzen.
Mit dem ITCS steuern und überwachen die Leitstellenmitarbeiter den Oberflächenverkehr von Bus und Straßenbahn. Aus dem System kommen sämtliche Daten für die Fahrgastinformation an den Anzeigern, in den Fahrzeugen selbst und als App auf unterschiedlichsten Ausgabegeräten. Zudem liefert es Qualitätskennzahlen, zum Beispiel für die Verkehrsvertragsabrechnung. Die Werksabnahme ist erfolgt, nun müssen die ersten Schritte der praktischen Erprobung und Umsetzung folgen. Das wird richtig spannend.

so long

Mario
Die "Fahrgast"Informationen sind momentan echt das Letzte.

Öffi und vbb.de melden die S3 ab Westkreuz als pünktlich, in Westkreuz selbst wurde ein Takt verspätet und der nächste als Ausfall angezeigt.

Zwei Minuten vor der geplanten Abfahrt des in Westkreuz beginnenden Zuges hat man wohl gemerkt, dass keiner da ist und die Anzeige auf "S3 verkehrt nur Erkner-Ostkreuz" geändert.

Ansagen dazu sind offenbar auch nicht möglich, obwohl Westkreuz ja noch personalbesetzt ist.

Aber auf dem Ring herrscht ja auch gerade das Chaos, da hilft wohl die seit Jahren bewährte Taktik bei Problemen in Westkreuz: Einschließen und nicht reagieren.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.11.2017 18:33 von fatabbot.
Am Savignyplatz sind die Fahrtgastanzeigen ausgefallen - steht auf den Fahrtgastanzeigen.

Wofür sind die nochmal gut, wenn sie die Fahrgäste nicht informieren können?

Gut, man könnte ja die Aufsicht fragen, aber da war ja auch was...
Gestern abend in einem H-Zug der U7 nach Spandau kam VOR Britz-Süd die Ansage das Parchimer Allee nicht gehalten wird. Gleiche Ansage auch nach Britz-Süd kombiniert mit der Ansage das Blaschkoallee der nächste Halt ist.

Natürlich hielt der Zug Parchimer Allee da die Sperrung des Bahnsteigs Richtung Rudow gilt.

Wann geht eigentlich die Innenanzeige in 5035 wieder?
Die Durchsagen auf den U-Bahnhöfen das man nach ertönen des Warnsignals nicht mehr ein- und aussteigen darf scheinen auch neu zu sein.
Zitat
micha774
Die Durchsagen auf den U-Bahnhöfen das man nach ertönen des Warnsignals nicht mehr ein- und aussteigen darf scheinen auch neu zu sein.

Ja, ich verstehe aber nicht, warum man eine Ansage, die man zumindest mehrere Wochen spielen möchte, nicht auch mal vernünftig einsprechen kann. Die Sprachsynthese ist ja hinnehmbar für Angelegenheiten, die kurzfristig kommuniziert werden müssen, aber für langfristige Ansagen wie allgemeine Hinweise zum Einstiegsverhalten, Rauchverbot oder längere Maßnahmen wie Bauarbeiten oder Pendelverkehr kann das doch wohl mal ein Mitarbeiter einsprechen?
Ach, automatisierte Ansagen sind doch was herrliches, um die wartenden Beförderungsfälle zu unterhalten.

In Gesundbrunnen führte das doch früher zu Ansagen wie:

"Auf Gleis 4 steht für Sie bereit: S25 nach: Nicht einsteigen. Bitte steigen Sie ein."
Zitat
Arec
Zitat
micha774
Die Durchsagen auf den U-Bahnhöfen das man nach ertönen des Warnsignals nicht mehr ein- und aussteigen darf scheinen auch neu zu sein.

Ja, ich verstehe aber nicht, warum man eine Ansage, die man zumindest mehrere Wochen spielen möchte, nicht auch mal vernünftig einsprechen kann. Die Sprachsynthese ist ja hinnehmbar für Angelegenheiten, die kurzfristig kommuniziert werden müssen, aber für langfristige Ansagen wie allgemeine Hinweise zum Einstiegsverhalten, Rauchverbot oder längere Maßnahmen wie Bauarbeiten oder Pendelverkehr kann das doch wohl mal ein Mitarbeiter einsprechen?

Nein, die BVG hat nur noch 14.400 Mitarbeiter. Das findest du nicht mal eben einfach so einen.

*******
Logital bei Twitter.
Gestern früh gegen 01:00 am Bahnhof Zoo. [flic.kr] Der N10 ist trotz DAISY Hinweis doch gefahren, aber stattdessen fiel die angezeigte N9 Fahrt nach Rathaus Steglitz (in 9 Min.) ohne Hinweis aus.

Fallen regelmäßig Nachtbusse aus..?

IsarSteve
Zitat
IsarSteve
Fallen regelmäßig Nachtbusse aus..?

Meinem eigenen Erleben nach nur äußerst selten.
Am Köpenicker Schloßplatz steht seit einiger Zeit auch immer ein Reservebus bereit für den Fall der Fälle.
In Lichtenberg wird auf diesen neuen Anzeigern am Betriebshof stets der N50 angekündigt.
Zitat
IsarSteve
Gestern früh gegen 01:00 am Bahnhof Zoo. [flic.kr] Der N10 ist trotz DAISY Hinweis doch gefahren, aber stattdessen fiel die angezeigte N9 Fahrt nach Rathaus Steglitz (in 9 Min.) ohne Hinweis aus.

Fallen regelmäßig Nachtbusse aus..?

Hab noch keine ausgefallene Fahrt erlebt, dafür zeigte DAISY öfters "Fahrt fällt aus" an. Besonders bei der jeweils 1. Fahrt.
DAISY zeigt jetzt (für mich jedenfalls neu) am Rathaus Spandau auch die Abfahrten des 638ers (ViP) an.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Wow...das wäre dann der erste Umlandbetrieb, der Fahrzeuge mit der für Berlin kompatiblen Technik ausgestattet hat. Ich hielte es zwar für überheblich anderen Betrieben vorzuschreiben, dementsprechend nachzurüsten - aber wäre es von der BVG wirklich zu viel verlangt, wenigstens die Sollzeiten der Regionalbusse mit anzuzeigen? Das klappt doch in anderen Städten auch.

~ Es nützt nichts dass du schlau bist wenn du du doof bist. Hagen Rether ~
Ich bräuchte mal von jemand anderen eine Bestätigung bezüglich ein paar Fehler in der Fahrgastinformation:

Linie X10: Haltestelle Teltow, Zehlendorfer Straße
-> Keinen akustischen Hinweis zum Abzweig: "Dieser Bus fährt weiter..."

Linie X10: Haltestelle S+U-Bhf Zoolog. Garten
-> Zusatz-Ansage "Sie können noch bis zur Betriebshaltestelle mitfahren" statt "Dieser Bus fährt weiter bis Hertzallee"

Würde ich dann alles mal so sammeln wollen. Ich kann ja leider nicht stadtweit sein bzw. wird kaum sowas weitergeleitet.
Zitat
Philipp Borchert
Wow...das wäre dann der erste Umlandbetrieb, der Fahrzeuge mit der für Berlin kompatiblen Technik ausgestattet hat. Ich hielte es zwar für überheblich anderen Betrieben vorzuschreiben, dementsprechend nachzurüsten - aber wäre es von der BVG wirklich zu viel verlangt, wenigstens die Sollzeiten der Regionalbusse mit anzuzeigen? Das klappt doch in anderen Städten auch.

Ob es der erste ist/war, kann ich leider nicht sagen, aber die VTF (Verkehrsgesellschaft Teltow/Fläming) kann dies bei der Linie 710 mit entsprechendem Fahrzeug auch
(müssten vermutlich die VTF GN/Gelenkbusse sein), da bei VTF EN Bussen wie der Linie 711 bei Daisy an der Haltestelle "Marienfelder Allee/Nahmitzer Allee" nix angezeigt wird.
Ob aber alle VTF GN Busse diese Technik haben, kann ich leider nicht.
Kann also sein, dass dies nur ein Teil der VTF GN Busse kann.
Havelbus-Busse werden wohl neuerdings auch angezeigt, 671er am Rathaus Spandau tauchte für mich gestern überraschend neben dem X33er auf dem Daisy auf. Hingegen tauchen OVG-Busse weiterhin nicht auf...

Dennis
OVG wundert mich nicht, die installieren ihr neues RBL erst noch - dauert wohl noch 1-2 Jahre. Deshalb auch keine Echtzeitdaten bei DB/VBB.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen