Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fragenthread 2017 (2. Quartal)
geschrieben von TomB 
Hi,

könnten auf der M1 bis zur Sanierung der
Schillerstraße (für Flex-Tauglichkeit) zur
Erhöhung der Kapazität GT6 in Traktion
fahren, wenn mehr Flex da sind?
- Strecke an sich
- Fahrzeugbestand

PS: Diese Woche (Mi oder Do) GT6-Traktion
(als Fahrschule) am Hauptbahnhof gesichtet,
hatte ich so noch nicht gesehen.
Warum sollte man auf der M1 damit fahren? Ich sehe den Bedarf eher an anderer Stelle. Der Fahrzeugbestand gibt das erstmal auch nicht her.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
Warum kümmert man sich nicht erstmal um die betroffenen Stellen um den Flexity auf der M17 fahren lassen zu können?
Zitat
Flexist
Warum kümmert man sich nicht erstmal um die betroffenen Stellen um den Flexity auf der M17 fahren lassen zu können?

Weil dafür in Karlshorst und Schöneweide noch PFV anhängig sind, die eigentlich schon vor Jahren hätten abgeschlossen sein sollen... :-(

Auch muss die Rhinstraßenbrücke in S Friedrichsfelde Ost vorher ersetzt sein.

Viele Grüße
Arnd
Müsste der Fahrzeugbestand nicht recht gut sein? Icj meine wieviele Flexe sind reingekommen, wie viele KTs sind rausgegangen?

*******
Liebe Leser, zur Ihrer eigenen Sicherheit bitten wir Sie, sich während des Lesens den Bauch zu halten.
Zitat
Logital
Müsste der Fahrzeugbestand nicht recht gut sein? Icj meine wieviele Flexe sind reingekommen, wie viele KTs sind rausgegangen?

So kannst du nicht rechnen. Allein die Mehrleistungen bringen das ganz schnell durcheinander. Er reicht jetzt aus um die M13 umzustellen, dadurch werden ein paar GT frei. Die können GTU ablösen um vielleicht bald doppelt fahren zu können.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
Logital
Müsste der Fahrzeugbestand nicht recht gut sein? Icj meine wieviele Flexe sind reingekommen, wie viele KTs sind rausgegangen?

So kannst du nicht rechnen. Allein die Mehrleistungen bringen das ganz schnell durcheinander. Er reicht jetzt aus um die M13 umzustellen, dadurch werden ein paar GT frei. Die können GTU ablösen um vielleicht bald doppelt fahren zu können.

Und wann soll das endlich vorangehen?
So, dann mal von mir 2 Fragen:

Gestern habe ich einen Toaster (480er) auf der Ringbahn erwischt, der so ganz anders klang vom Fahrgeräusch im Vergleich zu den anderen 480ern. Ganz konkret fiel mir auf, daß er ein sehr ähnliches Geräusch wie die Flexis (Straßenbahnen) aufweist. Das Fahrverhalten selbst war einwandfrei - hohe Beschleunigung und recht leise -, nur das UFO-Geräusch irritierte mich. Hat man da eine neue technische Ausrüstung entwickelt? Und wenn ja, deutet das dann darauf hin, daß man die Toaster doch noch einmal mit einer (komplett?) neuen technischen Ausrüstung versorgt? Ich würde dies sehr begrüßen, denn zumindest damit würde die S-Bahn positive Impulse zeigen in Bezug auf die Wartung des rollenden Materials.

Edit
-----

Ich vergaß meine zweite Frage:

Ist die Zugbildungsanlage Tempelhof in Betrieb gegangen? Gestern stand dort nämlich eine Mezzomix-Dose (485er Vollzug), und insgesamt wirkt die ZBA fertig. Ein paar Bauarbeiter waren gestern noch zu sehen, aber das heißt ja nichts.

Dennis



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.04.2017 10:35 von drstar.
Zitat
drstar
nur das UFO-Geräusch irritierte mich.

Bei den Fahrgeräuschen der BR 480 fühle ich mich immer an die Wraith-Todesgleiter aus der Serie Stargate Atlantis erinnert.
Drehstromer
26.04.2017 18:32
Ich habe da mal eine dusselige Frage, aber bestimmt hat jemand eine intelligente Antwort. Es handelt sich um die U-Bahn Drehstromer, die in einem anderen Thread behandelt wurden:
Zitat
drstar
Ich meine auch, daß das F79.3 sind, also die Drehstromer.
Ich habe mir mal die Spezifikationen der nachfolgenden Baureihen angesehen und es sieht so aus, als ob die alle buerstenlose Drehstrommotore als Hauptantrieb haben. Sehe ich das richtig und wenn ja, was war so besonders an den F79.3?
Henner
Re: Drehstromer
26.04.2017 18:58
Zitat
md95129
Ich habe da mal eine dusselige Frage, aber bestimmt hat jemand eine intelligente Antwort. Es handelt sich um die U-Bahn Drehstromer, die in einem anderen Thread behandelt wurden:
Zitat
drstar
Ich meine auch, daß das F79.3 sind, also die Drehstromer.
Ich habe mir mal die Spezifikationen der nachfolgenden Baureihen angesehen und es sieht so aus, als ob die alle buerstenlose Drehstrommotore als Hauptantrieb haben. Sehe ich das richtig und wenn ja, was war so besonders an den F79.3?
Henner

Die F79.3 waren Technologieträger, Testzüge und als solche sehr erfolgreich. Die Serie war aber mit sechs Einheiten sehr klein. Außerdem unterschieden sich diese z.T. auch noch untereinander, so dass Komponenten nicht frei tauschbar waren. Die Erkenntnisse flossen dann in die Serie F84 ein, mit denen sie aber nicht kompatibel waren. Das alles führte schon bald zu Problemen bei der Ersatzteilbeschaffung so dass sie Anfang der 2000er Jahre sehr früh aus dem Betrieb genommen wurden. Beantwortet das Deine Frage?
Ja, danke. Die F79.3 waren also nicht "die" Drehstromer, sondern die Vorlaeufer spaeterer Serien.
Henner
Zitat
drstar
So, dann mal von mir 2 Fragen:

Gestern habe ich einen Toaster (480er) auf der Ringbahn erwischt, der so ganz anders klang vom Fahrgeräusch im Vergleich zu den anderen 480ern.

Interessant, an dem Antrieb soll ja eh gearbeitet werden bei den Zügen. Weißt du die Wagennummer?
Ich bin gestern mit dem H-Zug 5002 auf der U8 mitgefahren. Mir sind die roten Warnlampen aufgefallen, die den Türschließvorgang anzeigen. Diese sind nämlich bei dem Zug oval, mit weißer Umrandung und sahen generell recht neu aus. Wird dies jetzt bei allen eingebaut oder ist das ein Test o.Ä.?
LG Jonas
Zitat
drstar

Ich vergaß meine zweite Frage:

Ist die Zugbildungsanlage Tempelhof in Betrieb gegangen? Gestern stand dort nämlich eine Mezzomix-Dose (485er Vollzug), und insgesamt wirkt die ZBA fertig. Ein paar Bauarbeiter waren gestern noch zu sehen, aber das heißt ja nichts.

Ob die nun auch offiziell vollständig in Betrieb gegangen ist kann ich nicht sagen.
Aber von Südkreuz aus kann man dort schon ein- und ausfahren. Vormittags werden da 2 Umläufe der S47 abgeparkt.
Zitat
Jonas37
Ich bin gestern mit dem H-Zug 5002 auf der U8 mitgefahren. Mir sind die roten Warnlampen aufgefallen, die den Türschließvorgang anzeigen. Diese sind nämlich bei dem Zug oval, mit weißer Umrandung und sahen generell recht neu aus. Wird dies jetzt bei allen eingebaut oder ist das ein
Test o.Ä.

5001 und 5002 haben ihre Hauptuntersuchung bekommen und in dem Zuge solltest du innen auch gesehen haben, dass er wieder recht frisch aussieht. Das ist kein Test, die bekommen die Züge jetzt mit der HU.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
Zitat
Flexist
Zitat
drstar
So, dann mal von mir 2 Fragen:

Gestern habe ich einen Toaster (480er) auf der Ringbahn erwischt, der so ganz anders klang vom Fahrgeräusch im Vergleich zu den anderen 480ern.

Interessant, an dem Antrieb soll ja eh gearbeitet werden bei den Zügen. Weißt du die Wagennummer?

Leider nein, aber es war der zweite Vz (also mittlerer Vz des Verbunds) S41 Ring via Südkreuz, Hermannstr. ab 13:45 (ungefähr), er fuhr kurz nach der geendeten S47. Mir war nur bekannt, daß man die Antriebsstränge erneuert, da fahren auch schon 480er rum, die dahingehend neue Ausrüstung haben. Die sind wieder deutlich leiser und besser in der Beschleunigung, aber der von mir gesichtete Vz klang definitiv anders. Und zwar derart anders, daß ich das nicht auf eine neue, baugleiche Ausrüstung zurückführen kann. Das Flexity-Geräusch war sehr charakteristisch.

Dennis



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.04.2017 14:42 von drstar.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
drstar
nur das UFO-Geräusch irritierte mich.

Bei den Fahrgeräuschen der BR 480 fühle ich mich immer an die Wraith-Todesgleiter aus der Serie Stargate Atlantis erinnert.

Da haben die (lauten) 480er in der Tat etwas Ähnlichkeit, wobei es sich um Wraith-Jäger handelt, Todesgleiter waren die der Goa'Uld ;) , aber der von mir gesichtete Vz klang wie eine Flexity-Straßenbahn und hatte mit den üblichen Geräuschen der 480er kaum etwas gemein.

Dennis



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.04.2017 14:45 von drstar.
480-574 heute auf S8:
Definitiv ein anderes Motorengeräusch als üblich - sehr, sehr leise.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen