Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurioses Thema Nr. 7 (ab Mai 2017)
geschrieben von Alter Köpenicker 
Zitat
Jay
Im Atlas werden alle konsequent dem A-Bereich zugeordnet.

Fast. Wie gesagt, die 156er-Perlschnur...

~ Es nützt nichts dass du schlau bist wenn du doof bist. Hagen Rether ~
Zitat
Jay
Zitat
Nahverkehrsplan
[...]
Die Bushaltestellen am S-Bhf Storkower Straße hingegen befinden sich lokal zwar außerhalb der Ringbahn, aber es gibt hier keinen "Transit-Fall", wodurch Nutzer des BC-Tarifes einen Nachteil haben, da derzeit alle Linien dort enden. Es besteht ja nur ein Übergang zur S-Bahn. Daher befindet sich die Bushaltestelle der Linie 156 am S-Bhf Landsberger Allee wohl widerum im B-Tarif, da hier die durchreisenden Fahrgäste sonst einen Nachteil hätten. [...]

Bloß weil die BVG dort Linien enden lässt, heißt das nicht, dass der Bedarf fehlt auf der Relation 156-240 durch zu fahren. Nicht jeder will dort zur S-Bahn umsteigen.
(...)

Joa, das habe ich ja im Absatz danach, den du nicht mitzitiert hast ja auch geschrieben. :P
Ich weiß nicht, ob das hier schon genannt wurde (die Forumsuche hat nichts ergeben), aber der Potsdamer 603er (Platz der Einheit/West<>Höhenstraße) wird schon seit einigen Wochen auf einem Kurs mit Taxi-Kleinbussen (meist VW-T5) bedient. Grund dafür ist der Fahrermangel bei den ViP. So fahren dann stets zwei Büs-chen im ,,Korso'', was fast schon zu viel ist anhand der geringen Menge an Fahrgästen. (Diese Zusatzfahrten durch Taxis gab es auch am Wochenende in der Verlängerung zum Schloss Babelsberg.





D

In Bus und Bahn offenbaren sich die sozialen Abgründe unserer Mitbürger.
Für mich kurios, für andere vielleicht selbstverständlich:

Bei einem Spaziergang vor einigen Wochen habe ich in der Invalidenstraße Straßenbahnrelikte
in Form von Wandrosetten(?) fotografiert. Da westlich der Kreuzung mit der Chausseestraße
schon einige Jahrzehnte keine Straßenbahn fuhr, müssen insbesondere die dort befindlichen
"Relikte" schon relativ alt sein, ggf. ~ 60 Jahre oder älter.

Detail, Invalidenstraße Nr. 160:

[www.openstreetmap.org]

Invalidenstraße Nr. 101:

[www.openstreetmap.org]


Invalidenstraße Nr. 42, zur HU gehörig, direkt ggü. der Nr. 101:

[www.openstreetmap.org]


Invalidenstraße Nr. 88, zur HU gehörig, aber es macht einen etwas verwahrlosten Eindruck:

[www.openstreetmap.org]

Ich vermute, dass es in Berlin hier und dort noch einige dieser "kuriosen" Relikte gibt und
dass - wenn dort heute keine Straßenbahn mehr fährt - die wenigsten Anwohner wissen,
wofür das gut ist ;)
@TomB

Du wirst in Berlin (West- und Ost) noch zahlreiche dieser Halterungen finden in den verschiedensten Versionen.
Selbst in der Uhlandstr. sieht man an irgendeinem 50er-Jahre-Bau eine Halterung. Wenn man alte Streckenverläufe kennt und dessen Straßen abläuft kann man sehr gut Glück haben welche zu entdecken. Vorrausgesetzt dort stehen mehrstöckige Wohnhäuser.

"Zielverzeichnis Berlin 2016 - Eine Sammlung" >> Infos bei Facebook "GraphX Berlin"
@TomB

Ganz in der Nähe, fast vergessen, gab es im August 2014, noch welche in der Hannoversche Straße - Endstelle der Linie 47 1947/48, Linie 11 1955/61 und Linie 1 1962/65. [flic.kr]

Frage: Es sah so aus, ob es irgendwann (vor 1945?) eine Verbindung durch die Hannoversche bis zur Invalidenstraße gegeben hat. Weiss jemand wann ?

saschaT : [www.saschateichmann.de]

IsarSteve



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.11.2017 23:27 von IsarSteve.
Zitat
IsarSteve
@TomB

Ganz in der Nähe, fast vergessen, gab es im August 2014 noch welche in der Hannoversche Straße - Endstelle der Linie 47 1947/48, Linie 11 1955/61 und Linie 1 1962/65. [flic.kr]

Frage: Es sah so aus, ob es irgendwann eine Verbindung durch die Hannoversche bis zur Invalidenstraße gegeben hat. Weiss jemand wann ?

Eine Straßenbahnverbindung durch den Straßenzug es nicht, nur eine aus Richtung Torstraße zu erreichende Kuppelendstelle. Durch die Straße fuhr bis etwa Mitte der 1970er Jahre der Obus. Die Wandrosetten dürften daher die Obus-Oberleitung getragen haben.

Viele Grüße
Florian Schulz

--
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.
Zitat
Florian Schulz
Eine Straßenbahnverbindung durch den Straßenzug es nicht, nur eine aus Richtung Torstraße zu erreichende Kuppelendstelle. Durch die Straße fuhr bis etwa Mitte der 1970er Jahre der Obus. Die Wandrosetten dürften daher die Obus-Oberleitung getragen haben.

Viele Grüße
Florian Schulz

Ah, danke. Siehste, an den Obus habe ich nicht gedacht. Noch ein Bild (Aug.2014): [flic.kr]

IsarSteve



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.11.2017 00:08 von IsarSteve.
Zwar kein Nahverkehr, aber dennoch kurios war gestern die Anzeige im Bhf. Spandau: ICE nach Düsseldorf, soweit normal. Laufschrift: Zug fällt aus +++ Bitte beachten sie die angezeigte geänderte Wagenreihung +++ Eine Wagenreihung wurde logischerweise gar nicht angezeigt, wie geht es aber bitte, daß diese beiden Textschnipsel in einer Laufschrift angezeigt werden? Die schließen sich doch eigentlich gegenseitig aus...

Dennis
Für die die es noch nicht gesehen haben, hier die neue BVG Werbung.

[www.youtube.com]

Denke passt in dieses Thema gut rein, bei den Kuriosen werbe Ideen der BVG.
Das Video ist hier bekannt da bereits im passenden Thread gepostet und diskutiert wurde. Kurios ist da eher weniger.

"Zielverzeichnis Berlin 2016 - Eine Sammlung" >> Infos bei Facebook "GraphX Berlin"
Die Rosetten in der Invalidenstraße gehören ja zu den straßenbündigen Schienenresten mit Kopfstein Bepflasterung, die uns so viele Monate während der Bauarbeiten beschäftigt hatten.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Gerade: S8 Vollzug BR485. Im Abend-/Nachtverkehr Standard?
Da sieh nicht nach Birkenwerder kommt, wohl ja.
Sollte zu der Zeit nicht schon längst die S85 fahren?
Vielleicht nur bis Blankenburg?
In Pankow ist zur Zeit Schluss. War S8 bis Pankow. Anschließend stand als Ziel für die
Rückfahrt "Bornholmer Straße" dran. Auch ein interessanter Endbahnhof und zudem nur 1 Station :)
Also ist es wohl der Pendelzug für dieses Wochenende - erklärt auch die ungewöhnliche Länge.
Mit 422 316 auf der RB20 von Hennigsdorf nach Potsdam, finde den Fehler

MfG Holger



[tradibahner.de]





422 ? Lustig. Dem Lackierer war wohl die zweite 4 für die 442 ausgegangen und dachte, dass wird schon keinem auffallen ...

Gruß Ralf
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen