Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen Juni 2017
geschrieben von Harald Tschirner 
Zitat
Flexist
Zitat
J. aus Hakenfelde
Mir ist ein VZ der BR481/82 aufgefallen, welcher über das automatische Ansagensystem der BR 485 verfügt.

Die betreffenden Wagennummern lauten:
481 437-2
482 437-1

Werden / sind nun auch weitere Fahrzeuge mit diesem Ansagensystem ausgestattet oder war es ein Versuchsexemplar?

Die aktuellen Modernisierungs- bzw. Instandhaltungsarbeiten an den beiden ältesten Baureihen in Schöneweide wären doch eine gute Gelegenheit, die BR480 entsprechend nachzurüsten.

Nein, dass ist schon länger so. Es fahren inzwischen sehr viele Züge, unter anderem auch Vollzüge (weil ja komplette Züge nur so fahren, wie die anderen Viertel auch sind).

Fast alle Züge des Bw Wannsee sind damit schon ausgestattet. Also auf der S1, S2, S25 und S7 zu finden.
BVG Bus in Unfall mit Radfahrer verwickelt.
[m.morgenpost.de]

Wie ist eigentlich der tote Winkel bei so einem Bus? Er hat ja relativ viele Fenster, aber das muss ja nichts heißen.
Zitat
TomB
BVG Bus in Unfall mit Radfahrer verwickelt.
[m.morgenpost.de]

Wie ist eigentlich der tote Winkel bei so einem Bus? Er hat ja relativ viele Fenster, aber das muss ja nichts heißen.

Man hat schon durch die Fenster eine etwas bessere Sicht als ein LKW Fahrer. Trotzdem ist es beim Abbiegen immer noch sehr schwer, alles zu überblicken.
Wenn man sich die Situation auf dem Bild [Quelle : [www.bz-berlin.de] ] ansieht, Rennrad, also der Radfahrer sicher nicht ganz langsam unterwegs, dazu noch ein Radweg, der kurz vor der Kreuzung abknickt, dan bleiben nur wenige Millisekunden, und wenn man denn auch noch als LKW/Bus-Fahrer beim Abbiegevorgang kurz in die andere Richtung schaut, liegt der Radler schnell unterm Reifen. Gute Besserung dem Radler...

Weiterer Unfall mit Busbeteiligung : [www.morgenpost.de]

_____________

Guten Tag !
Zitat
jan1144
Fast alle Züge des Bw Wannsee sind damit schon ausgestattet. Also auf der S1, S2, S25 und S7 zu finden.
...und S85.
Zitat
JeDi
Zitat
jan1144
Fast alle Züge des Bw Wannsee sind damit schon ausgestattet. Also auf der S1, S2, S25 und S7 zu finden.
...und S85.

Was soll das Spiel? Selbst auf dem Ring sind diese Züge teilweise schon. Die schicken ihre 481er doch überall hin, egal zum welchen Werk die gehören.
Zitat
Flexist
Zitat
JeDi
Zitat
jan1144
Fast alle Züge des Bw Wannsee sind damit schon ausgestattet. Also auf der S1, S2, S25 und S7 zu finden.
...und S85.

Was soll das Spiel? Selbst auf dem Ring sind diese Züge teilweise schon. Die schicken ihre 481er doch überall hin, egal zum welchen Werk die gehören.

Seit wann fahren planmäßig Wannseeer Züge auf dem Ring (Nach meiner Kenntnis fahren die nur Tunnel, S7 und S85)? Richtig ist natürlich, dass es nicht nur in Wannsee Züge gibt, die die Abfertigungsansagen haben.

Was es aber z.B. nur in Wannsee gibt sind die durchgehend begehbaren Halbzüge. Die fahren daher abseits von eben S1, 2, 25, 7, 85 nur selten bis nie.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.06.2017 16:42 von JeDi.
Auf dem Stralsunder Ast des RE5 ist heute ein Zug unterwegs, der gleich 2 Fahrradwagen hat.
Zitat
Flexist
Zitat
JeDi
Zitat
jan1144
Fast alle Züge des Bw Wannsee sind damit schon ausgestattet. Also auf der S1, S2, S25 und S7 zu finden.
...und S85.

Was soll das Spiel? Selbst auf dem Ring sind diese Züge teilweise schon. Die schicken ihre 481er doch überall hin, egal zum welchen Werk die gehören.

Nein!
Es gibt einen festen Umlaufplan, der natürlich bei Störungen durcheinander kommt.

Der Vollzug der bei den Bauarbeiten auf dem Ring fuhr, kam aus 2 Zügen von der S85. Des weiteren werden planmäßig gg Mittag in der Kehre Schöneweide Züge zwischen der S47 und der S85 getauscht.

Die Züge aus Friedrichsfelde werden auch noch die neue Software bekommen. Wann.... keene Ahnung.
Zitat
JeDi
Zitat
jan1144
Fast alle Züge des Bw Wannsee sind damit schon ausgestattet. Also auf der S1, S2, S25 und S7 zu finden.
...und S85.

Haste recht.
Ringbahnfreuden:

Beste Grüße
Harald Tschirner


Wie soll die Elektronik verständliche Meldungen produzieren, wenn solche unverständliche Meldungen von Menschen produziert werden:

"Die Linien S41 und S42 verkehren zwischen Ostkreuz <> Südkreuz sowie Hermannstraße <> Ostkreuz im 10-Minuten-Takt.
Bitte nutzen Sie zwischen Südkreuz und Hermannstraße die Linien S45 und S46."

Beste Grüße
Harald Tschirner
Interessant ist auch die Linienführung der S9 "Die Linie S9 verkehrt Flughafen Berlin-Schönefeld <> Hermannstraße"

Einerseits enden neben der planmäßigen S47 nun auch eine zweite Linie dort. Andererseits hieß es doch immer bei der S-Bahn, daß man nicht einfach mal eine Linie umleiten kann weil es dafür keine Fahrpläne gibt. Nun geht es auf einmal.
Zitat
Bd2001
Andererseits hieß es doch immer bei der S-Bahn, daß man nicht einfach mal eine Linie umleiten kann weil es dafür keine Fahrpläne gibt. Nun geht es auf einmal.

Hat ja auch eine ganze Weile gedauert: Viel Zeit, in der man Fahrplanmitteilungen erstellen und verschicken kann.
Die Berliner Zeitung beleuchtet die Chaotenaktion ausführlich:

[mobil.berliner-zeitung.de]

Diese Idioten sollte man mal den wartenden Fahrgästen z. B. am Ostkreuz zur Behandlung vorwerfen!

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
JeDi
Zitat
Bd2001
Andererseits hieß es doch immer bei der S-Bahn, daß man nicht einfach mal eine Linie umleiten kann weil es dafür keine Fahrpläne gibt. Nun geht es auf einmal.

Hat ja auch eine ganze Weile gedauert: Viel Zeit, in der man Fahrplanmitteilungen erstellen und verschicken kann.

Viel Zeit? Zwischen Ereignis und Bekanntgabe der Verlegung der S9 nach Hermannstraße vergingen keine Stunden.
Vor allem sind den Leuten, denen man angeblich schaden will, Kabelbrände bei der Bahn ziemlich latte. Die lassen ihren Dienstwagen mit Chauffeur vorfahren, egal ob die Bahn fährt oder nicht, oder legen einen Homeoffice-Tag ein. Und den materiellen Schaden zahlen wir über erhöhte Versicherungsbeiträge. Wenn man die "Zielgruppe" ärgern wollte, müsste man eher morgens den Frankfurter Flughafen lahmlegen oder um 11 Uhr die Düsseldorfer Kö evakuieren. (Womit ich keinesfalls meine, dass solche Aktionen legitim oder gar wünschenswert wären! Ich ziele eher darauf ab, dass Bahnkabel anzünden in etwa so sinnvoll ist, wie ein Pinguin-Massaker, wenn man dne Eisbären ihre Nahrung wegnehmen wollte...)
Jay
Re: Kurzmeldungen Juni 2017
19.06.2017 23:49
Zitat
VvJ-Ente
Vor allem sind den Leuten, denen man angeblich schaden will, Kabelbrände bei der Bahn ziemlich latte. Die lassen ihren Dienstwagen mit Chauffeur vorfahren, egal ob die Bahn fährt oder nicht, oder legen einen Homeoffice-Tag ein. Und den materiellen Schaden zahlen wir über erhöhte Versicherungsbeiträge. Wenn man die "Zielgruppe" ärgern wollte, müsste man eher morgens den Frankfurter Flughafen lahmlegen oder um 11 Uhr die Düsseldorfer Kö evakuieren. (Womit ich keinesfalls meine, dass solche Aktionen legitim oder gar wünschenswert wären! Ich ziele eher darauf ab, dass Bahnkabel anzünden in etwa so sinnvoll ist, wie ein Pinguin-Massaker, wenn man dne Eisbären ihre Nahrung wegnehmen wollte...)

Du hast deren verquere Logik offenbar nicht verstanden. Es geht denen genau darum die Pendler zu treffen, weil man in geistiger Umnachtung meint, dass man so das "große Ganze" trifft und die Betroffenen zum Nachdenken anregt und "für die Sache gewinnen" kann.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Linksversifftes Pack, denen man mal die Schuhe und die Fahrräder wegnehmen sollte. Mit diesen Aktionen schaden die nur den kleinen Leuten. Abmahnung wegen zuspätkommen ? Ist uns egal ! Die wollen nur Terror, egal wen es trifft.

Heute heißt es "gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr", früher mal "Transportgefährdung" was früher mal mit jahrzehntelangen Haftstrafen oder mit dem Tode bestraft wurde.

Viele Grüße aus der Wollankstraße
So, hab die Wut abgebaut. Wer über den letzten Beitrag von mir diskutieren will, dann am besten über PM, da kann man auch die e-mail-Adressen austauschen bei Bedarf....

Na gut hab mich wieder beruhigt, aber es war ärgerlich heute früh...

Der Polit-Kram gehört hier nicht her.

Viele Grüße aus der Wollankstraße
Zitat
Jay
Es geht denen genau darum die Pendler zu treffen, weil man in geistiger Umnachtung meint, dass man so das "große Ganze" trifft und die Betroffenen zum Nachdenken anregt und "für die Sache gewinnen" kann.

Das glaube ich nicht mal. Klar, es wird so kommuniziert. Aber auch nur, weil es überproportional schwieriger ist, die eigentlichen Feindbilder zu treffen. Nachts heimlich irgendwo zehn Zentimeter Kabel anzünden ist eben sehr effektiv und medienwirksam, zudem offenbar überaus einfach. Auf den Frankfurter Flughafen muss man mit dem Equipment erst mal kommen - und selbst dann müsste man sich ja zum Tower begeben, um Schäden von ähnlicher Tragweite zu verursachen. Dort wäre es mit ein paar Kabeln wohl auch nicht getan, es müssten vermutlich direkt Menschen daran glauben. Das geht einfach nicht. Also macht man, was möglich ist und konstruiert sich was zusammen, um eine Logik präsentieren zu können.

~ Es nützt nichts dass du schlau bist wenn du du doof bist. Hagen Rether ~
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen