Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Minderleistungen bei der S-Bahn ab Juni 2017
geschrieben von Arec 
Ich habe mal ein Thema aufgemacht, um die aktuelle Häufungbdee Vorfälle, ähnlich wie auf der Hochphase der Straßenbahnfahrer-Kriese zu bündeln.

Heute morgen Weichenstörung im Wannsee, deshalb Zugverkehr in Lichtenberg als unregelmäßig angekündigt.

Die S5-Taktverdichter bis Ostbf fahren scheinbar nicht, jedenfalls wurde ein Ausfall angekündigt. Damit auch alle was davon haben, fährt ergänzend dazu mindestens ein Regelumlauf der S5 nach Malsdorf als 3/4-Zug. Ob es da jetzt einen Zusammenhang zur Weichenstörung gibt, kann man natürlich nur mutmaßen, vielleicht fehlt es auch an Fahrzeugen insgesamt.

Bei den vermehrten 3/4-Zügen auf den Stadtbahnlinien, von denen hier in den letzten Tagen berichtet wurde, frage ich mich schon, wann die ersten HVZ-Taktverdichter gestrichen werden, um wieder einen verlässlichen Fahrplan anbieten zu können.
Der 3/4 auf der S5 dürfte wohl eher dem mangelndem Rollmaterial geschuldet sein, da sehe ich zur Weichenstörung keinen sinnvollen Zusammenhang. Tatsächlich scheinen aber vermehrt Vz ausgestiegen zu sein; in der Vergangenheit ließ man die dann antriebslos mitschleifen, mittlerweile nimmt man die wohl eher aus dem Verkehr. Scheint dem restlichen Zugverbänden wohl doch nicht so gut bekommen zu sein, die tote Masse mitschleppen zu müssen.

Dennis
Zitat
drstar
Der 3/4 auf der S5 dürfte wohl eher dem mangelndem Rollmaterial geschuldet sein, da sehe ich zur Weichenstörung keinen sinnvollen Zusammenhang. Tatsächlich scheinen aber vermehrt Vz ausgestiegen zu sein; in der Vergangenheit ließ man die dann antriebslos mitschleifen, mittlerweile nimmt man die wohl eher aus dem Verkehr. Scheint dem restlichen Zugverbänden wohl doch nicht so gut bekommen zu sein, die tote Masse mitschleppen zu müssen.

Ich fragte mich eher, ob der Ausfall der S5-HVZ-Verdichter mit der Weichenstörung in Wannsee zutun hat, oder ob man die eingestellt hat, weil man ohnehin schon zu wenig Fahrzeuge hatte, wie man am 3/4 auf der S5 erkennen konnte.

Bei den HVZ-Verdichtern ist man oft sehr schnell beim Einstellen, bei einer Störung in Lichtenberg kann ich es ja noch verstehen, wenn jetzt jede Unregelmäßigkeit auf irgendeiner der Stadtbahn-Linien dazu führt, dass die entfallen, kann man die aber wohl gleich aus dem Fahrplan streichen, bis man die Infrastruktur wieder auf ein enstprechendes Niveau gebracht hat.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.06.2017 11:05 von Arec.
Die S5-HVZ-Züge fallen schon seit mehreren Tagen aus, man merkt wohl auch, das die ersten Viertel der BR 480/485 in der Hw Schöneweide zum fit machen, weilen.

MfG Holger



[tradibahner.de]


Zitat
Tradibahner
Die S5-HVZ-Züge fallen schon seit mehreren Tagen aus

Sind heute früh gefahren - bin damit zur Arbeit gekommen.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
Die Einstellung der S5 Eichen dient auch zur Betriebsstabilisierung, da man derzeit noch im Ostbahnhof nicht gleichzeitig von Gleis 9 nach Osten und von Osten nach 10 fahren kann.

Mit dem neuen Bauzustand wird die S5 Eiche nach Lichtenberg zurück gezogen, dafür die S3 mit beiden Zuggruppen nach Westkreuz verlängert und die S75 mit beiden Zuggruppen nach Ostbahnhof verkehren.

Gleis 11 wird das neue Stumpfgleis, Gleis 10 zum Richtungsgleis nach Westen, Gleis 9 zum Einfahrgleis für die S75 (kehrt über Gleis 4) und Gleis 8 zum neuen Richtungsgleis nach Osten.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.06.2017 11:56 von RF96.
Zitat
RF96
Die Einstellung der S5 Eichen dient auch zur Betriebsstabilisierung, da man derzeit noch im Ostbahnhof nicht gleichzeitig von Gleis 9 nach Osten und von Osten nach 10 fahren kann.

Mit dem neuen Bauzustand wird die S5 Eiche nach Lichtenberg zurück gezogen, dafür die S3 mit beiden Zuggruppen nach Westkreuz verlängert und die S75 mit beiden Zuggruppen nach Ostbahnhof verkehren.

Gleis 11 wird das neue Stumpfgleis, Gleis 10 zum Richtungsgleis nach Westen, Gleis 9 zum Einfahrgleis für die S75 (kehrt über Gleis 4) und Gleis 8 zum neuen Richtungsgleis nach Osten.

du weißt schon, wo in Ostbahnhof sich Gleis 4 befindet? Das ist eines von den beiden Durchfahrgleisen zwischen den Bahnsteigen mit den Gleisen 2+3 und 6+7.

MfG Holger



[tradibahner.de]


Du weißt schon, dass ich özF Ostbahnhof S-Bahn bin? Gleis 4 ist bei uns die kleine Westkehre
Heute fährt die Zuggruppe Eiche.
Der 6-Wagenzug auf der S5 habe ich heute morgen aus der U-Bahn gegenüber stehen sehen um 09:20 Uhr.
Zitat
Flexist
Heute fährt die Zuggruppe Eiche.
Der 6-Wagenzug auf der S5 habe ich heute morgen aus der U-Bahn gegenüber stehen sehen um 09:20 Uhr.

Irgendwann zwischen 8:30 und 9:30 wurde ein Ausfall auf der S5 nach Ostbahnhof angekündigt. War das kein Zug der Eiche?
Zitat
Arec
Zitat
Flexist
Heute fährt die Zuggruppe Eiche.
Der 6-Wagenzug auf der S5 habe ich heute morgen aus der U-Bahn gegenüber stehen sehen um 09:20 Uhr.

Irgendwann zwischen 8:30 und 9:30 wurde ein Ausfall auf der S5 nach Ostbahnhof angekündigt. War das kein Zug der Eiche?

Nein der fuhr nach Spandau.
Zitat
Tradibahner
du weißt schon, wo in Ostbahnhof sich Gleis 4 befindet? Das ist eines von den beiden Durchfahrgleisen zwischen den Bahnsteigen mit den Gleisen 2+3 und 6+7.
Du weißt schon, dass S-Bahn und Fernbahn nur dort logisch folgende Gleisnummern haben, wo es für den Fahrgast relevant ist und der leichteren Orientierung dient, ansonsten aber nichts miteinander zu tun haben und separat voneinander laufen?

Zitat
drstar
in der Vergangenheit ließ man die dann antriebslos mitschleifen, mittlerweile nimmt man die wohl eher aus dem Verkehr. Scheint dem restlichen Zugverbänden wohl doch nicht so gut bekommen zu sein, die tote Masse mitschleppen zu müssen.
Es kommt aber auch, und das eigentlich noch viel eher, darauf an, welche Art von Defekt vorliegt. Wenn wirklich die Fahrmotore an sich oder die Antriebssteuergeräte einen Knacks weghaben, wird man die wohl kaum gleich sofort aussetzen, allerhöchstens gar nicht erst in einen Zug einbauen vor der Abfahrt. Wenn aber was an der Fahrgastraumbelüftung oder an der Türsteuerung oder was weiß ich vorliegt, bringt es relativ wenig, den Vz antriebslos mitzuziehen.
Zitat
arec
Ich habe mal ein Thema aufgemacht, um die aktuelle Häufungbdee Vorfälle, ähnlich wie auf der Hochphase der Straßenbahnfahrer-Kriese zu bündeln.
Den Zusammenhang verstehe ich nicht. Was haben S-Bahnausfälle und Unregelmäßigkeiten mit einer Straßenbahnfahrer-Krise zu tun?
Du hättest den Thread spezifischer benennen können wie "Unregelmäßigkeiten und Störungen bei der S-Bahn". Andernfalls werden die täglichen Unregelmäßigkeiten im Kurzmeldungs-Thread gepostet.

"Zielverzeichnis Berlin 2016 - Eine Sammlung" >> Infos bei Facebook "GraphX Berlin"



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.06.2017 22:41 von GraphXBerlin.
Zitat
182 004


Zitat
drstar
in der Vergangenheit ließ man die dann antriebslos mitschleifen, mittlerweile nimmt man die wohl eher aus dem Verkehr. Scheint dem restlichen Zugverbänden wohl doch nicht so gut bekommen zu sein, die tote Masse mitschleppen zu müssen.
Es kommt aber auch, und das eigentlich noch viel eher, darauf an, welche Art von Defekt vorliegt. Wenn wirklich die Fahrmotore an sich oder die Antriebssteuergeräte einen Knacks weghaben, wird man die wohl kaum gleich sofort aussetzen, allerhöchstens gar nicht erst in einen Zug einbauen vor der Abfahrt. Wenn aber was an der Fahrgastraumbelüftung oder an der Türsteuerung oder was weiß ich vorliegt, bringt es relativ wenig, den Vz antriebslos mitzuziehen.

Naja, nur in den Tagen zuvor gab es definitiv reichlich Lastensegler, und nun sieht man kaum noch welche - dafür sind die Züge nun teilweise kürzer. Da keinen Zusammenhang zu sehen, ist nur schwer vorstellbar, daher denke ich durchaus, daß man die Vz, deren Antriebe aus welchen Gründen auch immer "offline" waren, rausgenommen hat.

Dennis
Kann es sein, dass die vorzeitigen Wenden zunehmen? Nicht nur in Griebnitzsee wird ausgesetzt, mittlerweile auch am anderen Ende in Marzahn, so wie vor 60 Minuten passiert.
Zitat
TobiBER
Kann es sein, dass die vorzeitigen Wenden zunehmen? Nicht nur in Griebnitzsee wird ausgesetzt, mittlerweile auch am anderen Ende in Marzahn, so wie vor 60 Minuten passiert.

Sie nehmen immer dann zu, wenn die Umläufe nach einer Betriebsstörung wieder sortiert werden. Da ist nichts Neues dran. Auch der Ostbahnhof wird dafür gern genutzt. Auf der S5 ist vorzeitiges Kehren häufiger in Mahlsdorf, manchmal auch in Pichelsberg zu erleben. Viel ärgerlicher ist es auf der S5 aber, wenn die Verspätungen durch die Eingleisigkeit nach Strausberg (und baubedingt in Hoppegarten) über Stunden durchgeschleppt werden und sich immer wieder auf eigentlich pünktliche Züge übertragen.

Es hängt immer von den diensthabenden Personen in Halensee und Schönweide ab, wie stark nach/während einer Störung reguliert wird.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Stimmt das mit der Gleisnummerierung, ich dachte bisher immer, dass die Gleise eines Bahnhofes durchnummeriert werden, auch intern. Was auf den Gleisen fährt hat damit nichts zu tun, oder? Man zählt ja nicht die Streckengleise, sondern die Bahnhofsgleise.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Zitat
Heidekraut
Stimmt das mit der Gleisnummerierung, ich dachte bisher immer, dass die Gleise eines Bahnhofes durchnummeriert werden, auch intern. Was auf den Gleisen fährt hat damit nichts zu tun, oder? Man zählt ja nicht die Streckengleise, sondern die Bahnhofsgleise.

Deswegen hat Gehrenseestraße auch Gleis 51/52 ? ;)
Solche Sachen hatten wir doch aber öfter schon mal.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
und Ostbahnhof müsste seit der ESTW-Inbetriebnahme innerbetrieblich eigentlich dreistellige Gleisbezeichnungen haben

MfG Holger



[tradibahner.de]


Zitat
Tradibahner
du weißt schon, wo in Ostbahnhof sich Gleis 4 befindet? Das ist eines von den beiden Durchfahrgleisen zwischen den Bahnsteigen mit den Gleisen 2+3 und 6+7.

[stredax.dbnetze.com]

RF96 hat Recht, die Fernbahngleise heißen nämlich 201, 202 usw.

-------------------
MfG, S5M
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen