Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Minderleistungen bei der S-Bahn ab Juni 2017
geschrieben von Arec 
Wäre es mal auf der S3 ein 20 Minuten Takt gewesen. Gegen 18 Uhr war es dann zumindest mal ein 30 Minuten Takt stadtauswärts. Die S-Bahn ist und bleibt ein Sauladen. Es ist mir ein Rätsel warum man nach Ende der Unterbrechung nicht irgendwann wieder einen 10 Minuten Takt hinbekommt.
Zitat
Alba Coach
Wäre es mal auf der S3 ein 20 Minuten Takt gewesen. Gegen 18 Uhr war es dann zumindest mal ein 30 Minuten Takt stadtauswärts. Die S-Bahn ist und bleibt ein Sauladen. Es ist mir ein Rätsel warum man nach Ende der Unterbrechung nicht irgendwann wieder einen 10 Minuten Takt hinbekommt.

Und das, obwohl man durch die zusätzliche Ringunterbrechung Personal übergewesen sein müsste. Aber wie mir ein ehemaliger Tf der Berliner S-Bahn schrieb, hängt vieles davon ab, wer in der Transportleitung (TP) in Schöneweide sitzt, und wie motiviert gerade diese Kollegen sind. Dazu muss man dann auch nix mehr sagen, und jetzt wird mir auch klar, weshalb sich einige Mitarbeiter angegriffen fühlen. Da kann ich nur sagen, ihr vollbringt eine Dienstleistung und seid für die Fahrgäste da, ansonsten sucht euch bitte eine andere Tätigkeit.

MfG Holger



[tradibahner.de]


Wer hat es nicht geahnt?

[deutschebahn.yesspress.com]

Zitat
DB Presseinformation
*Verstärkerzüge der S1 und S5 entfallen
Sanierungsprogramm für S-Bahn-Fahrzeugflotte bleibt anspruchsvoll
*



Bis zum 20. Dezember 2017 verlängert wird die ursprünglich bis zum Ende der Herbstferien vorgesehene Maßnahme, die während der Hauptverkehrszeiten vorgesehenen Verstärkerzüge auf den Linien S1 (Zehlendorf – Potsdamer Platz) und S5 (Mahlsdorf – Lichtenberg) ausfallen zu lassen. Der Wiedereinsatz der Verstärkerzüge, die regulär nicht in den Weihnachtsferien verkehren, ist damit für Mittwoch, 3. Januar 2018, vorgesehen. Ziel dieses mit dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) abgestimmten Vorgehens ist, bei insgesamt nicht ausreichender Fahrzeugverfügbarkeit das mögliche Angebot im Gesamtnetz verlässlich zu erbringen.

Mit einem umfangreichen Ertüchtigungsprogramm stabilisiert die S-Bahn Berlin derzeit ihre Fahrzeugflotte. Für die Baureihe 481 mit ihren 500 Viertelzügen ist ein umfassendes Programm zur Erhöhung der Langlebigkeit aufgelegt worden. Dafür stellt die S-Bahn Berlin zusätzliche Personal- und Werkstattkapazitäten zur Verfügung. Im Rahmen des planmäßig anstehenden Radsatztausches ist es trotz eingebauter Zeitpuffer zu erheblichen Verzögerungen in der Ersatzteilbeschaffung gekommen.

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
Harald Tschirner
Wer hat es nicht geahnt?

[deutschebahn.yesspress.com]

Warum sollte man mit dem Achstausch auch fertig werden. Mich wundert nur, das man dem Orkan in der PM keine Mitschuld gab.

MfG Holger



[tradibahner.de]


Was ich mich frage, der Achstausch kam doch nicht aus heiterem Himmel. M. W. n. sollten die Achsen turnusmäßig wieder getauscht werden, hat da niemand bemerkt, daß man gar keine Teile auf Lager hatte? Logistisch gesehen ein Armutszeugnis...

Dennis
Zitat
Tradibahner
Zitat
Harald Tschirner
Wer hat es nicht geahnt?

[deutschebahn.yesspress.com]

Warum sollte man mit dem Achstausch auch fertig werden. Mich wundert nur, das man dem Orkan in der PM keine Mitschuld gab.

Was bedeutet die Abkürzung PM?
Pressemitteilung.

~ Es nützt nichts dass du schlau bist wenn du du doof bist. Hagen Rether ~
Ich stell' Dir hier noch 'nen Link rein, damit Du Dein Recherche-Fundament noch etwas erweitern kannst und irgendwann, eines Tages, vielleicht mal völlig selbstständig recherchieren kannst:
Hier stehen mögliche Abkürzungen.
Und speicher' Dir die Seite gut ab, die nächste Abkürzung kommt bestimmt.
Und: Ja, ich weiß, es gibt auf dieser Seite mehrere Abkürzungen für PM, aber die richtige Bedeutung wird man ja aus dem Kontext schließen, beispielsweise dass in diesem Fall keine Pegelmessung gemeint ist.
Nachdem es ja schon sein ca. 5 Uhr eine Signalstörung zwischen Lichtenberg und Friedrichsfelde Ost gibt [twitter.com]

gibt es nun auch eine Signalstörung auf dem Südring zwischen Südkreuz und Tempelhof [twitter.com]

MfG Holger



[tradibahner.de]


...dazu kam noch eine Störung in Priesterweg und gerade der Notarzt in Biesdorf.
Schon wieder interressant zu lesen warum Züge in der Halle stehen bleiben...

Zitat

"Im Durchschnitt fehlen pro Tag 13 Viertelzüge", sagte VBB-Sprecherin Elke Krokowski. Die Reserven würden aktuell bei null liegen. Ein Grund dafür sind akute Ersatzteilprobleme. So müssen nach einer bestimmten Laufzeit die Räder und Achsen der S-Bahn-Wagen ausgetauscht werden. Doch nach einem Lieferantenwechsel und einer verspäteten Auftragsausschreibung sind nicht genügend Teile da. Etwa 30 aus je zwei Wagen bestehende Viertelzüge warten noch auf den Radsatztausch und können nicht fahren. Dazu kommen Ausfälle nach den jüngsten Herbststürmen. Züge "im niedrigen zweistelligen Bereich" sind etwa wegen kaputter Frontscheiben nicht fahrbereit.
(aus der heutigen Mopo)
Zitat
TobiBER
Schon wieder interressant zu lesen warum Züge in der Halle stehen bleiben...

Zitat

"Im Durchschnitt fehlen pro Tag 13 Viertelzüge", sagte VBB-Sprecherin Elke Krokowski. Die Reserven würden aktuell bei null liegen. Ein Grund dafür sind akute Ersatzteilprobleme. So müssen nach einer bestimmten Laufzeit die Räder und Achsen der S-Bahn-Wagen ausgetauscht werden. Doch nach einem Lieferantenwechsel und einer verspäteten Auftragsausschreibung sind nicht genügend Teile da. Etwa 30 aus je zwei Wagen bestehende Viertelzüge warten noch auf den Radsatztausch und können nicht fahren. Dazu kommen Ausfälle nach den jüngsten Herbststürmen. Züge "im niedrigen zweistelligen Bereich" sind etwa wegen kaputter Frontscheiben nicht fahrbereit.
(aus der heutigen Mopo)

den ich gestern schon dort verlinkt hatte: [www.bahninfo-forum.de]

MfG Holger



[tradibahner.de]


Kaum nutzt man mal die S-Bahn, wollte von Ostbahnhof nach Springpfuhl, steht man mit einer S7 an der Mercedes-Benz-Arena wegen einer wohl gerade aufgetretenen Signalstörung rum. Aber, es wurde mal etwas angesagt "Wegen einer Signalstörung verzögert sich unsere Weiterfahrt um ca. 5 Minuten."

MfG Holger



[tradibahner.de]


S3 hat gerade auch mindestens zwei Ausfälle stadteinwärts.
Hallo!
Gestern 10 Minuten gegen 16:30 Uhr in S5 zwischen Friedrichsfelde Ost und Warschauer Strasse länger gestanden.
Grund: wurde nicht erklärt...

MfG
strolch
Was war denn heute gegen 11 Uhr auf der S1 los ? Die S1/3 ab Schöneberg 11:17 Uhr hatte 7 Minuten Verspätung und fuhr dann ohne Innenraumbeleuchtung bis Friedrichstr., dann wurde erst Licht eingeschaltet. Der vorausgehende Zug ab Schöneberg 11:07 Uhr nach Frohnau hatte 22 Minuten Verspätung, folgte also erst nach dem Oranienburger und sollte dann auch nur bis Waidmannslust fahren. Wenige Minuten darauf folgte dann noch mit mit 6 Minuten Verspätung der nächste Zug nach Frohnau. Auch in der Fahrtrichtung nach Wannsee fiel ein Zug aus.
Gruß Jörg
Zitat
Jörg2864
Was war denn heute gegen 11 Uhr auf der S1 los ? Die S1/3 ab Schöneberg 11:17 Uhr hatte 7 Minuten Verspätung und fuhr dann ohne Innenraumbeleuchtung bis Friedrichstr., dann wurde erst Licht eingeschaltet. Der vorausgehende Zug ab Schöneberg 11:07 Uhr nach Frohnau hatte 22 Minuten Verspätung, folgte also erst nach dem Oranienburger und sollte dann auch nur bis Waidmannslust fahren. Wenige Minuten darauf folgte dann noch mit mit 6 Minuten Verspätung der nächste Zug nach Frohnau. Auch in der Fahrtrichtung nach Wannsee fiel ein Zug aus.
Gruß Jörg

Polizei- und Notarzteinsatz zwischen Wannsee und Nikolassee, es ist der dunkle Monat November, da sollte man den Zugbetrieb ruhen lassen: [twitter.com]

MfG Holger



[tradibahner.de]


Man sollte mal in den einschlägigen Foren bekannt geben, dass genug Lieferwagen und SUV mit 80 durch die Stadt brettern - wenn man die nutzt, stört man den Bahnbetrieb nicht und tut noch was für die Verkehrssicherheit.
Zitat
Tradibahner
[...] es ist der dunkle Monat November, da sollte man den Zugbetrieb ruhen lassen: [twitter.com]

Zitat
VvJ-Ente
Man sollte mal in den einschlägigen Foren bekannt geben, dass genug Lieferwagen und SUV mit 80 durch die Stadt brettern - wenn man die nutzt, stört man den Bahnbetrieb nicht und tut noch was für die Verkehrssicherheit.

Davon abgesehen, dass eure beiden Posts aus moralischer Sicht zumindest grenzwertig sind, sind sie auch noch inhaltlich falsch, da die dunklen Monate erwiesenermaßen eben gerade nicht höher davon betroffen sind.
Es gibt doch eben ab November und um Weihnachten vermehrt Vorkommnisse in Sachen Suizid durch psyschisch auffällige Personen.
Leidtragende sind meist schienengebundene Verkehrsunternehmen und ihre Fahrgäste.

Abgesehen davon verstärkt sich das Unfallaufkommen mit dunkel gekleideten , unaufmerksamen Personen im Straßenverkehr
mit Beginn der dunklen Jahreszeit-übrigens unabhängig von SUV/ Sprintern im Straßenverkehr .
T6JP
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen