Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Neubau Regionalbahnsteig Berlin Mahlsdorf
geschrieben von Der Fonz 
Das war mal anders, wie man an der Gesamtanlage des alten Bahnhofs Mahlsdorf inklusive zweibahniger Straße darunter (die es bis heute noch nicht gibt) sehen kann.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Zitat
Stefan Metze
Zitat
andre_de
Zitat
Stefan Metze
....hätte man sich sich schön ein paar Mios von den 7 Millionen die jetzt ausgegeben werden gespart.

Wo hast Du das mit den 7 Mio. her? Die Presse schreibt von 2 Millionen.

André

Mir waren 7 Millionen geläufig. Dann sind es eben 2 und die andere Lösung wäre dennoch günstiger und bequemer geworden.
Zumal der jetzige neue Bahnsteig mitten in die Gleisachse eines möglichen 2-gleisigen Ausbaus der Strecke rein gebaut wurde.

Ok danke. Inhaltlich bin ich bei Dir. Ich wollte nur sicherstellen, dass die Kostenangabe in Wikipedia nicht falsch/überholt ist. Eine grundhafte Überarbeitung des Gleislayouts im Bahnhof wäre sicher die nachhaltige Lösung gewesen, zumal man wohl in absehbarer Zeit ohnehin an die S-Bahn-Anlagen ran muss zur Grunderneuerung.

André
Zitat
andre_de
Zitat
Stefan Metze
Zitat
andre_de
Zitat
Stefan Metze
....hätte man sich sich schön ein paar Mios von den 7 Millionen die jetzt ausgegeben werden gespart.

Wo hast Du das mit den 7 Mio. her? Die Presse schreibt von 2 Millionen.

André

Mir waren 7 Millionen geläufig. Dann sind es eben 2 und die andere Lösung wäre dennoch günstiger und bequemer geworden.
Zumal der jetzige neue Bahnsteig mitten in die Gleisachse eines möglichen 2-gleisigen Ausbaus der Strecke rein gebaut wurde.

Ok danke. Inhaltlich bin ich bei Dir. Ich wollte nur sicherstellen, dass die Kostenangabe in Wikipedia nicht falsch/überholt ist. Eine grundhafte Überarbeitung des Gleislayouts im Bahnhof wäre sicher die nachhaltige Lösung gewesen, zumal man wohl in absehbarer Zeit ohnehin an die S-Bahn-Anlagen ran muss zur Grunderneuerung.

André

Westkopf der S-Bahn ist erst vor ein paar Jahren gemacht worden. Ostkopf folgt nun, ebenso das ESTW, das dann sicher auch Fahrstraßen von Gleis 2 in Richtung Hoppegarten zulässt und damit den Anschlussverkehr am stadteinwärtigen Bahnsteig ermöglichen würde.

Den durchgehend zweigleisigen Ausbau der Ostbahnhof halte ich für nicht absehbar. Es wird wohl eher darauf hinaus laufen, dass weitere Begegnungsinseln entstehen. Das Planum bis Strausberg war zwar mal auf vier Gleise ausgelegt, aber da spielt ja wieder das Thema Gleismittenabstände hinein.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Die DB teilt mit:

Zitat

Wegen des daraus entstandenen Zeitverzugs kann ab 10. Dezember nur eine provisorische Treppe benutzt werden. Treppenaufgang einschließlich Überdachung und Aufzug gehen bau- und witterungsbedingt voraussichtlich erst im Mai 2018 in Betrieb. Bis dahin besteht für mobilitätseingeschränkte Reisende wie auch jetzt schon die Möglichkeit, mit der S5 in die Innenstadt oder nach Strausberg zu fahren, um dort in die Regionalbahn umzusteigen. Die Sitze in den Wetterschutzhäusern werden erst nach Fertigstellung des Dachs eingebaut, damit sich dort bei Bedarf mehr Reisende unterstellen können.
Zitat
andre_de
Zitat
Stefan Metze
....hätte man sich sich schön ein paar Mios von den 7 Millionen die jetzt ausgegeben werden gespart.

Wo hast Du das mit den 7 Mio. her? Die Presse schreibt von 2 Millionen.

André

In der heutigen Pressemitteilung ist von 3,5 Millionen die Rede: [www.deutschebahn.com]

Jens
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen