Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fragenthread 2017 (3. Quartal)
geschrieben von Alter Köpenicker 
Zitat
eiterfugel
Dass nicht jeder Anschluss klappen kann, ist klar. Allerdings finde ich es spannend, dass sowohl Neukölln, als auch Westhafen nichts taugen. Wer kann Erfahrungswerte zu den anderen Punkten beitragen?

Das ist doch Quatsch. Gerade die Übereckverbindung Wedding >> Birkenstraße und retour funktioniert doch in der Regel wunderbar.
Zitat
schallundrausch
Das ist doch Quatsch. Gerade die Übereckverbindung Wedding >> Birkenstraße und retour funktioniert doch in der Regel wunderbar.

Wie bitte? Wenn die Ringbahn super pünktlich ist, hat man mit Rennen von einer der ersten Türen vielleicht eine Chance. IdR sitzt man da 10 Minuten fest.
Und nochmal: An wem bitte soll man festmachen, ob das Quatsch ist oder nicht?

Die Ringbahn ist 'ne Minute zu spät und dank dem ganzen Smartphonekram (oder dem Kennen des U9-Plans) hat man vom letzten S-Bahnwagen aus alle Ruhe, ist vier Minuten später auf dem U9-Bahnsteig und hat nur noch weitere vier Minuten Zeit sich seine Rechte durchzulesen, bis die nächste U9 kommt.

~ Es nützt nichts dass du schlau bist wenn du doof bist. Hagen Rether ~
Ich weiß, dass bei der U-Bahn an Fahrzeugen nicht gedreht wird, aber ist es bei Hk und Ik eigentlich auch noch so, dass nur Nord an Süd gekoppelt werden kann?
Zitat
Flexist
Ich weiß, dass bei der U-Bahn an Fahrzeugen nicht gedreht wird, aber ist es bei Hk und Ik eigentlich auch noch so, dass nur Nord an Süd gekoppelt werden kann?

Ja. Auch deren E-Kontakte sind asymmetrisch angeordnet. Außerdem sind dann sie Schlupftüren nicht gegenüber.
Gibt es eigentlich planmäßige Aussetzfahrten der S42 nordwärts oder ist diese Anzeige in Pankow die Ausnahme?

Gruß
PEG 650.08


Das sieht eher nach Störung aus - planmäßig gibts das eigentlich nicht. Schildern auch dann um auf S8.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
Zitat
PEG 650.08
Gibt es eigentlich planmäßige Aussetzfahrten der S42 nordwärts oder ist diese Anzeige in Pankow die Ausnahme?

Ab 29.09.2017 bis 30.10.2017 gibt's diese Fahrten baustellenbedingt aber wirklich.

> S-Bahn Berlin.de/Sperrung Ringbahn Beusselstr. <> Gesundbrunnen vom 29.09.2017 bis 20.10.2017

> S-Bahn Berlin.de/Sperrung Ringbahn Westend <> Gesundbrunnen vom 20.10.2017 bis 30.10.2017
Mir war so, als ständen immer wieder mal zwischen den HVZs ein oder zwei Ringbahnen in Blankenburg. Irgendwo müssen die ja hin, sind immerhin zwölf Züge. Gibt's so viele Abstellmöglichkeiten entlang der Ringbahn selbst?

~ Es nützt nichts dass du schlau bist wenn du doof bist. Hagen Rether ~
...sind in der Regel Schadzüge von der 42, die adhoc rausmüssen und wohl ohne Richtungswechsel abgestellt werden sollen.
Zitat
Philipp Borchert
Mir war so, als ständen immer wieder mal zwischen den HVZs ein oder zwei Ringbahnen in Blankenburg. Irgendwo müssen die ja hin, sind immerhin zwölf Züge. Gibt's so viele Abstellmöglichkeiten entlang der Ringbahn selbst?

Mit der ZBA Tempelhof, ja. Allerdings geht ein Teil der Ringzüge auf die S45 und S47 über und fährt da ne Runde mit, so dass "nur" deren Halbzüge abgestellt werden müssen.

Für den Ring 42 gibt es nahezu keine passende Kehranlage. Halensee, Bundesplatz, Südkreuz. Mit Einschränkungen noch Westend. Das war es. Bleibt also nur die Option Züge abzuleiten. Da kämen dann eben Schöneweide/Grünau und Blankenburg in Frage. Für 481er auch noch Nordbahnhof. Insofern werden Züge hin und wieder mal nach Blankenburg abgeleitet.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Philipp Borchert
Mir war so, als ständen immer wieder mal zwischen den HVZs ein oder zwei Ringbahnen in Blankenburg. Irgendwo müssen die ja hin, sind immerhin zwölf Züge. Gibt's so viele Abstellmöglichkeiten entlang der Ringbahn selbst?

Na die S-Bahn hat doch das Bw Papestr. a.k.a. Abstellanlage Südkreuz/Tempelhof. ;-P
Das ist ja jetzt voll umfänglich in Betrieb und hat genügend Platz (und Abstellmöglichkeiten).
Könnte die Linie 60 von Johannisthal nach Friedrichshagen in Doppeltraktion fahren?

Ich frage wg.dem nächsten Heimspiel Unions das auf einem Sonntag stattfindet, wo man von Schöneweide nur mit der 60 direkt hinkommt.

Gestern z.b.war die 67 schon zweieinhalb Stunden vor Anpfiff überfüllt ab Schöneweide.
Zitat
micha774
Könnte die Linie 60 von Johannisthal nach Friedrichshagen in Doppeltraktion fahren?

Ach ja, der Konjunktiv. Sie könnte, aber unter anderem sind zum Beispiel die Haltestellen hinter Bahnhofstr./Lindenstr. Richtung Friedrichshagen zu kurz.

Mit den 40m-Bahnsteigen hat man zielsicher dafür gesorgt, dass bis zur Flextauglichkeit nur 27m-Wagen durch Köpenick kommen. Dass sich die Anzahl der Kunden nicht nur nach unten sondern auch nach oben entwickeln kann - das ist sehr überraschend.
Zitat
micha774
Könnte die Linie 60 von Johannisthal nach Friedrichshagen in Doppeltraktion fahren?

Ich frage wg.dem nächsten Heimspiel Unions das auf einem Sonntag stattfindet, wo man von Schöneweide nur mit der 60 direkt hinkommt.

Gestern z.b.war die 67 schon zweieinhalb Stunden vor Anpfiff überfüllt ab Schöneweide.

Sie kann nicht..die eingleisige S-Schweineöde ist für Doppelmanta gesperrt, ebenso wie das Befahren des BtKöp ausser im Falle des schieben/schleppen..

T6JP

PS.Falls jetzt die Frage nach KT4D kommt: Bestand Bt Köp =1 Traktion...
Danke für die Info.

Fahr ich am 27.lieber über Adlershof.
Zitat
micha774
Ich frage wg.dem nächsten Heimspiel Unions das auf einem Sonntag stattfindet, wo man von Schöneweide nur mit der 60 direkt hinkommt.

Huch, ist denn da die Bahnhofstraße schon wieder gesperrt? Dann müßten doch aber wenigstens die Busse von beiden Seiten bis an den Bahnhof heranfahren. Außerdem bietet sich doch auch die 63 bzw. deren SEV ab Adlershof an.
Zitat
micha774
Danke für die Info.

Fahr ich am 27.lieber über Adlershof.

Hast du denn ernsthaft mit Doppel-GT gerechnet?

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
Es ist ja bald wieder Fahrplanwechsel im Dezember 2017. Wer weiss, was großes sich bei der BVG ändert ?? Wie sehen einige Planungen aus ?? Was passiert mit der M1 und wo spart man ggf ein. ??
Zitat
X54
Es ist ja bald wieder Fahrplanwechsel im Dezember 2017. Wer weiss, was großes sich bei der BVG ändert ?? Wie sehen einige Planungen aus ?? Was passiert mit der M1 und wo spart man ggf ein. ??

Guckst du hier und die Zeit der Einsparungen ist vorbei: Fahrplanänderungen

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen