Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Umbau Bahnhof Ostkreuz - Bauzeitraum ab 07/2017
geschrieben von manuelberlin 
Ich schätze, dass die Gleisjoche nur provisorisch verlegt werden, damit man die Bahnsteigelemente von dort direkt auf Flachwagen verladen kann. Anschließend werden die Fundamente gegossen und nach Fertigstellung die neuen Bahnsteigelemente eingebaut. Nach Komplettierung der Bahnsteigplatten erfolgt die Schotterung des Gleises.

Bin mal gespannt, ob das so ablaufen wird.
Zitat
klausberlin

Kann mir einer der Experten erklären, was es mit der Frequenz der Weiche auf sich hat? (Zitat aus dem Artikel "Am Ostbahnhof wurde die Frequenz einer Weiche von Rangierfahrten im Nachbargleis beeinflusst, so dass keine parallelen Fahrten auf Gleis 9 und 10 möglich waren." )

Gruß,

Klaus

Hallo,

Wie schon durch les_jeux geschrieben, wird die Gleisfreimeldung im Ostbahnhof durch sogenannte FTGS überwacht. Diese arbeiten mit unterschiedlichen Frequenzen wobei es bei einer Weiche zu Störungen durch eine Beeinflussung kam. Dadurch kam es immer wieder zu ungewollten Belegungen des Weichenabschnittes. Erst durch einen Frequenzwechsel konnten die Beeinflussungen gestoppt werden. Dadurch kann die S75 wieder das Kehrgleis Richtung Jannowitzbrücke nutzen.
Zitat
Ostkreuzi
Ich schätze, dass die Gleisjoche nur provisorisch verlegt werden, damit man die Bahnsteigelemente von dort direkt auf Flachwagen verladen kann. Anschließend werden die Fundamente gegossen und nach Fertigstellung die neuen Bahnsteigelemente eingebaut. Nach Komplettierung der Bahnsteigplatten erfolgt die Schotterung des Gleises.

Bin mal gespannt, ob das so ablaufen wird.

Als ich diese Woche da mal vorbei fuhr fiel mir auf, dass die Schienen dieses Gleises mit Laschen
verbunden wurden. Ungefähr ab Ende Bahnhof Rummelsburg. Das könnte auch ein Hinweis auf
ein Provisorium sein.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.2017 23:10 von murkelpurkel.
Zitat
murkelpurkel

Als ich diese Woche da mal vorbei fuhr fiel mir auf, dass die Schienen dieses Gleises mit Laschen
verbunden wurden. Ungefähr ab Ende Bahnhof Rummelsburg. Das könnte auch ein Hinweis auf
ein Provisorium sein.

Über diese Stückelung der Gleisabschnitte, die vielleicht nicht länger als drei bis vier Meter sind, habe ich mich auch gewundert.
Wolfgang
Da ich immer noch ca. 8000km vom Ostkreuz entfernt wohne, kann ich leider nicht zum Fortschritt (wenn es denn einen gibt ...) beitragen. Also:
Hat sich was getan seit dem letzten Update?
Stefan Metze und Mitstreiter haben am Wochenende eine Veranstaltung zum Ostkreuz abgehalten. Ich haette gerne teilgenommen, aber beamen geht halt noch nicht. Gibt es Ueberlegungen, Teile dieser Veranstaltung zu publizieren (Youtube, Karten in einer Wolke etc.)?
Regards
Henner
Ja, hat sich. Die Weichenverbindung von der S9-Trasse stadteinwärts wird gerade vorbereitet. Das Planum dafür ist in Arbeit. Die alten Gleisanlagen sind an dieser Stelle bereits entfernt.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.09.2017 20:22 von Ostkreuzi.
Zitat
Ostkreuzi
Die Weichenverbindung von der S9-Trasse stadteinwärts wird gerade vorbereitet. Das Planung dafür ist in Arbeit.

Sollte die Strecke nicht bis Dezember fertig sein? Wenn jetzt erst die Planung in Arbeit ist, kann es ja noch ein paar Jahre dauern.
Zitat
Alter Köpenicker

Sollte die Strecke nicht bis Dezember fertig sein? Wenn jetzt erst die Planung in Arbeit ist, kann es ja noch ein paar Jahre dauern.

Du meinst das doch sicherlich mit Augenzwinkern, oder??? Selbstverständlich geht es Ostkreuzi um das Planum und nicht um die Planung. Das sollte eigentlich jedem klar sein, der hier regelmäßig dabei ist.
Es hieß ja auch bei mir: das Planung und nicht die Planung...



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.09.2017 20:24 von Ostkreuzi.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Ostkreuzi
Die Weichenverbindung von der S9-Trasse stadteinwärts wird gerade vorbereitet. Das Planung dafür ist in Arbeit.

Sollte die Strecke nicht bis Dezember fertig sein? Wenn jetzt erst die Planung in Arbeit ist, kann es ja noch ein paar Jahre dauern.

Die S9 soll nach jetziger Planung im Dezember wieder die frühere Strecke über die Stadtbahn fahren.
Zitat
Henning
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Ostkreuzi
Die Weichenverbindung von der S9-Trasse stadteinwärts wird gerade vorbereitet. Das Planung dafür ist in Arbeit.

Sollte die Strecke nicht bis Dezember fertig sein? Wenn jetzt erst die Planung in Arbeit ist, kann es ja noch ein paar Jahre dauern.

Die S9 soll nach jetziger Planung im Dezember wieder die frühere Strecke über die Stadtbahn fahren.

Er meinte sicherlich Planum
Die Gleise sind von Rummelsburg bis Ostkreuz nun vollständig. Die Gleisstücke sind entfernt und die Schienenstränge verbaut. Die Bahnsteigkante wird mit einen Arbeitszug entfernt und aufgebaut werden. Weitere Arbeiten zur vollständigen Anbindung (Oberleitung, Anschluss Höhe Warschauer Strasse) werden Ende September in einer weiteren Sperrpause erfolgen.
Man kann aber die alten Bahnsteigelemente nicht einfach entfernen und dann sofort die neuen aufstellen. Dazu muss noch das Fundament neu erstellt werden, denn die neuen Elemente sind niedriger als die alten. Deshalb ist es mir auch nicht klar, wie ein Anschluss in Warschauer Straße bereits Ende September erfolgen soll? Dann müssten die Regionalzüge bereits auf dem neuen Gleis in Ostkreuz durchfahren.
Zitat
Ostkreuzi
... Deshalb ist es mir auch nicht klar, wie ein Anschluss in Warschauer Straße bereits Ende September erfolgen soll? Dann müssten die Regionalzüge bereits auf dem neuen Gleis in Ostkreuz durchfahren.

Darin seh ich auch ein Problem. Dies könnte nur umgangen werden, wenn man stadteinwärts über das Okr weiter das mittlere Fernbahngleis benutzt und direkt westlich der Warsch. Brücke eine Weiche in das nördliche Fernbahngleis eingebaut würde, die das bislang ungenutzte Stück des nördlichen Fernbahngleises von Okr bis Wrs dann an das stadteinwärtige Gleisstück Wrs - Ostbahnhof anbindet. Würde betrieblich aber erstmal nix bringen...

Gruß
Die Ferkeltaxe
Ich schrieb ja auch weitere Arbeiten und nicht alle ..-:). Der große Wurf kommt erst Ende Oktober da gibt es eine längere Sperrpause (nicht nur über das Wochenende).

Es gibt vor der jetzige Kante eine durchgezogene Erhöhung " ich nenn es mal Randstein" danach kommen erst die Elemente der Bahnsteigkante. Das Gleis stellt für den Bau der "neuen Kante" kein Problem dar. Ich habe jetzt leider kein Bild davon zur Hand.
^Ja schön. Das beantwortet aber noch nicht die Frage, ob und wie ggf. Ende September das nördl. F-Bahngleis westl. der Warsch. Brücke in Richtung Ostbahnhof angebunden wird...

Gruß
Die Ferkeltaxe
Zitat
bb-bahn
... Das Gleis stellt für den Bau der "neuen Kante" kein Problem dar. ...
Dies ist ja auch nicht das Thema, sondern dass ein Betrieb über das nördl. F-Gleis in Okr den Bau beeinträchtigen würde und umgekehrt.
Weiß eigentlich jemand wann das Bahnsteigdach für den Bahnsteig Ru gebaut wird? Das Ganze müsste ja auch noch bis Dezember fertig werden...

LG

Im Untergrund liegen Tunnel ;-)
Zitat
Ostkreuzi
Man kann aber die alten Bahnsteigelemente nicht einfach entfernen und dann sofort die neuen aufstellen. Dazu muss noch das Fundament neu erstellt werden, denn die neuen Elemente sind niedriger als die alten. Deshalb ist es mir auch nicht klar, wie ein Anschluss in Warschauer Straße bereits Ende September erfolgen soll? Dann müssten die Regionalzüge bereits auf dem neuen Gleis in Ostkreuz durchfahren.

Nicht ganz. Das Fundament muss nicht komplett neu erstellt werden, sondern es reicht, die zwischen den Bahnsteigkanten-Fertiigteilen und Fundament eingebrachte dünne Mörtelschicht mittels Presslufthammer abzuschlagen und möglichst nur wenige Minuten vor dem Setzen der neuen Kante neu aufzutragen. Das muss so schnell gehen, damit das Ganze auch eine stabile Bindung zueinander eingeht...

Viele Grüße
Arnd
Zitat
Untergrundratte
Weiß eigentlich jemand wann das Bahnsteigdach für den Bahnsteig Ru gebaut wird? Das Ganze müsste ja auch noch bis Dezember fertig werden...

Da wird kein Dach gebaut. Oder hast Du etwa bei DB Station&Service ein solches bestellt und für den Fall der Realisierung die Kostenübernahme nach Bundesschienenwegeausbaugesetz in Aussicht gestellt...?

Viele Grüße
Arnd
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen