Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen im August 2017 [ohne Bilder!]
geschrieben von BusUndBahnAusBerlin 
Auch mal ne Kurzmeldung (@FM: bitte verschieben, wenn OT in diesem Thread):

Betr.: SEV (RB22) in KW

In den Aushängen auf Bahnsteig 1 steht der Hinweis, dass die Ersatzbusse an der Ostseite des Bahnhofs, in der Storkower Straße abfahren. Wenn man dort steht, kommt man sich reichlich dämlich vor, denn dort gibt es keinen Hinweis auf den SEV, kein Schildermast, nix. Auch die Dame im Imbiss weiß von nichts.

Fündig wird man auf der anderen Seite, an Bussteig 2. Dort steht der Mast, dort hängt der Fahrplan, dort fährt der Bus. Davon steht in den Aushängen kein Wort.

Wäre vll. nett, wenn das mal jemand ändert. Es sind zwar nicht viele, die den SEV nutzen (heute Mittag waren wir zu sechst im Bus), aber die, die vergeblich woanders warteten, konnten wir ja nicht sehen. ;)

Liebe BVG,
zu unserer nervlichen Gesundheit möchten wir Sie bitten, uns während der Fahrt nicht vollzuplärren.
Zitat
KT4
Zitat
Alter Köpenicker
... eine Fahrkartenkontrolle bei der Straßenbahn, bei der sowohl Ein- und Aussteigende als auch die Insassen der Bahn kontrolliert wurden. Dazu postierte sich eine stattliche Anzahl BVG-Mitarbeiter an der Haltstelle, um die Kontrolle zügig durchzuführen.

Die gleiche Art von Kontrolle hatte ich gestern auch zum ersten Mal. Es dauerte auch hier recht lange, bis die Bahn weiterfahren konnte. Vielleicht gibt es deswegen keine Ansage, um sich den Überraschungseffekt zu sichern. Ca. 8 Kandidaten wurden draußen genauer überprüft.

Ich habe sowas schon vor ein paar Jahren auf der M17 erlebt, genau wie beschrieben. Eine gute Anzahl an Kontrolleuren stieg ein, ein paar weitere haben an den Bahnsteigausgängen alle Aussteiger kontrolliert. Vielleicht ist es nur intensiver geworden?
Zitat
KT4
Vielleicht gibt es deswegen keine Ansage, um sich den Überraschungseffekt zu sichern.

Aber was hat man denn von diesem Effekt? Der dient doch letztlich nur dazu, die erstaunten Gesichter zu sehen. Entziehen kann sich der Kontrolle ja niemand, Überraschung hin oder her.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
KT4
Vielleicht gibt es deswegen keine Ansage, um sich den Überraschungseffekt zu sichern.

Aber was hat man denn von diesem Effekt? Der dient doch letztlich nur dazu, die erstaunten Gesichter zu sehen. Entziehen kann sich der Kontrolle ja niemand, Überraschung hin oder her.

Ich dachte mehr an den Versuch professioneller Schwarzfahrer, sich dann schon an der Tür aufzubauen und beim Öffnen fluchtartig durch die Reihen zu brechen.
Auf der U6 gab es im Bf Rehberge einen Brand des Stromabnehmers. [www.berliner-zeitung.de]
Heute sind mindestens 3 Flexitys (ein F6Z (4016), sowie zwei F8Z, einer davon ist 9015 und die andere Nummer konnte ich nicht erkennen) auf der 18 unterwegs.
Zitat
Flexist
Heute sind mindestens 3 Flexitys (ein F6Z (4016), sowie zwei F8Z, einer davon ist 9015 und die andere Nummer konnte ich nicht erkennen) auf der 18 unterwegs.

Das ist so gut wie täglich so.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
Flexist
Heute sind mindestens 3 Flexitys (ein F6Z (4016), sowie zwei F8Z, einer davon ist 9015 und die andere Nummer konnte ich nicht erkennen) auf der 18 unterwegs.

Das ist so gut wie täglich so.

Seit wann?
Zitat
Flexist
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
Flexist
Heute sind mindestens 3 Flexitys (ein F6Z (4016), sowie zwei F8Z, einer davon ist 9015 und die andere Nummer konnte ich nicht erkennen) auf der 18 unterwegs.

Das ist so gut wie täglich so.

Seit wann?

Seit einigen Wochen schon

MfG Holger



[tradibahner.de]


Hey, die S-Bahn wird besser - Polizei- und Notarzteinsatz auf dem Südring und der Verkehr ist nur zwischen Tempelhof und Südkreuz unterbrochen. Also entweder hat es jemand auf freier Strecke zerlegt oder man fährt in den Bahnhof, in dem gerade der Einsatz läuft.
Zitat
Tradibahner
Zitat
Flexist
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
Flexist
Heute sind mindestens 3 Flexitys (ein F6Z (4016), sowie zwei F8Z, einer davon ist 9015 und die andere Nummer konnte ich nicht erkennen) auf der 18 unterwegs.

Das ist so gut wie täglich so.

Seit wann?

Seit einigen Wochen schon

Genauer gesagt, seit der Hof Marzahn die meisten seiner GTZ an Weißensee bzw. Lichtenberg abtreten musste, infolge der Bauarbeiten Langhansstr./Antonplatz. Im Gegenzug sind einige F6Z nach Marzahn gekommen, wovon inzwischen aber nur noch einer da ist. Deshalb wird auch gerne mal ein F8Z ins Rennen geschickt.

Nachtrag: der zweite gesehene F8Z heute war übrigens 9037.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.08.2017 21:38 von Tatra77.
Zitat
Tatra77
Zitat
Tradibahner
Zitat
Flexist
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
Flexist
Heute sind mindestens 3 Flexitys (ein F6Z (4016), sowie zwei F8Z, einer davon ist 9015 und die andere Nummer konnte ich nicht erkennen) auf der 18 unterwegs.

Das ist so gut wie täglich so.

Seit wann?

Seit einigen Wochen schon

Genauer gesagt, seit der Hof Marzahn die meisten seiner GTZ an Weißensee bzw. Lichtenberg abtreten musste, infolge der Bauarbeiten Langhansstr./Antonplatz. Im Gegenzug sind einige F6Z nach Marzahn gekommen, wovon inzwischen aber nur noch einer da ist. Deshalb wird auch gerne mal ein F8Z ins Rennen geschickt.

Nachtrag: der zweite gesehene F8Z heute war übrigens 9037.

Danke für eure Antworten. :)
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
KT4
Vielleicht gibt es deswegen keine Ansage, um sich den Überraschungseffekt zu sichern.

Aber was hat man denn von diesem Effekt? Der dient doch letztlich nur dazu, die erstaunten Gesichter zu sehen. Entziehen kann sich der Kontrolle ja niemand, Überraschung hin oder her.

Werden denn die Durchfahrenden auch kontrolliert?

*******
Logital bei Twitter.
Zitat
Logital
Werden denn die Durchfahrenden auch kontrolliert?

Zitat
Alter Köpenicker
Heute erlebte ich [...] eine Fahrkartenkontrolle bei der Straßenbahn, bei der sowohl Ein- und Aussteigende als auch die Insassen der Bahn kontrolliert wurden.
Zitat
Alter Köpenicker
Heute erlebte ich [...] eine Fahrkartenkontrolle bei der Straßenbahn, bei der sowohl Ein- und Aussteigende als auch die Insassen der Bahn kontrolliert wurden.

Welchen Sinn hat es aber, bei der Straßenbahn Einsteigende zu kontrollieren? Man kann und darf doch drinnen Fahrkarten kaufen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.08.2017 20:40 von def.
Zitat
def
Welchen Sinn hat es aber, bei der Straßenbahn Einsteigende zu kontrollieren? Man kann und darf doch drinnen Fahrkarten kaufen.

Ähm...na ja...also...hm...ich sag's mal mit Judith...
[www.youtube.com]

~ Es nützt nichts dass du schlau bist wenn du du doof bist. Hagen Rether ~
Zitat
def
Zitat
Alter Köpenicker
Heute erlebte ich [...] eine Fahrkartenkontrolle bei der Straßenbahn, bei der sowohl Ein- und Aussteigende als auch die Insassen der Bahn kontrolliert wurden.

Welchen Sinn hat es aber, bei der Straßenbahn Einsteigende zu kontrollieren? Man kann und darf doch drinnen Fahrkarten kaufen.

So genau habe ich mir das Geschehen nicht angesehen, zeigte nur meine Fahrkarte vor und ging dann meines Weges.
Vielleicht wurde ja überprüft, ob die Einsteigenden ohne Fahrschein das Fahrgeld abgezählt bereithielten, wie es ja gefordert ist.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
def
Zitat
Alter Köpenicker
Heute erlebte ich [...] eine Fahrkartenkontrolle bei der Straßenbahn, bei der sowohl Ein- und Aussteigende als auch die Insassen der Bahn kontrolliert wurden.

Welchen Sinn hat es aber, bei der Straßenbahn Einsteigende zu kontrollieren? Man kann und darf doch drinnen Fahrkarten kaufen.

So genau habe ich mir das Geschehen nicht angesehen, zeigte nur meine Fahrkarte vor und ging dann meines Weges.
Vielleicht wurde ja überprüft, ob die Einsteigenden ohne Fahrschein das Fahrgeld abgezählt bereithielten, wie es ja gefordert ist.

Was denn, die Automaten in den Straßenbahnen können nicht mal Münzgeld wechseln? Das aber schwach...

Dennis
Zitat
drstar
Zitat
Alter Köpenicker
Vielleicht wurde ja überprüft, ob die Einsteigenden ohne Fahrschein das Fahrgeld abgezählt bereithielten, wie es ja gefordert ist.

Was denn, die Automaten in den Straßenbahnen können nicht mal Münzgeld wechseln? Das aber schwach...

Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun?
Ich bezog mich auf den § 7 (1) des VBB-Tarifs. Dort lesen wir:

Zitat
§ 7 VBB-Tarif (Zahlungsmittel)
(1) Das Beförderungsentgelt soll abgezählt bereitgehalten werden.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
drstar
Zitat
Alter Köpenicker
Vielleicht wurde ja überprüft, ob die Einsteigenden ohne Fahrschein das Fahrgeld abgezählt bereithielten, wie es ja gefordert ist.

Was denn, die Automaten in den Straßenbahnen können nicht mal Münzgeld wechseln? Das aber schwach...

Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun?
Ich bezog mich auf den § 7 (1) des VBB-Tarifs. Dort lesen wir:

Zitat
§ 7 VBB-Tarif (Zahlungsmittel)
(1) Das Beförderungsentgelt soll abgezählt bereitgehalten werden.

Solange die BVG es nicht mit den neuen Fahrkartenautomat schafft, ist es ihre eigene Schuld, dass die Fahrgäste nicht immer passendes Geld bei haben und schwarz fahren.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen