Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Frage zum S-Bahnbetrieb Wannsee - Potsdam
geschrieben von mitropam 
Hallo,
heute ist mir zum wiederholten Mai aufgefallen, dass auf den Bahnhöfen Griebitzsee und Potsdam-Babelsberg Linksverkehr herrscht. Soweit ich mich erinnern kann, war das nicht immer so. Kennt jemand den Grund für diese Regelung? Gibt es Vorteile gegenüber dem Rechtsverkehr auf diesen Bahnhöfen?
Zitat
mitropam
Hallo,
heute ist mir zum wiederholten Mai aufgefallen, dass auf den Bahnhöfen Griebitzsee und Potsdam-Babelsberg Linksverkehr herrscht. Soweit ich mich erinnern kann, war das nicht immer so. Kennt jemand den Grund für diese Regelung? Gibt es Vorteile gegenüber dem Rechtsverkehr auf diesen Bahnhöfen?

Ja, durch diese Fahrweise können die Züge etwas beschleugnigter fahren und es wird Fahrzeit gewonnen.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
Der Grund ist ganz einfach: Wer später bremst, ist länger schnell.

Das wird insbesondere in Babelsberg deutlich, aber wahrscheinlich ist es auch in Griebnitzsee so, dass man in Richtung Potsdam geradeaus ins linke Gleis fährt und zum rechten Gleis über den abzweigenden Strang der Weichen fahren muss. Während der gerade Strang normalerweise mit Höchstgeschwindigkeit (also derzeit 80 km/h bei den 481ern) befahren werden kann, besteht für den abzweigenden Strang üblicherweise eine Geschwindigkeitsbeschränkung. Diese Geschwindigkeitsbeschränkung muss der Zug bereits ab dem Einfahrsignal, das sich mehr als eine Zuglänge vor der Weiche befindet, einhalten und darf erst wieder auf Höchstgeschwindigkeit beschleunigen, wenn er komplett die Weiche hinter dem Bahnsteig passiert hat.
Ein Zug, der also von Berlin kommend über das rechte Gleis fahren würde, müsste also schon ein ganzes Stück vor dem Bahnsteig abbremsen, um die Geschwindigkeitsbegrenzung einzuhalten; fährt der Zug aber über das linke Gleis, dann braucht er erst kurz vor dem Bahnsteig mit der Bremsung zu beginnen und kann nach dem Fahrgastwechsel gleich bis zur Höchstgeschwindigkeit beschleunigen. Auch wenn es sicher nur wenige Sekunden Zeitgewinn bedeutet, wird sich das bei einem Zug der schon verspätet ist, sicher positiv auswirken. (Das hat man schön in Lichterfelde West gesehen, als die Behelfsbrücke über die Drakestraße nur seehr langsam befahren werden durfte. Da beschleunigten die Züge immer nochmal, nachdem die die Brücke passiert hatten, obwohl der erste Wagen schon den Bahnsteig erreicht hatte.)

Durch den Linksverkehr muss nun zwar der Zug Richtung Berlin über die abzweigenden Stränge der Weichen fahren, aber da der ja grade mal eine bzw. zwei Stationen hinter sich hat, dürfte die Chance, dass er Verspätung eingesammelt hat, geringer sein als bei den aus Ahrensfelde kommenden Zügen.
Mit dem (kurzen) zweigleisigen Ausbau von der Nuthebrücke bis Potsdam Hbf wird sich ab ca. Anfang 2019 übrigens die Betriebsführung ändern:

In Babelsberg wird dann planmäßig gar nicht mehr gekreuzt, sondern im neuen zweigleisigen Abschnitt kurz vor Potsdam Hbf. Ich vermute, dass dann in Babelsberg in beiden Richtungen über das gerade Gleis gefahren wird, sofern es keine größeren Verspätungen gibt.

In Griebnitzsee kann der Richtung Wannsee ausfahrende Zug im rechten Gleis künftig einige hundert Meter vorrücken, da kurz vor der Weiche, an der die Eingleisigkeit beginnt, ein zusätzliches Signal aufgestellt wird. Hier wird in Zukunft also wieder im rechten Gleis gefahren.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.10.2017 22:38 von Latschenkiefer.
Zitat
mitropam
Hallo,
heute ist mir zum wiederholten Mai aufgefallen, dass auf den Bahnhöfen Griebitzsee und Potsdam-Babelsberg Linksverkehr herrscht. Soweit ich mich erinnern kann, war das nicht immer so. Kennt jemand den Grund für diese Regelung? Gibt es Vorteile gegenüber dem Rechtsverkehr auf diesen Bahnhöfen?

Ich bin zwischen September 2008 und August 2012 sehr oft am Griebnitzsee ein- und ausgestiegen. Der Ein- und Ausstieg war damals immer in Fahrtrichtung linke Seite.
Ja, damals war das auch so. Aber seit 2-3 Jahren (und auch aktuell) fahren die Züge planmäßig links.

Grund ist meines Wissens die, auch schon oben angedeutete, Verbesserung der Pünktlichkeit auf der S7.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.10.2017 23:22 von Latschenkiefer.
Sehr interessant. Danke für Eure Erläuterungen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen