Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Neue Baureihe 483 / 484
geschrieben von Bäderbahn 
Mir hat die Farbgebung damals auch sehr gefallen. Ulkiger war es jedoch immer mit gemischtfarbigen Zügen zu fahren, dass hatte was.
Hatte man doch schon 1989/1990...

[www.stadtschnellbahn-berlin.de]

---------------------------------------------------------
Ein Hoch auf die Meinungsfreiheit

Viele Grüße aus Wedding
Zitat
Wollankstraße
Ich misch mich da mal ein, weiße Türen in Verbindung mit Traditionsfarben sieht -geschmeichelt gesagt- nicht gut aus. Dann die Türen lieber in rot oder schwarz.....(weil es ja mit der Farbgebung nun Vorschrift ist oder sein soll)

Schwarze Türen sehen für mich zu traurig aus.

Rot wäre wahrscheinlich nicht umsetzbar, da die untere Hälfte der Wagen schon rot sein wird.
Ich meine eine Darstellung der Baureihe 483/484 mit gläsernen Türen a`la H-Baureihe der U-Bahn gesehen zu haben.
Wenn die untere Hälfte der Wagen rot wären, kämen wir der jetzigen Farbgebung schon näher. Geplant ist ja nur das untere Viertel in rot zu halten. Der rote Streifen wäre dann zB. auf der Stadtbahn selten zu sehen und Uneingeweihte vermuten dann dort vielleicht die U-Bahn. Genug, ist ja alles schon durchgekaut worden...

Gruß O-37
Warum ist bei dieser neuen Baureihe im Gegensatz zu den jetzigen Typen 485, 480 und 481 das Rote nur sehr schmal vorgesehen?
485 war rot - schwarz
[www.berliner-verkehr.de]

480 kristallblau
[up.picr.de]

481 war senfgelb mit Ketchup-Streifen
[fotocommunity.s-bahn-berlin.de]

Bäderbahn
Zitat
Henning
Warum ist bei dieser neuen Baureihe im Gegensatz zu den jetzigen Typen 485, 480 und 481 das Rote nur sehr schmal vorgesehen?

Damit das mal wieder im nachhinein geändert wird für viel Geld, wenn sich die Berliner Bevölkerung wieder beschwert!

GLG.................Tramy1
Gab es bei der 485 auch Beschwerden? Sie fuhr schon ja schon ziemlich lange in rot-schwarz herum...

-------------------
MfG, S5M
Die BR 485 war rot/anthrazit wie man auf dem Foto dort unschwer erkennen kannn. Einige Viertelzüge erhielten auch die sogenannte Hauptstadtfarbe.

Gruß O-37
Ein Versuch von früher wär bei der Farbgeung auch interessant

[www.stadtschnellbahn-berlin.de]

Statt weiß vielleicht beige ?

Mal so eine Idee...
Zitat
Tramy1
Zitat
Henning
Warum ist bei dieser neuen Baureihe im Gegensatz zu den jetzigen Typen 485, 480 und 481 das Rote nur sehr schmal vorgesehen?

Damit das mal wieder im nachhinein geändert wird für viel Geld, wenn sich die Berliner Bevölkerung wieder beschwert!
Ich würde das korrigieren wollen:
Wenn irgendeine konservative Minderheit so laut rumschreit dass auf sie gehört wird, während es der Mehrheit der Leute ziemlich am Arsch vorbei gehen dürfte.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.04.2018 08:46 von Chep87.
Zitat
Chep87
Zitat
Tramy1
Zitat
Henning
Warum ist bei dieser neuen Baureihe im Gegensatz zu den jetzigen Typen 485, 480 und 481 das Rote nur sehr schmal vorgesehen?

Damit das mal wieder im nachhinein geändert wird für viel Geld, wenn sich die Berliner Bevölkerung wieder beschwert!
Ich würde das korrigieren wollen:
Wenn irgendeine konservative Minderheit so laut rumschreit dass auf sie gehört wird, während es der Mehrheit der Leute ziemlich am Arsch vorbei gehen dürfte.

Menschen, denen etwas "am Arsch vorbeigeht", sind weder dafür oder dagegen. Seit wann werden Entscheidungen an der Mehrheit der Unentschlossenen bemessen?

Fragende Grüße
Florian Schulz

--
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.
Zitat
Florian Schulz
Zitat
Chep87
Zitat
Tramy1
Zitat
Henning
Warum ist bei dieser neuen Baureihe im Gegensatz zu den jetzigen Typen 485, 480 und 481 das Rote nur sehr schmal vorgesehen?

Damit das mal wieder im nachhinein geändert wird für viel Geld, wenn sich die Berliner Bevölkerung wieder beschwert!
Ich würde das korrigieren wollen:
Wenn irgendeine konservative Minderheit so laut rumschreit dass auf sie gehört wird, während es der Mehrheit der Leute ziemlich am Arsch vorbei gehen dürfte.

Menschen, denen etwas "am Arsch vorbeigeht", sind weder dafür oder dagegen. Seit wann werden Entscheidungen an der Mehrheit der Unentschlossenen bemessen?

Fragende Grüße
Florian Schulz

Wie war das beim "Tamagotschi" bzw. "Taucherbrille" (für unwissende, es ist die BR 481/482 gemeint)?

Genau so. Erst Lackiert und nicht in "Traditionslack" und da war das gemecker sehr groß und es musste in "Traditionslack" umgeklebt werden und die nächsten neuen (aus der Serie) dann gleich mit "Traditionslack" Lackiert werden und es musste stimmen.

GLG.................Tramy1
Zitat
Tramy1
Genau so. Erst Lackiert und nicht in "Traditionslack" und da war das gemecker sehr groß und es musste in "Traditionslack" umgeklebt werden und die nächsten neuen (aus der Serie) dann gleich mit "Traditionslack" Lackiert werden und es musste stimmen.

So war es ja nun nicht. Foliert wurde nur der Probezug für die neue Variante (Januar 1998) und da man die Lieferverträge nicht mal so eben ändern konnte, kam der erste Serienviertelzug (481/482-225) im Tradilack erst im Februar des Jahres 2000 auf die Schienen.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
Florian Schulz
Zitat
Chep87
Zitat
Tramy1
Zitat
Henning
Warum ist bei dieser neuen Baureihe im Gegensatz zu den jetzigen Typen 485, 480 und 481 das Rote nur sehr schmal vorgesehen?

Damit das mal wieder im nachhinein geändert wird für viel Geld, wenn sich die Berliner Bevölkerung wieder beschwert!
Ich würde das korrigieren wollen:
Wenn irgendeine konservative Minderheit so laut rumschreit dass auf sie gehört wird, während es der Mehrheit der Leute ziemlich am Arsch vorbei gehen dürfte.

Menschen, denen etwas "am Arsch vorbeigeht", sind weder dafür oder dagegen. Seit wann werden Entscheidungen an der Mehrheit der Unentschlossenen bemessen?

Fragende Grüße
Florian Schulz
Vielleicht falsch ausgedrückt: Die Lautstärke von Schreihälsen sagt nichts über Mehrheiten aus.
Wie wär es mit dieser Farbvariante? :p

[img15.dreamies.de]

"Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben kann und trotzdem ein Idiot ist."
Nicht so gut, weil sie sehr ähnlich wie die der Baureihen 420, 423, 422 und 430 ist. Wenn es so weitergeht, gibt es irgendwann nur noch rote S-Bahnen mit weißen Türen.
Zitat
Tramy1

Damit das mal wieder im nachhinein geändert wird für viel Geld, wenn sich die Berliner Bevölkerung wieder beschwert!

Ich denke nicht, dass sich heute abseits der "Szene" noch irgend einer beschweren wird. War die S-Bahn vielleicht mal ein großer Stolz der Berliner, ist sie es seit der Krise wohl nicht mehr. Würdest du 100 Leute abseits der Szene fragen, ob sie die S-Bahn lieber in den Traditionsfarben oder in grau hätten, würden vermutlich 100 Leute anworten, dass es ihnen völlig egal ist, Hauptsache sie fährt.

Zudem denke ich, dass die heutige Generation ganz anders tickt und es auch damals nur eine ganz kleine Minderheit der älteren Generation, der Mitarbeiter und der Fangemeinde war, die aufgeschrien haben und man einfach noch die Zeit, die Kapazitäten und das Geld hatte, darauf einzugehen.
Zitat
Henning
Wenn es so weitergeht, gibt es irgendwann nur noch rote S-Bahnen mit weißen Türen.

Zum Glück nicht, in Leipzig zum Beispiel sind die neuen S-Bahnen silber mit grünen oder roten Türen und der Regionalverkehr in Baden-Württemberg bekommt die gelb-weißen Landesfarben.
Obwohl, moment... dann wären für Berlin vielleicht doch rote S-Bahnen mit weißen Türen möglich... ;)

-------------------
MfG, S5M



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.04.2018 09:26 von S5 Mahlsdorf.
Zitat
S5 Mahlsdorf
dann wären für Berlin vielleicht doch rote S-Bahnen mit weißen Türen möglich... ;)

Das möchte ich genau nicht. Aus diesem Grund habe ich die Variante der Traditionsfarben mit weißen Türen vorgeschlagen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen