Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fahrzeugeinsatz Straßenbahn ab Fahrplanwechsel (und längerfristig)
geschrieben von Jay 
Um damit nicht weiter Nebenkriegsschauplätze in anderen Themen zu betreiben, eröffne ich das Thema einfach mal neu.

Vor Jahren hat die BVG mal zugesagt, dass ab Dezember 2017 planmäßig keine Tatra mehr eingesetzt werden. Mit einer kleinen Hilfskrücke erreicht man nun das Ziel, indem die 40 noch mal hauptuntersuchten KT4D nur noch "bei Bauarbeiten" und zu anderen besonderen Anlässen eingesetzt werden sollen. Auf der M17 finden sie nun ihr Refugium für die voraussichtlich nächsten drei Jahre.

Südlich der AdK sind weder Flex noch GT-Doppel zugelassen, womit ein KT-Doppel das größte mögliche Fassungsvermögen aufweist. Der Solo-GT6 ist dann erstmal das bestimmende Fahrzeug in Köpenick und Schöneweide.

Alle anderen Linien sind mehr oder weniger flexitytauglich. Da, wo sie derzeit nicht fahren dürfen, scheitert es eher an Kleinigkeiten, wie das Thema Bahnsteigkanten auf der 12. Die M1 wird gerade flextauglich gemacht und soll ab Dezember auf beiden Ästen mit F8 befahren werden.

Die M4 soll weitestgehend auf die derzeit maximal mögliche Kapazität umgestellt werden. Das ist mit theoretisch 300 Plätzen die GT-Doppeltraktion. Spannend wird die Frage, wieviele GT-Doppel tatsächlich zum Einsatz kommen. Die Anzahl der GT6 ist für eine Komplettumstellung theoretisch ausreichend. In Köpenick/Schöneweide sind etwa 52 Umläufe zu bestücken. Die M17 soll ja komplett mit KT4D fahren. Die M4 braucht 56 Fahrzeuge (27 Umläufe + 1 HVZ-Reservezug). Die 12 wird vermutlich nicht rechtzeitig angepasst, so dass wir dann bei rund 120 von 150 Fahrzeugen wären (also 20% Reserve). Klingt so weit ganz gut, allerdings dürften zum Jahresende erst 80 von 136 F8Z ausgeliefert sein. Abzüglich der Unfallfahrzeuge ist ist der Gesamtbestand da noch etwas eng, insofern ist die verfügbare Anzahl der Flexity der limitierende Faktor, der darüber entscheidet, wann die notwendigen GT6 anderswo abgezogen werden können.

Ich versuche es mal mit einer Liste (mein aktueller Kenntnisstand):
M1 F8Z (komplett)
M2 F6Z/F8Z
M4 GT+GT/F8
M5 F8
5E was verfügbar ist
M6 F8
6E was verfügbar ist
M8 F8
8E was verfügbar ist
M10 F6Z/F8Z
M13 F8(Z)
M17 KT+KT (am Wochenende GT)
12 GT(Z)
16 ?
18 ?-ZR
21 GTZ
27 GT(Z)
37 GT
50 F8Z
60 GT(Z)
61 GT
62 GT(Z)
63 GTZ
67 GT/GTZ
68 GT

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Was ist eigentlich mit den beiden Schülerkursen auf der 68? Da reicht ja von der Kapazität auch ein Kt aus.
Zitat
Bd2001
Was ist eigentlich mit den beiden Schülerkursen auf der 68? Da reicht ja von der Kapazität auch ein Kt aus.

Keine Ahnung, ob Köpenick noch Reserve-KT behält. T6 hat sich ja schon öfter darüber beklagt, dass der Hof manchmal zur HVZ leer ist und es keine Reserve gibt. Sinnvoll wäre es natürlich diese Fahrten weiterhin mit KT durchzuführen. Ebenso sehe ich die HVZ-Verstärker der M5/M6/M8 als klassisches Einsatzgebiet für die restlichen KT.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Bd2001
Was ist eigentlich mit den beiden Schülerkursen auf der 68? Da reicht ja von der Kapazität auch ein Kt aus.

Auf beiden Kursen fahren KT solo.

Viele Grüße
Florian Schulz

--
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.
Zitat
Florian Schulz
Zitat
Bd2001
Was ist eigentlich mit den beiden Schülerkursen auf der 68? Da reicht ja von der Kapazität auch ein Kt aus.

Auf beiden Kursen fahren KT solo.

Viele Grüße
Florian Schulz

Jetzt aktuell - bleibt das auch nach Fahrplanwechsel so? Würde zwar reichen, aber für lediglich zwei Kurse Tatras vorhalten, wo beide Kurse auch heute schon mit GT6 fahren wenn einer verfügbar ist, ist das so sinnvoll?

Aber was ist das eigentlich für eine Schule, wo Solo-KT ausreichen für die Schüler?
Das die beiden Kurse als Gt fahren ist schlicht nicht möglich, weil kein Platz dafür in Köp vorhanden ist.
Und weil halt nur morgens der Bedarf da ist Schüler+einige Pendler konzentriert Ri Köpenick zu befördern,
fahren die beiden Kurse-der KT-Solo ist dafür ausreichend, wenn auch gut gefüllt.
Der meiste Andrang ist zwischen Am Seeblick und Schule Grünau.

Danach bilden die beiden KT die eiserne Reserve, wenn der planmäßig in Köp vorhandene Reserve Gt verbraucht ist...

T6JP
Zitat
Jay
Um damit nicht weiter Nebenkriegsschauplätze in anderen Themen zu betreiben, eröffne ich das Thema einfach mal neu.

Vor Jahren hat die BVG mal zugesagt, dass ab Dezember 2017 planmäßig keine Tatra mehr eingesetzt werden. Mit einer kleinen Hilfskrücke erreicht man nun das Ziel, indem die 40 noch mal hauptuntersuchten KT4D nur noch "bei Bauarbeiten" und zu anderen besonderen Anlässen eingesetzt werden sollen. Auf der M17 finden sie nun ihr Refugium für die voraussichtlich nächsten drei Jahre.

Südlich der AdK sind weder Flex noch GT-Doppel zugelassen, womit ein KT-Doppel das größte mögliche Fassungsvermögen aufweist. Der Solo-GT6 ist dann erstmal das bestimmende Fahrzeug in Köpenick und Schöneweide.

Alle anderen Linien sind mehr oder weniger flexitytauglich. Da, wo sie derzeit nicht fahren dürfen, scheitert es eher an Kleinigkeiten, wie das Thema Bahnsteigkanten auf der 12. Die M1 wird gerade flextauglich gemacht und soll ab Dezember auf beiden Ästen mit F8 befahren werden.

Die M4 soll weitestgehend auf die derzeit maximal mögliche Kapazität umgestellt werden. Das ist mit theoretisch 300 Plätzen die GT-Doppeltraktion. Spannend wird die Frage, wieviele GT-Doppel tatsächlich zum Einsatz kommen. Die Anzahl der GT6 ist für eine Komplettumstellung theoretisch ausreichend. In Köpenick/Schöneweide sind etwa 52 Umläufe zu bestücken. Die M17 soll ja komplett mit KT4D fahren. Die M4 braucht 56 Fahrzeuge (27 Umläufe + 1 HVZ-Reservezug). Die 12 wird vermutlich nicht rechtzeitig angepasst, so dass wir dann bei rund 120 von 150 Fahrzeugen wären (also 20% Reserve). Klingt so weit ganz gut, allerdings dürften zum Jahresende erst 80 von 136 F8Z ausgeliefert sein. Abzüglich der Unfallfahrzeuge ist ist der Gesamtbestand da noch etwas eng, insofern ist die verfügbare Anzahl der Flexity der limitierende Faktor, der darüber entscheidet, wann die notwendigen GT6 anderswo abgezogen werden können.

Ich versuche es mal mit einer Liste (mein aktueller Kenntnisstand):
M1 F8Z (komplett)
...

Hallo!

Wieso bekommt die M1 eigentlich ausschließlich F8Z? Hat die Linie irgendwelche Haltestellen mit Linkseinstieg(wie z.B. U Frankfurter Tor)oder neuerdings Stumpfendstellen in der Schillerstr. bzw. Rosenthal-Nord? Oder ist das schon mal für den Fall, das unter der Hochbahn in der Schönhauser Allee die Tram-Haltestellen vom Gehweg unter die Hochbahn verlegt werden?..was ich übrigens bei beiden Haltestellen (S+U Schönhauser Allee + U Eberswalder Str.) zwecks schnellerem Umstieg sehr begrüßen würde!
Ich würde mal ganz einfach sagen, weil wir nur 26 F8E haben und da dennoch große Züge rauf sollen. Auf der 50 fahren ja auch fast nur F8Z, obwohl das "Z" auf der Linie nicht vonnöten ist.

~ Es nützt nichts dass du schlau bist wenn du doof bist. Hagen Rether ~
Ich denke das hängt vor allem damit zusammen, dass der Betriebshof Weißensee (von dem die M1 ausschließlich/hauptsächlich kommt) planmäßig nur F8Z beheimatet, keine F8E. Daher wahrscheinlich auch der planmäßige Einsatz von F8Z. Öffentlich, offiziell oder wie auch immer gibt es zwar im Gegensatz zum Betriebsbereich Bus auch keine festen Fahrzeugbeheimatungen auf den Betriebshöfen, dennoch gibt es hier auch 'merkliche' Ausnahmen, so ist beispielsweise auf M4 und 50 auch öfter mal ein F8E zu sehen. So wird sich das aller Voraussicht nach auch auf der M1 abspielen, Haltestellen links der Fahrtrichtung oder Stumpfendstellen gibt es hier m.W. nach wie vor nicht.
Zitat
Philipp Borchert
Ich würde mal ganz einfach sagen, weil wir nur 26 F8E haben und da dennoch große Züge rauf sollen. Auf der 50 fahren ja auch fast nur F8Z, obwohl das "Z" auf der Linie nicht vonnöten ist.

Na ganz stimmt die Anzahl nicht! Es sind 40 F8E (8001- 8040) im Fuhrpark vorhanden.
Huch...das war wohl dann Wagen 8026, der mich in die Irre geführt hat...ich und Zahlen...

~ Es nützt nichts dass du schlau bist wenn du doof bist. Hagen Rether ~
Was sind das für 3 Jahre andauernde Bauarbeiten, dass dadurch auf der M17 nur noch Kt eingesetzt werden können? Gibt es diese Bauarbeiten jetzt schon?

Und wie viele Kurse hat die M17?

Sind eigentlich mittlerweile nur noch 40 (einsatzfähige) Kt im Bestand oder noch mehr?? Wenn ich Mal gelegentlich am Betriebshof Marzahn vorbeifahre, sehe ich dort immer massenweise Kt stehen.
Die 68 wird ab Fahrplanwechsel ausschließlich mit GTU gefahren werden. Es wird keine KT mehr geben. Tatsächlich planmäßig nur noch auf der M17. Auch alle Verstärkerwagen auf der M5, M6, M8 sollen planmäßig mit GT6 bzw GTU gefahren werden.

Die M17 hat im Tagesverkehr 11 Umläufe durch eine Umlaufzeit von 110 Minuten.

gruß
Zitat
Tom81
Was sind das für 3 Jahre andauernde Bauarbeiten, dass dadurch auf der M17 nur noch Kt eingesetzt werden können? Gibt es diese Bauarbeiten jetzt schon?

Die Sanierung der Rhinstraßenbrücke am S-Bahnhof Friedrichsfelde Ost, wegen denen die Zusatzfahrten auf der 27 entfallen müssen. Deshalb wird mittels Tatra das Platzangebot auf der M17 erhöht - für Flexity ist sie ja noch nicht vollständig freigegeben.

Ist die Rhinstraßenbrücke eigentlich vor der Neubaustrecke im Groß-Berliner Damm fertig - oder können wir uns auf Tatras zwischen Schöneweide und Adlershof freuen? :)
Zitat
Tom81
Sind eigentlich mittlerweile nur noch 40 (einsatzfähige) Kt im Bestand oder noch mehr?? Wenn ich Mal gelegentlich am Betriebshof Marzahn vorbeifahre, sehe ich dort immer massenweise KT stehen.

Das kann täuschen, wenn Du die meinst, die am westlichen Ende abgestellt sind. Das sind m.W. abgestellte KT4D.


Zitat
baracuda
Auch alle Verstärkerwagen auf der M5, M6, M8 sollen planmäßig mit GT6 bzw GTU gefahren werden.

Naja, das ist ja mindestens seit dem letzten Fahrplanwechsel offiziell schon so (auch in den Fahrplänen nicht als nicht barrierefrei angegeben), zumindest auf M6 und M8, bei der M5 glaube ich auch. In der Praxis sah das dann ja durchaus ab und an auch mal etwas anders aus.
Wüsste auch nicht, wie das ab Dezember schlagartig anders werden sollte.

~ Es nützt nichts dass du schlau bist wenn du doof bist. Hagen Rether ~
Zitat
baracuda
Die 68 wird ab Fahrplanwechsel ausschließlich mit GTU gefahren werden. Es wird keine KT mehr geben. Tatsächlich planmäßig nur noch auf der M17. Auch alle Verstärkerwagen auf der M5, M6, M8 sollen planmäßig mit GT6 bzw GTU gefahren werden.

Die M17 hat im Tagesverkehr 11 Umläufe durch eine Umlaufzeit von 110 Minuten.

gruß

Vielen Dank für Eure Antworten!!!

Dass die beiden Kts aus Köpenick abgezogen werden, kann ich nicht so richtig verstehen. Die waren doch super auf den beiden Schülerkursen, die jeweils nur eine Fahrt in der Frühspitze machen, aufgehoben.

Die beiden GTUs, die man dann auf der 68 mehr braucht, wären auf der M4 sehr viel besser aufgehoben, und der dadurch freigesetzt F8Z könnte auf der M2 oder M10 sinnvoll die dort dringend erforderliche zusätzliche Kapazität erbringen.
Die M5 hat bis zum Fahrplanwechsel noch KT Verstärkerkurse.

Bei dem derzeitigen "Flexityverschleiß" kann es ab Fahrplanwechsel durchaus zu vereinzelten Tatraeinsätzen außerhalb der M17 geben.
Zitat
baracuda
...

Die M17 hat im Tagesverkehr 11 Umläufe durch eine Umlaufzeit von 110 Minuten.

gruß

Dann werden ja immerhin bereits 22 von 40 Kts täglich eingesetzt. Das dürften mehr sein als derzeit normalerweise noch täglich im Einsatz sind, oder?

Läuft die vollständige Umstellung der M17 auf Kts ab Fahrplanwechsel?
Zitat
Tom81
Zitat
baracuda
...

Die M17 hat im Tagesverkehr 11 Umläufe durch eine Umlaufzeit von 110 Minuten.

gruß

Dann werden ja immerhin bereits 22 von 40 Kts täglich eingesetzt. Das dürften mehr sein als derzeit normalerweise noch täglich im Einsatz sind, oder?

Läuft die vollständige Umstellung der M17 auf Kts ab Fahrplanwechsel?

Derzeit sind lt. Plan 4 Umläufe der M17 und alle 9 Umläufe der 37/67 sowie die beiden Schülerkurse der 68 mit KT bestückt, was einen Auslauf von 28 Wagen ergibt. Einzelne Kurse werden operativ aber immer wieder mal mit GT besetzt. ;-)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen