Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen November 2017
geschrieben von Tradibahner 
Zitat
Silent-Eagle
Es ist wirklich einer und ein Umlauf der S46. Stehe mit der Kiste schon seit 15 Minuten hier.

Es gibt bei [m.facebook.com] auch Fotos

MfG Holger



[tradibahner.de]


Ist ja nicht so, dass es Probleme gäbe ... :D

Zitat
S-Bahn-Berlin.de
Sehr geehrte Fahrgäste,

wegen eines Kabeldiebstahls zwischen Frohnau und Waidmannslust kann es auf der Linie S1 noch zu Verspätungen und Zugausfällen kommen.

Wegen einer Signalstörung im Bereich Bellevue kommt es auf den Linien S3, S5 und S7 zu Verspätungen und Zugausfällen.
Die Linie S3 verkehrt nur zwischen Erkner und Ostkreuz.

Wegen Signalstörungen zwischen Storkower Straße und Ostkreuz kommt es auf den Linien S41, S42, S8, S85 und S9 zu Verspätungen und Zugausfällen.
Die Linien S41 und S42 verkehren nur im 10-Minuten-Takt.
Die Linie S85 verkehrt nicht.
Der 10-Minuten-Takt auf der Linie S25 kann nur zwischen Teltow Stadt und Nordbahnhof angeboten werden.

Wir bitten um Entschuldigung.

-----------
Tscheynsch hier vor Ju-Tu wis Sörvis tu Exebischn-Raunds änd Olümpick-Staydium
scheint mal wieder alles mächtig durcheinander zu sein. Dann fehlt jetzt der Umlauf nach KW
Zug mittlerweile als S41 nach Treptower Park geschildert und nach verhältnismäßig kurzen Aufenthalt in Gesundbrunnen schon auf dem Weg zur Schönhauser Allee
Der Zug fährt ab Treptower Park weiter nach KW.
Es fällt einem langsam nichts mehr ein zu diesem Unternehmen...
Zitat
micha774
Es fällt einem langsam nichts mehr ein zu diesem Unternehmen...

Zur Ehrenrettung der S-Bahn, auch auf der Invalidenstraße geht kaum noch was, am Hbf Richtung Osten, kamen erst 3*M10, dann M5, 2*M10, und dann erst meine M8 mit +11, zwischenzeitlich sind wir schon bei +17 am U Rosenthaler Platz

MfG Holger



[tradibahner.de]


Ich wollte ab Neukölln zur Sonnenallee,dann zum M41.
Hatte dann aber das Glück,es kam eine Linksfahrt nach Schöneweide,und so bin ich eben in Köllnische Heide umgestiegen.
Die Zustände in der Ringbahn grenzten an Körperverletzung.
So sollte man mit Fahrgäste nicht umgehen.
Aber was rede ich!!!
Zitat
Demaxberg
Die Zustände in der Ringbahn grenzten an Körperverletzung.
So sollte man mit Fahrgäste nicht umgehen.
Aber was rede ich!!!

Aber wie du siehst, die S-Bahn darf das, und das wird hier im Forum noch für gut befunden, da gibt es einen User, der regelmäßig die nördliche S2 nach Buch nutzt, und merkwürdigerweise nie Probleme hat, obwohl ich, damals, als ich noch öfter in Karow zum fotografieren stand, regelmäßig mit Zugausfällen und Verspätungen konfrontiert würde. Zitat dieses Users: "ich bin bisher immer problemlos nach Hause gekommen". Ob er das jetzt immernoch behauptet? Und der SEV dort wird es noch sehr oft geben, auch, wenn man eigentlich fahren könnte, denn die eigentlich geplante Baumaßnahme wurde abgesagt. Dafür will man jetzt wohl einige Weichen einbauen. Und zum Bau der Schallschutzwand ist ja wohl keine Streckensperrung notwendig, denn wenn ich an Schallschutzbauer mit einem ICE vorbei bin, dann sollte es auch bei der S-Bahn ohne Sperrung gehen.
Und nochwas wird ja gerne unterschlagen, seit 14 Uhr, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, gibt es auf der S45 wieder nur einen 40 Minutentakt. Auch das ist richtig von der S-Bahn, man muss nicht das fahren was bestellt ist und im Fahrplan steht. Die S-Bahn kann nach den ausgehängten Fahrplan fahren, muss sie aber nicht. Deshalb sind ja auch Fahrpläne "ohne Gewähr".

MfG Holger



[tradibahner.de]


Zitat
Tradibahner

Aber wie du siehst, die S-Bahn darf das, und das wird hier im Forum noch für gut befunden, da gibt es einen User, der regelmäßig die nördliche S2 nach Buch nutzt, und merkwürdigerweise nie Probleme hat, obwohl ich, damals, als ich noch öfter in Karow zum fotografieren stand, regelmäßig mit Zugausfällen und Verspätungen konfrontiert würde. Zitat dieses Users: "ich bin bisher immer problemlos nach Hause gekommen". Ob er das jetzt immernoch behauptet? Und der SEV dort wird es noch sehr oft geben, auch, wenn man eigentlich fahren könnte, denn die eigentlich geplante Baumaßnahme wurde abgesagt. Dafür will man jetzt wohl einige Weichen einbauen. Und zum Bau der Schallschutzwand ist ja wohl keine Streckensperrung notwendig, denn wenn ich an Schallschutzbauer mit einem ICE vorbei bin, dann sollte es auch bei der S-Bahn ohne Sperrung gehen.

Warum sollte die GmbH die S2 freiwillig unterbrechen, wenn man trotz Bauarbeiten fahren könnte?
Wenn tatsächlich nur Lärmschutz installiert wird, braucht man ja nicht so weit schauen. Im Bereich der Fernbahn passiert ja vergleichbares und der RE5 fährt ja auch. Zumindest dann, wenn nicht am Karower Kreuz gesperrt wird.
Im Prinzip müsste DB Netz sich mal äußern, was eigentlich konkret in den 4 Wochen derzeit passiert und warum man so fährt bzw. nicht fährt.
Mfg
Zitat
micha774
Es fällt einem langsam nichts mehr ein zu diesem Unternehmen...

Lieber mal live dabei sein, dann kann man das wenigstens real beurteilen. :)

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
Live dabei sein und dann berichten bringt aber auch nichts - siehe die stetige Infragestellung meiner persönlichen Erfahrungen.

~ Es nützt nichts dass du schlau bist wenn du du doof bist. Hagen Rether ~
Zitat
Beimann
[Im Prinzip müsste DB Netz sich mal äußern, was eigentlich konkret in den 4 Wochen derzeit passiert und warum man so fährt bzw. nicht fährt.
Mfg

Der erste Teil der Frage wird im Bauflyer auf Seite 3 beantwortet:

"Während der Bauzeit werden zahlreiche Arbeiten gebündelt (Errichtung von Lärmschutzwänden, Brückenarbeiten an der Autobahnbrücke der BAB A114 und an der Lindenhofbrücke über den Berliner Außenring, Brückenprüfungen, Erneuerung des Bahnübergangs in Schönfließ, Kabelarbeiten für das neue elektronische Stellwerk Zepernick, Herstellen von Gleisquerungen, Weichen- und Schienenschleifarbeiten)."

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
Harald Tschirner
Zitat
Beimann
[Im Prinzip müsste DB Netz sich mal äußern, was eigentlich konkret in den 4 Wochen derzeit passiert und warum man so fährt bzw. nicht fährt.
Mfg

Der erste Teil der Frage wird im Bauflyer auf Seite 3 beantwortet:

"Während der Bauzeit werden zahlreiche Arbeiten gebündelt (Errichtung von Lärmschutzwänden, Brückenarbeiten an der Autobahnbrücke der BAB A114 und an der Lindenhofbrücke über den Berliner Außenring, Brückenprüfungen, Erneuerung des Bahnübergangs in Schönfließ, Kabelarbeiten für das neue elektronische Stellwerk Zepernick, Herstellen von Gleisquerungen, Weichen- und Schienenschleifarbeiten)."

Korrekt. Das alles sollte eigentlich im Sperrschatten von Karower Kreuz stattfinden - also genau das passieren, das immer wieder gern gefordert wird, nämlich eine Bündelung der Maßnahmen. Und nun fällt die Hauptmaßnahme aus und die dazu gebündelten Maßnahmen finden statt. Weil es so schön ist, wird die Hauptmaßnahme dann im Januar und Februar mit einer verlängerten Sperrpause nachgeholt, dafür aber der Sperrabschnitt eingekürzt.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
S75 fällt von Ostbahnhof aus Mal wieder reihenweise aus.

Ob sie jetzt bis Ostkreuz oder Lichtenberg zurückgezogen würde oder gar nicht fährt?

Man weiß es nicht, denn es gibt Mal wieder keinerlei Informationen.
Also gegen 17:00 kam am S Ostkreuz stadtauswärts eine S75 vom S Ostbahnhof, zeitgleich mit der S5 zwei Minuten später kam eine S75 aus der Kehranlage auf das mittlere Gleis gefahren und sollte 20 Minuten nach der vorigen S75 nach S Wartenberg fahren.
Zitat
fatabbot
S75 fällt von Ostbahnhof aus Mal wieder reihenweise aus.

Ob sie jetzt bis Ostkreuz oder Lichtenberg zurückgezogen würde oder gar nicht fährt?

Man weiß es nicht, denn es gibt Mal wieder keinerlei Informationen.

Es gab kurz vor 17 Uhr einen Notarzteinsatz in Ostkreuz [twitter.com]

MfG Holger



[tradibahner.de]


Ein Morgenpost-Artikel über die aktuellen Probleme der S-Bahn und DB Netz, und wieder versucht die S-Bahn einige Störungen dritten zuzuschieben: [www.morgenpost.de]

MfG Holger



[tradibahner.de]


Bei der U-Bahn scheint's aber keinesfalls besser zu laufen. Neben einer 20-Minuten-Lücke nach Hönow konnte ich diverse H-Züge beobachten - keiner ohne nicht mindestens eine Türstörung, einer hatte gleich vier gesperrte Türen.

~ Es nützt nichts dass du schlau bist wenn du du doof bist. Hagen Rether ~
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen