Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fragenthread 2018 (1.Quartal)
geschrieben von micha774 
Ich eröffne mal für dieses Jahr.

Im Fahrplan der S1 für die Nord-Süd-Tunnelsperrung sehe ich, das am Samstag um 7:56 in Schöneberg ein Zug reinkommt nach Wannsee. Soweit ich weiß gibt es dort aber keine Kehranlage.
Kommt der Zug (unnütz) leer von Zehlendorf oder fährt da vorher ein 8-Wagenzug der in Schöneberg am Bahnsteig geteilt wird?
Hiernach
[www.berlinfahrplan.de]
gibt es eine Kehranlage.

Bäderbahn
Schöneberg (Wannseebahn) sollte ein Kehrgleis haben, wenn das nicht abgebaut wurde.

Dennis
Zitat
drstar
Schöneberg (Wannseebahn) sollte ein Kehrgleis haben, wenn das nicht abgebaut wurde.
Das gibt es noch, befindet sich in Richtung Wannsee.
Hallo,

ich sehe ab und an einen ICE vom Ostkreuz Richtung Adlershof fahren, wo sonst nur die RB 24 fährt. Wo fährt der ICE hin?

Viele Grüße,
Erik
Drehfahrten von der Stadtbahn. (über VNK, Lichtenberg, Ostkreuz, Grünauer Kreuz, am FEZ vorbei ins ICE Werk)

Bäderbahn
Frage zur Potsdamer Tram:
Wie viele verlängerte Combinos sind aktuell vorhanden und wie viele sind im Linieneinsatz unterwegs?

Bisher waren mir lediglich zwei Einheiten bekannt, jedoch sah ich gestern innerhalb kürzester Zeit drei Wagen.
Als ich an der Haltestelle Campus Fachhochschule auf meine Bahn wartete, sah ich einen XL auf der 92 nach Bisamkiez, kurz darauf kam ein XL auf "meiner" Linie (96 nach Jungfernsee).
Zwischen Volkspark und Viereckremise sah ich dann eine dritte Einheit entgegenkommen (96 nach Kirchsteigfeld).

Die Wagennummern waren 410, 411 und 412.
Von Wagen 412 weiß ich noch nichts. Im Drehscheibe-Forum ist aber ein Bild mit Wagen 409 (verlängert) im Einsatz zu finden. Soweit ich weiß, müssten also 409, 410 und 411 im Einsatz sein, 413 und 415 befinden sich im Umbau.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Ein Link dazu:

[www.tram2000.de]

Demzufolge sind also bereits vier verlängerte Combino in Potsdam.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Neulich sah ich auf dem Nördlichen Kehrgleis am Hauptbahnhof (unter der Perleberger Brücke), welches bisher oft für die dort endenden südlichen REs genutzt wurde, eine Garnitur BR403 stehen und warten, offensichtlich einer der Münchner 'Sprinter'. Wer den die dort regelmäßig und planmäßig gekehrt oder bereitgestellt, oder war das eine Ausnahme?
Wie sieht es eigentlich mit Ik 1025 und 1026 aus? Sind sie inzwischen wieder zurück?
Zitat
Flexist
Wie sieht es eigentlich mit Ik 1025 und 1026 aus? Sind sie inzwischen wieder zurück?

Leider nicht, obwohl sie dringend gebraucht werden. Langsam müsste man auch mit der Personalschulung für die IK18 beginnen ...

so long

Mario
Zitat
schallundrausch
Neulich sah ich auf dem Nördlichen Kehrgleis am Hauptbahnhof (unter der Perleberger Brücke), welches bisher oft für die dort endenden südlichen REs genutzt wurde, eine Garnitur BR403 stehen und warten, offensichtlich einer der Münchner 'Sprinter'. Wer den die dort regelmäßig und planmäßig gekehrt oder bereitgestellt, oder war das eine Ausnahme?

Dürfte planmäßig sein, vor ein paar Wochen sah ich dort einen ICE 4 oder ICE 3 (407)* stehen, der gegen 18 Uhr als Sprinter am Bahnsteig bereitgestellt wurde.

(*Nur flüchtig die eckigen Türfenster gesehen, hab leider nicht so auf die Front geachtet.)

-------------------
MfG, S5M
Zitat
S5 Mahlsdorf
Zitat
schallundrausch
Neulich sah ich auf dem Nördlichen Kehrgleis am Hauptbahnhof (unter der Perleberger Brücke), welches bisher oft für die dort endenden südlichen REs genutzt wurde, eine Garnitur BR403 stehen und warten, offensichtlich einer der Münchner 'Sprinter'. Wer den die dort regelmäßig und planmäßig gekehrt oder bereitgestellt, oder war das eine Ausnahme?

Dürfte planmäßig sein, vor ein paar Wochen sah ich dort einen ICE 4 oder ICE 3 (407)* stehen, der gegen 18 Uhr als Sprinter am Bahnsteig bereitgestellt wurde.

(*Nur flüchtig die eckigen Türfenster gesehen, hab leider nicht so auf die Front geachtet.)

Na wenn's ein ICE 4 war, dann bestimmt kein 'Sprinter' :D
Zitat
schallundrausch
Neulich sah ich auf dem Nördlichen Kehrgleis am Hauptbahnhof (unter der Perleberger Brücke), welches bisher oft für die dort endenden südlichen REs genutzt wurde, eine Garnitur BR403 stehen und warten, offensichtlich einer der Münchner 'Sprinter'. Wer den die dort regelmäßig und planmäßig gekehrt oder bereitgestellt, oder war das eine Ausnahme?

Hallo schallundrausch,

Die "München-Sprinter" beginnen und enden in Gesundbrunnen und werden mit 403 (ICE 3) gefahren. Ausnahme ist aber die Abendverbindung Berlin-München (ICE 1009), die am Hauptbahnhof den ersten Fahrgasthalt hat (Abfahrt 18:05). Möglicherweise hast Du diesen Zug gesehen?

Viele Grüße
Manuel



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.2018 18:30 von manuelberlin.
Zitat
manuelberlin
Zitat
schallundrausch
Neulich sah ich auf dem Nördlichen Kehrgleis am Hauptbahnhof (unter der Perleberger Brücke), welches bisher oft für die dort endenden südlichen REs genutzt wurde, eine Garnitur BR403 stehen und warten, offensichtlich einer der Münchner 'Sprinter'. Wer den die dort regelmäßig und planmäßig gekehrt oder bereitgestellt, oder war das eine Ausnahme?

Hallo schallundrausch,

Die "München-Sprinter" beginnen und enden in Gesundbrunnen und werden mit 403 (ICE 3) gefahren. Ausnahme ist aber die Abendverbindung Berlin-München (ICE 1009), die am Hauptbahnhof den ersten Fahrgasthalt hat (Abfahrt 18:05). Möglicherweise hast Du diesen Zug gesehen?

Viele Grüße
Manuel

Ja, genau, der muss es gewesen sein, war so gegen 18h abends. Danke für die Aufklärung!
Gerade eben wurde zu nächtlicher Stunde und begleitet von viel Personal in Charlottenburg ein 480er-Viertelzug mit einem 481/482-Halbzug gekuppelt. Auffällig war auch, dass große rote Metallstangen im Innern lagen und diverse Kabel aus einer riesigen „Wanne“ im 480er via Klappfenster nach draußen geführt wurden (siehe Bilder). Sieht irgendwie so aus, als würden sie etwas testen, hat jemand eine Ahnung was oder warum oder ob sowas öfter passiert?


Sieht irgendwie nach einer geplanten Aktion aus. Der einzige Sinn, der mir da einfällt, wäre, die 480er und 481er kuppelbar zu machen und daß man da eben entsprechende Tests macht. Was das Material angeht, daß im 480er zu sehen ist, macht es mich allerdings stutzig. Die Kabel dagegen könnten eine Erklärung dafür sein, daß man mit zusätzlichen Leitungen arbeitet (möglicherweise für eine Diagnose bzw. zusätzlichen Informationen), um Probleme feststellen zu können. Die Kuppelbarkeit muß ja im gesamten Viertelzug gegeben sein - sollten da tatsächlich zusätzliche Leitungen erforderlich sein, sind es aber möglicherweise die, die man da provisorisch verlegt hat.

Dennis
Zitat
drstar
Sieht irgendwie nach einer geplanten Aktion aus. Der einzige Sinn, der mir da einfällt, wäre, die 480er und 481er kuppelbar zu machen und daß man da eben entsprechende Tests macht. Was das Material angeht, daß im 480er zu sehen ist, macht es mich allerdings stutzig. Die Kabel dagegen könnten eine Erklärung dafür sein, daß man mit zusätzlichen Leitungen arbeitet (möglicherweise für eine Diagnose bzw. zusätzlichen Informationen), um Probleme feststellen zu können. Die Kuppelbarkeit muß ja im gesamten Viertelzug gegeben sein - sollten da tatsächlich zusätzliche Leitungen erforderlich sein, sind es aber möglicherweise die, die man da provisorisch verlegt hat.

Nach Diskussion mit einem Bekannten sind wir noch auf eine andere Möglichkeit gestoßen: Bremstest oder ähnliches, und der 481 ist die "Angstlok", dennoch ist sichergestellt, dass der 481 sich ziemlich sicher nicht elektrisch an den 480 kuppelt.
Könnte es sich dabei um einen Test für den ZBS-Einbau handeln?
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen