Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fragenthread (Q2/2018)
geschrieben von lkf 
Zitat
KT4
Am Flughafen kann es nicht liegen, denn der TXL fährt den auch mit GN an.

Richtig. Auch auf der Linie 128 gibt es für GN keine Einschränkungen.

so long

Mario
Was war heute eigentlich auf der U2 los? Dass einzelne Umläufe ausfallen okay, das der Folgezug ordentlich voll und verspätet ist logisch. Wenn Chaos ausgebrochen ist, klar dann gibt es einen 1-bis-15-Minuten-Takt oder Linienunterbrechungen.

Aber das drei Umläufe dicht beieinander ausfallen, die anderen Züge aber (einigermaßen) pünktlich fahren, VBB-App zeigt die ausfallenden Züge nicht nur unkommentiert an, sondern markiert auch für jeden Halt das grüne +0 und Daisy verzichtet auch auf die halbehrliche Anzeige "Zugverspätung bitte Geduld", sondern zählt brav von 11 und 19 Minuten runter...
Waren da IK-Züge geplant, die kurzfristig ausgesetzt wurden? Oder sind zufällig genau die drei Ablösenden der aufeinander folgenden Züge nicht gekommen?
Zitat
PassusDuriusculus
Was war heute eigentlich auf der U2 los? Dass einzelne Umläufe ausfallen okay, das der Folgezug ordentlich voll und verspätet ist logisch. Wenn Chaos ausgebrochen ist, klar dann gibt es einen 1-bis-15-Minuten-Takt oder Linienunterbrechungen.

Aber das drei Umläufe dicht beieinander ausfallen, die anderen Züge aber (einigermaßen) pünktlich fahren, VBB-App zeigt die ausfallenden Züge nicht nur unkommentiert an, sondern markiert auch für jeden Halt das grüne +0 und Daisy verzichtet auch auf die halbehrliche Anzeige "Zugverspätung bitte Geduld", sondern zählt brav von 11 und 19 Minuten runter...
Waren da IK-Züge geplant, die kurzfristig ausgesetzt wurden? Oder sind zufällig genau die drei Ablösenden der aufeinander folgenden Züge nicht gekommen?

Das drei Umläufe sicht hintereinander ausfallen ist dummer Zufall. Mit dem Ik hat zumindest ein Ausfall auch etwas zu tun. Der Ik konnte heute wegen fehlenden berechtigten Personal nicht fahren. Der im Ik-Umlauf fahrender Ersatzzug fehlte auf einem anderen Kurs. Wagenmangel ist schon seit Tagen das Thema auf der U2. Ich habe es aufgegeben die ausfallenden Züge und die Züge mit sechs Wagen zu zählen.

Der Countdown von 11 oder 6 auf 0 und die Anzeige beim Daisy "Zugverspätung bitte Geduld" kann man nur auf Bahnhöfen sehen wo die Fahrtzeit vom Abgangsbahnhof kleiner als die Taktzeit ist. Vorraussetzung ist daß die Leitstelle den Zug nicht schon vorher aus dem System genommen hat. Dann zeigt Daisy gleich von Anfang an den nächsten tatsächlich verkehrenden Zug an.
Um nochmal kurz auf dem 128 zurück zukommen, vor paar Wochen fuhren als Wechselwagen auch GN auf der Linie. Es gibt Frühs ein Umlauf da fährt der 128 als GN und wechselt dann als 150. Der Grund das keine GN fahren ist dass der Platz nicht ausreicht. Wenn auf dem 128 GN drauf ist hat der TXL wohl Probleme wegzukommen, so wurde mir das letztens von den Rangierern erklärt
Zitat
Bvg-pascal
Um nochmal kurz auf dem 128 zurück zukommen, vor paar Wochen fuhren als Wechselwagen auch GN auf der Linie. Es gibt Frühs ein Umlauf da fährt der 128 als GN und wechselt dann als 150. Der Grund das keine GN fahren ist dass der Platz nicht ausreicht. Wenn auf dem 128 GN drauf ist hat der TXL wohl Probleme wegzukommen, so wurde mir das letztens von den Rangierern erklärt

Wenn sich der 128 vernünftig hinstellt, ist das kein Problem. In den letzten Wochen gab es mehrere GN Einsätze auf dem 128.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2018
Sind eigentlich heutzutage noch irgendwo im VBB, die alten Doppelstockwagen (DBuz) anzutreffen.
Ausgenommen sind Extrazüge.
Zitat
Flexist
Sind eigentlich heutzutage noch irgendwo im VBB, die alten Doppelstockwagen (DBuz) anzutreffen.
Ausgenommen sind Extrazüge.

Klar, siehe RE3 und RB14.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2018
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
Flexist
Sind eigentlich heutzutage noch irgendwo im VBB, die alten Doppelstockwagen (DBuz) anzutreffen.
Ausgenommen sind Extrazüge.

Klar, siehe RE3 und RB14.

Echt. Hab seit längerer Zeit keine auf der RB14 gesehen, aber dafür die moderneren. Verwundert mich ehrlich gesagt, dass viele Ersatzzüge mit moderneren unterwegs sind, aber der RE3 noch teilweise mit dem Alten, wo in die oberen Fensterplätze nur still sitzende Kinder hineinpassen.
Re: Fragenthread (Q2/2018)
15.05.2018 22:30
Zitat
Flexist
Sind eigentlich heutzutage noch irgendwo im VBB, die alten Doppelstockwagen (DBuz) anzutreffen.
Ausgenommen sind Extrazüge.

Ja, auf dem RE1-Kurzpendel.
Zitat
Flexist
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
Flexist
Sind eigentlich heutzutage noch irgendwo im VBB, die alten Doppelstockwagen (DBuz) anzutreffen.
Ausgenommen sind Extrazüge.

Klar, siehe RE3 und RB14.

Echt. Hab seit längerer Zeit keine auf der RB14 gesehen, aber dafür die moderneren.

Der aktuelle planmäßige Dosto-Umlauf besteht aus Lok, 3 modernen Dostos, 1 DBuza und 1 Steuerwagen BA760 (der mit der schrägen Front).

-------------------
MfG, S5M
Zitat
Flexist
Verwundert mich ehrlich gesagt, dass viele Ersatzzüge mit moderneren unterwegs sind, aber der RE3 noch teilweise mit dem Alten, wo in die oberen Fensterplätze nur still sitzende Kinder hineinpassen.

Was sind denn "Ersatzzüge"? Wo fahren die und was ersetzen die?

*******
Logital bei Twitter.
Zitat
JeDi
Zitat
Flexist
Sind eigentlich heutzutage noch irgendwo im VBB, die alten Doppelstockwagen (DBuz) anzutreffen.
Ausgenommen sind Extrazüge.

Ja, auf dem RE1-Kurzpendel.

Und was ist das jetzt wieder? Ich kenne nur den RE1 Verdichter, aber der fährt talentiert.

*******
Logital bei Twitter.
Zitat
Logital
Zitat
JeDi
Ja, auf dem RE1-Kurzpendel.

Und was ist das jetzt wieder? Ich kenne nur den RE1 Verdichter, aber der fährt talentiert.

Frankfurt (Oder) - Eisenhüttenstadt.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2018
Stimmt, da hätte ich selber drauf kommen können. Den hatte ich schon verdrängt. Der war ist nach Abschluss der Bauarbeiten aber nun hoffentlich bald Geschichte.

*******
Logital bei Twitter.
Hallo, ich hätte eine kurze Frage, wird die BR 481 beim Langlebigkeitsprogramm später in den aktuellen S-Bahn Farben oder in den neuen Farben lackiert ?

LG
Zitat
Logital
Zitat
JeDi
Zitat
Flexist
Sind eigentlich heutzutage noch irgendwo im VBB, die alten Doppelstockwagen (DBuz) anzutreffen.
Ausgenommen sind Extrazüge.

Ja, auf dem RE1-Kurzpendel.

Und was ist das jetzt wieder? Ich kenne nur den RE1 Verdichter, aber der fährt talentiert.

Das sind die Züge welche die "talentierten" ersetzen und das Ziel "Ersatzzug" zu stehen haben.
Re: Fragenthread (Q2/2018)
16.05.2018 18:26
Zitat
Flexist
Zitat
Logital
Zitat
JeDi
Zitat
Flexist
Sind eigentlich heutzutage noch irgendwo im VBB, die alten Doppelstockwagen (DBuz) anzutreffen.
Ausgenommen sind Extrazüge.

Ja, auf dem RE1-Kurzpendel.

Und was ist das jetzt wieder? Ich kenne nur den RE1 Verdichter, aber der fährt talentiert.

Das sind die Züge welche die "talentierten" ersetzen und das Ziel "Ersatzzug" zu stehen haben.

Das sollte ja eigentlich Geschichte sein, seit bestimmt einen Jahr soll das wirkliche Ziel geschildert werden. Es gab auch mal eine Aussage der DB in der Presse dazu, dass das noch nicht zu allen Triebfahrzeugführern durchgedrungen war, aber "Ersatzzug" eigentlich nicht mehr geschildert werden soll. Ich habe auch schon länger kein "Ersatzzug" mehr gesehen.
Re: Fragenthread (Q2/2018)
16.05.2018 19:37
Zitat
Flexist
Zitat
Logital
Zitat
JeDi
Zitat
Flexist
Sind eigentlich heutzutage noch irgendwo im VBB, die alten Doppelstockwagen (DBuz) anzutreffen.
Ausgenommen sind Extrazüge.

Ja, auf dem RE1-Kurzpendel.

Und was ist das jetzt wieder? Ich kenne nur den RE1 Verdichter, aber der fährt talentiert.

Das sind die Züge welche die "talentierten" ersetzen und das Ziel "Ersatzzug" zu stehen haben.

Nein, es war tatsächlich der RE1-Kurzpendel Frankfurt (O) - Eisenhüttenstadt gemeint. Der fährt eigentlich auch so beschildert, ersetzt aber freilich einen RE1-Park, der (baubedingt) die Wende in Eisenhüttenstadt nicht schaffen würde.
Frage zum S-Bahnhof Königs Wusterhausen:

Südlich des Inselbahnsteigs kann man eine große Brachfläche zwischen dem Ferngleis und dem Güterbahnhof erkennen, die sich weit bis zum nächsten Bahnübergang südlich des Bahnhofs erstreckt. Man sieht auch, dass das S-Bahngleis hinter dem Prellbock weiter in diese Brache verläuft, da die Schienen aber kurz darauf in hohen Gräsern verschwinden, kann man deren Ende nicht erkennen.

Gab es früher dort etwa Kehr- und Abstellgleise für die S-Bahn? Die Breite der Brachfläche deutet darauf hin, dass es mehrere parallele Gleise gewesen sein müssen, die Länge lässt auf eine umfangreichere Anlage schließen. Hat jemand Fotos parat, anhand derer man die Gleislage und deren Anordnung erkennen kann (evtl. auch ein Gleisplan, falls vorhanden)? Wann wurde die Anlage stillgelegt?
Dort lagen früher zusätzliche Gütergleise tatsächlich Abstellgleise, die vermutlich noch aus der Vorortdampfbahn-Ära stammten, da anders als Gleis 3 das Gleis 2 keine Verbindung zu dieser Abstellanlage hatte [sporenplan.nl]

Viele Grüße
Florian Schulz

--
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.05.2018 23:05 von Florian Schulz.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen