Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktuelle Fotos Berlin+Brandenburg II.Quartal 2018
geschrieben von Micha 
Die "Aktuellen Fotos" des 2. Quartals beginne ich mal mit einem Blick über den Zaun des BVG Bushofes in der Indira-Gandhi-Straße. Dort stehen ganz hinten, zwischen reparaturbedürftigen Bussen, zehn MAN Lions City Gelenkbusse noch ohne Nummernschilder. Die Busse tragen bereits das BVG-Wappen und das beBerlin-Logo sowie die BVG Nummern (laut Busforum 4900-4909). Ansonsten sind sie nicht sonnengelb sondern neutral weiß. Ähnlich wie die geleasten C2G,






Vorn rechts präsentiert sich der Bus mit der Nummer 4905, links daneben steht 4902 (hier verdeckt)



Dahinter die anderen acht neuen Busse.


Gruß
Micha




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.04.2018 00:15 von Micha.
Warum jetzt noch eine Ladung Leasingbusse?
Warum nicht...?!
Sind schnell und einfach zu haben und man will wohl noch einige Solaris GN05 abstellen, die - nach knapp 13 Jahren auch nicht zu Unrecht - vom Zustand her nicht mehr ganz soooo dolle sind.
Zitat
Flexist
Warum jetzt noch eine Ladung Leasingbusse?

Weil sie benötigt werden.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Der Mangel an Gelenkbussen ist, gerade nachdem alle MAN GN03 und dann auch noch die MB GN03 ausgemustert wurden, nahezu omnipräsent, trotz der vielen neuen Scanias, die obendrein auch noch sehr schnell angeliefert und in Dienst gestellt wurden. Beispielsweise auf den Linien M19, M29, M41 kamen in den letzten Wochen verhältnismäßig nicht gerade selten EN zum Einsatz.
Aber insgesamt sehen die MAN doch recht vernünftig aus, beispielsweise immerhin 2× große Klimaanlagen. So wie sich das erkennen lässt haben sie wohl die dünn gepolsterten Sitze, ähnlich denen in den MAN DL, anscheinend keine Konferenzecke, und nur (einen) Multifunktionsbereich(e) im Vorderwagen, aber das kann auch täuschen. Gespannt bin ich auf den Antriebsstrang, bei den aktuellen Vorlieben der BVG würde ich vom NG323 mit ZF ausgehen.
Zitat
Micha
Die Busse tragen bereits das BVG-Wappen und das beBerlin-Logo sowie die BVG Nummern (laut Busforum 4900-4910). Ansonsten sind sie nicht sonnengelb sondern neutral weiß.

4900-4910 macht bei mir elf Busse. ;-)

Zitat
Flexist
Warum jetzt noch eine Ladung Leasingbusse?

Weil die Busse gebraucht werden, sie sos chneller zur Verfügung stehen und man so elegant die Senatsvorgabe "E-Busse kaufen" umgehen kann. ;-)

Zitat
VBB/HVV
Der Mangel an Gelenkbussen ist, gerade nachdem alle MAN GN03 und dann auch noch die MB GN03 ausgemustert wurden, nahezu omnipräsent, trotz der vielen neuen Scanias, die obendrein auch noch sehr schnell angeliefert und in Dienst gestellt wurden.

Quatsch, Gelenkwagen hat man eigentlich genug. Es fehlt an den reparaturbedürftigen DL und die Scanias stehen auch zu oft in der Werkstatt. Wenn dann noch Ersatzverkehr besteht (für den die Leasingwagen offiziell vorgehalten werden), der viele GN erfordert, kommen auch mal EN auf Linien zum Einsatz, wo sie besser nicht zu finden sein sollten (tagsüber).

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
B-V 3313
Zitat
Micha
Die Busse tragen bereits das BVG-Wappen und das beBerlin-Logo sowie die BVG Nummern (laut Busforum 4900-4910). Ansonsten sind sie nicht sonnengelb sondern neutral weiß.
4900-4910 macht bei mir elf Busse. ;-)
habe ich auf 4900-4909 korrigiert.

Zitat
B-V 3313
Gelenkwagen hat man eigentlich genug. Es fehlt an den reparaturbedürftigen DL und die Scanias stehen auch zu oft in der Werkstatt. Wenn dann noch Ersatzverkehr besteht (für den die Leasingwagen offiziell vorgehalten werden), der viele GN erfordert, kommen auch mal EN auf Linien zum Einsatz, wo sie besser nicht zu finden sein sollten (tagsüber).

Bitte auch nicht die Programme für die Sanierung der Doppeldecker vergessen. Außerdem sollen die CRT-Abgasfilteranlagen von 100 DL und 80 GN gegen SCRT-Anlagen ausgetauscht werden, um die Schadstoffbelastung durch den Busbetrieb noch weiter zu verringern. Während der Umbauarbeiten durch den Fremdanbieter in den BVG-Werkstätten Britz und Indira-Ghandi-Straße werden viele DL und GN nicht einsetzbar sein.

so long

Mario
Zitat
B-V 3313
Quatsch, Gelenkwagen hat man eigentlich genug. Es fehlt an den reparaturbedürftigen DL und die Scanias stehen auch zu oft in der Werkstatt. Wenn dann noch Ersatzverkehr besteht (für den die Leasingwagen offiziell vorgehalten werden), der viele GN erfordert, kommen auch mal EN auf Linien zum Einsatz, wo sie besser nicht zu finden sein sollten (tagsüber).
Das ist ja schon die gleiche Argumentation, mit der die S-Bahn versucht zu erklären, sie hätten genügend Tf ... *nachdenklich ist*
Es sind mehr als genug Fahrzeuge bei der BVG, es warten einfach nur zu viele Fahrzeuge auf eine schnelle Instandsetzung, dies ist dem geschuldet, dass der Fshrzeugbestand wächst und wächst, aber das Personal was sie repariert auf dem gleichen Niveau bleibt. Man braucht sich doch nur mal umschauen auf den Höfen, wie viele dort defekt rumstehen.
Zitat
Harald01
Es sind mehr als genug Fahrzeuge bei der BVG, es warten einfach nur zu viele Fahrzeuge auf eine schnelle Instandsetzung, dies ist dem geschuldet, dass der Fshrzeugbestand wächst und wächst, aber das Personal was sie repariert auf dem gleichen Niveau bleibt. Man braucht sich doch nur mal umschauen auf den Höfen, wie viele dort defekt rumstehen.

Der Fahrzeugbestand ist nicht mal das Problem, aber die immer weitere Ausweitung des Angebots schon. Die Laufleistung der Fahrzeuge steigt dadurch, während die Werkstattkapazitäten nicht im gleichen Maße erhöht werden. Durch neue Busse wird dieses Problem zunächst gemildert, bis dann immer mehr Busse wegen Schäden, und sei es simpler Verschleiß, in den Höfen abgestellt werden müssen. Dieses Problem wird sich noch weiter hochschaukeln, denn die verbleibenden Busse müssen nun noch mehr Kilometer schrubben und fallen dementsprechend auch eher aus. Mit 500 Bussen mehr wäre das Problem gut zu kaschieren, es sind die Einsätze, nicht der Bestand, der die Probleme verursacht.

Dennis
RE 2-Umleiter-Gucker


445 114 | Plänterwald



445 112 | Treptower Park



445 107 | Schönhauser Allee



445 114 | Berlin-Schöneweide
Hallo Knut!

Wau! Sehr schick. Danke Dir für die schönen Fotos!

Viele Grüße
Manuel
Unsere geliebte S-Bahn ... am Westkreuz

_____________

Guten Tag !


An den beiden Tagen dieses Wochenendes bemerkte ich auf dem RB25 einen Pesa Link. Neckisch fand ich, dass in diesem Zug auch auf der Werneuchener Strecke die Ansagen nicht nur auf Deutsch sondern auch auf Polnisch waren (wie ja auf der Stammstrecke der Links, dem im RB26, üblich).



VT 632.003 der NEB auf dem Bahnübergang am Bf Ahrensfelde


Gruß
Micha


Danke, Micha, sehr schön getroffen! Bist Du für das Foto kurz ausgestiegen? ;-)
Nee, bin am Samstag mit dem Zug zum Ostkreuz gefahren. Und heute, mit Fotoabsicht und der bloßen Hoffnung auf gleichen Einsatz zur gleichen Zeit (15:22 Uhr), nochmal zum Bahnhof Ahrensfelde gelaufen. Und siehe da - die Sonne schien und der Zug kam.

Gruß
Micha

Sehr schick!

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Der Bahnhof Viktoria-Luise-Platz entwickelt sich weiterhin zum Lette-Verein-Bahnhof. [flic.kr]

Zusammenarbeit Tempelhof-Schöneberg & Lette Verein - Partnerstädte Tempelhof-Schöneberg: [www.flickr.com]

Wuppertal: [flic.kr]


[www.letteverein.berlin]

IsarSteve
Die Bauvorarbeiten auf der S2 ermöglichen einige interessante neue Perspektiven.


S2 von Lichtenrade in Richtung Blankenfelde.


Die südliche Bahnhofsausfahrt von Lichtenrade wird sich auch bald verändern.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.04.2018 21:37 von mitropam.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen