Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
3. Deutsch-Polnischer Bahngipfel: Ausbau Stettiner und Ostbahn
geschrieben von Manfred Erlg 
Zitat
T6Jagdpilot
2012 (kurz vor dessen Einstellung) hab ich den EC an der Grenze abgelichtet-

Ein hübsches Bild, wie Ludmilla die Oder-Neiße-Friedensgrenze passiert.

so long

Mario
Zitat
222
Worauf beziehst du den letzten Satz mit der Wirbelstrombremse? Führt das zu höherem Energieverbrauch oder ...?

Darauf, dass die Wirbelstrombremse (nahezu) verschleißfrei ist.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
manuelberlin

Eher stören mich am ICE 4 andere Dinge, wie die noch größeren Großraumabteile (irgendein Fahrgast belästigt immer das ganze Abteil), die noch zahlreicheren "Wandfensterplätze" sowie die im Vergleich zu früheren ICE-Generationen geradezu schießschartenartigen Fenster, die einen Blick aus dem Fenster auf der dem Sitzplatz gegenüberliegenden Fahrzeugseite kaum noch erlauben.

Viele Grüße
Manuel

Nur der ICE 1 hat noch in fast jeden Wagen Abteile. Der ICE 2 und alle spätere ICE-Typen haben nur noch Abteile im Servicewagen.

Nur der ICE 1 hatte anfangs keine Wandfensterplätze. Nach dem Umbau hat er auch wie alle anderen ICE-Typen ebenfalls solche Plätze.

Vom Sitzplatz gegenüberliegende Fahrzeugseite kann man grundsätzlich nicht richtig aus dem Fenster schauen.
Zitat
Henning
Zitat
manuelberlin

Eher stören mich am ICE 4 andere Dinge, wie die noch größeren Großraumabteile (irgendein Fahrgast belästigt immer das ganze Abteil), die noch zahlreicheren "Wandfensterplätze" sowie die im Vergleich zu früheren ICE-Generationen geradezu schießschartenartigen Fenster, die einen Blick aus dem Fenster auf der dem Sitzplatz gegenüberliegenden Fahrzeugseite kaum noch erlauben.

Viele Grüße
Manuel

[...]
Nur der ICE 1 hatte anfangs keine Wandfensterplätze. Nach dem Umbau hat er auch wie alle anderen ICE-Typen ebenfalls solche Plätze.
[...]

Wann hast du das letzte Mal einen ICE1 genutzt? Das Redesign war 2005 und liegt damit schon über eine Dekade zurück. Beim Redesign wurde die Bestuhlung geändert, so dass es auch im ICE1 Wandfensterplätze gibt. Ich habe bei meiner letzten Fahrt hin und zurück einen solchen Platz gehabt.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Henning
Zitat
manuelberlin

Eher stören mich am ICE 4 andere Dinge, wie die noch größeren Großraumabteile (irgendein Fahrgast belästigt immer das ganze Abteil), die noch zahlreicheren "Wandfensterplätze" sowie die im Vergleich zu früheren ICE-Generationen geradezu schießschartenartigen Fenster, die einen Blick aus dem Fenster auf der dem Sitzplatz gegenüberliegenden Fahrzeugseite kaum noch erlauben.

Viele Grüße
Manuel

Nur der ICE 1 hat noch in fast jeden Wagen Abteile. Der ICE 2 und alle spätere ICE-Typen haben nur noch Abteile im Servicewagen.

Nur der ICE 1 hatte anfangs keine Wandfensterplätze. Nach dem Umbau hat er auch wie alle anderen ICE-Typen ebenfalls solche Plätze.

Vom Sitzplatz gegenüberliegende Fahrzeugseite kann man grundsätzlich nicht richtig aus dem Fenster schauen.

Könntest du vielleicht denjenigen zitieren der danach gefragt hat?

*******
Logital bei Twitter.
Zitat
Henning
Der ICE 2 und alle spätere ICE-Typen haben nur noch Abteile im Servicewagen.

Es gibt auch ICE 3 mit Abteilen. Und der ICE T hat immerhin noch diese Pferdeboxen. Zudem kann man sich in beiden genannten ICE auch noch in die Lounge flüchten, die ebenfalls in etwa den Charakter eines Abteiles hat.



Bin ich denn hier der Einzigste, wo Deutsch kann?
Zitat
Jay
Zitat
Henning
Zitat
manuelberlin

Eher stören mich am ICE 4 andere Dinge, wie die noch größeren Großraumabteile (irgendein Fahrgast belästigt immer das ganze Abteil), die noch zahlreicheren "Wandfensterplätze" sowie die im Vergleich zu früheren ICE-Generationen geradezu schießschartenartigen Fenster, die einen Blick aus dem Fenster auf der dem Sitzplatz gegenüberliegenden Fahrzeugseite kaum noch erlauben.

Viele Grüße
Manuel

[...]
Nur der ICE 1 hatte anfangs keine Wandfensterplätze. Nach dem Umbau hat er auch wie alle anderen ICE-Typen ebenfalls solche Plätze.
[...]

Wann hast du das letzte Mal einen ICE1 genutzt? Das Redesign war 2005 und liegt damit schon über eine Dekade zurück. Beim Redesign wurde die Bestuhlung geändert, so dass es auch im ICE1 Wandfensterplätze gibt. Ich habe bei meiner letzten Fahrt hin und zurück einen solchen Platz gehabt.

Hast du das genau gelesen, was ich geschrieben habe? Ich habe gesagt, dass der ICE 1 bei der Indienststellung keine Wandfensterplätze hatte und seit dem Redesign er dies ebenfalls besitzt.

Ich bin 2011 das letzte Mal mit einem ICE 1 gefahren. 2005 begann der Umbau des ICE 1 und 2008 fuhr der letzte unmodernisierte Zug.
Es bleibt abzuwarten, wie viel nach dem Bahn-Gipfel nun wirklich passieren wird und vor allem, mit welchem Tempo bei der Umsetzung. Während dessen wachsen die Regionen immer weiter zusammen, viele Polen nutzen die Berliner Flughäfen, da das Angebot ab Stettin doch sehr begrenzt ist. Zudem stellen die Polen in Berlin mit 55.000 Mitbürgern die größte EU-Zuwanderungsgruppe; es gibt also ein erhebliches Potential an Fahrgästen, das mit attraktiven Verbindungen abgeholt werden könnte.

Den 3-4 täglichen direkten Zugverbindungen stehen aktuell 4 Bus-Anbieter mit Dutzenden Abfahrten pro Richtung gegenüber, 3 davon in einem attraktiven 2-Stunden-Takt. Es verwundert, dass die Bahn nicht schon heute die aktuell in Angermünde endenden Züge konsequent bis nach Berlin verlängert. So würde man sehr viel attraktiver im vgl. zum Bus werden. Zweites großes Ärgernis ist das vor-sich-Hingetuckere zwischen Angermünde und Tantow, das man nicht nur auf die Eingleisigkeit schieben kann.

Es bleibt zu hoffen, dass den Worten nun endlich Taten folgen und dass es neben dem langfristigen Ausbau auch kurzfristige Angebotsverbesserungen geben wird.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen