Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Lichtraumprofil Stadtbahntunnel
geschrieben von J. aus Hakenfelde 
Hat jemand genauere Informationen (Daten, Beschreibungen in Textform, technische Zeichnungen etc.) zu Abmessungen von Stadtbahntunneln (Normalspur)? Ich würde mich über möglichst ausführliche Angaben zu Breite (jeweils unterteilt nach eingleisigen und zweigleisigen Tunneln), Höhe, zur Verfügung stehender Arbeitsraum des Stromabnehmers bzw. kleinstmöglicher Abstand Fahrzeugdach <-> Oberleitung, kleinstmöglicher Abstand Oberleitung <-> Tunneldecke etc. sehr freuen.
Das lässt sich nicht allgemein beantworten, da die verschiedenen U-Bahn- und Stadtbahn-Systeme überwiegend auch verschiedene Parameter besitzen, die den Lichtraum betreffen. Solche Parameter wirken u. a. auf die Hüllkurve des eingesetzten oder einzusetzenden Wagenmaterials, aus denen sich wiederum zum Beispiel die Wagenkastenform und bestimmten weitere Hauptabmessungen wie Radstand / Drehzapfenabstand ergeben; ebenso vorderer und hinterer Überhang, etwaige Verjüngung am Wagenende und deren Form, etwaige Verjüngung (Anschrägung) im oberen Wagenbereich versus senkrechter Seitenwände, Federspiele (Grenzen der Wankbewegungen des Wagenkastens), Spiel und Verschleißgrößen der Lager und Räder, und so weiter. Es gibt daher lediglich eine deutschlandweite Richtlinie, wie der Lichtraum anhand der genannten Fahrzeugparamter zu bestimmen ist; ein konkreter Lichtraum selbst geht daraus aber auch nicht hervor (also spar Dir die 99 Euro oder den Bibliotheksbesuch).

Hinzu kommen noch Bestimmungen aus der Elektrotechnik, denn der Bereich um den Stromabnehmer und die Fahrleitung herum sind zusätzlich über Kriterien des Berührungsschutzes sowie des Schutzes gegen Kriechströme und Überschlag (Isolierabstände usw.) zu dimensionieren.

Einfacher wäre es für Dich daher, wenn Du Dir ein konkretes Stadtbahnsystem aussuchst und bei der zuständigen Stadt oder dem dort verkehrenden Verkehrsbetrieb freundlich nach einer Zeichnung des dort geltenden Regellichtraums anfragst, am Besten mit Begründung, wofür Du ihn haben/das wissen möchtest. Bei einem Regellichtraum ist jedoch stets zu beachten, dass er für die gerade Strecke und sehr große Radien gilt. Bei mittleren und engeren Radien (in der Draufsicht), sowie bei Kuppen und Wannen (im Höhenplan), und ggf. bereits bei Überhöhungen (Schräglage in Kurvenfahrt) werden meist Erweiterungen des Lichtraums nach links, recht und/oder oben nötig.



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.10.2018 16:21 von benji2.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen