Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Tochterunternehmen der HOCHBAHN
geschrieben von Luruper 
Es ist in der Vergangenheit durchaus schon vorgekommen, daß Marquard und die TOG sich mal mit Leihfahrzeugen ausgeholfen haben. Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass Jasper sich von der SBG mal einige Zeit einen Wagen geborgt hat, weil vielleicht gerade besonders viele Fahrzeuge defekt waren.
Hallo Wolf Tiefenseegang,

ich glaube, solche kurzweiligen Tauschaktionen hat hier auch keiner ausgeschlossen. Es war halt nur nicht so, das kann ich mit recht hoher Wahrscheinlichkeit sagen.

Leider ist Luruper hier ja schon öfter durch seine Beiträge aufgefallen. Da er nicht schreibt oder schreiben kann, welche Fahrzeuge das denn gewesen sein sollen, wird das auch wieder so ein Beitrag gewesen sein.

Es werden eh ersatzweise HHA-Wagen "verliehen" als das unter den Töchtern zu regeln.



Viele Grüße,
Boris
Hallo,

den einen oder anderen erläuternden Satz zu der Geschichte noch.

Bevor hier wieder eines dieser Missverständnisse aufkommt, das Problem liegt nicht in der Frage nach einer Sichtung, "Ich habe Bus soundso auf Linie xyz gesehen, kann das sein?" Hier wurde festgestellt und Vermutungen oder Gedanken als Tatsachen hingestellt. Für Leute, die weniger Ahnung haben, ist das dann nachher ebenfalls eine Tatsache und so werden weitere Märchen im Land verteilt - das muß nicht sein!

Es mußte auch nicht auf die mehr als krasse und irreale These eingegangen und drauf losphantasiert werden. Solche Dauerspinnerei ist weder dem Forum, noch den hier schreibenden Personen im Endeffekt zuträglich.

Um es noch einmal klar und deutlich zu schreiben: Es gab seit dem Februar dieses Jahres keinen Tausch eines SBG-Fahrzeugs nach nördlich der Elbe. Das hatte damals zudem nichts mit Jasper zu tun.

Solange hier nicht endlich einmal harte Fakten auf den Tisch kommen, also Wagennummer oder Kennzeichen, kann man diese Sichtungen abhaken und vergessen.

Ansonsten ist die weitere Materie hier nun wirklich nicht unbekannt. Es ist daher mehr als merkwürdig über eine Übernahme, wie in der freien Wirtschaft, von Jasper durch die SBG zu schwadronieren. Die ehemals drei Unternehmen haben ein und die selbe Chefin (Wolf Tiefenseegang dürfte sie vielleicht persönlich kennen). Die Dame macht doch nicht auf gespaltene Persönlichkeit und hüpft immer um den Tisch, um sich ein Angebot vorzulegen (SBG) und gleich wieder abzulehnen (Jasper).

Also vielleicht demnächst solche Sachen mal liegen lassen und mehr in der Wirklichkeit diskutieren. So unspannend ist der ÖPNV hier nun auch wieder nicht, daß man sich die Themen erfinden müßte. ;-)))



Viele Grüße und allen einen guten Start ins Wochenende,
Boris
Hallo zusammen,

ziemlich genau 11 Jahre später sieht die Wirklichkeit wie folgt aus:
Die HOCHBAHN gliedert ihre beiden Töchter Jasper und SBG Anfang 2020 vollständig ein.

Ich habe in dem ein oder anderen Thread bereits Hinweise von Mitgliedern darauf gelesen, jedoch noch kein offizielles Statement.
Daher hier die Pressemitteilung der HOCHBAHN vom 24.09.2019.

Viele Grüße
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen