Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
{Sammelthread} Besonderes im Hamburger Busverkehr
geschrieben von Der Hanseat 
Zitat
Deniz90
Auf der Linie 4 wird das Ziel derzeit in negativ dargestellt, sprich, der Hintergrund ist orange und die Buchstaben sind schwarz. Interessante Kombination.

Gibt es seit einiger Zeit bei "Sonderlinien" wie dem SEV. Find ich sehr gut. Sticht gut ins Auge bzw ist eine gute Abgrenzung zu den "normalen" Linien, besonders dort, wo beides zeitgleich verkehrt.
Zitat
Deniz90
Zitat
PAD
ich habe neulich sogar "U1 Stephansplatz Widacker", ohne "L" gesehen.
Wenn, dann umgekehrt: WLdacker ohne i.

Und wenn es ein Hund aus Harburg(-Land) ist, WLdackel?
Stephansplatz endende Busse des Ersatzverkehrs kehren über Rothenbaumchausse, Johnsallee und Mittelweg und liegen in der Busspur vor der Hst. Dammtor der Linie 19 Richtung Innenstadt über.
Ich war am Freitag erstant auf der Linie 488 keine Bergziegen gesehen zu haben. Schaffen die den Waseberg nicht mehr das alle drei Wagen Sprinter waren? ;-)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.06.2020 09:18 von micha774.
Die Sprinter sind die neuen Bergziegen.

Da mit den Linien 288/388 eine neue Kleinbuslinien unterwegs sind ist der Bedarf größere.

Ausnahmen sind die ersten MAN Bergziegen ja auch schon 12 Jahre alt.

Mfg

Sascha Behn
Aha. Danke. Hatte mich schon gewundert beim vorletzten mal eine Bergziege auf der 388 gesehen zu haben. Wo laden die ihren Strom auf bitte?
Ich habe heute Abend einen Capacity L auf der Linie 4 erlebt. (Hbf Richtung Wildacker.) Ich dachte, dass eine Linie eine spezielle Genehmigung für den Betrieb des CapaCity L benötigt oder kann dieser theoretisch auf jeder Linie in HH eingesetzt werden?
Der CCL benötigt aufgrund seiner Überlänge zwar eine Sonderzulassung, die ist aber unbeschränkt gültig.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen