Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
{Sammelthread} Besonderes im Hamburger Busverkehr
geschrieben von Der Hanseat 
Danke. Interessant.
Ich hatte schon die romantische Vorstellung, dass ein Hochbahner Wacken-Fan ist und mit anderen Busfahrern schnell über ihre jeweiligen Betriebe Busse geholt haben :-).
Zitat
Boris Roland
Hallo,

Zitat
Ingo Lange
Heute zum ersten Mal einen normal großen Bus auf der (Kleinbus-) Linie 530 erlebt, sogar ein 3-Türer.

Habe ich schon öfters gesehen, scheint mir aber eher umlaufbedingt zu sein als geplant.

Zitat
Ingo Lange
Da fahren inzwischen mehr mit als mit der umgebogenen 130, die jetzt am Zentrum Rothenburgsort vorbei ins nirgendwo U-S-Elbbrücken fährt.

Mene letzten Fahrten waren tatsächlich recht leer. Ich meine aber während der Verbindung mit der 119 waren es mehr.

Grüße
Boris

Jetzt gibt es doch Konsequenzen: Weil die großen Busse an der Endhaltestelle Kaltehofe-Hinterdeich nicht wenden können, werden diese Fahrten verkürzt nach Billhorner Deich (WasserForum). Vorerst bis 13. Oktober.
Kann mir bitte Jemand erklären, was das soll?


Als ich heute mit einem Volvo-Schlenki mitfuhr, fiel mein Blick auf diese sonderbare Vorrichtung am Ende.
Eigentlich ist ja hinten die Rückbank. Das Glas schützt die Sitzenden vor der Tür. Ok. Hier hat man jetzt aber keine Rückbank, warum auch immer. Eine Umrandung lädt aber ein, theoretisch, Gepäckstücke dort abzustellen / hinzustellen. Wird aber schwierig, denn da ist ja noch das Glas, was dieses Unterfangen ziemlich erschwert.
Kann mir also einer verraten, was das soll?
Schon im Vordergrund, da wo meine Tasche liegt, gibt es eine Ablage statt Sitze.
Hatte man im Volvo zu viele Sitze und musste diese reduzieren?
Zitat
Kirk
Kann mir bitte Jemand erklären, was das soll?


Als ich heute mit einem Volvo-Schlenki mitfuhr, fiel mein Blick auf diese sonderbare Vorrichtung am Ende.
Eigentlich ist ja hinten die Rückbank. Das Glas schützt die Sitzenden vor der Tür. Ok. Hier hat man jetzt aber keine Rückbank, warum auch immer. Eine Umrandung lädt aber ein, theoretisch, Gepäckstücke dort abzustellen / hinzustellen. Wird aber schwierig, denn da ist ja noch das Glas, was dieses Unterfangen ziemlich erschwert.
Kann mir also einer verraten, was das soll?
Schon im Vordergrund, da wo meine Tasche liegt, gibt es eine Ablage statt Sitze.
Hatte man im Volvo zu viele Sitze und musste diese reduzieren?

Das ist kein Volvo. Das ist ein Mercedes Benz eCitaro G. Die Volvos haben andere Türen.
Aber grundsätzlich stellen sich mir die gleichen Fragen. Diese Konstruktion ist wirklich mehr oder minder sinnbefreit.
Zitat
Busfahrer1136
Das ist kein Volvo. Das ist ein Mercedes Benz eCitaro G. Die Volvos haben andere Türen.
Aber grundsätzlich stellen sich mir die gleichen Fragen. Diese Konstruktion ist wirklich mehr oder minder sinnbefreit.

Diese Konstruktion im Heck und auch die Ablagefläche vor dem Motorturm (kein Vierarbeil mehr als letzte Sitzgruppe ganz hinten in Fahrtrichtunglinks, sondern nur eine 2er-Bank gegen die Fahrtrichtung) wurde wohl nur bei der ersten Serie der Gelenk-eCitaros geliefert, relativ kurz danach gab es wieder Neufahrzeuge, wo dort wieder Sitzplätze montiert waren. Verstehe es nicht so ganz warum. Wollte die Hochbahn das nur mal testen?
Ebenso wurde bei der ersten Serie der Solo-eCitaros auch manche mit braunem Polster geliefert und nicht im aktuellen Hochbahn-Rot. Gab es bisher auch keine wirkliche Erklärung für.

mfg fox

---
"Ich bringe unseren Busfahrern noch sportlicheres Fahren bei"
Reza "Racer" F., Gruppenleiter Betriebsrennsport



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.11.2023 17:55 von FoxMcLoud.
Zitat
FoxMcLoud
Zitat
Busfahrer1136
Das ist kein Volvo. Das ist ein Mercedes Benz eCitaro G. Die Volvos haben andere Türen.
Aber grundsätzlich stellen sich mir die gleichen Fragen. Diese Konstruktion ist wirklich mehr oder minder sinnbefreit.

Diese Konstruktion im Heck und auch die Ablagefläche vor dem Motorturm (kein Vierarbeil mehr als letzte Sitzgruppe ganz hinten in Fahrtrichtunglinks, sondern nur eine 2er-Bank gegen die Fahrtrichtung) wurde wohl nur bei der ersten Serie der Gelenk-eCitaros geliefert, relativ kurz danach gab es wieder Neufahrzeuge, wo dort wieder Sitzplätze montiert waren. Verstehe es nicht so ganz warum. Wollte die Hochbahn das nur mal testen?
Ebenso wurde bei der ersten Serie der Solo-eCitaros auch manche mit braunem Polster geliefert und nicht im aktuellen Hochbahn-Rot. Gab es bisher auch keine wirkliche Erklärung für.

mfg fox

Tatsächlich war das nur bei der ersten Serie so und ab der 2. nicht mehr. Ich gehe mal davon aus, das es die Standard-EvoBus Version ist und diese nun mit der zweiten Lieferung umgestellt wurde. Entweder als Test, oder übersehen.

Die ersten E-Bus Serien hatten "Rote" Polster und bekamen dann "Graue" als Test. Das lief wohl nicht so gut und die bekamen dann wieder "Rote".
Da die Lieferzeiten der E-Busse nun sehr viel länger sind als bei den Dieselfahrzeugen, wird man das nicht mehr umgeändert bekommen haben und hat bis 2022 die "Graue" Version bekommen, die nun nach nun nach nun "Rote" Polster bekommen. Und das, ob EvoBus, Solaris oder MAN.
Die Wagen ab 2023 haben nun aber wieder "Rote" Polster.
Hallo,

Bei den ersten beiden CapaCitys (45er Nummer) ist der Bereich ebenso ausgeführt.

Zitat
FoxMcLoud
Verstehe es nicht so ganz warum. Wollte die Hochbahn das nur mal testen?

Es ist nicht gesagt, dass die Fahrzeuge der Hochbahn gehören. Es gab schon öfters Testfahrzeuge, die im Falle von Mercedes optisch eigentlich nicht von reinen HHA-Wagen zu unterscheiden sind.

Grüße
Boris
Sehr interessant eben in Glinde: "Ich kann das Ziel nicht ändern, aber ich fahre nach Bergedorf".



Edith: Anderer Foto-Hoster



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.2023 21:30 von reinbeker.
Dienstkleidung
23.05.2024 09:21
Mir fiel in den letzten Tagen auf, dass einige Busfahrer mit privater Kleidung (T-Shirt) den Bus steuerten. Warum nicht, war ja auch warm. Frage mich aber, warum es denn nicht dünne Shirts auch von der HOCHBAHN gibt. Ich gebe aber zu, sowas muss auch mal gewechselt werden und man kann nicht alle zwei Tage waschen.
Mich persönlich stört es übrigens überhaupt nicht. Was bringt mir als Fahrgast Fahrpersonal in dicker Uniform, die unterwegs einen Hitzeschlag bekommen und ausfallen. Hauptsache die Krawatte sitzt?
Re: Dienstkleidung
23.05.2024 10:20
Zitat
Kirk
Mir fiel in den letzten Tagen auf, dass einige Busfahrer mit privater Kleidung (T-Shirt) den Bus steuerten. Warum nicht, war ja auch warm. Frage mich aber, warum es denn nicht dünne Shirts auch von der HOCHBAHN gibt. Ich gebe aber zu, sowas muss auch mal gewechselt werden und man kann nicht alle zwei Tage waschen.
Mich persönlich stört es übrigens überhaupt nicht. Was bringt mir als Fahrgast Fahrpersonal in dicker Uniform, die unterwegs einen Hitzeschlag bekommen und ausfallen. Hauptsache die Krawatte sitzt?

Bist du sicher, dass es private T-Shirts waren? Es gibt seit Einführung der neuen Dienstkleidung auch T-Shirts, die aber auf dem ersten Blick nicht unbedingt nach Dienstkleidung aussehen.

Schaut man genauer hin, erkennt man den Schriftzug

H B O A
C H H N

(= Hochbahn)

Freundliche Grüße

Roman – Der Hanseat
Re: Dienstkleidung
23.05.2024 10:41
Zitat
Der Hanseat
Zitat
Kirk
Mir fiel in den letzten Tagen auf, dass einige Busfahrer mit privater Kleidung (T-Shirt) den Bus steuerten. Warum nicht, war ja auch warm. Frage mich aber, warum es denn nicht dünne Shirts auch von der HOCHBAHN gibt. Ich gebe aber zu, sowas muss auch mal gewechselt werden und man kann nicht alle zwei Tage waschen.
Mich persönlich stört es übrigens überhaupt nicht. Was bringt mir als Fahrgast Fahrpersonal in dicker Uniform, die unterwegs einen Hitzeschlag bekommen und ausfallen. Hauptsache die Krawatte sitzt?

Bist du sicher, dass es private T-Shirts waren? Es gibt seit Einführung der neuen Dienstkleidung auch T-Shirts, die aber auf dem ersten Blick nicht unbedingt nach Dienstkleidung aussehen.

Schaut man genauer hin, erkennt man den Schriftzug

H B O A
C H H N

(= Hochbahn)

Wenn du mich so fragst. Brief und Siegel gebe ich da nicht drauf.

Sollten das wirklich HOCHBAHN-Shirts gewesen sein, bin ich ja schon fast neidisch. Gibt ja auch Lidlletten und Aldihandtücher. Warum nicht T-Shirts von der HOCHBAHN.
Re: Dienstkleidung
23.05.2024 20:15
Hallo,

Zitat
Kirk
Wenn du mich so fragst. Brief und Siegel gebe ich da nicht drauf.

Wenn es auch noch rot war, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass es ein HHA-"Dienst-T-Shirt" war.

Grüße
Boris
Re: Dienstkleidung
24.05.2024 04:27
Zitat
Boris Roland
Hallo,

Zitat
Kirk
Wenn du mich so fragst. Brief und Siegel gebe ich da nicht drauf.

Wenn es auch noch rot war, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass es ein HHA-"Dienst-T-Shirt" war.

Grüße
Boris

Gibt es auch in weiß.

Freundliche Grüße

Roman – Der Hanseat
Re: Dienstkleidung
18.06.2024 07:14
Zitat
Der Hanseat
Zitat
Boris Roland
Hallo,

Zitat
Kirk
Wenn du mich so fragst. Brief und Siegel gebe ich da nicht drauf.

Wenn es auch noch rot war, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass es ein HHA-"Dienst-T-Shirt" war.

Grüße
Boris

Gibt es auch in weiß.

In der Tat. Hatte da mal drauf geachtet. Es sind HOCHBAHN-Shirts. Coole Sache.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen