Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Planungen zum Fahrplan 2019
geschrieben von scotty 
Ist Beweissicherung wirklich ein Problem? Ich denke nicht dass viele Fahrer Fehlverhalten abstreiten, wenn sie vom Vorgesetzten auf Bescherden angesprochen werden?

Ach ja, und nicht nur Beschwerden melden, sondern auch gutes Verhalten, auch das hilft!
Zitat
McPom
Wer also einen Fahrer - egal von welchem Unternehmen - sieht, der sich falsch verhält (Telefonieren während der Fahrt, Rauchen im Bus während der Pause etc.), der soll hier individuell reagieren:
...
- Busnummer, Linie, Ort und Uhrzeit an das Unternehmen bzw. an den HVV melden

Als ob das was bringt. Wie oft habe ich der VHH gemeldet, daß Fahrer den Bus vollqualmen. Nach 3 Wochen kam eine lakonische Mail, daß "der Mitarbeiter hingewiesen wurde." Nur - am selben Tag sah ich ebendiesen Fahrer wieder bei der Pause mit einer Fluppe im Mund im Bus Pause machen.
Da wird eher Helene Fischer Kanzlerin als daß die VUs wirklich den Fahrern den Kopf waschen...

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Zitat
Erol
Zitat
McPom
Wer also einen Fahrer - egal von welchem Unternehmen - sieht, der sich falsch verhält (Telefonieren während der Fahrt, Rauchen im Bus während der Pause etc.), der soll hier individuell reagieren:
...
- Busnummer, Linie, Ort und Uhrzeit an das Unternehmen bzw. an den HVV melden

Als ob das was bringt. Wie oft habe ich der VHH gemeldet, daß Fahrer den Bus vollqualmen. Nach 3 Wochen kam eine lakonische Mail, daß "der Mitarbeiter hingewiesen wurde." Nur - am selben Tag sah ich ebendiesen Fahrer wieder bei der Pause mit einer Fluppe im Mund im Bus Pause machen.
Da wird eher Helene Fischer Kanzlerin als daß die VUs wirklich den Fahrern den Kopf waschen...

Nichts tun bringt aber in jedem Fall gar nichts.

________________________
Mit freundlichen Grüßen

Roman Berlin | Der Hanseat
Bitte löschen



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.04.2019 23:00 von Andreas1.
Zitat
Der Hanseat
Zitat
Erol
Zitat
McPom
Wer also einen Fahrer - egal von welchem Unternehmen - sieht, der sich falsch verhält (Telefonieren während der Fahrt, Rauchen im Bus während der Pause etc.), der soll hier individuell reagieren:
...
- Busnummer, Linie, Ort und Uhrzeit an das Unternehmen bzw. an den HVV melden

Als ob das was bringt. Wie oft habe ich der VHH gemeldet, daß Fahrer den Bus vollqualmen. Nach 3 Wochen kam eine lakonische Mail, daß "der Mitarbeiter hingewiesen wurde." Nur - am selben Tag sah ich ebendiesen Fahrer wieder bei der Pause mit einer Fluppe im Mund im Bus Pause machen.
Da wird eher Helene Fischer Kanzlerin als daß die VUs wirklich den Fahrern den Kopf waschen...

Nichts tun bringt aber in jedem Fall gar nichts.

Und Schreiben bringt auch nichts, wie die Erfahrung zeigt.

Und nun kommts mir! Das ist das gefühlte 999. Mal, daß du meine Beiträge quer kommentierst. Es genügt langsam. Mit mir kannst du nicht so umspringen wie z.B. mit Scotty. Frei nach Kaya Yanar: Aufpassen!

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Mal ne Frage... warum werden keine Busse mit HH-Ja nicht berücksichtigt bei den Fuhrpark verschiebungen
Zitat
scotty
Mal ne Frage...

Und die wäre?

Zitat
scotty
...keine Busse mit HH-Ja nicht berücksichtigt

...verstehe ich nicht.


Gruß, Matthias
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen