Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Busse in Hamburg bekommen Trennscheiben
geschrieben von Zephyr 
Zitat
Der Hanseat
Du wolltest aber erst 5 Jahre alte Busse durch neue (dann zwangsläufig E-Busse) ersetzen, was deutlich mehr Geld kostet als der Verkauf einbringt.

Stimmt. damit ist das eine gute Investition in den Umweltschutz.

Zitat
Der Hanseat
Alternativ kann die VHH die Busse natürlich verkaufen, keine neuen kaufen und ein paar Linien streichen.

Z.B.: 31, X32, 133 zwischen Billstedt und Steinfurther Allee.
Die Volvos der Hochbahn haben inzwischen Trennscheiben, es geht also.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.08.2020 11:08 von Wolf Tiefenseegang.
Mit Wagen 1860 hat der erste LE-Volvo eine Trennscheibe bekommen. Nun mal fix mit den anderen!

@ Computerfreak: Dir gefallen die Volvos nicht? Drehen wir mal die Zeit 40 Jahre zurück, da hatten wir in Bergedorf dies:
[www.hamburger-fuhrparklisten.de]

Ich habe sie geliebt, waren aber nicht jedermanns Sache. Weiß einer, wie die VHH überhaupt zu Ikarus kam?

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Zitat
Erol


Ich habe sie geliebt, waren aber nicht jedermanns Sache. Weiß einer, wie die VHH überhaupt zu Ikarus kam?


Hallo Erol,

unter dem folgenden Link (http://www.ikarus311.de/ik190.htm) findest die einige Infos.


Mit freundlichen Grüßen


Didier D.
Die VHH kleckert voran. Momentane Sichtung bei den umgebauten Volvos: 1 Stadtbus und 2 LEs.
Wenn die so weitermachen, sind sie Ostern fertig.
Sehr kundenfreundlich, wenn sich alles durch die Hintertür reindrängeln darf, die ja bekanntlich durch Halbstarke und Latte-Macchiato-Mamis blockiert sind. Neulich drängelten sich 5 Kinderwagen in einen Volvo LE - Null Durchkommen für das Fußvolk.

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Also im Rahlstedter Raum darf man brav vorne einsteigen und die Fahrkarte vorzeigen. Die Busfahrer öffnen die Türen hinten gar nicht.
Dahmetal´s Schnellbusse haben jetzt auch eine Trennscheibe. Hier hat man aber keine feste Scheibe eingebaut, sondern ein Folienrollo. Bus hält, Rollo runter, Tür auf , Tür zu, Rollo hoch und los. Im Gegensatz zu einer Festen Folie ist so der Blick nach rechts so frei und ungetrübt.
Zitat
Kirk
Dahmetal´s Schnellbusse haben jetzt auch eine Trennscheibe. Hier hat man aber keine feste Scheibe eingebaut, sondern ein Folienrollo. Bus hält, Rollo runter, Tür auf , Tür zu, Rollo hoch und los. Im Gegensatz zu einer Festen Folie ist so der Blick nach rechts so frei und ungetrübt.
Und die Aerosole verschwinden mit "Rollo hoch" automatisch? Hm.
Zitat
LH
Zitat
Kirk
Dahmetal´s Schnellbusse haben jetzt auch eine Trennscheibe. Hier hat man aber keine feste Scheibe eingebaut, sondern ein Folienrollo. Bus hält, Rollo runter, Tür auf , Tür zu, Rollo hoch und los. Im Gegensatz zu einer Festen Folie ist so der Blick nach rechts so frei und ungetrübt.
Und die Aerosole verschwinden mit "Rollo hoch" automatisch? Hm.

Naja, zum Teil ja doch. Es hat doch schon einen Grund warum die Wahrscheinlichkeit angesteckt zu werden steigt je länger man mit jemanden der Covid hat zusammen ist
Zitat
Kirk
Dahmetal´s Schnellbusse haben jetzt auch eine Trennscheibe. Hier hat man aber keine feste Scheibe eingebaut, sondern ein Folienrollo. Bus hält, Rollo runter, Tür auf , Tür zu, Rollo hoch und los. Im Gegensatz zu einer Festen Folie ist so der Blick nach rechts so frei und ungetrübt.

Scheint wohl ein "Gebrauchtkauf" zu sein, nachdem viele Firmen nun diese Übergangslösung durch feste Trennscheiben ersetzen. Also billiger gehts wirklich nicht.

-
Zitat
Deniz90
Zitat
Kirk
Dahmetal´s Schnellbusse haben jetzt auch eine Trennscheibe. Hier hat man aber keine feste Scheibe eingebaut, sondern ein Folienrollo. Bus hält, Rollo runter, Tür auf , Tür zu, Rollo hoch und los. Im Gegensatz zu einer Festen Folie ist so der Blick nach rechts so frei und ungetrübt.
Also billiger gehts wirklich nicht.

doch geht es, die Flaegel-Reisen-Version auf dem 131er: Nichts. Kostet höchstens Leben.
Zitat
Kirk
Zitat
Deniz90
Zitat
Kirk
Dahmetal´s Schnellbusse haben jetzt auch eine Trennscheibe. Hier hat man aber keine feste Scheibe eingebaut, sondern ein Folienrollo. Bus hält, Rollo runter, Tür auf , Tür zu, Rollo hoch und los. Im Gegensatz zu einer Festen Folie ist so der Blick nach rechts so frei und ungetrübt.
Also billiger gehts wirklich nicht.

doch geht es, die Flaegel-Reisen-Version auf dem 131er: Nichts. Kostet höchstens Leben.

Wenn ich so recht drüber nachdenke, dann sind die Trennscheiben ja vor allem ein Schutz für den Fahrer. Also wäre hier der klassische Arbeitsschutz zuständig und die Fahrer sollten mal mit ihrem Betriebsrat reden (sofern sie denn einen haben).

Tobias
Zitat
McPom


Wenn ich so recht drüber nachdenke, dann sind die Trennscheiben ja vor allem ein Schutz für den Fahrer. Also wäre hier der klassische Arbeitsschutz zuständig und die Fahrer sollten mal mit ihrem Betriebsrat reden (sofern sie denn einen haben).

genau so ist es. Betriebsrat? Wer weiß, vielleicht auch nur soein Unternehmen was von den Mitarbeiter/innen als Sprungbrett genutzt wird zu anderen Unternehmen. Also Fleagel =>Nahbus oder Damethal => RMVG oder VHH => HOCHBAHN.
Mittlerweile geht es immer öfter in die andere Richtung. Weg von der Hochbahn.
Zitat
Kirk
Zitat
Deniz90
Zitat
Kirk
Dahmetal´s Schnellbusse haben jetzt auch eine Trennscheibe. Hier hat man aber keine feste Scheibe eingebaut, sondern ein Folienrollo. Bus hält, Rollo runter, Tür auf , Tür zu, Rollo hoch und los. Im Gegensatz zu einer Festen Folie ist so der Blick nach rechts so frei und ungetrübt.
Also billiger gehts wirklich nicht.

doch geht es, die Flaegel-Reisen-Version auf dem 131er: Nichts. Kostet höchstens Leben.

Und wo wird in dem Fall eingestiegen?

-
Zitat
Deniz90
Zitat
Kirk
Zitat
Deniz90
Zitat
Kirk
Dahmetal´s Schnellbusse haben jetzt auch eine Trennscheibe. Hier hat man aber keine feste Scheibe eingebaut, sondern ein Folienrollo. Bus hält, Rollo runter, Tür auf , Tür zu, Rollo hoch und los. Im Gegensatz zu einer Festen Folie ist so der Blick nach rechts so frei und ungetrübt.
Also billiger gehts wirklich nicht.

doch geht es, die Flaegel-Reisen-Version auf dem 131er: Nichts. Kostet höchstens Leben.

Und wo wird in dem Fall eingestiegen?

Vorne beim Fahrer. Möchten auch immer die Fahrkarte ganz GENAU begutachten.
Zitat
Kirk
Zitat
Deniz90
Zitat
Kirk
Zitat
Deniz90
Zitat
Kirk
Dahmetal´s Schnellbusse haben jetzt auch eine Trennscheibe. Hier hat man aber keine feste Scheibe eingebaut, sondern ein Folienrollo. Bus hält, Rollo runter, Tür auf , Tür zu, Rollo hoch und los. Im Gegensatz zu einer Festen Folie ist so der Blick nach rechts so frei und ungetrübt.
Also billiger gehts wirklich nicht.

doch geht es, die Flaegel-Reisen-Version auf dem 131er: Nichts. Kostet höchstens Leben.

Und wo wird in dem Fall eingestiegen?

Vorne beim Fahrer. Möchten auch immer die Fahrkarte ganz GENAU begutachten.

Grundsätzlich kein Problem - wenn Fahrer UND Fahrgast beide eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen...

Tobias
Zitat
McPom
Zitat
Kirk
Zitat
Deniz90
Zitat
Kirk
Zitat
Deniz90
Zitat
Kirk
Dahmetal´s Schnellbusse haben jetzt auch eine Trennscheibe. Hier hat man aber keine feste Scheibe eingebaut, sondern ein Folienrollo. Bus hält, Rollo runter, Tür auf , Tür zu, Rollo hoch und los. Im Gegensatz zu einer Festen Folie ist so der Blick nach rechts so frei und ungetrübt.
Also billiger gehts wirklich nicht.

doch geht es, die Flaegel-Reisen-Version auf dem 131er: Nichts. Kostet höchstens Leben.

Und wo wird in dem Fall eingestiegen?

Vorne beim Fahrer. Möchten auch immer die Fahrkarte ganz GENAU begutachten.

Grundsätzlich kein Problem - wenn Fahrer UND Fahrgast beide eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen...

Auch nur "der Gast", aber wie heißt da sicher: "Auf´m Land gibt kein Corona"
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen