Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Wendeanlage
geschrieben von thomashorky 
Wendeanlage
08.08.2006 19:54
Hallo,
neulich war ich in München und habe an der Endhaltestelle Olympiazentrum den neuen C-Zug von Innen fotografiert. Da die Türen dort sofort nach beginn des Warntons schließen, habe ich es nicht geschafft den Zug zu verlassen. Der Zug fuhr in die Wendeanlage, von wo wir aber schon nach 5 Minuten wieder züruck in die Station gefahren sind.
Glück gehabt !
Habt ihr auch schon erfahrungen ?

Thomas Horky
Für Fortschritte.
Für Nürnberg´s Bahnhöfe und Haltestellen.
Für Nürnberg´s Busse und Bahnen.
Hallo zunächst,

ich würde gerne mal in Wendeanlagen mitfahren, hab' aber noch nie geschafft... Leider!

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Einfach nur, weil man kann: Neue U21 Gebersdorf - Wolfsfelden
UHM
Re: Wendeanlage
08.08.2006 22:47
Ich bin mal in New York bei der U-Bahn mit durch die Wende gefahren. Dazu haben wir aber vorher die Zugführerin um Erlaubnis gefragt, die selbst dann wieder bei der Bahnsteigaufsicht nachgefragt hat.
In NY ist das aber keine Wende gewesen, bei der der Zug die Richtung ändert, sondern eine Schleife. Das besondere an dieser Schleife dabei war, daß in der Schleife ein stillgelegter U-Bahnhof ist, der ursprünglich einer der ersten New Yorker U-Bahnhöfe überhaupt war.

Tschö
UHM
Re: Wendeanlage
09.08.2006 08:57
Daniel Vielberth schrieb:
-------------------------------------------------------
>
> ich würde gerne mal in Wendeanlagen mitfahren,
> hab' aber noch nie geschafft... Leider!

???? Hä?
Noch nie ein Abstellgleis gesehen?
Re: Wendeanlage
09.08.2006 09:37
In Langwasser-Süd ist mir das schon passiert, der Fahrer ist dann eingestiegen und hat mich angesprochen, ich habe gasagt das ich ganz im Gedanken war, naja ich habe da einen DT2 von innen Fotografiert. Der Fahrer hatte aber zum Glück noch Kurse vor sich :) und so sind wir nach ein paar Minuten wieder vor gefahren.

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.08.2006 09:38 von Christian0911.
An UHM

Ohne jemals New York selbst gesehen zu haben würde ich tippen, Linie 6 (das müssten die Lexington Lines sein) Fahrt durch die wunderschöne (zumindest auf den Internet pics) City-Hall-Station-Schleife die nach dem Bf. Brooklyn Bridge durchfahren wird. Obwohl du theoretisch auch die innere Schleife des South Ferry Loop genommen haben könntest, aber ich glaube, da wird nur noch außerplanmäßig gewendet. Stimmt's oder net?

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Einfach nur, weil man kann: Neue U21 Gebersdorf - Wolfsfelden
UHM
Re: Wendeanlage
09.08.2006 18:17
Re: Wendeanlage
10.08.2006 21:27
Ich hab vor einigen Jahren mal ne Nachtschicht in Gostenhof gemacht und bin morgens um 6 in eine U-Bahn am Gleis nach Fürth eingestiegen - schlaftrunken. Der Fahrer hat nicht locker gelassen und mehrere Male "Aussteigen bitte" ins Mikro geträllert, bevor ich so weit wieder wach war, dass ich begriffen habe, dass er mich meint :-)

War nix mit Abstellgleis.

-Efchen
Re: Wendeanlage
29.08.2006 18:30
Hallo!

Kann ich schon verstehen, dass U-Bahnfans und externe Freaks gerne mal diesen normalerweise nicht erlaubten Moment der Kehrfahrt miterleben möchten. Ging mir vor einigen Jahren auch nicht anders. :-)

Allerdings gibt es da wirklich nichts spannendes zu sehen und der Fahrer ist meistens nur genervt davon, wenn jemand unbedingt mit hinter gefahren ist!

Es kann nämlich durchaus passsieren, dass der Zug kurzfristig in der Wendeanlage ausgetauscht werden muss und der Fahrer es nicht mehr zeitlich geschafft hat, den Zug komplett abzugehen (Gutes Beispiel in München ist da nämlich Olympiazentrum, wo die gesamte Wendezeit nur 6 Minuten beträgt).

Wenn in solchen Fällen jemand unkluger Weise mit hinter fährt, dann führt das nur zu eigentlich vermeidbaren Verspätungen, da die betreffende Person dann auch erst in den neuen Zug umgestiegen "werden muss".

Also steigt bitte immer brav aus, wenn es der Fahrer erbittet, okay?

Viele Grüße

Subwaycommander
UHM
Re: Wendeanlage
29.08.2006 21:44
Das erinnert mich wieder an eine Anekdote, die mir mal einer erzählt hat:

Vor vielen Jahren (dürfte so in den 60er Jahren gewesen sein) fuhr er immer mit dem Zug nach Nürnberg in die Arbeit. Im Zug waren auch einige seiner Kollegen. Sie mußten immer dann vom Hbf weiter zu Ihrer Firma fahren, was einige Zeit in Anspruch nahm.
Irgendwann stellten sie dann aber fest, daß auf den Gleisen die hinter ihrer Firma entlangführten genau ihr Zug abgestellt wurde. Daraufhin änderten sie ihre Taktik: Kurz vor der Ankunft im Hbf versteckten sie sich im Zug bis der Schaffner diesen kontrolliert hatte, daß auch keiner mehr drin ist. Danach wurden dann die Wagen zu ihrer Firma gefahren und dort abgestellt. Dann verließen sie diese und kamen durch eine Tür im Zaun zu ihrer Firma in diese.
Das ging eigentlich immer gut, bis eines Tages der Zug nicht einfach abgestellt wurde, sondern plötzlich einen anderen Weg nahm ...
Da wurden sie dann entdeckt (wahrscheinlich in der Abstellfläche südlich der R3 kurz vor dem heutigen S-Bahnhof Dürrenhof). Sie erzählten was von Aussteigen vergessen und der Zug fuhr für sie extra nochmal zum Hbf zurück, damit sie dort aussteigen konnten.

Aber am nächsten Tag war dann die Welt aber wieder in Ordnung. :)

Tschö
UHM
Re: Wendeanlage
13.04.2020 15:44
Zitat
thomashorky
Hallo,
neulich war ich in München und habe an der Endhaltestelle Olympiazentrum den neuen C-Zug von Innen fotografiert. Da die Türen dort sofort nach beginn des Warntons schließen, habe ich es nicht geschafft den Zug zu verlassen. Der Zug fuhr in die Wendeanlage, von wo wir aber schon nach 5 Minuten wieder züruck in die Station gefahren sind.
Glück gehabt !
Habt ihr auch schon erfahrungen ?
Ich würde dieses Thema gerne wieder aufwärmen, da es vielleicht neben den ganzen sachlichen Diskussionen durchaus noch Platz für lustige Geschichten geben sollte.
Letzten Dezember ist mir nämlich genau sowas in London passiert. Es war *rschkalt und hat auch noch das regnen angefangen. Als wir dann einen trockenen Platz gesucht haben um unser gerade gekauftes Essen zu verspeisen, lag eine Fahrt mit der DLR nicht fern. Gesagt getan, wir haben uns die längste Strecke rausgesucht um genug Zeit zu haben aufzuessen und, wie ihr euch denken könnt, hat die Zeit nicht gereicht! Wir waren aber so vertieft in unsere Unterhaltung, dass wir unser Schicksal erst in der Wendeanlage realisiert haben. Nach etwa 10 Minuten Aufenthalt (es ist erst noch ein anderer Zug losgefahren) ging es dann zurück zum Bahnsteig. Dort sind schon genervte TfL-Mitarbeiter auf uns zugelaufen gekommen, aber bevor sie zu uns erreichen konnten, sind wir schon die Treppen hochgesprintet und in einen anderen Zug eingestiegen. In mehrfacher Hinsicht Glück gehabt, würde ich sagen.

Re: Wendeanlage
14.04.2020 18:17
Hallo,

bei den automatisierten Linien U2 und U3 ist das überhaupt kein Problem. Ich bin in den Endbahnhöfen schon öfters mal absichtlich sitzen geblieben und hab dann eine Fahrt in die Abstellanlage mitgemacht. Das mag freilich bei der VAG nicht sonderlich beliebt sein, aber ermöglicht es doch Einblicke in eine Welt, die man normalerweise nur als Mitarbeiter oder bei Sonderfahrten erleben kann.

Sobald der Zug den Endbahnhof gen Abstell-/Wendeanlage verlassen hat erfolgt alle paar Sekunden eine Durchsage, dass man "die Ruhe bewahren soll" und der Zug "in Kürze wieder an den Bahnsteig zurückkehrt." Sollte vorher ein anderer Zug aus der Abstellanlage ausrücken, dann erfolgt eine leicht abgewandelte Ansage, dass man sich "bitte noch kurz gedulden möge" und der Zug als nächstes an der Reihe ist.

Genervte VAG-Mitarbeiter habe ich bislang noch nicht erlebt, aber man sollte es natürlich auch nicht ausreizen.

Grüße,
401/402
Re: Wendeanlage
14.04.2020 21:51
Am besten machen wenn keiner da ist ansonsten bezahlst du rasch mal 80€
Re: Wendeanlage
15.04.2020 09:31
Zitat
Patrick
Am besten machen wenn keiner da ist ansonsten bezahlst du rasch mal 80€

Das habe ich noch nie gehört, wo steht das?
Re: Wendeanlage
15.04.2020 10:40
Zitat
Patrick
Am besten machen wenn keiner da ist ansonsten bezahlst du rasch mal 80€

so ein schmarn...

______________________________

Pro S-Bahn Cadolzburg - Fürth - Nbg Nordost - Gräfenberg
Re: Wendeanlage
15.04.2020 13:21
Schmarn dann probier es am besten dann wenn ich da bin dann kannst du aber erst recht bezahlen.
Re: Wendeanlage
15.04.2020 13:42
Zitat
Patrick
Schmarn dann probier es am besten dann wenn ich da bin dann kannst du aber erst recht bezahlen.

Komm mal wieder runter, nochmal wo steht das?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.04.2020 13:44 von dirk1970.
Re: Wendeanlage
15.04.2020 13:47
Zitat
Patrick
Schmarn dann probier es am besten dann wenn ich da bin dann kannst du aber erst recht bezahlen.

Wo willst du sein und in welcher Funktion?
Auf welcher Grundlage soll das basieren und was soll der Grund dafür sein?

Ich sollte überlegen, für jeden Rechtschreibfehler und jede Falschaussage in diesem Forum künftig auch 10€ zu verlangen - zahlbar sofort ohne Abzug.
Re: Wendeanlage
15.04.2020 20:18
Zitat
Patrick
Schmarn dann probier es am besten dann wenn ich da bin dann kannst du aber erst recht bezahlen.


hab ich in jeder der U2 u. U3 wendeanlagen schon mehrmals gemacht. Hat nie jemand gestört.

______________________________

Pro S-Bahn Cadolzburg - Fürth - Nbg Nordost - Gräfenberg
Re: Wendeanlage
16.04.2020 12:41
Ich hab es gehört bin mir aber net 100%ig sicher. Man sollte sich auf jedenfall nicht erwischen lassen
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen