Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Umbau von Straßenbahnen
geschrieben von RobertT 
Zitat
Patrick
Nicht die Bayern beleidigen ich beleidige auch nicht den Club. Hab nur gesagt lieber Bayern als Nürnberg sonst wäre die tram danach Schrott. Und wenn Werbung nicht auf die 1008

Genau das Gegenteil wäre der Fall: Eine FCB-Tram in Nürnberg wäre nach wenigen Stunden entsprechend verunstaltet. Eine FCN-Tram hingegen würde von den Fans wie deren Augapfel gehütet werden. #

Wundert mich eh, dass man nicht schon früher auf die Idee einer FCN-Tram gekommen ist. In den meisten deutschen Städten mit Tram oder Stadtbahn ist sowas seit Jahren gang und gäbe.

@R-ler:
Versteh' ich ehrlich gesagt auch nicht. Jetzt fehlt eigentlich nur noch, dass sich jemand als Kleeblättler outet. ;-)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.11.2019 21:22 von 401/402.
Guten Morgen

Könntet ihr bitte das Thema per PN klären ich persönlich finde es schade das der Sport im Fussball so in den Hintergrund gedrangt wurde. Das sich Fans untereinander dissen ist normal aber das man bei manchen spielen die Fans am besten komplett trennen muss finde ich krank.

LG Michel
Guten morgen,
Ok Michel ich versuche bzw werde mit ihm nicht schreiben
Ich hatte lediglich darauf hingewiesen, dass der FCN auf der JHV verkündet hat, in Zukunft eine Straßenbahn in eigenem Branding verkehren zu lassen. Das Fass hat unser Rechtschreibkönig aufgemacht.
So das ist heute etwas anders abgelaufen. Der 1013 ist angekommen. Jedoch hat laut meinen Informationen die Stadt Nürnberg wegen der Baustelle auf der A73 keine Transportfreigabe für denn 1008 erteilt. Hmm mal sehen wann dann der 1008 weg geht.
Toll danke. Weißt du ungefähr wann der Weg geht bzw kannst du mir da ne info geben wann dies geschieht?
Aber des ist dann auch blöd für den Fahrer da er dachte er fährt nach leipzig mit ner tram dann fährt er doch nicht. Was ich auch gehört habe das der 1115 wo in Leipzig steht wohl noch 6-8 Monate braucht da die erst zwei Wagen Teile gemacht haben.
Es kann aber auch sein das die warten bis nächste Woche sogar vielleicht der 1010 wieder kommt und dann nächste Woche den 1008 wegschicken da vielleicht der 1010 schon in Halberstadt ist oder noch in leipzig ist und schon fertig ist.
Der Frust an den fahren von der Spedition "Bender" wird zimmlich groß sein, wegen der Baustelle auf der A73 keine Transportfreigabe für den TW 1008 (GT6N) nicht erteilt, auch die VAG und die IFTEC Leipzig wird da ziemmlich frustriert sein.
[www.youtube.com].

Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Der TW 1013 (GT6N), ist nach 4 Monaten von der Modernisierung zu Seiner Heimat Nürnberg zurückkehrt.

Die schlechten Nachrichten sind auch, dass der TW 1115 (GT8N) frühestens ab Ende April bis Anfang Juli 2020 nach Nürnberg zurückkehren würde, da die ersten vier von zwei Wagenteilen bearbeitet wurden.
Man muss jetzt dringend den Plan um Moderisierungsprogramm umgestalten, da die Schwierigkeitsarbeiten vom TW 1115 (GT8N) enorm hoch sind.
Der Moderisierungsprogramm läuft bis zum Jahr 2022 und der kann nicht mehr Eingehalten werden. Man muss jetzt aktuell rechnen, dass es ca 23 -30 Monate länger dauern würde, dass alle 14 GT6N und 26 GT8N Fahrzeuge Modernisiert im Linienverkehr unterwegs sein würden.
Auch der 5 Minuten Takt der Linie 4 wird an Schultage in Zukunft gefährden, wenn nicht 3 - 4 Fahrzeuge ausgeliehen werden.
Zitat
Lose
Der Frust an den fahren von der Spedition "Bender" wird zimmlich groß sein, wegen der Baustelle auf der A73 keine Transportfreigabe für den TW 1008 (GT6N) nicht erteilt, auch die VAG und die IFTEC Leipzig wird da ziemmlich frustriert sein.
[www.youtube.com].

Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Der TW 1013 (GT6N), ist nach 4 Monaten von der Modernisierung zu Seiner Heimat Nürnberg zurückkehrt.

Die schlechten Nachrichten sind auch, dass der TW 1115 (GT8N) frühestens ab Ende April bis Anfang Juli 2020 nach Nürnberg zurückkehren würde, da die ersten vier von zwei Wagenteilen bearbeitet wurden.
Man muss jetzt dringend den Plan um Moderisierungsprogramm umgestalten, da die Schwierigkeitsarbeiten vom TW 1115 (GT8N) enorm hoch sind.
Der Moderisierungsprogramm läuft bis zum Jahr 2022 und der kann nicht mehr Eingehalten werden. Man muss jetzt aktuell rechnen, dass es ca 23 -30 Monate länger dauern würde, dass alle 14 GT6N und 26 GT8N Fahrzeuge Modernisiert im Linienverkehr unterwegs sein würden.
Auch der 5 Minuten Takt der Linie 4 wird an Schultage in Zukunft gefährden, wenn nicht 3 - 4 Fahrzeuge ausgeliehen werden.

Klingt nicht gut. :/ Gut, dass heute inder Zeitungs stand, dass neue Straßenbahnen bestellt wurden vom Typ Avenio.
Ich bin trotzdem gespannt auf den ersten modernisierten GT8N TW 1115.
Zitat
katie32
Zitat
Lose
Der Frust an den fahren von der Spedition "Bender" wird zimmlich groß sein, wegen der Baustelle auf der A73 keine Transportfreigabe für den TW 1008 (GT6N) nicht erteilt, auch die VAG und die IFTEC Leipzig wird da ziemmlich frustriert sein.
[www.youtube.com].

Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Der TW 1013 (GT6N), ist nach 4 Monaten von der Modernisierung zu Seiner Heimat Nürnberg zurückkehrt.

Die schlechten Nachrichten sind auch, dass der TW 1115 (GT8N) frühestens ab Ende April bis Anfang Juli 2020 nach Nürnberg zurückkehren würde, da die ersten vier von zwei Wagenteilen bearbeitet wurden.
Man muss jetzt dringend den Plan um Moderisierungsprogramm umgestalten, da die Schwierigkeitsarbeiten vom TW 1115 (GT8N) enorm hoch sind.
Der Moderisierungsprogramm läuft bis zum Jahr 2022 und der kann nicht mehr Eingehalten werden. Man muss jetzt aktuell rechnen, dass es ca 23 -30 Monate länger dauern würde, dass alle 14 GT6N und 26 GT8N Fahrzeuge Modernisiert im Linienverkehr unterwegs sein würden.
Auch der 5 Minuten Takt der Linie 4 wird an Schultage in Zukunft gefährden, wenn nicht 3 - 4 Fahrzeuge ausgeliehen werden.

Klingt nicht gut. :/ Gut, dass heute inder Zeitungs stand, dass neue Straßenbahnen bestellt wurden vom Typ Avenio.
Ich bin trotzdem gespannt auf den ersten modernisierten GT8N TW 1115.

Bis der erste Modernisierte GT8N im Linienverkehr im Einsatz sein wird, müssen wir noch mindestens bis Ende Mai 2020 abwarten.
Zitat
Lose
Der Frust an den fahren von der Spedition "Bender" wird zimmlich groß sein, wegen der Baustelle auf der A73 keine Transportfreigabe für den TW 1008 (GT6N) nicht erteilt, auch die VAG und die IFTEC Leipzig wird da ziemmlich frustriert sein.

Meinst du wirklich, dass das einen Fahrer juckt, ob er jetzt nach Leipzig mit Beladung, ohne Beladung oder garnicht fährt?
Der bekommt sein Festgehalt und gut ists - wahrscheinlich ist er sogar noch froh, wenn er sich die zusätzliche Nachtschicht und den zugehörigen Stress sparen kann.
Abgesehen davon, dass so ein Antrag wohl nicht 5 Minuten vor geplantem Abtransport abgelehnt wird.

Woher nimmst du also diese Information?

Zitat
Lose
Die schlechten Nachrichten sind auch, dass der TW 1115 (GT8N) frühestens ab Ende April bis Anfang Juli 2020 nach Nürnberg zurückkehren würde, da die ersten vier von zwei Wagenteilen bearbeitet wurden.
Man muss jetzt dringend den Plan um Moderisierungsprogramm umgestalten, da die Schwierigkeitsarbeiten vom TW 1115 (GT8N) enorm hoch sind.
Der Moderisierungsprogramm läuft bis zum Jahr 2022 und der kann nicht mehr Eingehalten werden. Man muss jetzt aktuell rechnen, dass es ca 23 -30 Monate länger dauern würde, dass alle 14 GT6N und 26 GT8N Fahrzeuge Modernisiert im Linienverkehr unterwegs sein würden.
Auch der 5 Minuten Takt der Linie 4 wird an Schultage in Zukunft gefährden, wenn nicht 3 - 4 Fahrzeuge ausgeliehen werden.

Woher nimmst du auch hier die Information, dass die Aufbereitungsdauer des ersten GT8N nur annähernd mit den nachfolgenden Wagen vergleich- und hochrechenbar ist?
Der erste Wagen ist im Prinzip ein Vorserien-Umbau, bei welchem viele Teile und Prozesse erst zeitaufwendig entwickelt werden müssen, während sie für nachfolgende Fahrzeuge 1:1 nach dem Modell des Ersten abrufbar sind.

Zitat
Lose
Auch der 5 Minuten Takt der Linie 4 wird an Schultage in Zukunft gefährden, wenn nicht 3 - 4 Fahrzeuge ausgeliehen werden.

Der Takt selbst wird zwar niemanden gefährden, aber unter mal unter der Prämisse, dass es umgekehrt der Takt sein soll, der gefährdet werden sollte (ich erlaube mir diese Annahme mal, so wird nämlich eher ein Schuh daraus):
Warum sollte sich hier in Zukunft im Vgl. zur derzeitigen Situation etwas ändern? Soweit ich weiß, sind für die nächste Zeit kein Abgang/Verschrottung 3-4er Fahrzeuge geplant. Im Gegenteil werden einige GT6N zurückkehren, während bis dato keine weiteren Fahrzeuge Nürnberg verlassen haben.
Warum sollte es also einen urplötzlichen Fahrzeugmangel geben?

Denkst du wirklich, die VAG gibt Fahrzeuge in die Revitalisierung, welche sie zwingend im Fahrbetrieb benötigt und leiht hierfür gar anderswo (selbstverständlich für Geld) Fahrzeuge aus? Welcher Betrieb hätte im Moment überhaupt passende Fahrzeuge über?
Ich denke, so zeitkritisch ist das Redesign dann doch nicht..

Also noch einmal die Bitte: Fakten statt Spekulationen!
Ich hatte dir das an anderer Stelle schon einmal ans Herzen gelegt, wenn ich mich nicht täusche?

Abgesehen davon: Haben wir mit Das Modernisierungsprogramm der 40 Straßenbahnen (GT6N und GT8N) wird bis zum Jahr 2022 nicht abgeschlossen sein nicht schon einen Beitrag für eure schwarzmalerischen Weltuntergangstheorien für den Fall, dass das Redesign auch nur eine Minute später, als ursprünglich geplant, beendet werden sollte?
Diesen Beitrag muss man ja nicht mehr anklicken, aber dann lasst diese Diskussion doch bitte auf dort beschränkt und verseucht nicht noch alle anderen, bislang sachlichen Threads, mit diesem Schmarrn, wenn ihr es nicht bleiben lassen könnt.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.11.2019 18:22 von kbigo.
Hallo zusammen

Gestern wurde ein weiterer GT6N nach Leipzig gefahren leider war es zu dunkel 7m zu erkennen welcher es war

LG Michel
Ich war dabei hab es gesehen und es war meine gute Tram 1008 die als letztes noch einen Unfall hatte.


Endlich mal eine erfreuliche Nachricht, dass der langersehene TW 1008 (GT6N) diese Woche abgeholt werden konnte, zur Modernisierung nach Leipzig.
Der TW 1010 (GT6N) muss eigentlich noch dieses Jahr auch zu seiner Heimat Nürnberg zurückkommen.
Es ist nur noch der TW 1014 vom Prototyp GT6N wo noch aktuell unmodernisiert im Linienverkehr Unterwegs ist und der TW 1014 wird nur noch auf der Linie 4 und auf der Linie 7 im Linienverkehr eingesetzt, bis das Fahrzeug zur IFTEC Leipzig zur Modernisierung kommt.
Der TW 1014 (GT6N) wird vielleicht sogar auch noch dieses Jahr zur IFTEC Leipig kommen, wenn der TW 1013 (GT6N) im Dezember 2019 im Linienverkehr zurückkehrt.

Vorraussichlich ab Februar 2020 wird der zweite GT8N zur IFTEC Leipzig zur Modernisierung kommen, sobald der TW 1103 im Linienverkehr zurückgekehrt ist. Der TW 1103 ist nach dem schweren Unfall (vom 24.07.2019 zusammenstoss mit dem VAG-Bus am Business Tower) aktuell abgemeldet und wird voraussichtlich frühestens ab Mitte Februar 2020 im Linienverkehr zurückkehren.
So sieht der aktueller Fahrzeugstand der Nürnberger Straßenbahn aus.


Ja schon aber des ist zu knapp bis Weihnachten das er weg geht da der 1013 immer ein Monat brauch ehe er wieder fährt und außerdem brauchen die dann nochmal zwei Wochen zum Abbau vom 1014. Dieses Jahr wird es nix mehr
Deswegen feier ich jede kleine Verbesserung bei den Straßenbahnen. :* :*

Wer war eigentlich "Schuld" bei dem Unfall? Hatte der Busfahrer die Tram nicht mehr rechtzeitig gesehen?
Gott sei dank ist niemand schlimmer verletzt worden. Hoffe auch, dass beide Fahrer jetzt nicht resigniert
aufhören. Ich bin jedem Fahrer und jeder Fahrerin sehr sehr dankbar für Ihern täglichen Einsatz.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen