Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Neue Busse für VAG, Infra und ESTW
geschrieben von Marktkauf 
Auf citybahn-Franken den nächsten inoffiziellen VAG-folierten-Subbus gefunden ;)

citybahn franken auf facebook
Zitat
Pro Tram
Auf citybahn-Franken den nächsten inoffiziellen VAG-folierten-Subbus gefunden ;)

... und da gibt es sogar noch weitere.

Bei einigen Unternehmen scheint es wohl aktuell "in" zu seien, seinen Fuhrpark an die VAG-Optik anzupassen.
Leider gelingt dies häufig nur teilweise bzw. gibt es nur sehr wenige Wagen die wirklich richtig beklebt sind.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Dann such ich mal weiter, welche gibts denn noch? ;)
Also habe vorhin zufällig noch einen neuen Mathoshi-MAN-LC gesehen, steht hinter dem bekannten im VAG-Design und ist dem Lack nach ein ex Rheinbahn Düsseldorf. Kennzeichen 527.
Fährt bestimmt Schulbus.

D.h. es gibt folgende, die jetzt schon inoffiziell unterwegs waren:

BCF: Citaro II in Vag-Farben (Linie 45) + blauer MAN LC G + O405G ex DB, grauer alter MAN G.
Mathoshi: MAN LC in VAG-Farben (528) + MAN LC Rheinbahn (527)
Hofmockel: Solaris Urbino 18 silber
DF-Tour: HÖS-V 27 MAN LC G in VAG-Farben.

Naja mal sehen was sonst noch so auftaucht und wann sie mal offiziell eingereiht werden. Kostet das so viel oder warum wird das nicht einfach gemacht?
Zitat
werkstattmeister
Zitat
Pro Tram
Auf citybahn-Franken den nächsten inoffiziellen VAG-folierten-Subbus gefunden ;)

... und da gibt es sogar noch weitere.

Bei einigen Unternehmen scheint es wohl aktuell "in" zu seien, seinen Fuhrpark an die VAG-Optik anzupassen.
Leider gelingt dies häufig nur teilweise bzw. gibt es nur sehr wenige Wagen die wirklich richtig beklebt sind.

Grüßle,
der Werkstattmeister

Der schlechteste ist wohl der Citaro G von Arzt ;)
Welcher Arzt fährt denn einen Mercedes Citaro G?
Zitat
Henning
Welcher Arzt fährt denn einen Mercedes Citaro G?

[www.arzt-reisen.de]
Heute gegen 7.30 Uhr habe ich Am Wegfeld den neuen Bus 221 gesehen.
Noch ein neuer oder ist der schon länger da?


Den gibt es schon seit Ende 2020. Hat aber keine RBL-Ausrüstung.

Grüßle
Der Werkstattmeister
Ist mir aufgefallen.

Die neuen MAN e-Busse 130-140 und 220-234 haben durch die abweichende Dachkante oberhalb der Frontscheibe eine kleinere Linien und Zielanzeige bekommen. Die Breite ist wie bei anderen Fahrzeugen, nur in der Höhe weichen die Anzeigen leicht ab.
Schaut mal auf die etwas kleinere Liniennummer.
Laut NVF gingen 3 Gelenker (u.a. die beiden Citaro ex OVF und ein Ciaro G CNG) an 3 Subs.

Interessant, dass ein 2008er CNGs vor 2005er Diesel abgegeben wird (wobei sie natürlich echt schlecht vorwärts kommen)
Zitat
Pro Tram
Laut NVF gingen 3 Gelenker (u.a. die beiden Citaro ex OVF und ein Ciaro G CNG) an 3 Subs.

Interessant, dass ein 2008er CNGs vor 2005er Diesel abgegeben wird (wobei sie natürlich echt schlecht vorwärts kommen)

So etwas kommt öfter mal vor. Ausgemustert wird hier normal nach Zustand bzw. Problemanfälligkeit. In den nächsten Tagen werden noch weitere 2008er Citaro G CNG ausscheiden. Es ist ja auch bereits ein 2006er MAN CNG NG abgestellt worden. Diese werden ja aktuell gerade durch die neuen MAN e-Gelenkbusse ersetzt.

Die 2005er Gelenkbusse laufen bestandsseitig etwas anders. Diese waren ja bereits durch Neufahrzeuge ersetzt und sind nur auf Grund des Mehrbedarfs für die diversen Ersatzverkehre in diesem Jahr wieder reaktiviert worden. Diese werden in der nächsten Zeit ebenfalls ausscheiden.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Für wieviel Jahre Einsatzzeit sind die Busse normalerweise vorgesehen?
Zitat
Henning
Für wieviel Jahre Einsatzzeit sind die Busse normalerweise vorgesehen?

Früher waren es im Schnitt 12 Jahre, in der letzten Zeit hat sich das etwas erhöht und liegt aktuell im Schnitt bei 14 Jahren.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Woran liegt es, dass sich die Einsatzzeit etwas erhöht hat?
Werden die Busse nach dieser Einsatzzeit verschrottet oder verkauft?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.11.2021 23:36 von Henning.
Dafür gibt es mehrere Gründe:

- gestiegene Preise für Neufahrzeuge
- weniger vorhandene Investitionsmittel (Sparpolitik)
- veränderte Bindefristen bei Zuschüssen bzw. weniger Zuschüsse
- Aufstockungen im Fuhrpark, dadruch weniger Ab- als Zugänge

Im Normalfall werden die Busse nach dieser Zeit an Händler oder private Busunternehmen verkauft.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Zitat
werkstattmeister
Dafür gibt es mehrere Gründe:

- gestiegene Preise für Neufahrzeuge
- weniger vorhandene Investitionsmittel (Sparpolitik)
- veränderte Bindefristen bei Zuschüssen bzw. weniger Zuschüsse
- Aufstockungen im Fuhrpark, dadruch weniger Ab- als Zugänge

Im Normalfall werden die Busse nach dieser Zeit an Händler oder private Busunternehmen verkauft.

Grüßle,
der Werkstattmeister

Die e-Busse sind nicht gerade günstig.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen