Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Pegnitztalbahn (ABS Nürnberg – Marktredwitz – Hof/Schirnding) + Elektrifizierung Nordostbayern
geschrieben von Manfred Erlg 
Zitat
RSB
Meiner Meinung nach, steckt da auch ein bisschen Taktik dahinter, dass die DB die Variante mit dem Neubautunnel ins Rennen geworfen hat. Gibt ja so einige Leute im Pegnitztal, die schon seit Jahren die Pläne für die Ersatzneubauten der alten Brücken torpedieren und schon für reichlich Verzögerungen gesorgt haben. Anscheinend sind denen diese rostigen Teile in der Landschaft wichtiger, als gute Mobilität.
Deswegen ist die indirekte Message von der Bahn wahrscheinlich: Wenn ihr keine neuen Brücken wollt, dann fahren wir halt künftig an euch vorbei.

Es ist mir eh ein Rätsel, wie diese Geschichte mit den Brücken an Verzögerungen generiert. Einfach bauen und fertig. Trotz dem Denkmalschutz wurde schon manches Gebäude abgerissen wie z.B. die Güterhalle in Schwabach im Zuge des Baus der S-Bahn.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen