Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
[VDE 8.1] Bauarbeiten Forchheim Nord - Bamberg / Planung Ausbau Bamberg
geschrieben von Manfred Erlg 
Die freie WebZet am 11. Juni zum Thema:

>> Was kommt da auf Bamberg zu?

Der Bahnausbau durch Bamberg erfolgt unter "rollendem Rad". Was bedeutet das? Die umfangreichen Baumaßnahmen werden während des regulären Fahrbetriebs der Bahn durchgeführt.

Abriss und Neubau aller sechs Eisenbahnüberführungen [...]

Sind die ehrenamtlich tätigen Stadtratsmitglieder überfordert? [...] <<


Heute tagt der Stadtrat zum Thema Bahnausbau. Dazu diese Meldung der Stadt vom 21. Juni:

>> Bahnausbau ist Thema im Stadtrat

[...]

Am Mittwoch, 26. Juni, tagt ab 16:00 Uhr der Stadtrat zu einer öffentlichen Sitzung im Spiegelsaal der Harmonie. Schwerpunkt dieser Sitzung wird das Thema Bahnausbau sein.

Alle Tagesordnungen und Sitzungsunterlagen sind unter www.stadt.bamberg.de/sitzungskalender zu finden. <<

Der richtige Link (extern) zum Sitzungskalender: [www.stadt.bamberg.de]



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.06.2019 14:03 von Manfred Erlg.
Pressemitteilung der DB vom 26. Juni:

>> DB präsentiert Zwischenstand und Terminkette zum Bahnausbau vor dem Stadtrat

Am 26. Juni hat die Projektgruppe der Deutschen Bahn den Zwischenstand zum viergleisigen Ausbau des Knotens Bamberg vor dem Stadtrat vorgestellt. „Seit dem Variantenentscheid des Stadtrats am 06. März.2018“, so der Vertreter der DB Netz AG, „werden alle Voraussetzungen geschaffen, um die geplante Terminkette einzuhalten.“ Das betrifft die vorgezogene Sicherung von Trinkwasseranlagen und die Bahnsteigverlängerungen, die Durchführung der notwendigen Baurechtsverfahren für die Hauptbaumaßnahmen sowie die weiteren Schritte zur Gestaltung des Lärmschutzes.

Die Präsentation auf der Projektseite: www.knoten-bamberg.de/ <<

[www.knoten-bamberg.de]

Dort findet man eine neue Präsentation (PDF).



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.06.2019 16:34 von Manfred Erlg.
WebZet am 29. Juni zur Stadtratssitzung am 26. Juni:

[www.freie-webzet.de]

>> Bamberg-Ost nicht „abhängen“

Einigkeit in weiten Bereichen. Bei der Berücksichtigung einzelner Bürgerwünsche tut man sich schwer. Eine größere Nein-Stimmenzahl gab es nur beim Standort des S-Bahn-Haltepunktes Gereuth.

Soll die Zollnerunterführung für Autos gesperrt werden? [...]

»Diese Baustelle wird das Leben in der Stadt nachhaltig verändern« [...] <<
Der Stadtrat in Forchheim hat sich mit dem Neubau der Piastenbrücke befasst:

>> Neue Piastenbrücke in Forchheim: Es bleibt eng

Die Bahn ändert ihre Pläne nicht mehr. 1,75 Meter bleiben für Fußgänger - 22.09.2019 12:00 Uhr

FORCHHEIM - Die neue Piastenbrücke wird so gebaut wie vorgesehen. Der Versuch der städtischen Bauverwaltung, in letzter Sekunde noch eine breitere Ausführung zu erhalten, um für Fußgänger und Radler mehr Platz zu schaffen, ist gescheitert. <<

[www.nordbayern.de]

Eine Verbreiterung war bei der Planfeststellung vom Stadtrat abgelehnt worden, da dies die Stadt mehrere Millionen gekostet hätte. Nachträgliche Änderungen würden den Terminplan für die Gesamtstrecke gefährden. Nach derzeitigem Stand gilt:

- Ausschreibung der Arbeiten im Oktober 2019,
- Vergabe im Februar 2020,
- Beginn des Abrisses (Sperrung ab Annafest) im Juli 2020,
- Verkehrsfreigabe im Oktober 2021.
Ist da niemand in Politik und Verwaltung, der sich mit Planungsabläufen von solchen Großprojekten auskennt.

Einerseits dann rumschimpfen, dass berechtigte Wünsche nicht berücksichtigt werden können.

Aber andererseits: "Können wir denn solche Projekte überhaupt noch realisieren ?" Langsam regen mich solche unfähigen Provinzpolitiker doch gewaltig auf!
Zitat
HansL
Ist da niemand in Politik und Verwaltung, der sich mit Planungsabläufen von solchen Großprojekten auskennt.

Einerseits dann rumschimpfen, dass berechtigte Wünsche nicht berücksichtigt werden können.

Aber andererseits: "Können wir denn solche Projekte überhaupt noch realisieren ?" Langsam regen mich solche unfähigen Provinzpolitiker doch gewaltig auf!

Willkommen in Deutschland! &#129315;
Brücke über A73
14.11.2019 12:41
Ich habe mir diese Woche wieder mal angesehen, was sich zwischen Forchheim und Eggolsheim tut: Zwischen Forchheim Nord und Eggolsheim Süd sind die Erdarbeiten schon recht weit fortgeschritten. Man kann die künftige Trasse bereits gut erkennen.

Was aber auffällt: Der Bau der neuen Brücke über die A73 wurde seit ungefähr einem Jahr eingestellt. Was ist da los? Weshalb fängt man an, Fundamente zu erstellen und macht dann einfach nicht mehr weiter?

Mit der Neuplanung von Forchheim Nord kann das doch kaum zu tun haben. Denn südlich der Autobahn wird ja auch bereits heftig gebaut.
Re: Brücke über A73
14.11.2019 23:51
Zitat
HansL
Ich habe mir diese Woche wieder mal angesehen, was sich zwischen Forchheim und Eggolsheim tut: Zwischen Forchheim Nord und Eggolsheim Süd sind die Erdarbeiten schon recht weit fortgeschritten. Man kann die künftige Trasse bereits gut erkennen.

Was aber auffällt: Der Bau der neuen Brücke über die A73 wurde seit ungefähr einem Jahr eingestellt. Was ist da los? Weshalb fängt man an, Fundamente zu erstellen und macht dann einfach nicht mehr weiter?

Mit der Neuplanung von Forchheim Nord kann das doch kaum zu tun haben. Denn südlich der Autobahn wird ja auch bereits heftig gebaut.

Es gab an der Rothenburger Straße und an der Stadtgrenze einen Bau-Firmenwechsel, nachdem die Bauarbeiten schon angefangen hatten.

Insolvenz oder irgend ein anderer Grund?
Streit um S-Bahn-Halt Bamberg-Süd. Ratsmehrheit für Lage nördlich der Forchheimer Straße. P+R-Parkplatz mit 175 Stellplätzen an der Ostseite in Planung.

>> S-Bahn-Halt Süd weiterhin umstritten

Der S-Bahn-Halt Süd soll den Bamberger/innen den ebenerdigen Ausbau der Bahntrasse schmackhaft machen. Doch jetzt formiert sich erneut Widerstand – ausgerechnet in der Gereuth.

Ein Spielplatz ist im Weg ...

Standort nahe der Brose-Arena wäre vorteilhaft ... <<

[www.freie-webzet.de]
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen