Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
UBahn Desaster in München mit C2 Zügen?
geschrieben von katie32 
Ich weiß, dass ist zwar hier Nürnberg aber ich hoffe, dass das nicht auch noch mit
den neuen G1 passiert: [www.bild.de]

Zitat
https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/muenchen-mvg-alle-c2-zuege-muessen-vom-gleis-das-u-bahn-desaster-60170842.bild.html
Und jetzt kommt‘s dicke: Alle C2 müssen WIEDER vom Gleis – und WIEDER in die Werkstatt. Dort bekommen sie laut MVG u.a. neue Software. Das dauert bis Sommer!

Sogar mit den U-Bahn-Tunneln gibt‘s Stress: Die MVG muss nachweisen, dass die Züge da wirklich durchpassen – und dafür alle Strecken vermessen. Reissl ist fassunglos: „Das ist so absurd!“

Und teuer obendrein: Laut MVG liegen die Kosten für die ständigen Nachbesserungen schon „im siebenstelligen Bereich“ – also mehrere Millionen!

Nicht, dass die Züge kommen und dann gar nicht in die Tunnel passen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.02.2019 13:31 von katie32.
Der G1 dürfte relativ Artverwant zum C2 sein nur eben 2 Module kürzer... von dem her wird das wohl sehr lustig werden wenn sie wirklich alle DT1 und DT2 "entsorgen" wollen...

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Zitat
Christian0911
Der G1 dürfte relativ Artverwant zum C2 sein nur eben 2 Module kürzer... von dem her wird das wohl sehr lustig werden wenn sie wirklich alle DT1 und DT2 "entsorgen" wollen...

Das wird ja wirklich vielleicht lustig unschön. ... Na ja, muss man mal sehen,
wenn der erste Zug eintrifft und dann Probefahrten stattfinden wird man es ja wissen.
Hallo allseits,

ich bin mir nicht sicher, aber wollte man in Münschen nicht auch vmax bei den C2 erhöhen, und deswegen die ganzen Zulassungsscherereien?

Ab gesehen davon, die Variobahn hatte in München doch auch so Zulassungsprobleme und bei uns ging die relativ glatt durch (OK, danach wurde das Netz voller Begegnungsverbote gehängt, aber das ging m. W. nicht von der Zulassungstelle aus, sondern eben aus Praxiserfahrungen)

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]

Arbeite rückwärts, dann liegt die Zukunft hinter dir (A. Rebers)
Wir können das entspannt angehen. Die Zulassungsbehörde für Nordbayern hat eine vernünftige Relation, was gefordert wird. Die Regierung von Oberbayern hat dagegen scheinbar einen Groll auf die MVG (Zulassungen für Augsburg gehen viel einfacher als für München).
Zitat
katie32
Nicht, dass die Züge kommen und dann gar nicht in die Tunnel passen.

Also es wurde wohl schon getestet wie das Lichtraumprofil der neuen G1 in die Tunnel passt. Soweit ich weiß hat man da im Südbahnhoftunnel Probleme bekommen und ich meine, dass sich das wohl auf die Geschwindigkeit auswirken könnte mit der der Tunnel durchquert werden darf.
Es ging dabei meines Wissens um den Bereich in den der Zug in der vertikalen nach rechts und links ausschwenkt beim fahren.
Also Freunde...

Dass kanns doch nicht sein!? Was soll nun an den C2 Typen so sehr abweichen? Kommt mir sehr seltsam vor?!?
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen