Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
WARNUNG Warnstreik Im ÖPNV Morgen Dienstag 29.09.2020 - Höhere CORONA Ansteckungsgefahr!!! Geringe Kapazität im Nahverkehr!!!
geschrieben von Christian0911 
Polemik? Es ist doch nur die Wahrheit?

Es ist schon ein Skandal das nun wohl auch die Consumenta als Messe statt finden wird, wir rollen unweigerlich auf den nächsten Lockdown zu nur weil unsere Politiker blind sind!

Okay das ist offtopic...

Abgesehen davon das der letzte Streik, zumindest der letzte mit Nightlinerverkehr am Tag den ich auf Bildern festgehalten habe wohl 2009 war(???) ist das jetzt zu Coronazeiten eine echte Frechheit die Fahrgäste in Sardinendosen pferchen zu wollen.

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Zitat
Christian0911
Polemik? Es ist doch nur die Wahrheit?

Es ist schon ein Skandal das nun wohl auch die Consumenta als Messe statt finden wird,...

Nein! Ein Skandal ist es, das nur die eine Seite gehört wird und die andere Seite, selbst wenn es Wissenschaftler, Ärzte etc. sind, sofort Denunziert wird.
Und ein noch größerer Skandal ist es das dank der "Corona Regeln" der Diskriminierung u.nter anderen von Menschen mit Behinderung Tür und Tor geöffnet wurde! Das durften wir inzwischen mit unserem Sohn selbst erleben...

Bauarbeiten S-Bahn Nürnberg



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.09.2020 18:19 von marco2206.
Zitat
marco2206

Nein! Ein Skandal ist es, das nur die eine Seite gehört wird und die andere Seite, selbst wenn es Wissenschaftler, Ärzte etc. sind, sofort Denunziert wird.
Und ein noch größerer Skandal ist es das dank der "Corona Regeln" der Diskriminierung u.nter anderen von Menschen mit Behinderung Tür und Tor geöffnet wurde! Das durften wir inzwischen mit unserem Sohn selbst erleben...

Corona-Leugner werden mit Recht denunziert! Schließlich ist es auch den Maskenverweigerern zu verdanken das diese Pandemie nun wieder schlimmer wird und den unvernünftigen die dennoch ins Ausland fahren und sich eben nicht an Regeln halten wie jeder NORMALE Mensch auch! Wenn es nach mir ginge wäre es auch dem Schaustellerverband VERBOTEN worden die Fahrgeschäfte etc aufzubauen bzw eigentlich müsste Herr König dafür auch seine Koffer packen wenn es nach mir ginge, denn das war absolut unverantwortlich!

Um nun das OFF-Topic wieder zu beenden, die VAG hat zwischenzeitlich Ersatzfahrpläne veröffentlicht: [wetransfer.com] (Ja sie bieten es nur extern zum Download an da der Hauseigene Server down ist)

und da ICH morgen aus Gründen des Infektionsschutzes keine Bilder machen kann hier noch ein Symbolbild von 2009

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.09.2020 19:59 von Christian0911.


Bei Corona hin und hergerissen. Beide Seiten haben ihre Argumente.
Ich würde auch nie jemand wegen fehlender Maske denunzieren, obwohl ich selber
chronisch krank bin. Finde das muss jeder für sich entscheiden.

Andererseits durch die ganzen Demos, nicht nur wegen Corona auch die anderen.
Und wegen der feiernden steigen teils die Zahlen.

Ich habe zwar ein Attest von meiner Ärztin wo ich jahrelang in Behandlung
bin, versuche aber trotzdem einen Mund Nasen Bedeckung zu tragen.

Der Virus ist eindeutig da, Grippezeit kommt jetzt wieder.


Aber jetzt mal weg davon, ich wollte fragen ob einer weiß ob das auch zum Streik gehört das
die VAG-Seite offline ist?




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.09.2020 20:30 von katie32.
Die Erlanger Stadtwerke haben einen Notfahrplan mit Stundentakt. Auch Linie 290 über Großgründlach nach Am Wegfeld.

Presseartikel: [www.nordbayern.de]

Notfahrpläne (PDF): [stadtbus.estw.de]
Zitat
katie32


Aber jetzt mal weg davon, ich wollte fragen ob einer weiß ob das auch zum Streik gehört das
die VAG-Seite offline ist?

Da ist einfach wohl der Server abgeraucht...

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Zitat
Christian0911
Um nun das OFF-Topic wieder zu beenden

Ich verstehe jetzt nicht so ganz warum Du das nun so krampfhaft wieder beenden willst, wo Du es doch mit Deiner Betreffzeile gleich im ersten Beitrag angefangen hast. Und, Corona hin oder her: Eine solche Betreffzeile ist keine Grundlage für eine sachliche Diskussion.

Zitat

Corona-Leugner werden mit Recht denunziert! Schließlich ist es auch den Maskenverweigerern zu verdanken das diese Pandemie nun wieder schlimmer wird und den unvernünftigen die dennoch ins Ausland fahren und sich eben nicht an Regeln halten wie jeder NORMALE Mensch auch!

Ja, genau das meinte ich damit, daß die andere Seite sofort denunziert wird.

-Kennst Du meine Meinung überhaupt?

-Ja, mit "andere Seite", das mag missverständlich ausgedrückt gewesen sein. Ich meinte damit jetzt sicher niemanden mit ihren Bill Gates Theorien etc.
Zur anderen Seite gehören auch andere Meinungen, und die gibt es sogar in der WHO. Beispiel: Die WHO empfahl zuletzt das Maske Tragen für Kinder ab 10 Jahre. Interessiert nur niemanden, man bleibt stur bei 6 Jahren.
Oder aber: Inzwischen weiß man das ansteckung über Oberflächen nur eine sehr geringe Rolle spielen. Konsequenzen daraus? Keine! Speisekarte müssen munter weiter Desinfiziert werden, Haarwäsche beim Friseur ist weiterhin Pflicht, etc.

-Maskenverweigerer: Komisch, also ich sehe da inzwischen ehr das Gegenteil. Da haben viele die Maske auch da auf, wo sie diese nicht aufhaben müssten. Und wenn Du ernsthaft jemanden der ohne Maske einsam auf einem Provinzbahnsteig auf den Zug wartet als Maskenverweigerer begWrachtest, dann solltest Du Dich dringend in Ärztliche Behandlung begeben. War aber eh klar das das Argument wieder kommt.

-Der "Normale" Mensch...
Woher nimmst Du Dir das Recht heraus zu entscheiden wer "Normal" ist und wer nicht? Das gab es in der Geschichte schon des öfteren das sich Menschen herausgenommen haben zu entscheiden wer "Normal" ist. Und bei solchen Aussagen bekomme ich dann z. B. wieder Angst davor mit meinem Sohn etwas in der Öffentlichkeit zu unternehmen, weil er ja eben vielleicht nicht als "Normal" angesehen wird, wenn er die Maske eben nicht aufbehält oder keinen Abstand einhält.
[/quote]

Zitat

und da ICH morgen aus Gründen des Infektionsschutzes keine Bilder machen kann hier noch ein Symbolbild von 2009

Bilder von Bussen machen-natürlich gaaaaannnzzz Wichtig! Hast Du eigentlich Kinder? Wohl kaum, sonst hättest Du ein bißchen mehr Ahnung davon was im Leben wichtig ist und was nicht.

Und ja, auch der Tod gehört zum Leben dazu. Je älter man wird, desto öfter wird man damit konfrontiert.

Bauarbeiten S-Bahn Nürnberg
Zitat
marco2206
-Maskenverweigerer: Komisch, also ich sehe da inzwischen ehr das Gegenteil. Da haben viele die Maske auch da auf, wo sie diese nicht aufhaben müssten. Und wenn Du ernsthaft jemanden der ohne Maske einsam auf einem Provinzbahnsteig auf den Zug wartet als Maskenverweigerer begWrachtest, dann solltest Du Dich dringend in Ärztliche Behandlung begeben. War aber eh klar das das Argument wieder kommt.

Du weißt schon was das Wort PFLICHT bedeutet da ist es unbedeutend ob 0 Menschen oder 10.000 anwesend sind ein Verstoß muss dort so oder so geahndet werden!

Zitat
marco2206
-Der "Normale" Mensch...
Woher nimmst Du Dir das Recht heraus zu entscheiden wer "Normal" ist und wer nicht? Das gab es in der Geschichte schon des öfteren das sich Menschen herausgenommen haben zu entscheiden wer "Normal" ist. Und bei solchen Aussagen bekomme ich dann z. B. wieder Angst davor mit meinem Sohn etwas in der Öffentlichkeit zu unternehmen, weil er ja eben vielleicht nicht als "Normal" angesehen wird, wenn er die Maske eben nicht aufbehält oder keinen Abstand einhält.

Tja wenn dein Sohn jedoch keine Maske trägt und er nicht von selbiger befreit ist dann zahlst du eben die Zeche dafür, auch eine Behinderung schützt nicht vor dem Gesetz in diesem Fall das Seuchenschutzgesetz bzw könnte man in dem Fall auch Ärger mit dem Gesundheitsamt bekommen mit Recht.

Normale Menschen sind für mich welche die man nicht wahr nimmt ergo nicht durch die ganze U-Bahn plärren oder in einem Zustand sind das sie nicht auffällig sind!

Einzig ernsthafte Ausnahme ist vllt noch wenn eine Person einen Nachweis über das Tourette Syndrom hat denn dann kann sie wirklich nichts dafür.

Zitat

Und ja, auch der Tod gehört zum Leben dazu. Je älter man wird, desto öfter wird man damit konfrontiert.

Ja aber damit der Tod nicht so schnell Eintritt wie etwa durch Corona kann man ja auch Selbstschutz ergreifen und morgen den ÖPNV meiden!

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Zitat
Christian0911
Polemik? Es ist doch nur die Wahrheit?

Es ist schon ein Skandal das nun wohl auch die Consumenta als Messe statt finden wird, wir rollen unweigerlich auf den nächsten Lockdown zu nur weil unsere Politiker blind sind!

Okay das ist offtopic...

Abgesehen davon das der letzte Streik, zumindest der letzte mit Nightlinerverkehr am Tag den ich auf Bildern festgehalten habe wohl 2009 war(???) ist das jetzt zu Coronazeiten eine echte Frechheit die Fahrgäste in Sardinendosen pferchen zu wollen.

Es wäre besser, dass man möglichst auf ÖPNV ganz verzichtet.

Ich fahre seit der Krisenzeit hauptsächlich nur noch Auto oder Fahrrad. Ich bin seit dieser Zeit nur viermal mit Bus bzw. Bahn gefahren und nur kurze Strecken. Ich gehe auch nicht mehr draußen essen, was ich früher etwa einmal im Monat gemacht habe. Die Einladung von einen Kommilitonen zu einer Party habe ich ebenfalls abgesagt.
Zitat
Henning
Es wäre besser, dass man möglichst auf ÖPNV ganz verzichtet.

Ich fahre seit der Krisenzeit hauptsächlich nur noch Auto oder Fahrrad. Ich bin seit dieser Zeit nur viermal mit Bus bzw. Bahn gefahren und nur kurze Strecken. Ich gehe auch nicht mehr draußen essen, was ich früher etwa einmal im Monat gemacht habe. Die Einladung von einen Kommilitonen zu einer Party habe ich ebenfalls abgesagt.

Ganz auf öpnv zu verzichten is auch der falsche Weg, auf Partys zu verzichten hingegen ist sehr löblich
Ich denke, dass lange Strecken im ÖPNV zurzeit hauptsächlich die Leute benutzen, die keine andere Möglichkeit wie z. B. Auto haben.
Zitat
Christian0911
Zitat
marco2206
-Maskenverweigerer: Komisch, also ich sehe da inzwischen ehr das Gegenteil. Da haben viele die Maske auch da auf, wo sie diese nicht aufhaben müssten. Und wenn Du ernsthaft jemanden der ohne Maske einsam auf einem Provinzbahnsteig auf den Zug wartet als Maskenverweigerer begWrachtest, dann solltest Du Dich dringend in Ärztliche Behandlung begeben. War aber eh klar das das Argument wieder kommt.

Du weißt schon was das Wort PFLICHT bedeutet da ist es unbedeutend ob 0 Menschen oder 10.000 anwesend sind ein Verstoß muss dort so oder so geahndet werden!

Stimmt natürlich. Es soll ja niemand mehr selber Denken. Darum steht ja auch auf jedem Kaffebecher inzwischen " Vorsicht Heiß"...
Ja, und als nächstes wird dann angeordnet das jeder der Positiv getestet wurde unverzüglich exekutiert wird. Das nennt sich dann Exekutionspflicht, und ist dann eben auch eine Pflicht, richtig?

Und zwecks Menschen mit Behinderung, da bewegst Du Dich mit deiner Einstellung auf ganz dünnem Eis! Auch wenn offiziell von einem Attest die Rede ist (wir haben eins! Dumm angeschaut wird man trotzdem!). Wer gerade auch bei Menschen mit einer deutlich sichtbaren geistigen Behinderung auf ein Attest besteht, der Diskriminiert diese Menschen vorsätzlich und würde damit hoffentlich auch niemals recht bekommen.

PM Ausnahmen Maskenpflicht

Bauarbeiten S-Bahn Nürnberg
Es gibt auch Menschen denen man eben eine Behinderung nicht ansieht denn selbst Asthma oder Autismus kann eigentlich als Behinderung gezählt werden... Aber auch diese Leute sind von der Maskenpflicht eben betroffen selbst wenn sie eigentlich befreit werden... Ich selbst war lange Zeit der Meinung man hätte es auch ohne Maske machen können aber wer weiß wo wir dann heute stünden.

Wir steuern so oder so gerade auf den Weltuntergang zu, es ist nicht von der Hand zu weisen das sich alles nur verschlimmert statt verbessert...

In diesem Sinne hole ich mir mal das Popcorn raus und beende dieses Thema aus meiner Sicht

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Ich finde es sehr problematisch die aktuelle Situatuion für einen Streik im ÖPNV zu nutzen.

Ich denke ich hätte die Politik eingreifen müssen.

______________________________

Pro S-Bahn Cadolzburg - Fürth - Nbg Nordost - Gräfenberg
Zitat
Christian0911

Wir steuern so oder so gerade auf den Weltuntergang zu, es ist nicht von der Hand zu weisen das sich alles nur verschlimmert statt verbessert...

In diesem Sinne hole ich mir mal das Popcorn raus und beende dieses Thema aus meiner Sicht

Dann genieße den Weltuntergang mit frischem Popcorn! Viel Spaß!

Bauarbeiten S-Bahn Nürnberg
Zitat
R-ler
Ich finde es sehr problematisch die aktuelle Situatuion für einen Streik im ÖPNV zu nutzen.

Ich denke ich hätte die Politik eingreifen müssen.

Das Demonstrationsrecht wurde faktisch schon eingeschränkt, nun soll das Streikrecht auch noch eingeschränkt werden? Was soll dann als nächstes kommen?

Bauarbeiten S-Bahn Nürnberg
Zitat
Christian0911
Corona-Leugner werden mit Recht denunziert! Schließlich ist es auch den Maskenverweigerern zu verdanken das diese Pandemie nun wieder schlimmer wird und den unvernünftigen die dennoch ins Ausland fahren und sich eben nicht an Regeln halten wie jeder NORMALE Mensch auch! Wenn es nach mir ginge wäre es auch dem Schaustellerverband VERBOTEN worden die Fahrgeschäfte etc aufzubauen bzw eigentlich müsste Herr König dafür auch seine Koffer packen wenn es nach mir ginge, denn das war absolut unverantwortlich!

Bevor Du Dich weiter so aufregst, solltest Du Dich erstmal erkundigen, wo gerade die Hotspots an Infektionen her kommen.
Tipp: es ist kein Punkt Deiner Liste.
Also völlig umsonst aufgeregt.
Zitat
kukuk
Zitat
Christian0911
... Schließlich ist es auch den Maskenverweigerern zu verdanken das diese Pandemie nun wieder schlimmer wird und den unvernünftigen die dennoch ins Ausland fahren und sich eben nicht an Regeln halten wie jeder NORMALE Mensch auch! Wenn es nach mir ginge wäre es auch dem Schaustellerverband VERBOTEN worden die Fahrgeschäfte etc aufzubauen ...

Bevor Du Dich weiter so aufregst, solltest Du Dich erstmal erkundigen, wo gerade die Hotspots an Infektionen her kommen.
Tipp: es ist kein Punkt Deiner Liste.
Also völlig umsonst aufgeregt.

Sorry Kukuk, aber wenn man etwas nicht nachweisen kann, heißt das nicht, dass es nicht passiert sein könnte.
Dass die volle Innenstadt ein Problem gewesen sein könnte, ist nicht widerlegbar. Wenn jemand vom Kettenkarussell aus jemanden angesteckt hat, wird dies niemals nachzuweisen sein. Und auch bei Reiserückkehrern gelingt das bestenfalls, wenn die erkrankte Person als "superspreader" identifiziert wird. Die Amerikanerin in Garmisch kam übrigens von einer Reise zurück.
Aber nur bei einem Bruchteil der Infizierten kann man feststellen, wo sie sich das Virus geholt haben. Solange kein Cluster entsteht, sondern nur eine schleichende Verbreitung der Seuche, hat man kaum eine Chance, eine Infektionskette nachzuverfolgen.

Tatsache ist: Wir hatten im Sommer ziemlich niedrige Infektionszahlen und dann wurden die Beschränkungen gelockert. Seither geht es bei uns stetig wieder aufwärts und wir haben wieder etwa 7 bis 8 mal so viele Infizierte. Das ist die Situation bei uns, in Frankreich und Spanien sieht es noch weit dramatischer aus.

Die vollen Nightliner-Busse werden ganz sicher in Nürnberg in zwei Wochen durch stark ansteigende Infektionen zu sehen sein. Ich denke, es wäre besser gewesen, überhaupt nichts fahren zu lassen als so einen untauglichen Ersatzverkehr. Was da gestern gelaufen ist, war grob fahrlässig!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen