30. Und 31. Juli 2022.
Das große U-Bahn Wochenende.

50 Jahre U-Bahn Nürnberg
40 Jahre U-Bahn Fürth

Ich freue mich über viele Bilder und Berichte aus der Hwst. Langwasser.
Hallo allseits,

also ich bin mal so frei, zu berichten. Ich war eigentlich, wie ich zuerst das Programm gesehen habe, gar nicht so übermäßig euphorisch, mehr so "mal wieder ein U-Bahnfest". Ich muss sagen, ich bin diesmal gründlich positiv überrascht worden, weil es so komplett anders war, als erwartet. Ich hatte grob ein "Volkfest mit U-Bahn" erwartet, halt ein "Event", stattdessen war es, wie eine große Führung mit Vorführung jedes Arbeitsplatzes in der Werkstatt von den jeweiligen Experten. Fast so wie damals die Bahninfo-Führung durch die Werkstatt. Ich weiß nicht, ob dieses andere Empfinden auch von daher kommt, das ich inzwischen durch den Beruf einen anderen Zugang zu dem Thema habe, oder auch, das ich in Begleitung eines Tf unterwegs war, der viele Fragen zu Themen gestellt hat, die ich so gar nicht auf dem Schirm hatte, sodass die Mitarbeiter sehr detailliert erklärt und erläutert haben, und ich Zuhörer sein durfte.

aber ich hatte auch den Eindruck, das es austellungsseitig deutlich mehr auf die Komponentenerklärung und Berufe schmackhaft machen ausgerichtet war. Die vielen ausgestellten technischen Zeichnungen, und das bei vielen Komponenten gezeigt wurde, woraus die aufgebaut sind, war mir erst diesmal so bewusst aufgefallen. Einzig der geschichtliche Aspekt, der war diesmal eher unterrespräsentiert, zu meinem diesbezügliche Fragen war es schwer entsprechende Ansprechpartner zu finden, wobei diesmal - das wieder sehr positiv - die Struktur der Stände zugleich auch die Zuständigkeiten repräsentierte, sodass man bei offiziellen Anfragen an die VAG möglicherweise die exakte Fachabteilung adressieren kann, und so schon ein bisserl weiß, wen man konkret ansteuern muss.

Fazit: Ich war sehr angenehm überrascht, und bin froh, das ich hin bin.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Da kommt die Zukunft - rette sich, wer kann...
:(

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)


Zitat
Christian0911
:(

Danke für die Bilder.

Lustig ist, dass es zeitgleich zweimal die Wagen 537 und 538 auf nürnbergs Schienen gibt.
Zitat
Marktkauf
Zitat
Christian0911
:(

Danke für die Bilder.

Lustig ist, dass es zeitgleich zweimal die Wagen 537 und 538 auf nürnbergs Schienen gibt.

Naja, nicht wirklich, denn der neue 53740 hat noch keine Abnahmearbeiten erfahren und darf daher noch nicht selbstständig fahren.

Gruß,
Wolfgang
[www.nahverkehr-franken.de]
Hallo zusammen,

hat zufälligerweise jemand Fotos von den Aufklebern an der Fahrerstandsrückwand von DT1 und DT2? Wenn ich das auf meinen Aufnahmen richtig entziffern kann, geht es da um die Einstellung der Zugzielanzeiger. Leider sind meine Aufnahmen dazu unbrauchbar und ich wäre froh, wenn hier jemand einen schärferen Blick hatte! :-)
Zitat
Christian0911
:(

Welche Baujahre sind die Fahrzeuge 538 und 552?
Zitat
Henning
Welche Baujahre sind die Fahrzeuge 538 und 552?
Nach der DT2-Liste bei Nahverkehr Franken: 1993



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.07.2022 23:49 von sebaldus.
ex. 443/444

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.08.2022 07:25 von Christian0911.


Zitat
nvf
Zitat
Marktkauf
Zitat
Christian0911
:(

Danke für die Bilder.

Lustig ist, dass es zeitgleich zweimal die Wagen 537 und 538 auf nürnbergs Schienen gibt.

Naja, nicht wirklich, denn der neue 53740 hat noch keine Abnahmearbeiten erfahren und darf daher noch nicht selbstständig fahren.

Zwar noch nicht zugelassen, aber die numerischen Doppelgänger gibt es ja derzeit.
Zitat
Christian0911
ex. 443/444

Die alten Anzeigen fand ich super.
Mit den farbigen Liniennummern U1, U11, U2 und U21.
Danke für die Fotos. :)
Zitat
Daniel Vielberth
... Ich muss sagen, ich bin diesmal gründlich positiv überrascht worden, weil es so komplett anders war, als erwartet. Ich hatte grob ein "Volkfest mit U-Bahn" erwartet, halt ein "Event", stattdessen war es, wie eine große Führung mit Vorführung jedes Arbeitsplatzes in der Werkstatt von den jeweiligen Experten. ...

Hallo Daniel,

Deine Aussage überrascht mich jetzt:
Ich war sowohl bei der 30- als auch bei der 40-Jahr Feier dabei.
Und ich bin mir sicher:
Vor 10 Jahren war es eigentlich genau so. Vielleicht war der Schwerpunkt auf Bewerbungen noch nicht so offensichtlich.
Aber die technischen Abteilungen präsentieren sich auch damals.

Und ich meine, auch 2002 war es ganz ähnlich, wobei ich mir jetzt da nicht ganz sicher bin ...

Gruß,
Wolfgang
[www.nahverkehr-franken.de]
Zitat
katie32
Danke für die Fotos. :)


Keine Ursache.

Interessant war finde ich auch dieses Modell von dem ich vermute das es aus dem Hause Playmobil stammen könnte, kann diese Vermutung evtl jemand bestätigen/dementieren?

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)


Wie es der Zufall so will, der neue 401/402/403/404 (oben) und der alte 401/402 (unten) - unterer geht leider bald für immer den Weg des alten Eisens was sehr bedauerlich ist, denn es hätte nicht soweit kommen müssen... - Die negativen Aspekte überwiegen dieses Jubiläum leider bei diesem "Feste"... letzte Fahrt DT2, baldige Verschrottung des alten 401/402, man sollte sich eigentlich darüber eher schämen wie feiern...

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.08.2022 13:37 von Christian0911.


Zitat
Christian0911
Zitat
katie32
Danke für die Fotos. :)


Keine Ursache.

Interessant war finde ich auch dieses Modell von dem ich vermute das es aus dem Hause Playmobil stammen könnte, kann diese Vermutung evtl jemand bestätigen/dementieren?

Die Figur,klar.
Das Modell wohl vmtl. nicht, sieht eher aus wie von Siemens (wegen dem Namen und der alten Nummernpositionierung) gestellt (?!?)
Zitat
subwayschorsch

Die Figur,klar.
Das Modell wohl vmtl. nicht, sieht eher aus wie von Siemens (wegen dem Namen und der alten Nummernpositionierung) gestellt (?!?)

Leider habe ich nicht nachgefragt, das Modell stand zwar in der Nähe von dem Stand wo es die Datenblätter des G1 gab, aber die Drehgestelle sahen für mich halt irgendwie nach Playmobil aus...

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Zitat
Christian0911
Wie es der Zufall so will, der neue 401/402/403/404 (oben) und der alte 401/402 (unten) - unterer geht leider bald für immer den Weg des alten Eisens was sehr bedauerlich ist, denn es hätte nicht soweit kommen müssen... - Die negativen Aspekte überwiegen dieses Jubiläum leider bei diesem "Feste"... letzte Fahrt DT2, baldige Verschrottung des alten 401/402, man sollte sich eigentlich darüber eher schämen wie feiern...

Wieso schämen ?
Man hat ein Haufen Geld in die Erneuerung des Fuhrparks gesteckt und nun moderne und zeitgemäße Fahrzeuge im Einsatz. Ich finde, man kann ruhig stolz sein.
Es bringt nichts, immer allem Alten nachzuweinen und ich denke, dass 99 von 100 befragte Bürge antworten werden, dass sie den G1 besser finden, als den DT1.

Ja, man sollte den DT1 in Erinnerung halten, und ich hoffe, es gelingt jetzt mit 587/588 alias 443/443 besser, als mit dem 401/402.

Gruß,
Wolfgang
[www.nahverkehr-franken.de]
Zitat
nvf
und ich hoffe, es gelingt jetzt mit 587/588 alias 443/443 besser, als mit dem 401/402.

Ehrlich gesagt hoffe ich das auch... aber ob das klappt wird wohl dann erst die Zukunft zeigen, das nächste runde Jubiläum ist erst 2032 ^^

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen