Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
ÖPNV 2030 in Hamburg
geschrieben von DT4-Fan 
Also mir würde es ja schon reichen das Busse und Bahnen auch dann und dort abfahren wo und wie sie sollten!
Aber hier wpllen ja viele mit dem Kopf oder wenn jemand weiß das es weh tut mit der Brechstange durch die Wand! Folgerung Wand kaputt und die Nerven der anderen geschädigt! Tolle Wurst!

KT
-Stuttgart21? = Kosten, Krach und nur Krawall!




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.07.2009 21:47 von Karl-Theodor.
Ich finde es total gut, wie professionell sich viele von euch mit dem Thema ÖPNV 2030 in Hamburg beschäftigt haben. Eine Sache jedoch fehlt mir: die Anbindung des UKE: natürlich am liebsten mit einer U-Bahn (evtl. ab Kellinghusenstraße und dann über den Eppendorfer Markt ans UKE zur Gärtnerstraße und weiter bis Altona, Ottensen und evtl. Finkenwerder oder aber die Anbindung des UKE über die U-Bahn, die der bisherigen Metrobuslinie 5 folgt und statt der Station Butenfeld vielleicht einen Schlenker Richtung UKE. Was meint ihr?
Re: ÖPNV 2030 in Hamburg
11.11.2018 09:32
Ich wollte mal nachfragen ob jemand noch an Ideen hat? Cool wäre mit S & U Netzplan.

Gruss Chr17
Re: ÖPNV 2030 in Hamburg
11.11.2018 10:49
Zitat
Chr17
Ich wollte mal nachfragen ob jemand noch an Ideen hat? Cool wäre mit S & U Netzplan.

Das ganze müsste man nun eher bis 2050 ausdehnen. Bis 2030 werden maximal die U4 nach Horner Geest, die S4, die S21 nach Kaltenkirchen und der erste Abschnitt der U5 kommen.
Re: ÖPNV 2030 in Hamburg
11.11.2018 14:10
Wer hat noch Ideen für 2050-2100?

Gruss Chr17
Zwischenstand nach 10 von 22 Jahren ;-)

Prognosen von Mike:

Zitat

U4 nach Wilhelmsburg: Vielleicht wird es bis 2030 eine Planung oder gar einen Baubeginn geben.

Zwischenstand 2018: zu optimistisch.

Zitat

Stadtbahn: wird wahrscheinlich doch wieder zerredet. Diesmal, weil man sich nicht zwischen Straßenbahn und Stadtbahn entscheiden kann.

Zwischenstand: Korrekt.

Zitat

Zweisystem-S-Bahn: Es ist naheliegend, die auszuweiten. Vielleicht entweder als S4 bis Rahlstedt oder Ahrensburg oder als S32 nach Winsen. Vielleicht kommt aber stattdessen eine Gleichstrom-S4.

Zwischenstand: Abwarten.

Zitat

Busse: Auf der M5 werden Fahrzeuge mit höherem Stehplatzanteil eingesetzt.

Zwischenstand: Korrekt.

Zitat

FIMS: wird auch 2030 noch nicht an jeder Haltestelle stehen. Mit Glück wird an den Eingängen zu den U-Bahnstationen angezeigt, in wievielen Minuten der nächste Zug kommt.

Zwischenstand: Korrekt.

Zitat

Verbund: Lübeck wird auch 2030 noch nicht dazugehören.

Zwischenstand: Korrekt.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.11.2018 15:11 von Herbert.
Prognose für 2100: Die HADAG stellt ihren Fährbetrieb wegen des gestiegenen Meeresspiegels auf U-Boote um. XD
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen