Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Gutachten: Hauptbahnhof platzt aus allen Nähten
geschrieben von Christian H. 
Zitat
flor!an
Weiß jemand, warum man nicht bereits heute den Zugang schafft, den man auch vorhat zu bauen wenn der "Anbau" kommt?

Weil die DB ein disfunktionaler Konzern ist.
Die Konzerntochter "DB Station&Service" soll und will so viel wie möglich Einnahmen aus Flächenvermietungen generieren. Jeder mögliche qm muss vermarktet werden.
Dort Aus- / Zugänge zu bauen, hieße Läden zu kündigen. Also müssen erst neue, größere Flächen geschaffen werden, um mehr zu vermieten.
Fahrgäste sollen NICHT auf kurzen Wegen, schnell den Bahnhof verlassen können, sondern im Bahnhof Umsatz machen!
Dort Zugänge zu bauen wäre wohl auch statisch nicht unkompliziert. Siehe Foto: das Stahlfachwerk müsste teilweise entfernt werden.
Siehe aber auch der Bau der Treppen zur Steintorbrücke: die wurden seit vielen Jahren gefordert, wurden vor Jahren zugesagt, sind einfacher und billiger zu bauen.
Die stählernen Rohbauten stehen nun seit mehreren Monaten auf den Bahnsteigen. Hat in den letzten Monaten mal jemand gesehen, dass an den Treppen weiter gearbeitet wird?
Fordern die Pächter der Läden auf dem Südsteig Mietkürzungen, weil weniger Menschen dort längs laufen werden?

Wetten, das Materialmangel schuld daran ist, das noch keine der Treppen fertig wurde? Siehe Ottensen.
An den Treppen sieht man vereinzelt Mitarbeiter lustlos Abdeckungen anschrauben, aber so wirklich den Eindruck, dass das fertig werden soll, hat man nicht. Man kann doch nicht so schnell den Service für den Benutzer verbessern, bestes Beispiel, auch wenns nicht wirklich vergleichbar ist, ist die Dauerbaustelle Harburg...
Abdeckungen kann man auch nachträglich anschrauben (Unterseite), interessant wäre auch zu Wissen, ob oben zzas hinkommen!?! Bis auf die bahnsteignummer sieht man oben nicht viel..
ich denke die Treppen werden uns erstmal die nächsten 50 Jahren erhalten und alles bleibt so schön wie es nie war.

Hamburg wird wohl viele Projekte "Strecken" und versuchen zu verschieben [www.ndr.de] . Ich denke nicht dass es die U5 treffen wird aber ggf den neuen S-Bahn Tunnel und die anschließende Überbauung der Steintorbrücke.
Würde mich nicht wundern wenn das alles erst so um 2050 fertig wird.
Zitat
flor!an
Weiß jemand, warum man nicht bereits heute den Zugang schafft, den man auch vorhat zu bauen wenn der "Anbau" kommt?


Nun, das Bild beantwortet die Frage recht gut. Ein Zugang dort ist nicht leicht zu bauen und würde die Fassade schwer beeinträchtigen.

Brauch man den eigentlich?

Die Südtreppen sind notwendig, um die Straßenquerung (Umwege, Wartezeiten, Menschenkumulationen) zu vermeiden.
An der Norseite ginge das anders: Verbreiterung des Südstegs.
Der Umstieg zu den Bussen läuft hier auch anders:
1. In der Kirchenallee gibt es eine dem HBF zugewandte Bushaltestelle (keine Straßenquerung), bedient durch 6,17,18 und eventuell 112, wenn man will. Die anderen Linien sind in der Mö (5,19) bzw. im Steintorwall gut zu erreichen (2,3, 16, X35, X80)

Die Fahrgäste werden sich nach der Treppeninbetriebnahme besser verteilen. Alles straßenkreuzungsfrei erreichbar. Nur barrierefrei muss noch ergänzt werden.
Am 18.10.2018 kündigten Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) und Bahn-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla den "zeitnahen" Bau von zusätzlichen Treppen von den Bahnsteigen zur Steintordammbrücke an.
Am 12. November 2019 kündigte Elon Musk ... den Bau einer Gigafactory an.
Was wird zuerst fertig?

Gestern konnte ich sehen, dass auf den Bahnsteigen 4 + 5 (6 konnte ich nicht sehen) schon die HVV-Fahrkartenautomaten eingebaut worden sind!
Die DB-Fahrkartenautomaten fehlen noch.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.03.2022 00:46 von oskar92.
Zitat
oskar92

Gestern konnte ich sehen, dass auf den Bahnsteigen 4 + 5 (6 konnte ich nicht sehen) schon die HVV-Fahrkartenautomaten eingebaut worden sind!
Die DB-Fahrkartenautomaten fehlen noch.

Warum sollen DB Fahrkartenautomaten fehlen? Im DB Bereich sind die Automaten einheitlich und verkaufen also auch HVV/Nah.SH Tickets.

Mfg

Sascha Behn
Zitat
Sascha Behn
Zitat
oskar92

Gestern konnte ich sehen, dass auf den Bahnsteigen 4 + 5 (6 konnte ich nicht sehen) schon die HVV-Fahrkartenautomaten eingebaut worden sind!
Die DB-Fahrkartenautomaten fehlen noch.

Warum sollen DB Fahrkartenautomaten fehlen? Im DB Bereich sind die Automaten einheitlich und verkaufen also auch HVV/Nah.SH Tickets.

Ich habe schon sehr langem keine Fahrkarte am Automaten gekauft, meinte aber mich zu erinnern, dass an Hamburger Fernbahnhöfen (rote) HVV- und DB-Automaten standen. Da hab ich mich wohl geirrt.
Die neuen Treppen haben, unterhalb der Treppe, in der Verkleidung, jeweils 2 Aussparungen. In den Linken ist was Rotes (Fahrkartenautomaten?) eingebaut, die Rechten sind dort leer.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.03.2022 21:57 von oskar92.
Zitat

Ich habe schon sehr langem keine Fahrkarte am Automaten gekauft, meinte aber mich zu erinnern, dass an Hamburger Fernbahnhöfen (rote) HVV- und DB-Automaten standen.

Die seit etwa 2006 aufgestellten Automaten machen keinen Unterschied mehr. Jeder "HVV"-Automat der DB verkauft das Fernverkehrssortiment, jeder "Fernverkehrs"-Automat der DB im HVV auch HVV-Fahrscheine.
[www.ndr.de]

Am Freitag wurden drei neue Treppenaufgänge eröffnet. Reisende gelangen darüber direkt von den Gleisen 7 bis 14 auf die Steintorbrücke an der Südseite des Bahnhofs[...]
Im Sommer soll eine weitere Treppe für die Gleise 5 und 6 und im nächsten Jahr eine für die S-Bahngleise 3 und 4 fertiggestellt werden[...]
Neue Haltestelle auf der Steintorbrücke
[...]wird von den Metrobuslinien 2, 5, 6, 16, 17 und 19, den Expresslinien X80 und X35 sowie den Nachtbuslinien 609 und 610 angefahren[...]
[www.ndr.de]
Der nette Herr Tjarks, macht sich lächerlich, wie er sich da hinstellt und filmen lässt, wie er drei einfache Stahltreppen ihrer Bestimmung übergibt!
In Anbetracht von Inkompetenz und Unfähigkeit bei DB und S-Bahn-Hamburg, müsste er wohl eher täglich einen öffentlichen Wutanfall bekommen.
Hatten nicht die Herren Tschentscher und Pofalla schon vor 2 1/2 Jahren den "Zeitnahen" Bau der Treppen versprochen?
Ist ein ganzes Jahr reine Bauzeit für eine einfache Stahltreppe eventuell etwas lang?
Wann wird die Treppe auf Bahnsteig 3 fertig? Und wann kommt die Treppe auf Bahnsteig 2? (hatte ich geschrieben, bevor ich "zurückbleiben-bitte" gelesen hatte)
UND auch für Bahnsteig 1 wird bereits seit Jahren über eine Öffnung der Überdeckelung des Troges diskutiert, um auch dort eine Treppe
einzubauen. Und warum hat die DB genau dort, wo diese Treppe hin müsste, den "Schornstein" der neuen Entrauchungsanlage hingesetzt?
Warum besteht eine Treppe denn aus zwei schmalen Treppen nebeneinander? Was ist der Zweck des wuchtigen Mittelteils?
Zitat
christian schmidt
Warum besteht eine Treppe denn aus zwei schmalen Treppen nebeneinander? Was ist der Zweck des wuchtigen Mittelteils?

Trennung der Auf- und Abgänger vielleicht?

Paddy
Aber dafür hätte es eine Stange doch auch getan.
Zitat
christian schmidt
Warum besteht eine Treppe denn aus zwei schmalen Treppen nebeneinander? Was ist der Zweck des wuchtigen Mittelteils?


Trotz des wuchtigen Aussehens sind die eigentlichen Stufen eine eher zierliche Konstruktion. Ich vermute, dass die in voller Breite einem möglichen Stau auf der Treppe nicht ausgehalten hätten. Bei Brücken ist die Bahn ja auch dazu übergegangen, das Tragwerk für maximal zwei Gleise auszulegen.
Moin,

Zitat
christian schmidt
Warum besteht eine Treppe denn aus zwei schmalen Treppen nebeneinander? Was ist der Zweck des wuchtigen Mittelteils?

das wird sicherlich statische Gründe haben, ist ja eine nachträgliche Konstruktion, die nicht in Schwingungen kommen darf.
Der Hauptbahnhof soll eine neue Bahnhofsmission erhalten:

[www.ndr.de]

Freundliche Grüße

Roman – Der Hanseat
Ist das neu? Oder hatte ich es bisher nur übersehen? Dass man schon unten auf dem Bahnsteig informiert wird, ob es oben regnet?


Zitat
oskar92
Ist das neu? Oder hatte ich es bisher nur übersehen? Dass man schon unten auf dem Bahnsteig informiert wird, ob es oben regnet?

Ja, witzig!

Ist aber leider so, dass vor einigen Monaten die Tunneldecke komplett saniert wurde und es trotzdem noch durchregnet. Pfusch as pfusch can ...
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen