Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Sammelthread Störungen Regionalverkehr Hamburg [1]
geschrieben von Forummaster Hamburg 
Lokführermangel beim Metronom, heute fallen viele Züge aus.

Über Google zum Hamburger Abendblatt
Das ist doch nichts Neues sondern tägliche Realität beim Unternehmen "Metronom".

Ständig verspätete Züge sind ebenso die Regel und nicht die Aussnahme.

Zwei von mehreren Gründen warum ich im Frühjahr 2015 für mich entschieden habe: Tschüss Metronom.

Da fahre ich lieber gemütlich mit meinem Auto und spare nebenbei pro Tag gut eine Stunde Fahrzeit.
Seit gestern ist der Betrieb auf der Niederelbebahn auf Grund von Gleislagefehlern eingeschränkt. Heute kam eine BÜ-Störung dazu.

Züge der RE5 fuhren teilweise nur bis und ab Harburg. Weiterhin treten hohe Verspätungen auf, zum Beispiel RE5 ab Hbf 17:06 +47. Der Verstärker der RE5 ab Hbf 17:39 bis Stade entfällt.
Der RE5 ab Hbf 17:06 begann dann erst in Harburg. 18:06 ab Hbf ebenfalls erst ab Harburg.

Außerdem Ausfälle und Verspätungen auf der RE3 und RB31 durch einen Böschungsbrand zwischen Maschen und Stelle und auf der RE4 und RB41 durch Vandalismus zwischen Harburg und Buchholz.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen