Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Sammelthread Störungen S-Bahn [2]
geschrieben von Forummaster Hamburg 
Zitat
Alkcair
Und dann arbeitet er wahrscheinlich in einer Position, wo er am allerwenigsten für die Verspätungen kann...?

Und die "Fettgeber" haben alle ihre Erfahrung mit der Bahn und deren Verspätungen in Presse/Radio/TV oder am Stammtisch gemacht.


Gruß, Matthias
Zitat
Alkcair
Zitat
Kirk
vielleicht auch Ruf? Mein Nachbar arbeitet bei der DB im Fernverkehr. Wenn er zum Dienst im "DB Pinguin-Dress" an der Bus Haltestelle steht, bekommt er da dann schon oft gleich von anderen "sein Fett weg".

Und dann arbeitet er wahrscheinlich in einer Position, wo er am allerwenigsten für die Verspätungen kann...?

richtig. Er selbst hat damit nicht ganz so viele Probleme findet es aber auch eigenartig. Den Rucksack mit dem baumelden DB-Symbol trägt er aber nicht.
Können wir bitte mal wieder zum Thema zurückkommen? Es geht hier um Störungen im Hamburger S-Bahn Netz
und nicht um irgendwelche anderen Befindlichkeiten. Danke.

@Forummaster: Könntest du bitte diesen thread, der mitlerweile 45 Seiten umfasst, schliessen und einen neuen aufmachen? Vielen Dank!
Zitat
Rüdiger
.
@Forummaster: Könntest du bitte diesen thread, der mitlerweile 45 Seiten umfasst, schliessen und einen neuen aufmachen? Vielen Dank!

Warum eigentlich andauernd neue Threads fürs gleiche Thema?
man könnte ja auch einen "Sammelthread funktionierende S-Bahn" anlegen, wo man was einträgt wenn es an einem Tag keinerlei Störungen gab. Vielleicht wird der Thread dann kleiner ;-)
Entlich ist es wieder kalt,s3 macht natürlich auch wieder Probleme. 7:34 ab stade hat bis horneburg schon +10min eingesammelt. ...
Zitat
Kirk
man könnte ja auch einen "Sammelthread funktionierende S-Bahn" anlegen, wo man was einträgt wenn es an einem Tag keinerlei Störungen gab. Vielleicht wird der Thread dann kleiner ;-)

Diesen Thread würde es gar nicht geben. Auch heute bekommen sie wieder nichts auf die Kette... Verspätungen, Ausfälle, kürzere Züge als normal... Die automatisierten, nichtssagenden Ansagen können auch auf Dauerschleife geschaltet werden. Dass selbst massiv geschönte Pünktlichkeitswerte nicht erreicht werden sagt alles.
Zitat
NWT47
Diesen Thread würde es gar nicht geben. Auch heute bekommen sie wieder nichts auf die Kette...

Ach ja? Meine S-Bahnen heute morgen und heute nachmittag fuhren ganz normal wie immer, gestern auch. "Nichts" ist es also eindeutig nicht.


Gruß, Matthias
Zitat
masi1157
Zitat
NWT47
Diesen Thread würde es gar nicht geben. Auch heute bekommen sie wieder nichts auf die Kette...

Ach ja? Meine S-Bahnen heute morgen und heute nachmittag fuhren ganz normal wie immer, gestern auch. "Nichts" ist es also eindeutig nicht.


Gruß, Matthias

Meine nicht, hab gestern auf der S31 jeweis knapp 10 Minuten gehabt, das gleich zwei Mal und heute auch wieder....
Zitat
Durchgangszug
Meine nicht, hab gestern auf der S31 jeweis knapp 10 Minuten gehabt, das gleich zwei Mal und heute auch wieder....

Tja, und auch meine "nächtliche" S-Bahn vorhin fuhr pünktlich und deshalb mir direkt vor der Nase weg. Auch die nächste 10' später fuhr pünktlich und als Langzug. Der Grund waren offenbar abreisende HSV-Fans. Die wollten zwar in die Gegenrichtung, der Bahnsteig war dann aber brechend voll. Trotzdem kam ich flott die Treppe runter und ein paar Ordner bildeten eine Gasse, durch die ich gut zu meinem Fahrrad kam. Alles gut.


Gruß, Matthias
Zitat
masi1157
Tja, und auch meine "nächtliche" S-Bahn vorhin fuhr pünktlich und deshalb mir direkt vor der Nase weg. Auch die nächste 10' später fuhr pünktlich und als Langzug.

Herzlichen Glückwunsch, daß Du offensichtlich der Hamburger bist, der immer überall pünktlich durchkommt. Das ändert aber nichts an der Tatsache, daß es anderen Leuten nicht so ergeht, wie man hier ja nachlesen kann. Ich kann für meinen Teil bestätigen, daß heute mit dem Oktober ein weiterer Monat (arbeitstechnisch) zu Ende geht, an dem ich nicht an einem einzigen Arbeitstag laut Fahrplan transportiert wurde, sondern immer mindestens zehn Minuten (meistens mehr) Verspätung eingesammelt habe.
Liegengebliebener Zug kurz vor Wilhelmsburg seit etwa 11 Uhr. Wird anscheinend jetzt von der Feuerwehr geräumt. Verkehr zwischen Wilhelmsburg und Harburg unterbrochen.
Zitat
Hes
Herzlichen Glückwunsch, daß Du offensichtlich der Hamburger bist, der immer überall pünktlich durchkommt.

Habe ich das irgendwo behauptet? Oder hast Du es bloß nicht verstanden?

Selbstverständlich habe ich auch mal verspätete und ausgefallene Bahnen und Busse. Es ist mir bloß zu blöd, jeden kleinen negativen Vorfall in der Öffentlichkeit breitzutreten und die vielen positiven Vorfälle gar nicht zu erwähnen oder gar so zu tun, als gäbe es sie gar nicht. Aber wenn Euch das was gibt, dann weitermachen!


Gruß, Matthias



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.10.2019 15:23 von masi1157.
Oha! Yoshi 2 ist zurück. Alle in die Keller!

Damit du es kapierst: hier geht es um Störungen. Und wenn deine Züge pünktlich sind - viele sind es NICHT!. Dafür ist dieses Thema geschaffen.
Die 490er auf der S21 scheinen sich etwas berappelt zu haben, selbst auf der S2 fahren sie nahezu reibungslos, wenn nicht irgendein Honk die Türen aufreißt und diese den Zug lahm legen.
Dafür entpuppen sich nun die S3 und S31 als Sorgenkinder, wie Masso schon schreibt. Auch im Citytunnel kommt es durch die zu Verzögerungen. Daher ist auch meine S2, die nach der S3 fahren soll, oft unpünktlich.

@ NWT47: hast recht. Immer wenn was hängt, kommt nur diese Nonsense-Durchsage: "Wegen einer Betriebsstörung fahren die Züge unregelmäßig." Was dahinter steckt?

Ach ja: da ich ja schon über 10 Jahre hier aktiv bin, fällt mir ein Satz ein, der hier um die Jahrzehntwende kursierte: "Don't feed the Trolls!"

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Zitat
Erol
Dafür entpuppen sich nun die S3 und S31 als Sorgenkinder, wie Masso schon schreibt.

"Nun"?

Vorher war die Harburger Strecke kein Sorgenkind...?

Viele Grüße

Roman – Der Hanseat
Die automatisierte Durchsage ist völlig unbrauchbar. Man erfährt zwar dass die Züge verspätet sind und auch einen Ansatz warum, weiterhelfen tut diese Information aber nicht wirklich. Es wird dann auf den ZZA am Bahnsteig verwiesen, dessen Countdown bei Verspätungen entweder bei "in 2min" einfriert oder komplett verschwindet. Die Anzeige der nächsten 3 Züge wird ebenfalls nicht mehr eingeblendet. Der Fahrgast wird aber weiterhin im unklaren darüber gelassen, wann er mit dem nächsten Zug rechnen kann, noch wie stark die Einschränkungen in etwa sind. Das ist Information der Kategorie "war stets bemüht".

Beispiel von heute:

Ich komme am Jungfernstieg von der U1 zur S-Bahn und muss nach Harburg. Angezeigt wird "S3 Neugraben" - ohne Zeitangabe. Dazu die automatisierte Durchsage, ebenfalls nicht hilfreich, dass die Züge verspätet sind weiß ich bereits. Auch die Anzeige der nächsten 3 Züge wurde nicht eingeblendet.

Hätte ich eine auch nur eine ungefäre Zeitangabe bekommen, dann wüsste ich ob es sich lohnt mit der U-Bahn oder der nächsten S1 oder S2 zum HBF zu fahren und dort in eine S31 oder RB zu steigen. So aber konnte nur spekuliert werden ob und wann die nächste Bahn kommt. Nach einigen Minuten kam dann die Anzeige "S3 Stade in 16 Minuten" (Was war denn mit der S1 und S2?). Damit konnte ich endlich reagieren und die Entscheidung pro U-Bahn treffen.

Mag für einige vielleicht kleinlich klingen, aber es würde helfen die vielen Störungen zumindest etwas angenehmer zu gestalten. Und ich bin der Meinung, dass es im 21. Jahrhuntert möglich sein sollte anhand der aktuellen Position der Züge eine Schätzung zu treffen, welche Bahn wann wo sein wird und diese Information dem Fahrgast zukommen zu lassen.
Zitat
NWT47
Hätte ich eine auch nur eine ungefäre Zeitangabe bekommen, dann wüsste ich ob es sich lohnt mit der U-Bahn oder der nächsten S1 oder S2 zum HBF zu fahren und dort in eine S31 oder RB zu steigen.

Wenn Du schon weißt, dass der Fahrplan durcheinander geraten ist, Du außerdem weißt, dass am Hauptbahnhof mehr S-Bahnen Richtung Harburg/Neugraben fahren als am Jungfernstieg und Du Dich ohnehin auskennst: Warum nimmst Du in so einem Fall nicht einfach die nächstbeste S-Bahn zum Hauptbahnhof? Und freust Dich dann, wenn Du da dann wirklich schneller Anschluss bekommst?


Gruß, Matthias
Zitat
masi1157
Zitat
NWT47
Hätte ich eine auch nur eine ungefäre Zeitangabe bekommen, dann wüsste ich ob es sich lohnt mit der U-Bahn oder der nächsten S1 oder S2 zum HBF zu fahren und dort in eine S31 oder RB zu steigen.

Wenn Du schon weißt, dass der Fahrplan durcheinander geraten ist, Du außerdem weißt, dass am Hauptbahnhof mehr S-Bahnen Richtung Harburg/Neugraben fahren als am Jungfernstieg und Du Dich ohnehin auskennst: Warum nimmst Du in so einem Fall nicht einfach die nächstbeste S-Bahn zum Hauptbahnhof? Und freust Dich dann, wenn Du da dann wirklich schneller Anschluss bekommst?

Wenn auch nicht klar ist, wann die nächstbeste S-Bahn zum Hauptbahnhof kommt, weiß man eben auch nicht, ob man auf diese warten sollte oder lieber zur U-Bahn geht, um zum Hauptbahnhof zu kommen, wo man vielleicht eine Verbindung nach Harburg mit S31 oder Metronom bekommt.

Meine Erfahrungen mit den Informationen der S-Bahn sind leider, dass durchaus in 2 Minuten eine andere als die angezeigte Bahn kommen kann oder dass man selbst zu Fuß schneller am Hauptbahnhof sein kann als mit der nächsten S-Bahn.
Ja, manchmal fährt auch für längere Zeit keine S-Bahn in die passende Richtung. Und ja, die Anzeigen am Bahnsteig sind schlecht und die Durchsagen kommen manchmal gar nicht, zum falschen Zeitpunkt oder sind nicht zu verstehen. Aber man muss nicht bei jedem kleinen Schluckauf so tun, als wäre das Chaos ausgebrochen.


Gruß, Matthias
Zitat
Erol
Oha! Yoshi 2 ist zurück. Alle in die Keller!

Damit du es kapierst: hier geht es um Störungen. Und wenn deine Züge pünktlich sind - viele sind es NICHT!. Dafür ist dieses Thema geschaffen.
Die 490er auf der S21 scheinen sich etwas berappelt zu haben, selbst auf der S2 fahren sie nahezu reibungslos, wenn nicht irgendein Honk die Türen aufreißt und diese den Zug lahm legen.
Dafür entpuppen sich nun die S3 und S31 als Sorgenkinder, wie Masso schon schreibt. Auch im Citytunnel kommt es durch die zu Verzögerungen. Daher ist auch meine S2, die nach der S3 fahren soll, oft unpünktlich.

@ NWT47: hast recht. Immer wenn was hängt, kommt nur diese Nonsense-Durchsage: "Wegen einer Betriebsstörung fahren die Züge unregelmäßig." Was dahinter steckt?

Ach ja: da ich ja schon über 10 Jahre hier aktiv bin, fällt mir ein Satz ein, der hier um die Jahrzehntwende kursierte: "Don't feed the Trolls!"

Sorry, aber das ist nicht fair. Kirk und NWT47 haben ein paar sarkastische Kommentare mit dem Inhalt dass es keine/kaum puenktliche Zuege gibt, masi1157 hat darauf geantwortet das es doch schon so einige puenktliche gibt. Ob jetzt sowohl die ersten beiden oder die Antwort hilfreich sidn ist ziemlich egal, ihn jetzt ihn dafuer anzumachen weil viele halt nicht puenktlich sind ist einfach daneben.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen