Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen [1]
geschrieben von Der Hanseat 
Re: Kurzmeldungen [1]
26.04.2020 21:17
Zitat
Pommes Schranke
Was ich mir eher vorstellen kann ist die stille Einstellung des Vorneeinstiegs.
da würde sich meine trauer auch stark in grenzen halten. Ob man sich trauen würde für eine längeren Zeitraum auch den Fahrkartenverkauf beim Fahrer einzustellen?
Zitat
Pommes Schranke
Ach ja, der fahrscheinfreie Tarif.... Dass Ihr dieser Diskussion nicht überdrüssig werdet.

Warum sollten wir? Ist ja noch nicht umgessetzt und spricht ja nichts dagegen.


Zitat
Pommes Schranke
Den wird es auch nach Corona nicht geben (und gibt es während Corona ja auch nicht).

Woher willst du das denn wissen? Hinzu kommt, dass es ihn während Corona faktisch schon gibt.


Zitat
Pommes Schranke
Ich vermute eher die jährliche Preiserhöhung wird nächstes mal etwas, nun ja, höher ausfallen.


Würde den Klimaschutzzielen widersprechen.


Zitat
Pommes Schranke

Was ich mir eher vorstellen kann ist die stille Einstellung des Vorneeinstiegs.

Ist schon passiert, allein wegen der HVV-Card (also auch ohne Corona).
NVB
Re: Kurzmeldungen [1]
29.04.2020 06:59
Zitat
Computerfreak
Ist schon passiert, allein wegen der HVV-Card (also auch ohne Corona).


Warum? Weil man die neuen Karten nur noch mit dem Lesegerät kontrollieren kann?
@Computerfreak

Natürlich könnt Ihr über den fahrscheinfreien Tarif diskutieren. Ihr könnt aber auch genauso gut einem Navi widersprechen.

Es gibt auch während Corona keinen fahrscheinfreien Tarif. Aus den FAQ:
Eine Fahrscheinpflicht besteht immer noch. Aber Priorität haben jetzt natürlich die Aufrechterhaltung des Betriebs und der Schutz vor Ansteckung. Tickets kann man über die HVV-App, den Online-Shop unter hvv.de und die Fahrkartenautomaten kaufen. Wenn das vor Fahrtantritt nicht möglich ist, sollte die Fahrkarte so schnell wie möglich – zum Beispiel beim Umstieg in die Bahn – nachgelöst werden.
Natürlich kann man es faktisch jetzt ausnutzen und kostenlos fahren. Ist aber illegal. Und wer es macht hat halt keinen Respekt vor sich und anderen und ist nichts weiter als ein Schmarotzer.

Beim Klimaschutz wäre ich bei Dir, aber da wird die Realität die vielen schönen Beschlüsse und Vorsätze überholen.

Bei der HVV-Card steh' ich auf dem Schlauch. Wieso ist dadurch der Vorneeinstieg aufgehoben? Habe ich da was verpasst?
Re: Kurzmeldungen [1]
29.04.2020 11:22
Zitat
Pommes Schranke
Natürlich kann man es faktisch jetzt ausnutzen und kostenlos fahren. Ist aber illegal. Und wer es macht hat halt keinen Respekt vor sich und anderen und ist nichts weiter als ein Schmarotzer.

Ich glaube es gibt viele Dinge die man macht, die aber im Grunde ebenfalls "illegal" sind. Ich selber hab sicher auch schon das ein oder andere mal den Bahnsteig ohne Fahr- und Bahnsteigkarte betreten. Was man sonst noch so "böses" im leben macht, außerhalb der Bahnwelt, mal ganz zuschweigen. Ich glaub am ende ist keiner frei von Schuld. Ja, es gibt sicher welche die "mal eben" ohne Karte in den Bus hinten springen (Einkaufen oder so). Aber eigentlich ist man doch wirklich froh NICHT mit den Öffis fahren zumüssen, außer wenn es nicht anders geht. Gerade die Maskenpflicht jetzt setzt dem ganzen noch die Krohne auf.
Oder gibt es immernoch Nerds die trotzdem "angezogen von der Schiene" ,aus Lust in den Bahnen fahren......
Zitat
Pommes Schranke
Ach ja, der fahrscheinfreie Tarif.... Dass Ihr dieser Diskussion nicht überdrüssig werdet.
Den wird es auch nach Corona nicht geben...

Dass es mal Mindestlohn, Kranken- und Arbeitslosenversicherung und Frauenwahlrecht geben wird hätte sich früher sicherlich auch niemand träumen lassen. Zeiten ändern sich. Politische Überzeugungen auch. Wer hätte gedacht, dass es mit der CDU einen Atomausstieg und eine Aussetzung der Wehrpflicht geben wird?
Moin,

die S-Bahn Hamburg hat zum 1. Mai 2020 die 218 474 auf unbestimmte Zeit verlassen. Die Lok machte sich heute morgen auf den Weg in Richtung Leipzig-Engelsdorf, wer die Lok nutzen wird ist noch nicht bekannt geworden. Sie wurde seit August 2015 für Überführungsfahrten von Redesignzügen der BR 474 zwischen Ohlsdorf und Neumünster und Schrottzüge in den Hafen genutzt, aber hin und wieder auch für Marschbahneinsätze verliehen. Womit die 472-Schrottzüge in nächster Zeit in den Hafen gefahren werden, ist unklar, die beiden CRRC-Hybridloks sind noch nicht abgenommen. Die Lok ist entgegen der Erstmeldung jedoch nicht verkauft!

Anbei ein Foto von der Abfahrt heute Morgen aus Hamburg:


Fotos von den vorerst letzten Einsatztagen bei der Hamburger S-Bahn zeige ich auf dem neuen Fotoblog [diebahnfotografen.de]

Viele Grüße

DT5 Online - Der Blog rund um Hamburgs Nahverkehr: [www.dt5online.de]



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.05.2020 17:11 von DT5-Online.
Re: Kurzmeldungen [1]
02.05.2020 23:29
Zitat
Kirk
Oder gibt es immernoch Nerds die trotzdem "angezogen von der Schiene" ,aus Lust in den Bahnen fahren......

In welchem Forum bist du denn hier? Wenn ich nicht Sorge um meine Risikogruppen-Familie hätte, würde ich auch nach wie vor viel mit der Bahn fahren.
Wegen dem Coronavirous steht bei Google Maps ja zur Zeit bei vielen Einrichtungen "Vorübergehend geschlossen"

Unter anderem auch am U-Bahnhof Beimoor... ;-)
Zitat
tspndr
Zitat
Kirk
Oder gibt es immernoch Nerds die trotzdem "angezogen von der Schiene" ,aus Lust in den Bahnen fahren......

In welchem Forum bist du denn hier? Wenn ich nicht Sorge um meine Risikogruppen-Familie hätte, würde ich auch nach wie vor viel mit der Bahn fahren.

Ich glaube, die Frage war anders gemeint.

Ich nutze momentan auch weiterhin öffentliche Verkehrsmittel zur Arbeit, zum Arzt, zum Friedhof und zum Pflegeheim meines Vaters (wenn ich dort etwas hin bringen muss). Ich mache aber momentan keine Spaßfahrten.
Re: Kurzmeldungen [1]
07.05.2020 14:51
Ich nutze im Moment tatsächlich für fast alles das Fahrrad, ist allerdings für die Jahreszeit nichts Neues für mich und damit nur bedingt von Corona beeinflusst.
Re: Kurzmeldungen [1]
08.05.2020 13:25
MOIA beendet seinen Nachtdienst am 24.05.

Am 25.05. starten sie wieder regulär durch.

[www.moia.io]
Da ist auf jeden Fall genug Platz für viel Informationen und sieht auch sehr gut aus!

Wäre interessant, wie dies in Hbf aussehen. Auf jeden Fall ist dann viel Platz für viel Informationen.

Das einzige was, ich mich nur Frage, wieso musst es immer ein blauer Hintergrund sein? Ist es nicht besser, wenn es ein schwarzer Hintergrund wäre?
Gut an den neuen Anzeigen:
- flexible Darstellungsmöglichkeit
- farbige und formechte Liniensymbole


Das sollte nun vernünftig genutzt werden.

Die chaotische Darstellung der Informationen führt zu Verwirrung. Ebenso ist die gewählte Schrift zu klein. Das Fahrziel sollte wieder in GROSZBUCHSTABEN dargestellt werden.

Ansonsten:
- Liniennummer und Ziel in eine Zeile
- keine Laufschriften
- Zugsmbole so groß machen, dass in ihnen ihr ggf. verkürztes/abweichendes Fahrziel dargestellt werden kann, um Hinweise in Textform, schlimmstenfalls noch zusätzlich in anderen Sprachen, wie "Die hinteren 3 Wagen fahren nur bis..." und "last three cars to..." (Fahren da eigentlich Autos auf den Gleisen???) zu vermeiden.

Ganz toll wäre noch, wenn die Wagennummern (jeweils die des führenden Wagens einer Einheit) eingeblendet werden würden. Das wäre technisch sicher machbar. Wer damit nix anfangen kann oder wem das egal ist, liest halt drüber hinweg.

Wichtig wäre auch das das Bild möglichst nicht wechselt (bis zur Abfahrt des Zuges), bzw. nur ein 10 sekündiger Wechsel zwischen Zugfolge und den Informationen zum nächsten Zug. Beides gleichzeitig darzustellen, kann die Schrift zu klein machen (nicht von weitem erkennbar).
Re: Kurzmeldungen [1]
10.05.2020 07:07
Zitat
zurückbleiben-bitte
Neue Anzeiger bei der S-Bahn im Einsatz:
[www.facebook.com]
[scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net]

Gefällt mir. An welchen Stationen sind die montiert? Ich fahre derzeit dank Corona überhaupt nicht mehr mit dem ÖPNV.
Zitat
NWT47
Zitat
zurückbleiben-bitte
Neue Anzeiger bei der S-Bahn im Einsatz:
[www.facebook.com]
[scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net]

Gefällt mir. An welchen Stationen sind die montiert? Ich fahre derzeit dank Corona überhaupt nicht mehr mit dem ÖPNV.

In dieser Ansicht nur in Hammerbrook.

Viele Grüße

Roman – Der Hanseat
Zitat
Computerfreak
Gut an den neuen Anzeigen:
- flexible Darstellungsmöglichkeit
- farbige und formechte Liniensymbole


Das sollte nun vernünftig genutzt werden.

Die chaotische Darstellung der Informationen führt zu Verwirrung. Ebenso ist die gewählte Schrift zu klein. Das Fahrziel sollte wieder in GROSZBUCHSTABEN dargestellt werden.

Ansonsten:
- Liniennummer und Ziel in eine Zeile
- keine Laufschriften
- Zugsmbole so groß machen, dass in ihnen ihr ggf. verkürztes/abweichendes Fahrziel dargestellt werden kann, um Hinweise in Textform, schlimmstenfalls noch zusätzlich in anderen Sprachen, wie "Die hinteren 3 Wagen fahren nur bis..." und "last three cars to..." (Fahren da eigentlich Autos auf den Gleisen???) zu vermeiden.

Ganz toll wäre noch, wenn die Wagennummern (jeweils die des führenden Wagens einer Einheit) eingeblendet werden würden. Das wäre technisch sicher machbar. Wer damit nix anfangen kann oder wem das egal ist, liest halt drüber hinweg.

Wichtig wäre auch das das Bild möglichst nicht wechselt (bis zur Abfahrt des Zuges), bzw. nur ein 10 sekündiger Wechsel zwischen Zugfolge und den Informationen zum nächsten Zug. Beides gleichzeitig darzustellen, kann die Schrift zu klein machen (nicht von weitem erkennbar).

Name und Dienstnummer des Triebwagenführers sollten auch nicht fehlen, genau wie die Angabe, wann der Zug wieder zur Hauptuntersuchung muss.
PAD
Re: Kurzmeldungen [1]
10.05.2020 19:33
Ich würde vor allem die Darstellung des aktuellen Zuges mit den folgenden Zügen tauschen. Wir lesen doch von links nach rechts, da wäre es sinnvoll, wenn links der aktuelle und rechts die kommenden Züge stünden.
Also ich finde die sehen ganz hübsch aus.

Aber wäre es besser wenn die Hauptanzeige links ist, und die folgende Züge rechts?

Wie Computerfreak hätte ich auch gerne Linie und Fahrziel in einer Zeile - aber bitte keine GROSSBUCHSTABEN, Groß- und Kleinschrift aus der Entfernung besser zu lesen ist.

Und 'Cars' ist doch Amerikanisch? (BE wäre wohl 'carriage').

Lauftext in der unteren Zeile, oder auch Wechseltext unten oder bei den folgenden Züge finde ich nicht so schlimm - solange die Hauptanzeige nicht wechselt oder läuft.

Und weiß auf blau - ist das vieleicht ein Kompromiss? Weiß auf schwarz ist vielleicht besser lesbar, aber eine Farbe wird eher wahrgenommen?
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen