Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
BR 490
geschrieben von Eddy 
Re: BR 490
02.01.2019 04:28
1. Warum lässt die S-Bahn Hamburg selbst die 490er beschmieren?

2. sind nun auch die Optionen füe weitere Zweisystem-Züge für S-Bahn nach Kaltenkirchen gezogen worden oder hat man da noch Zeit

Mit 31 Einheiten allein (Zweisystem) kann man nichts anfangen, reicht nicht mal für die jetzige S3
Re: BR 490
02.01.2019 08:58
Zitat
Computerfreak
1. Warum lässt die S-Bahn Hamburg selbst die 490er beschmieren?

2. sind nun auch die Optionen füe weitere Zweisystem-Züge für S-Bahn nach Kaltenkirchen gezogen worden oder hat man da noch Zeit

Mit 31 Einheiten allein (Zweisystem) kann man nichts anfangen, reicht nicht mal für die jetzige S3

Man hat jetz für die weiteren Optionen bis Mai 2021 Zeit die benötigten Züge zu bestellen:

[www.nahverkehrhamburg.de]

Wir brauchen mehr Investitionen in den ÖPNV! Damit noch mehr Leute mit den ÖPNV fahren- die Umwelt wird danken
Re: BR 490
02.01.2019 09:42
Zitat
Computerfreak
1. Warum lässt die S-Bahn Hamburg selbst die 490er beschmieren?

Oh, ich dachte bisher immer, dass die S-Bahn Hamburg eigentlich gerne gar keine S-Bahn beschmiert haben mag, aber dass es ein Kampf gegen Windmühlen ist, Graffiti zu verhindern, und zudem sehr aufwändig, beschmierte Züge wieder zu reinigen.

Aber wenn die S-Bahn diese Schmierereien bei den alten Zügen zulässt, warum sollte sie es bei den neuen nicht zulassen?

Tobias
Re: BR 490
30.01.2019 10:10
Aufgrund der Unzuverlässigkeit dieser Baureihe und der Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 km/h, stellt sich die Frage, warum die 490er nicht auf der S11 eingesetzt werden (nur HVZ-Betrieb, Strecke für 80 km/h ausgelegt, gleiche Anzahl, wie auf der S21 erforderlich).
Re: BR 490
30.01.2019 10:13
Zitat
Computerfreak
Aufgrund der Unzuverlässigkeit dieser Baureihe und der Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 km/h, stellt sich die Frage, warum die 490er nicht auf der S11 eingesetzt werden
Wahrscheinlich wegen
Zitat

nur HVZ-Betrieb
Damit würde man ja zugeben, dass es ein Problem gibt!
Re: BR 490
30.01.2019 10:22
Zitat
Computerfreak
Aufgrund der Unzuverlässigkeit dieser Baureihe und der Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 km/h, stellt sich die Frage, warum die 490er nicht auf der S11 eingesetzt werden

damit würde sie ja im schlimmsten Fall die S-Bahn zum Airport behindern...DAS Prestigeobjekt.
Re: BR 490
30.01.2019 11:28
Zitat
Kirk
Zitat
Computerfreak
Aufgrund der Unzuverlässigkeit dieser Baureihe und der Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 km/h, stellt sich die Frage, warum die 490er nicht auf der S11 eingesetzt werden

damit würde sie ja im schlimmsten Fall die S-Bahn zum Airport behindern...DAS Prestigeobjekt.

Dabei hat man auf der S1 / S11 viel bessere Möglichkeiten einen defekten Zug abzustellen.
Blankenese, Othmarschen, Altona, (Sternschanze), Hauptbahnhof, Berliner Tor, Hasselbrook, Barmbek, Ohlsdorf, Poppenbüttel
Re: BR 490
30.01.2019 14:32
Man hat es den Bergedorfern halt großspurig versprochen, die "alten" Züge aus dem Verkehr zu nehmen und das dort (Also S2 und S21) die 490er als erstes eingesetzt werden. Das die Züge unter Realbedingungen so dermaßen viele Macken und Probleme haben, war vorher nicht in dem Maße abzusehen.

Mit einem Wechsel des Einsatzgebietes ist nicht zu rechnen, da die meisten 490-befähigten Tf in den Einsatzstellen Aumühle, Bergedorf, Elbgaustraße und Hauptbahnhof zu finden sind. Auf der S1 und S3 sind noch einige Kollegen ohne die entsprechende Ausbildung, daher ist ein Linienwechsel sehr unwahrscheinlich.
Re: BR 490
30.01.2019 19:20
Zitat
HOCHBAHN-Fan
Man hat es den Bergedorfern halt großspurig versprochen, die "alten" Züge aus dem Verkehr zu nehmen und das dort (Also S2 und S21) die 490er als erstes eingesetzt werden. Das die Züge unter Realbedingungen so dermaßen viele Macken und Probleme haben, war vorher nicht in dem Maße abzusehen.

Sorry das war 100% abzusehen, neue Züge haben praktisch immer erstmal Macken, deshalb ja der Badewanneneffect
Re: BR 490
31.01.2019 13:45
Als die 474er damals auf die Strecke gingen, waren sie in den ersten Monaten (wenn nicht sogar Jahren) auch sehr unzuverlässig. Der Name "Tamagotchie" kam nicht von ungefähr. Ich befürchte, gerade wenn so mit modernster Technik vollgestopfte Züge aufs Gleis gesetzt werden, sind Kinderkrankheiten nicht zu vermeiden.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.01.2019 13:45 von Arne.
Re: BR 490
01.02.2019 19:18
490er

Was wird uns Bergedorfern eigentlich noch zugemutet? Da die Anzahl der 490er stetig steigt, übernehmen diese auch zunehmend das Regime auf der S21 – mit dem Ergebnis, daß fast jede Fahrt mit mindestens 5 Minuten Verspätung durchgeführt wird. Noch immer nicht abgestellt sind die ständigen Gedenkminuten an jeder Haltestelle, noch immer wird auch auf den langen Abschnitten nach Bergedorf nur mit 70 gebummelt, und das Tröten bei der Türfreigabe nervt tierisch, ebenso das Piepen, wenn die Türen schließen.
Man kann also davon ausgehen: wenn am Bahnsteiganzeiger steht: „in 6 Min.“, obwohl die S-Bahn längst da sein sollte, dann steckt mit Sicherheit ein 490er dahinter. Meine Erfahrungen bestätigen diese These.
Ich habe meinen Grund, warum ich, wenn ich in die Stadt fahre, eher auf die U2 ab Mümmelmannsberg ausweiche, als mich auf eine S-Bahn zu verlassen, die irgendwann mal kommt und „lahme Ente“ spielt.
Ich vermisse die 472er schon jetzt, die komischerweise nun auf der S31 verbraten werden. Warum werden die 490er nicht dort eingesetzt, oder auf der S1? Dort könnten die 490er auch schön bummeln, während die 472er auf der S21 ihre 100 Sachen voll ausfahren können – solange es noch welche gibt und die S-Bahn jetzt nicht voreilig alle 472er zu Kiesow & Co. bringen läßt. Zutrauen würde ich denen das.
Mir hat jemand zugetragen, daß die 490er aus technischen Gründen auf 80 km/h begrenzt wurden. Wenn das so ist, dann sofort auf die S1 damit. Die S21 ist eine 100-km/h-Linie!! Eigens dafür wurden ja auch einst die 470er beschafft, eben weil sie 100 schafften und das auf der Bergedorfer Strecke ausfahren konnten. Und nun sollen wir Bergedorfer uns wieder mit 80 dahintuckern lassen?
Die Pünktlichkeit auf der S21 hat rapide abgenommen, aber die Fahrpreise steigen rapide an.
Ich empfehle jeden, der in Bergedorf Anschlüsse erreichen muß, zwei Bahnen früher zu nehmen. Er könnte dann gerade ankommen, wenn die ursprüngliche Bahn ankommen soll…
Und wenn sich das Problem mit den 80 Sachen nicht beheben läßt, sollte man die weitere Beschaffung der 490er erstmal stoppen. Wurde ja auch bei den 474ern gemacht, als deren Mätzchen nicht aufhören wollten anno 1997/1998.

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Re: BR 490
01.02.2019 19:59
Zitat
Erol
490er

Was wird uns Bergedorfern eigentlich noch zugemutet? Da die Anzahl der 490er stetig steigt, übernehmen diese auch zunehmend das Regime auf der S21 – mit dem Ergebnis, daß fast jede Fahrt mit mindestens 5 Minuten Verspätung durchgeführt wird. Noch immer nicht abgestellt sind die ständigen Gedenkminuten an jeder Haltestelle, noch immer wird auch auf den langen Abschnitten nach Bergedorf nur mit 70 gebummelt, und das Tröten bei der Türfreigabe nervt tierisch, ebenso das Piepen, wenn die Türen schließen.

Auf welche Grundlage kommst du drauf das nur 70 km/h gefahren wird? Hab schon oft erlebt das der 490 schon seine Fahrplangeschwindkeit erreicht. Diese Gedenkminuten sind aber auch nicht immer der Fall.

Das Piepen und Tröten sind aber Vorgaben für Schienenfahrzeuge.

Mfg

Sascha Behn
Re: BR 490
01.02.2019 20:01
Zitat
Sascha Behn
Auf welche Grundlage kommst du drauf das nur 70 km/h gefahren wird? Hab schon oft erlebt das der 490 schon seine Fahrplangeschwindkeit erreicht. Diese Gedenkminuten sind aber auch nicht immer der Fall.

Welche Fahrplangeschwindigkeit meinst Du denn? Der 490 darf seit seiner Zulassung für den Fahrgastverkehr nur 80 km/h fahren. Zumindest das Thema soll sich aber baldmöglichst erledigt haben.

Gruß

Jan

--
Das Fototagebuch der Bahnfotokiste: [fototagebuch.bahnfotokiste.de]
Re: BR 490
01.02.2019 20:08
Zitat
Jan Borchers
Welche Fahrplangeschwindigkeit meinst Du denn? Der 490 darf seit seiner Zulassung für den Fahrgastverkehr nur 80 km/h fahren. Zumindest das Thema soll sich aber baldmöglichst erledigt haben.

Also vom Gefühl würde ich schon sagen das manche 90 km/h fahren. Hier wurde aber auch erwähnt das es mit den 80 km/h nur ein Gerücht sein soll.

Aber ich denke das es jeden Tf drauf ankommt wie er mit dem neuen Fahrzeug umgeht.

Mfg

Sascha Behn
Re: BR 490
01.02.2019 20:31
Zitat
Sascha Behn
Also vom Gefühl würde ich schon sagen das manche 90 km/h fahren. Hier wurde aber auch erwähnt das es mit den 80 km/h nur ein Gerücht sein soll.

Kein Gerücht.

Gruß

Jan

--
Das Fototagebuch der Bahnfotokiste: [fototagebuch.bahnfotokiste.de]
Re: BR 490
01.02.2019 21:01
Zitat
Jan Borchers
Welche Fahrplangeschwindigkeit meinst Du denn? Der 490 darf seit seiner Zulassung für den Fahrgastverkehr nur 80 km/h fahren. Zumindest das Thema soll sich aber baldmöglichst erledigt haben.

Warum eigentlich?
Re: BR 490
01.02.2019 21:28
Zitat
christian schmidt
Zitat
Jan Borchers
Welche Fahrplangeschwindigkeit meinst Du denn? Der 490 darf seit seiner Zulassung für den Fahrgastverkehr nur 80 km/h fahren. Zumindest das Thema soll sich aber baldmöglichst erledigt haben.

Warum eigentlich?

Nach meiner Kenntnis ist die elektrische Bremse derzeit deaktiviert, in diesem Zusammenhang ist aktuell Vmax 80 km/h verordnet.

Gruß

Jan

--
Das Fototagebuch der Bahnfotokiste: [fototagebuch.bahnfotokiste.de]
Re: BR 490
06.02.2019 20:03
Zitat
Jan Borchers
Zitat
Sascha Behn
Auf welche Grundlage kommst du drauf das nur 70 km/h gefahren wird? Hab schon oft erlebt das der 490 schon seine Fahrplangeschwindkeit erreicht. Diese Gedenkminuten sind aber auch nicht immer der Fall.

Welche Fahrplangeschwindigkeit meinst Du denn? Der 490 darf seit seiner Zulassung für den Fahrgastverkehr nur 80 km/h fahren. Zumindest das Thema soll sich aber baldmöglichst erledigt haben.

Dein Wort in Gottes Ohr, Jan. Gerade heute hatte ich den 9111, der auch nur schlich.

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Re: BR 490
11.02.2019 19:17
WOW! Eben hatte ich einen 490er, der echt 100 gefahren ist. Hmm, war das jetzt eine Propaganda-Aktion, um die genervten Bergedorfer zu beruhigen, oder tut sich da wirklich langsam was?

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Re: BR 490
11.02.2019 22:47
Ich frage mich, ob man als Fahrgast wirklich den Unterschied merkt, ob eine S-Bahn nun 100 oder 80 km/h fährt. Wenn ich so zurück überlege, habe ich das bei der BR 474 nie wirklich gemerkt. Erst als ich dann mal von einer Langsamfahrstelle erfuhr, wusste ich, dass diese auf der Strecke 80 statt 100 fuhr.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen