Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
HH Marathon 2018
geschrieben von Rüdiger 
Bekanntmachungen Letzter Beitrag
Bekanntmachung Neues SSL-Zertifikat wird installiert (Wochenende 14./15.7.) 17.07.2018 02:07
HH Marathon 2018
29.04.2018 19:34
Ich bin heute wieder beim Hamburg Marathon mitgelaufen, war eine klasse Veranstaltung, super Wetter, tolles Publikum.
Möchte noch die Gelegenheit nutzen ein paar positive, aber auch negative Bemerkungen zu machen:

1. Die Hochbahn:

Hat das wieder super organisiert mit dem Sonderverkehr der U-Bahn Linien U1 bis U4 um die Massen an Teilnehmern
und Zuschauern von A nach B zu bringen.

U1: Der 10 Minuten Takt zwischen Volksdorf und Norderstedt Mitte wurde schon ab 5 Uhr gefahren, zusätzlich ab 6 bis
gegen 17 Uhr 5 Minuten Takt Ohlsdorf-Wandsbek Markt einschließlich der Ein- und Aussetzer von/nach Farmsen
und Ochsenzoll. Alle Fahrten mit 8 Wagen DT4.

U2: Der 10 Minuten Takt zwischen Mümmelmannsberg und Niendorf Nord wurde ebenfalls ab 5 Uhr gefahren, zusätzlich
ab 6 bis gegen 17 Uhr 5 Minuten Takt Billstedt-Niendorf Markt. Alle Fahrten mit 8 Wagen DT4.

U3: Der 10 Minuten Takt auf der gesamten Linie wurde ab 5 Uhr gefahren, zusätzlich startete der übliche 5 Minuten Takt
auf dem "Ring" schon um 6 Uhr und lief dann zur normalen Zeit gegen 19 Uhr aus. Alle Fahrten mit 6 Wagen DT5.

U4: Der 10 Minuten Takt startete schon gegen 6 Uhr und wurde von Hafen City Uni bis Horner Rennbahn gefahren,
fast alle Fahrten mit 6 Wagen DT5. Wie in den Jahren zuvor üblich, wurde in Richtung Hafen City Uni um 5 Minuten
zeitversetzt zum Regelfahrplan gefahren, so dass in der Haltstelle Hafen City Uni beide Gleise abwechselnd zum
Kehren verwendet wurden.

2. Die S-Bahn Hamburg GmbH:

S31: Die Züge zwischen Altona und Berliner Tor fuhren schon ab 6 Uhr alle 10 Minuten und mit 6 statt 3 Wagen

S21: Die Stammzüge Elbgaustrasse-Aumühle fuhren schon ab 6 Uhr mit 6 statt 3 Wagen, ebenso die 10 Minuten
Zwischenzüge von/nach Bergedorf. Ob letztere von/bis Elbgaustrasse verlängert wurden (normalerweise wenden
diese Sonntags in Sternschanze) entzieht sich meiner Kenntnis.


Negativ ist anzumerken, dass die Sauberkeit der U-Bahn Stationen Gänsemarkt, und noch viel mehr Messehallen, sehr
zu wünschen übrig lässt und so gar nicht dem üblichen Hochbahn Standard entspricht.

In Messehallen sind die Hintergleiswände total verdreckt und müssten mal gekärchert werden. Ausserdem sind überall
Schmierereien an den Wänden und Decken im Bereich der Fahrtreppen und Ausgänge. In geringerem Ausmass betrifft
das auch die Haltestelle Gänsemarkt. Die Halte Jungfernstieg, Überseequartier und Hafen City Uni sind sehr sauber!

Hätte die Hochbahn mit dem Austausch der Fahrtreppen in der Haltestelle Messehallen nicht bis nach dem Marathon
warten können? Zudem war auch noch die "Abwärts" Fahrtreppe vom Haupteingang Karolinenstrasse defekt und
am Nebenausgang Sievekingplatz war die mittlere Fahrtreppe als vorübergehend feste Treppe gekennzeichnet. Die
hätte man doch wenigstens heute morgen zum Anreiseverkehr aufwärts fahren lassen können.

Das war's erstmal. VG Rüdiger
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen