Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
RB81: In einem Monat 111 ausgefallene Fahrten!
geschrieben von Christian H. 
Wer mit der Bahn zwischen Bad Oldesloe und Hamburg pendelt ist seit vielen Jahren Kummer gewohnt. Doch was sich in den vergangenen Wochen auf der berüchtigten Regionalbahnlinie 81 abgespielt hat, treibt selbst hartgesottene Pendler auf die Barrikaden:

Im vergangenen Monat sind auf dieser Linie mindestens 111 Fahrten ausgefallen. Das hat eine Auswertung des Twitter-Profils der Deutschen Bahn durch NahverkehrHAMBURG.de ergeben. Zwischen dem 4. MÄrz und 3. April gab es nur 5 Tage (Mo-Fr.) ohne Zugausfälle.

Die ganze Statistik im Detail und was Bahn, Politik und Pro Bahn dazu sagen, steht hier: [www.nahverkehrhamburg.de]
Betreiber der Web-Seite "Christian Hinkelmann",
ein Schelm, der böses dabei denkt

Die Web-Seite sperrt sich gegen viele Browser wegen "Du hast einen Adblocker"
obwohl das bei vielen Browsern gar nicht stimmt.

Die Webseite bettelt um Geld, was man mühsam wegklicken muß
und behauptet, wenn Ihr Geld bezahlt ist das kostenlos
also ein Widerspruch in sich

Wenigstens die Information zu den Ausfällen der Züge scheint mir
als regelmäßiger Leser des "HVVStoerungen" Portals zutreffend zu sein
Lieber h_guenther,

natürlich bin ich der Betreiber der verlinkten Website. :-) Das dürften viele User hier auch wissen, denn gelegentlich verlinke ich hier Meldungen.

Was deine weiteren Ausführungen angeht: Lass uns die lieber direkt auf www.nahverkehrhamburg.de klären und nicht dieses Forum dafür missbrauchen. Das wäre OT und gegenüber den Seitenbetreibern hier auch etwas unhöflich.

Nur so viel: auf der verlinkten Seite gibt es keine widersprüchlichen Behauptungen: Die Arbeit und die journalistischen Recherchen für das NahverkehrHAMBURG-Portal kosten jeden Tag viel Zeit und damit auch Geld. Viele User wertschätzen dies, indem sie dafür einen freiwilligen Beitrag zahlen. Damit ermöglichen sie, dass das aktuelle Newsangebot für andere Leser - die sich das nicht leisten können oder wollen - weiterhin kostenlos zugänglich bleiben kann.

Also ein freiwilliges Solidarmodell, wie wir es z.B. auch von der taz kennen. Du kannst das Angebot finanziell fördern - musst es aber nicht.
Und wenn dich das alles insgesamt nicht glücklich macht, bleibt auch immer noch die Möglichkeit, die Seite ganz zu umgehen. Wir wollen ja niemanden unglücklich machen ;-)

Weiteres dazu können wir gern direkt auf meiner Seite diskutieren - und jetzt zurück zum eigentlichen Thema: Wie kann die Situation auf der RB81 verbessert werden?
Das Thema gehört auf jeden Fall hier in das Forum.

Laut Forumsregeln ist der Beitrag sehr nahe an §5g,
einer Werbung für eine Webseite,
die den wohlwollenden Leser versucht, um Geld zu erleichtern,
also um Geld zu verdienen
wenn er den verlinkten Beitrag lesen möchte.

Ohne Aufforderung, Geld zu bezahlen kann man den Beitrag nicht öffnen,
da diese Aufforderung einen teil des Beitrags verdeckt.

Und ich mag überhaupt nicht,
wenn mir eine Web-Seite vorschreibt, welchen Browser ich benutze.

In meiner installierten Sammlung ist nur ein Browser,
mit dem ich überhaupt den Beitrag lesen kann
aber nur einer dieser Browser hat tatsächlich einen Ad-Blocker installiert.
Alle anderen werden ohne Ad-Blocker trotzdem abgelehnt

Damit teile ich also den anderen Forumsmitgliedern lediglich mit,
dass der Beitrag zur Ausfallhäufigkeit bei der Regionalbahn
nicht für jeden in diesem Forum lesbar sein wird.
Zitat
h_guenther
Und ich mag überhaupt nicht,
wenn mir eine Web-Seite vorschreibt, welchen Browser ich benutze.

Die Seite ist für alle Browser offen. Wenn du mit deinem Browser- Darstellungsprobleme haben solltest, sende mir kurz deinen genutzten Browser mit Versionsnr. und einer Fehlerbeschreibung, bzw. einem Screenshot per Mail. Dann kann ich dir auch wirklich helfen und eine Lösung finden.

Wenn es dir hier allerdings nur ums Meckern geht, bitte ich dich: Mach einfach einen großen Bogen um die Seite. Das schont unser aller Nerven.

Danke & schönes Wochenende.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.04.2019 17:01 von Christian H..
Nun auch das Abendblatt

Zitat:

Die Bahn erklärte auf Abendblatt-Anfrage, dass „reparaturbedingt nicht an allen Tagen Lokomotiven in ausreichender Zahl zur Verfügung gestanden haben“. Aber sie werden demnächst ergänzt.


Aha, wie ergänzt . Mit Ersatzteilen oder neuen Loks.

Und:

„ Die Bahn muss alle 20 für den Regionalverkehr vorgehaltenen Lokomotiven renovieren. 15 Loks werden für den störungsfreien Verkehr auf der Linie gebraucht. Alle 20 müssen neue Radsätze bekommen, für die es jedoch „derzeit bundesweit Lieferschwierigkeiten“ gebe, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn. „Deshalb können nicht alle notwendigen Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten planmäßig ausgeführt werden.“ Seit Ende März aber seien „diese Materialien im Zulauf“, so dass jetzt alle Loks auf Vordermann gebracht werden konnten.„

Und dann sollen noch bis 2020 8 Lokomotiven BR146 dazu kommen. Die sind dann aber auch schon 18 Jahre alt.

Mal sehen.

Der Rest im Artikel zum Stadtverkehr Lübeck ist auch interessant.
Zitat
h_guenther
Das Thema gehört auf jeden Fall hier in das Forum.
Also da bin ich mir nicht sicher. Aber wenn du meinst das gehört hier hin, gebe ich doch gern auch noch meinen Senf dazu...

Zitat
h_guenther
Laut Forumsregeln ist der Beitrag sehr nahe an §5g, einer Werbung für eine Webseite, die den wohlwollenden Leser versucht, um Geld zu erleichtern, also um Geld zu verdienen wenn er den verlinkten Beitrag lesen möchte.
Les' doch am besten die Forumsregeln noch mal genau durch: "g. Reine Werbebeiträge." Und da der Beitrag eindeutig mit einer Forums-releventen Nachricht beginnt, sehe ich nicht wie er ein reiner Werbebeitrag sein kann?

Zitat
h_guenther
Und ich mag überhaupt nicht, wenn mir eine Web-Seite vorschreibt, welchen Browser ich benutze.
Na dann lese sie halt nicht. Mein Broser funktioniert auch bei einigen Seiten schlecht bis gar nicht, die lese ich halt nicht. Von staatlichen Seiten mit offiziellen Verlautbarungen abgesehen gibt es kein Grundrecht irgendeine Webseite mit seinem Lieblingsbrowser zu lesen, genauso wie es kein Grundrecht gibt irgendeine Zeitschrift in seiner Lieblingssprache zu lesen...
Zitat
christian schmidt
Zitat
h_guenther
Laut Forumsregeln ist der Beitrag sehr nahe an §5g, einer Werbung für eine Webseite, die den wohlwollenden Leser versucht, um Geld zu erleichtern, also um Geld zu verdienen wenn er den verlinkten Beitrag lesen möchte.
Les' doch am besten die Forumsregeln noch mal genau durch: "g. Reine Werbebeiträge." Und da der Beitrag eindeutig mit einer Forums-releventen Nachricht beginnt, sehe ich nicht wie er ein reiner Werbebeitrag sein kann?

h_guenther schrieb ja auch sehr nahe an Werbung und nicht, dass es einen Verstoß darstellt. Die Forumsregeln nehmen aber hier im Gegensatz zu anderen Webdienstleistern keine Unterscheidung zwischen kommerziellen und nicht kommerziellen Angeboten vor.

________________________
Mit freundlichen Grüßen

Roman Berlin | Der Hanseat



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.04.2019 21:13 von Der Hanseat.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen