Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Digitale S-Bahn Hamburg (Stand 10/21)
geschrieben von Sonnabend 
heute gibt es im Hamburger Abendblatt wieder ein großes Interview. Man ist wohl durch Corona mit den Schulungen in Verzug. Man plant jetzt den Einsatz des Zuges ab März dieses Jahres.
Moin,

der Verkehrsausschuss hat sich am 17. Februar mit dem Thema "Digitale S-Bahn" befasst und die Bürgerschaftsverwaltung hat heute das Protokoll nebst Präsentation der S-Bahn online gestellt.

Die Papiere sind "üppig" mit Angaben gespickt, ich verzichte deshalb an dieser Stelle darauf, einzelne Themen herauszugreifen.
Hat Jemand den Zug auf der S21 jetzt schonmal gesichtet?
Zitat
Kirk
Hat Jemand den Zug auf der S21 jetzt schonmal gesichtet?

Moin,
die Züge unternehmen weiterhin Probefahrten auf der Linie S21. Der Fahrgastbetrieb würde nicht ohne Medienrummel und zahlreicher Meldungen bekannter Portale starten.

Viele Grüße

DT5 Online - Seit 10 Jahren die Website rund um Hamburgs Nahverkehr: [www.dt5online.de]
Ich hab den digital 472er jetzt paarmal gesehen. Man lässt ihn jetzt langsam zusprayen. Sieht nicht mehr schön aus. Scheint alles egal geworden bei dem Projekt.
Zitat
Kirk
Ich hab den digital 472er jetzt paarmal gesehen. Man lässt ihn jetzt langsam zusprayen. Sieht nicht mehr schön aus. Scheint alles egal geworden bei dem Projekt.

Der ganze ITS scheint nur ein Strohfeuer gewesen zu sein.
Zu BiDeMoVe hört man auch nichts mehr. Ein paar Ampeln in Rahlstedt wurden mit Vorrangschaltungen ausgerüstet, die aber nicht in Betrieb sind bzw. nicht funktionieren.
Was ist eigentlich aus dem autonomen Bus geworden?
Zitat
Kirk
Ich hab den digital 472er jetzt paarmal gesehen. Man lässt ihn jetzt langsam zusprayen. Sieht nicht mehr schön aus. Scheint alles egal geworden bei dem Projekt.

Die Aussage kann ich so nicht bestätigen.
Der 472 steht ja in Hasselbrook in der Wendeanlage abgestellt. Dort ist allerdings immer Security Personal in der Nähe und bewacht den Zug.
Der ET hat ein Graffiti, dieses wurde bisher nicht entfernt. Aber seitdem dort Security Personal in der Nähe ist, sind keine neuen Schmierereien dazugekommen.
Es wurde also reagiert. Das ständige Bewachen dürfte der S-Bahn auch einiges an Geld kosten. Egal scheint es also den Projekt Partnern wirklich nicht zu sein!
Hallo,

danke für die Rückmeldung. Das der zug beschützt wird ist ja löblich. Trotzdem finde ich, dass man aber langsam mal beim Thema digital S21 in die Puschen kommen sollte.
Gerne ;)
Das sich da was tuen sollte, da stimme ich dir natürlich voll zu. Spannend, dass man auch gar keine Start-Daten mehr nennt....
Gruß GT8N
Der Verkehrsausschuss hat sich am 17. Februar 2022 mit dem Thema „Machbarkeitsstudie Digitale S-Bahn Hamburg“ befasst. Der Bericht, einschließlich einer Präsentation der DB, ist hier.

Edit: Wie Sonnabend ja schon geschrieben hat...

Auch: Keine Links mehr verbreiten die ich selbst gelesen habe, da hätte ich hoffentlich gemerkt dass ich auch diesen Bericht schon gelesen habe...



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.06.2022 16:21 von christian schmidt.
gestern rollte zu meiner Überraschung der Robo-472 in Barmbek in die Abstellanlage. Man ist wohl noch am testen.
Moin,

Zitat
christian schmidt
Der Verkehrsausschuss hat sich am 17. Februar 2022 mit dem Thema „Machbarkeitsstudie Digitale S-Bahn Hamburg“ befasst. Der Bericht, einschließlich einer Präsentation der DB, ist hier.

ja, wichtige Informationen kann man einfach nicht oft genug wiederhlen!
Deshalb - "danke" dafür (es ist ja nicht so, dass ich bereits am 4.3.22 in in diesem Faden (acht Beiträge höher) genau das schon rausgepult und geschrieben hätte...
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen